Leserunde

Leserunde zu "The Crown's Game" (Evelyn Skye)

The Crown's Game - Evelyn Skye

The Crown's Game
von Evelyn Skye

Bewerbungsphase: 22.11. - 06.12.

Beginn der Leserunde: 19.12. (Ende: 09.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Beltz Verlags – 20 Freiexemplare von "The Crown's Game" (Evelyn Skye) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Das Duell zweier Magier in einem bittersüßen Liebesdrama.

Die talentierte Vika kann den Schnee beschwören und Asche in Gold verwandeln. Der Einzelgänger Nikolai kann durch Wände sehen und Brücken aus dünner Luft zaubern. Sie sind Magier – die beiden einzigen in Russland. Und erbitterte Gegner, denn nur einer von ihnen kann der neue Magier des Zaren werden. Der Verlierer muss sterben. Und so treten Vika und Nikolai im »Spiel der Krone« gegeneinander an, in dessen Verlauf sie sich gefährlich nahe kommen. Kann ihre Liebe den Verlauf des Spiels verändern und den Tod verhindern?

ÜBER DIE AUTORIN:

Evelyn Skye hat Russische Literatur & Geschichte an der Stanford University und Jura an der Harvard Law School studiert. Sie kam auf die finale Liste für den 2013 Katherine Paterson Preis für Young Adult Writing, und ihre Kurzgeschichte wurde im Sucker Literary Magazine veröffentlicht. www.evelynskye.com

 

05.01.2019

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jessica Diana kommentierte am 22. November 2018 um 13:56

Das Buch steht schon seit langem auf der Wunschliste :O und ich würde mich sehr über einen Gewinn freuen ♥

Das Cover zieht sofort meinen Blick auf sich und die Story klingt interessant - die Meinungen über das Buch sind laut Rezensionen etwas gespalten und ich würde gerne wissen, ob es mich überzeugen kann und vllt. zu meinen Higlight aus diesem jahr gehört :O daumen sind gedrückt ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gem kommentierte am 22. November 2018 um 14:35

Ui von dem Buch habe ich bisher noch gar nichts gehört. Aber es klingt auf jeden Fall mega gut :) Würdem ich sehr freuen mitzulesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
iböi kommentierte am 22. November 2018 um 15:00

Das Duell der Magier…

Ein traumhaftes Cover, das sofort den Blick auf das zaristische Russland, die Kulisse des Buches lenkt, als auch durch die Farbgebung, die Spiegelung und die ungewöhnlichen Farbverläufe etwas Magisches an sich hat!

Die Leseprobe macht neugierig: in ihrem Jugendroman „The Crown's Game“ entführt uns Autorin Evelyn Skye in das zaristische Russland um 1850. Geschickt verwebt sie eine historische Kulisse und Personen – St. Petersburg, die Zarenfamilie um Alexander Romanow – mit reiner Fiktion: es geht um Magier und darum den einen Magier des Zaren zu finden.

Das verspricht spannend zu werden - gerne würde ich mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi kommentierte am 22. November 2018 um 15:15

Eine Geschichte mit Magiern... wer kann da schon wiederstehen? Also ich nicht! Somal ich bisher nur Gutes über dieses Buch gehört habe. Würde mich sehr freuen an der Leserunde teilnehmen zu dürfen.

Eine Rezension würde im Anschluß hier bei WLD, auf meinem Blog "Elchi's World of Books & Crafts", als auch auf der dazugehörigen FB-Seite, Instagram, Amazon, Lovelybooks, Goodreads, ... erscheinen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angellika kommentierte am 22. November 2018 um 15:28

Auch bei mir steht das Buch auf der Wunschliste. Ich würde sehr gerne mitdiskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss PageTurner fantasierte am 22. November 2018 um 15:42

Wie bei so vielen, steht auch bei mir dieses Buch auf der Wunschliste und ich wäre wahnsinnig gerne bei der Leserunde dabei. Die Sache mit dem Magieduell erinnert mich ein bisschen an "Der Nachtzirkus" und ich habe dieses Buch abgöttisch geliebt, daher bin ich sehr zuversichtlich, dass auch Crowns Game etwas für mich ist.

Dann hoffe ich mal, dass meine Glücksfeee gute Arbeit leistet ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 22. November 2018 um 15:59

Klingt nach ein gutes Jugendbuch - und deswegen hüpfe ich schnell in den Lostopf !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 22. November 2018 um 16:07

Zu dem Buch hab ich bereits eine Leseprobe gelesen. Mir gefällt der russische Touch des Romans in Kombination mit der Magie, klingt sehr spannend.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 22. November 2018 um 16:08

Das Cover erinnert von der Gestaltung her an eine Spielkarte aus russischen Gebäuden, passt daher gut zur Story. Nur die Farbgebung mit rosa und lila verbinde ich überhaupt nicht mit Russland.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 22. November 2018 um 17:08

Das Cover ist einfach traumhaft schon und das klingt nach einer tollen Fantasygeschichte. Sehr gerne wäre ich bei der Leserunde dabei, das wird bestimmt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikola kommentierte am 22. November 2018 um 17:11

Dieses Buch ist mir bereits vor einer Weile aufgefallen, zumal Alexander Kopainski hier erneut gezaubert hat. <3

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nikola kommentierte am 22. November 2018 um 17:12

Das Cover ist so wie man es irgendwie auch erwarten kann, sehr ansehnlich und passt mit der Spiegelung gut zum Titel.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesefieber-Buchpost Kati kommentierte am 22. November 2018 um 17:34

Sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mich neugierig gemacht. Ich versuche gerne mein Glück :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen kommentierte am 22. November 2018 um 17:54

Ich finde die Farbgestaltung sehr schön . Ich verbinde sie schon mit Magie. Rosa und blaue Enegie. ok etwas klischeehaft ist dies schon.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cat200913 kommentierte am 22. November 2018 um 18:15

Also "Duell zweier Magier" klingt ja schon heiß - und dann der Zusatz "in einem bittersüßen Liebesdrama" ist das Sahnehäubschen!

Ich als Russin bin bereits hin- und weg über den Ort des Geschehens: Russland.
Allein deswegen will ich das Buch bereits haben, muss es sogar haben, denn ich liebe Bücher, die in meinem Heimatland gesiedelt sind. Dann noch dazu das wirklich gelungene Cover - perfekt.

So, jetzt zum inhaltlichen Aspekt.
Magier finde ich ohnehin klasse, dann noch dazu mit Liebe geschmückt und schon macht man mich glücklich.
Allein schon die Gaben von Vika und Nikolai sind sehr interessant und dürften den beiden in mehreren Situationen hilfreich werden. Insbesondere, da sie offensichtlich die einzigen Magier in ganz Russland sind. Der Zusatz, dass sie Gegner sind, wird ganz bestimmt aufgrund des Hinweises der bittersüßen Liebesgeschichte wieder gegeneinander aufgehoben. Das verspricht eine sehr hitzige, leidenschaftliche und spannende Geschichte.

Ich bin bereits gespannt darauf, wie die Lösung zu dem kleinen "der Verlierer muss sterben" Problem aussehen wird und ob der Zar ebenfalls eine bedeutendere Rolle spielen wird. Ich schätze schon, denn es ist ja "das Spiel der Krone" - also bedarf es auch jemanden, der die Regeln überwacht. Entweder der Zar oder ein Handlanger.

Also, gleichgültig, wie es aussieht, das Buch muss ich unbedingt lesen. Ich hoffe natürlich, dass ich dies im Rahmen der Leserunde machen darf und würde mich entsprechend gigantisch darüber freuen, wenn ich eines der begehrten Exemplare bekommen würde.
Ich wäre für meinen Teil Feuer und Flamme für das Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LiberteToujours. kommentierte am 22. November 2018 um 18:14

Oh, das Buch steht jetzt auch schon seit einer ganzen Weile auf meiner WuLi - da springe ich definitiv mit in den Lostopf! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booksandotherpassions kommentierte am 22. November 2018 um 18:34

Ich versuch mal mein Glück.

Das Buch hört sich richtig gut an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaoskeks kommentierte am 22. November 2018 um 19:22

Das hört sich ja ganz interessant an. Und das Cober sieht einfach klasse aus.^^
Da wäre ich gerne bei der Leserunde dabei, die ist passend nach den Prüfungen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 22. November 2018 um 19:25

Eine Geschichte mit Magiern, die in Russland spielt, das klingt wirklich magisch. Die Autorin kenne ich noch nicht, würde sie aber gerne kennenlernen und hier über das Buch diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
fairy_grimm kommentierte am 22. November 2018 um 19:50

Hört sich nach einem super schönen Fantasy-Roman an. Da versuche ich mal mein Glück :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Books_are_proof kommentierte am 22. November 2018 um 20:09

Diese Geschichte hat mich sofort angesprochen. Kennt ihr es, wenn ihr gar nicht so viel sagen, sondern die Geschichte am liebsten sofort lesen wollt? Das denke ich mir gerade.
Liebend gerne würde ich hier mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 22. November 2018 um 20:57

Die Leseprobe hat mir richtig gut gefallen und ich bin sehr gespannt darauf, wie das Buch weitergeht. Ich habe schon lange keinen Fantasyroman mehr gelesen und dieses Buch würde mich total reizen.

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
mehrBüchermehr.... kommentierte am 22. November 2018 um 21:22

Die Beschreibung zur Geschichte klingt zwar spannend aber das Cover spricht mich nicht so sehr dazu an. Irgendwie gab es diese Art schon mehrfach in ähnlichen Ausführungen. Zumindest empfinde ich das so.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Prettytigers Bücherregal kommentierte am 22. November 2018 um 21:28

Bei mir steht das Buch ebenfalls auf der Wunschliste :) Da ich Schnee und eisige Temperaturen liebe ist Vikas Fähigkeit natürlich ein absoluter Traum und ich würde mir dieses Jahr direkt weiße Weihnachten "herbeizaubern".

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lautitia kommentierte am 22. November 2018 um 22:18

Würde sehr gerne mitlesen. Die Geschichte klingt sehr interessant!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annekathrin Müller kommentierte am 22. November 2018 um 23:00

Das Buch klingt nach FANTASY :D klingt also gut... ich würde mich über ein Leseexemplar sehr freuen. Habe jetzt wieder Platz im neuen erweiterten Bücherregal.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara12345 kommentierte am 22. November 2018 um 23:34

Ich würde mich super freuen, bei der Leserunde teilnehmen zu dürfen und mich mit anderen Lesern auszutauschen :)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chattys Buecherblog kommentierte am 23. November 2018 um 05:10

"Das Spiel der Krone" klingt schon sehr interessant.Ich würde gerne mehr über die beiden Magier wissen um mit ihnen zusammen zu lieben, zu leiden und zu spielen.

Deshalb bewerbe ich mich für ein Lese-/Rezensionsexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milapferd kommentierte am 23. November 2018 um 07:52

Um dieses Buch schleiche ich schon länger herum. Das wäre jetzt mal die ideale Gelegenheit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_summer kommentierte am 23. November 2018 um 08:22

wow, das buch klingt total spannend :) nach viel magie und spannung :) da wäre ich gerne dabei :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommernixe kommentierte am 23. November 2018 um 09:07

Da ich schon so viel von dem Buch gehört habe, versuche ich hier sehr gerne mein Glück  :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsFraser kommentierte am 23. November 2018 um 09:53

Erinnerte mich im ersten Moment an 'Jonathan Strange & Mr. Norrell'. Dann habe ich realisiert, dass Vika eine Frau ist. Schade zwar, ich hätte das mit einer gleichgeschlechtlichen Liebe noch interessanter gefunden, aber auch so würde ich mich gerne verzaubern lassen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sun27 kommentierte am 23. November 2018 um 10:07

Der Klappentext klingt richtig spannend. Ich würdegerne an dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Vanessa_Noemi kommentierte am 23. November 2018 um 11:11

Das Buch hört sich sehr spannend an und da ich noch nie ein Buch gelesen habe, dass in Russland spielt, möchte ich das gerne ändern. Ich würde gerne einmal etwas neues ausprobieren und dafür wäre dieses Buch genau richtig. Es würde mich daher sehr freuen, wenn ich ein Exemplar gewinnen und lesen dürfte.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 23. November 2018 um 11:29

Hüpfe in den lostopf

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunshine-500 kommentierte am 23. November 2018 um 11:31

Mir gefallen die Farben des Covers sehr gut! Irgendwie habe ich ein Gefühl ich habe schon einmal ein ähnliches Cover gesehen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Eldorininas.books kommentierte am 23. November 2018 um 13:26

Das Buch klingt total klasse, da muss ich einfach mein Glück probieren!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 23. November 2018 um 13:37

ein Hauch von Tribute von Panem spüre ich, daher würde ich das Buch gern lesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
wiechmann8052 kommentierte am 23. November 2018 um 13:38

es ist gelungen, diese Spiegelung wirkt mystisch passend für Zauberer

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Babycake kommentierte am 23. November 2018 um 15:07

Ich liebe die Welt der Magier. Daher wäre ich gern bei diesem Buch dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CherryFreak90 kommentierte am 23. November 2018 um 16:26

Uuuhh Magier, das hört sich gut. Dann bin ich mal dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lucienne kommentierte am 23. November 2018 um 17:47

da bin ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ju Dosi kommentierte am 23. November 2018 um 18:59

Ich lese sehr gern Young Adult Romane, habe aber bisher noch keinen gelesen, der in Russland spielt.
Die Geschichte hört sich so spannend an und das Cover finde ich ganz toll, ich hoffe, dass ich Glück habe und mit lesen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PMelittaM kommentierte am 23. November 2018 um 20:35

Geschichten, die in Russland spielen, finde ich grundsätzlich interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schokigirl kommentierte am 23. November 2018 um 20:50

Das hört sich nach einer Jugendbuchversion von "Der Nachtzirkus" in Russland an. Das würde ich deshalb unheimlich gern lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Moonchild kommentierte am 23. November 2018 um 23:00

Mal wieder ein sehr interessantes Buch, dass definitiv auf meiner Liste stand! Da versuche ich doch gleich mal mein Glück und bewerbe mich um ein Freiexemplar!

Das Cover sowie der Klappentext interessieren mich sehr, ganz besonders liebe ich Fantasie und Romanzen Bücher, da viel mir das doch sofort ins Auge! Dieses Buch muss ich einfach machen! Vorallem weil es ein Jugendbuch ist, und ich eine sehr junge Dame bin, die hauptsächlich solche Bücher wältzt, wäre es perfekt für mich.

Viel Glück auch an die anderen Bewerber! ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ayda kommentierte am 24. November 2018 um 07:40

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste. Es klingt so toll und nach ganz viel spannender Magie und als Setting Russland finde ich auch spannend. Das Buch interessiert micht sehr. Hüpfe mit in den Lostopf und hoffe auf mein Glück:)

Herzliche Grüße

Ayda

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Raveneye kommentierte am 24. November 2018 um 12:44

Habe schon viel von dem Buch gehört, deswegen springe ich gerne mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 24. November 2018 um 15:54

Hört sich spannend und magisch an und ich würde gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Laura1988 kommentierte am 24. November 2018 um 16:54

Da hüpf ich mal in den Lostopf. Könnte mir gefallen, aber die Inhaltsangabe gibt nicht viel preis 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Laura1988 kommentierte am 24. November 2018 um 16:55

Da hüpf ich mal in den Lostopf. Könnte mir gefallen, aber die Inhaltsangabe gibt nicht viel preis 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Endlose Seiten kommentierte am 24. November 2018 um 17:43

Das Buch will ich schon lange lesen, weshalb ich ebenfalls in den Lostopf hüpfen möchte :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Freyala kommentierte am 24. November 2018 um 17:46

Hallo zusammen,

ich finde das Cover schon mega schön und auch der Klappentext macht Lust auf mehr.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich an der Leserunde teilnehmen könnte.

Ich liebe Fantasy-Geschichten. Es klingt so ein bisschen nach Duell der Magier meets die Tribute von Panem.

Viele Grüße
Kerstin

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zartrose kommentierte am 24. November 2018 um 23:01

Das Buch steht schon eine Weile auf meiner Wunschliste, weil sich die Beschreibung so vielverprechend anhört. Ein magisches Duell um Leben und Tod dazu noch zwei interessante Protagonisten, die sich in einander verlieben? Klingt nach einem Buch für mich. Fantasy mag ich sowieso und dazu noch eine Liebesgeschichte? Was will man mehr :) Bin neugierig auf den Ausgang der Geschichte und versuche daher mal mein Glück und hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lenicool11 kommentierte am 24. November 2018 um 23:32

Hallo ich würde dieses Buch gerne lesen und daher spring ich in den Lostopf und hoffe meine Lostopffee fängt mich endlich einmal auf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lenicool11 kommentierte am 24. November 2018 um 23:32

Hallo ich würde dieses Buch gerne lesen und daher spring ich in den Lostopf und hoffe meine Lostopffee fängt mich endlich einmal auf. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
gaby2707 kommentierte am 25. November 2018 um 13:24

Zum einen ist Blau nicht meine Farbe. Zum anderen meine ih das Cover zu kennen, was aber nicht der Fall ist. Einzig die Spiegelung der Moskauer Bauten gefällt mir gut.

Kein Cover, das mich dazu veranlassen würde, das Buch zur Hand zu nehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkahase kommentierte am 25. November 2018 um 15:57

Ich möchte unbedingt eines der Freiexemplare gewinnen, weil ich sehr gerne phantastische Romane lese und einfach gerne in zauberhafte Welten abtauche, das ist für mich das schönste, wenn es draußen kalt und ungemütlich wird und die Geschichte klingt nach einem super Mix aus Fantasy und Romantik, genau das Richtige.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lu in Bookland kommentierte am 25. November 2018 um 22:03

Wow, das klingt wirklich toll! Im Winter lese ich besonders gerne Fantasy, da würde ich gerne mit diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LesenundKaffee kommentierte am 25. November 2018 um 22:20

Das klingt nach einem zauberhaften Buch, deswegen würde ich gerne mitmachen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
solveig kommentierte am 25. November 2018 um 23:28

Russische Literatur mag ich sehr; sie ist kraftvoll und doch poetisch, manchmal märchenhaft. Ein Roman über junge Zauberer, die in Russland um den Vorrang konkurrieren, und der sich (möglicherweise) an russische Vorbilder hält, scheint mir besonders interessant. Da würde ich gern mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Audrey33 kommentierte am 25. November 2018 um 23:53

Wie geht es weiter? Wer wird Magier? Vika oder Nikolai?

 

Der Inhakt liest sich schon sehr spannend. Möchter gerne weiterlesen wie es ausgeht für beide.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Audrey33 kommentierte am 25. November 2018 um 23:55

Mich hat das Cover sofort angesprochen. Es hat etwas Mysteriöses und Geheimnisvolles.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sarahs_Leseliebe kommentierte am 26. November 2018 um 09:09

Das Cover ist mir schon mehrfach ins Auge gesprungen und Bücher des Genres Romantasy oder Fantasy lese ich zurzeit am liebsten. Ich würde mich sehr über die Teilnahme bei dieser Leserunde freuen! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jasmin_woeltering kommentierte am 26. November 2018 um 13:16

Ich würde mich gerne um ein Freiexemplar bewerben.

Das Buch klingt auf jeden Fall schonmal spannend und ich habe bisher kaum (oder eher garkeine) Bücher gelesen die in Russland spielen und auch noch Fantasy Bücher sind. Also wage ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 26. November 2018 um 14:58

Oh das klingt so spannend da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nightvision kommentierte am 26. November 2018 um 17:12

Ohh wow!!! Ich hatte das Buch schon im Auge gehabt als ich durch Zufall entdeckte, dass es hier verlost wurde. Liebend gerne würde ich hier mein Glück versuchen.. denn wer kann schon Fantasy und Liebe wiederstehen?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Doreen Frick kommentierte am 26. November 2018 um 18:36

Sehr gern wäre ich bei dieser Leserunde dabei.

 

Liebe Grüße Doreen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readingwoman kommentierte am 27. November 2018 um 08:23

Russland und Magier - das sind mal zwei völlig neue Settings für ein Jugendbuch. Der Klappentext verspricht viel Athmosphäre und Spannung - das Cover ist ein echter Hingucker.

Da hüpfe ich doch mal in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sunshine2005 kommentierte am 27. November 2018 um 11:33

Hier würde ich gerne mein Glück versuchen und hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Everly kommentierte am 27. November 2018 um 19:34

Klingt klasse
*hüpf hüpf*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gusaca kommentierte am 27. November 2018 um 22:17

Die LEseprobe hat mich schon bei Vorablesen faziniert und ich würde mich freuen hier mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Emma´s Bookhouse kommentierte am 28. November 2018 um 08:22

Das Cover sieht mega aus und auch der KT klingt interessant. Fantasy geht immer, deshalb versuche ich gern mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MiriamAnne kommentierte am 28. November 2018 um 08:55

Dieses Buch klingt total interessant :O ! Wie schön das man immer wieder neue Bücher hier entdecken kann die einen begeistern <3 ! Gerne wäre ich bei der Leserunde dabe!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lullaby kommentierte am 28. November 2018 um 14:22

Ich würde mich tierisch freuen wenn ich an der Leserunde teilnehmen könnte <3 
Bin schon so gespannt auf das Buch <3 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 28. November 2018 um 16:40

Die Geschichte spielt in der Zarenwelt und deshalb möchte ich gerne dabei sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 28. November 2018 um 21:06

Magisch und spannend, würde ich gerne lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackdeck kommentierte am 29. November 2018 um 07:16

Sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mich neugierig gemacht. Ich versuche gerne mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cellissima kommentierte am 29. November 2018 um 16:53

Ich würde gerne mitlesen, da das Buch schon eine Weile auf meiner Wunschliste steht, ich bei anderen Verlosungen bzw. Leserunden aber leider kein Glück hatte.

Da versuche ich es doch gerne hier nochmal ;)!

Tolles Cover, toller Klappentext. Eine Freundin liest es gerade und meinte, dass es sie ein wenig an Die Tribute von Panem erinnert. -Ich habe diese Reihe nur so verschlungen, und da mich schon die Kulisse von The Crown´s Game noch mehr reizt, bin ich nun so richtig gespannt auf dieses Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tanjas Bücherpalast kommentierte am 29. November 2018 um 22:45

Das Buch steht schon so lange auf meiner Wunschliste und ich würd emich echt riesig freuen, das Buch in einer Leserunde zu lesen. Ich liebe die Leserunden hier! :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
NathalieZ kommentierte am 30. November 2018 um 09:39

Das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste.

Würde mich freuen in der Leserunde dabei sein zu dürfen, da ich nur gutes über das Buch gehört habe.
Das Cover ist wirklich ansprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnnaBerlin kommentierte am 30. November 2018 um 10:05

Wow - hier spricht mich ja vor allem das Setting an, wo die Geschichte spielt. Das klingt einfach mal nach was anderem, deswegen würde ich gerne mein Glück hier versuchen. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchina kommentierte am 30. November 2018 um 12:07

Die Mischung aus Zauberei und Russland gefällt mir sehr gut, dazu noch eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, perfekt für die kalten Nachmittage.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Brina88 kommentierte am 30. November 2018 um 15:39

Klingt toll. Ich würde mich freuen bei der Leserunde dabei zu sein. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AdorableBooks kommentierte am 01. Dezember 2018 um 08:27

Der Klappentext klingt so spannend ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen und mich mit anderen an einer Diskussion  beteiligen. Ich hatte mich auf einer anderen Plattform schon einmal dafür beworben aber leider kein Exemplar gewonnen. Aber vielleicht habe ich ja hier Glück und kann das Buch dann endlich in den Händen halten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lini kommentierte am 01. Dezember 2018 um 10:11

Das Buch klingt nach der perfekten Lektüre für den Winter bzw. die freien Tage zwischen den Jahren. Ich lese im Moment überwiegend Thriller und Krimis und würde gerne mal wieder einen Ausflug in ein anderes Genre machen. Ich würde daher sehr gerne an dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Siraelia kommentierte am 01. Dezember 2018 um 17:37

Sehr gerne möchte ich hier mitlesen, da das Buch schon länger auf meiner Wunschliste steht. Diese Idee mit zwei so unterschiedluchen Magiern, die den Posten übernehmen sollen, Hammurabi gefallen. Genau wie das Setting, von dem ich mir viel verspreche.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Curin kommentierte am 01. Dezember 2018 um 18:00

Mich macht hier der Klappentext sehr sehr neugierig. Ich bin gespannt, wie der Kampf verläuft und wie Russland unter der Zarenherrschaft miteingebaut wird. Auch erwarte ich eine kleine Liebesgeschichte, die ja auch schon angedeutet wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sophie- Charlotte kommentierte am 01. Dezember 2018 um 18:33

Das Buch klingt unglaublich spannend!

Ein Duell zwischen zwei Magiern, die dem jeweils anderen aber alles andere als abgeneigt gegenüberstehen.. Wird es ein Happy-End geben? Oder endet es vielleicht mit der Vernichtung einer der beiden Figuren? 

Sehr gerne würde ich hier an der Leserunde teilnehmen, mich über das Buch austauschen und dann im Anschluss auch eine Rezension hier, auf Lovelybooks, Amazon, Lesejury und ggf. bei Thaila sowie Weltbild veröffentlichen. (:

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 01. Dezember 2018 um 19:29

Ok, Russland ist eigentlich überhaupt nicht mein Ding, aber Zauberer gehen halt immer und deshalb ab in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudis Gedankenwelt kommentierte am 01. Dezember 2018 um 21:26

Hallo.

Von dem Buch habe ich bisher noch gar nichts gehört, aber Cover und Klappentext versprechen spannende Lesestunden. Wäre wahnsinnig gern dabei :)

LG
Claudi

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shanlira kommentierte am 01. Dezember 2018 um 23:06

Schon alleine das Cover sieht sooooo toll aus und dann hat es auch noch mit Magie zu tun. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich bei dem Buch Glück haben würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 02. Dezember 2018 um 07:32

Sehr spannend und fantasievioll. Würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 02. Dezember 2018 um 09:01

Da hüpf ich in auch in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shivaun kommentierte am 02. Dezember 2018 um 10:49

Die Inhaltsangabe klingt sehr interessant und spannend. Magisch, mysteriös und im kalten Russland angesiedelt...das Buch passt perfekt zur Jahreszeit. 

Da meine Weihnachtstage in diesem Jahr eher ruhig verlaufen werden, hätte ich auch ausreichend Zeit für eine Leserunde, die in diesen Zeitraum fällt. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shivaun kommentierte am 02. Dezember 2018 um 10:52

Die Inhaltsangabe klingt sehr interessant und spannend. Magisch, mysteriös und im kalten Russland angesiedelt...das Buch passt perfekt zur Jahreszeit. 

Da meine Weihnachtstage in diesem Jahr eher ruhig verlaufen werden, hätte ich auch ausreichend Zeit für eine Leserunde, die in diesen Zeitraum fällt. :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Shivaun kommentierte am 02. Dezember 2018 um 10:55

Die Farbgebung gefällt mir sehr gut und lässt mich auch sofort an Russland denken. Ein Cover, welches mir im Handel direkt ins Auge fallen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hundenärrin kommentierte am 02. Dezember 2018 um 11:49

Wahnsinn, genau mein Ding! Da wäre ich super gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Reilovesbooks kommentierte am 02. Dezember 2018 um 14:56

Ich liebe Bücher über Magie und würde mich sehr darüber freuen, an dieser Leserunde teilnehmen zu können!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 03. Dezember 2018 um 05:21

Lese gerne magische Bücher. Hüpfe noch schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 06:02

Cool..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 06:02

Cool..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sweetentchen kommentierte am 03. Dezember 2018 um 08:37

Ich mag Fantasy und Geschichten die in Russland spielen. Deshalb versuch ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:19

Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 19:59

Alleine das Cover ist schon ein Traum und die Geschichte klingt super.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxxSunniyxxx kommentierte am 03. Dezember 2018 um 20:59

Ich bewerbe mich gerne für das Buch und wäre sehr froh darüber bei der Leserunde mitwirken zu dürfen.

Mich hat vorallem der Inhalt sehr angesprochen und dementsprechend bin ich neugierig geworden auf die Geschichte.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 03. Dezember 2018 um 21:03

Ich finde das Cover toll! Es ist ein Eyecatcher, und die Spiegelung, die Farbgestaltung und die Blitze erinnern an Magie. Leider lässt nur die Häuserfront an Russland denken, die Farbgebung überhaupt nicht...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lotta kommentierte am 04. Dezember 2018 um 10:40

Dieses Buch interessiert mich bereits etwas länger, sodass ich gerne in den Lostopf springe!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AM kommentierte am 04. Dezember 2018 um 10:47

Tolles Cover. Ich würde mich freuen an der Leserunde teilnehmen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TatiBookworm kommentierte am 04. Dezember 2018 um 17:44

Schon lange schleiche ich um dieses Buch herum und ich würde mich extrem freuen, mal wieder an einer Leserunde teilzunehmen. Ich habe immer großen Spaß am interaktiven Austausch mit anderen Lesern und freue mich über die vielen verschiedenen Perspektiven, die man dabei kennen lernen kann.
Im Anschluss an die Leserunde würde auch auf meinem Blog "Janas Lesehimmel" eine Rezension erscheinen <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Darkberry kommentierte am 04. Dezember 2018 um 21:53

Hallo, ich würde gerne mein Glück bei der Leserunde versuchen. Von diesem Buch habe ich bereits die Leseprobe vor einiger Zeit gelesen und fand sie unglaublich gut. Auch die Aufmachung finde ich wunderschön :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ceciliasophie kommentierte am 05. Dezember 2018 um 10:17

Ich habe bisher noch nichts von der Autorin und dem Buch gehört, wurde aber dank des Covers darauf aufmerksam gemacht. De Klappentext gefiel mir sehr gut. Russland ist bisher so selten auf dem Jugendbuchmarkt vertreten, ich bin wirklich sehr gespannt, was für eine Atmosphäre in diesem Buch herrscht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Eldorininas.books kommentierte am 05. Dezember 2018 um 12:59

Das Buch klingt so toll, da muss ich mein Glück versuchen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hannas Bücherwelt kommentierte am 05. Dezember 2018 um 15:00

Auhh, dieses Buch steht schon ziemlich lange auf meiner Wunschliste und würde mich sehr freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei sein dürfte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Silly2207 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 17:39

Ich habe schon einige positive Stimmen zu diesem Buch gehört und da ich es deshalb schon seit längerem auf meiner Wunschliste habe, werde ich einfach mal mein Glück versuchen und springe in den Lostopf! :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:04

WOW ich stehe auf ungewöhnliche Bücher. Und das ist definitiv eins. Das würde ich gerne mit lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leon Schröder kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:17

Ich liebe Schnee und das ist eine fährogkeit, die hätte ich total gerne. Die anderen Fähigkeiten sind auch der Hammer.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:29

Ich fand schon den Film, Duell der Magier toll und das Buch hat genau die richtige Menge Action und Romantik

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Super_MOM kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:46

Das ist ein Buch das einfach nur perfekt ist für die kalten Wintertage oder sogar für unter den Baum

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:57

Bittersüß und fantastisch. Das muss ich unbedingt lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
De Hage kommentierte am 05. Dezember 2018 um 21:12

Mit der Luft und dem Gold ist das beste an den Fähigkeiten, würde ich das mit dem Gold können, wäre ich reich, so viel Staub wie hier liegt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jo.Fre kommentierte am 05. Dezember 2018 um 21:19

Ich liebe Zauberei, es ist als ob die Physik für kurze Zeit nicht vorhanden ist

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
paintedautumn kommentierte am 05. Dezember 2018 um 22:15

Noch viel zu selten habe ich Bücher gelesen, die in Russland spielen. Demnach Russland - Magie - Liebe - Drama: Da der Klappentext sich so gut anhört, wäre ich sehr gerne bei der Leserunde mit dabei! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
well_ireadaboutit kommentierte am 06. Dezember 2018 um 08:07

Ein Jugendbuch des Genres Fantasy - da wäre ich gerne dabei. Wenn man sich den Klappentext durchliest, hört sich die Geschichte zwar typisch für ein Jugendbuch an, aber gleichzeitig auch interessant was die Idee betrifft. Vor allem jedoch reizt mich der Handlungsort Russland. Momentan lese ich die Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo, die in einem Russland-ähnlichen Land spielt, und ich finde die Kultur einfach nur faszinierend, auch weil auf sie nicht ganz so oft in Büchern oder Filmen eingegangen wird. Jetzt mal mehr zu erfahren plus diese mich neugierig machende Geschichte zu lesen, wäre einfach super :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 06. Dezember 2018 um 10:47

Mir hat die Leseprobe schon so gefallen und ich würde mich freuen hier mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mine_B kommentierte am 06. Dezember 2018 um 11:08

Hier fand ich die Leseprobe schon so ansprechend, da versuch ich es mal im lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Paulaa kommentierte am 06. Dezember 2018 um 12:22

Ein spannendes Cover, das mir sehr zum Inhalt zu passen scheint. Ich habe wirklich schon sehr viel von diesem Buch gehört und auch sehr viele gute Rezensionen gelesen, deshalb interessiert mich das Buch natürlich noch mehr.

Ich interessiere mich sehr für die Geschichte zwischen Vika und Nikolai. Kann es tatsächlich nur einen Magier geben oder können sie am Ende doch beide Magier bleiben. Wie wird ihre Liebe sich auf das Spiel auswirken?

Gerne würde ich mitlesen, da mich das Buch wirklich sehr anspricht!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Furbaby Mom kommentierte am 06. Dezember 2018 um 12:32

Ein sehr interessantes Cover! Ich mag Silhouetten - diese hier erinnert mich an Moskauer Bauten. Jedoch gibt es eine Spiegelung. Die ganze Abbildung ist von (unheilverkündenden?) Blitzen durchzogen. Ein kühles Blau steht einem ebenso kühlem Rot gegenüber. Insgesamt scheint das Cover eine Anspielung auf Doppeldeutigkeit oder unterschiedliche Ansichten zu sein - 2 Seiten eines Spiegelbildes, 2 verschiedene Farben... Gut und Böse? Durch die rötlichen Elemente, die Lichtblitze und das helle Leuchten, das die Silhouette umgibt, wird der düstere Eindruck etwas aufgelockert und das Cover wirkt nicht gänzlich beängstigend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesekatha65 kommentierte am 06. Dezember 2018 um 15:32

Ich liebe ja Geschichten mit Magie. Wie cool wäre es wenn einige Menschen wirklich magische Kräfte hätten. Gerade weil mich dieser Gedanke so fasziniert lese ich auch unglaublich gerne Geschichten darüber, da fühl ich mich einfach wohl.

Der Klappentext hört sich sehr spannend an und das eine kleine Liebelei zwischen den Gegner entsteht finde ich auch sehr schön, so wird der Verlauf des Spiels viel interessanter und ist nicht so voraussehbar.

Ich bin gespannt auf Vika und Nikolai und würde sie sehr gerne kennen lernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tweed kommentierte am 06. Dezember 2018 um 16:45

Ein sehr geniales Cover! Die Leseprobe kenne ich schon, fand sie einfach genial. Auch wenn die Meinungen auseinander gehen, ich würde mir selbst gern ein Urteil bilden und das Buch in der Leserunde lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MeinSchreibtagebuch kommentierte am 06. Dezember 2018 um 16:58

Auf das Buch habe ich schon länger einen Blick geworfen, denn es passt total in mein Lieblingsgenre und der Klappentext hört sich unglaublich gut an. Die Rezensionen sind bislang auch sehr positiv und ich bin optimistisch, dass es auch mir gefallen wird :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesemama1972 kommentierte am 06. Dezember 2018 um 18:41

Ich mag Liebesdramen sehr und das Magie eine Rolle in der Geschichte spielt sagt mir auch sehr zu, da ich Fanatsybücher auch mag.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MadameMim kommentierte am 06. Dezember 2018 um 19:03

Das Buch steht schon seit langem auf meiner Wuli und die Leseprobe fand ich wirklich toll. ICh würde mich freuen, wenn ich mitlesen darf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cup-Cake-Braut kommentierte am 06. Dezember 2018 um 19:20

Also sollte ich nicht einer der glücklichen Gewinner sein, muss ich mir das aber auf jeden Fall so kaufen. Das ist der Hammer

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BOBINCHEN kommentierte am 06. Dezember 2018 um 19:30

Oooohhhhh mein GOTT, das muss ich einfach lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tieseler kommentierte am 06. Dezember 2018 um 19:40

Hier muss ich einfach dabei sein, das ist ja wahnsinn

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lese_Freak_1970 kommentierte am 06. Dezember 2018 um 20:53

Also ich hätte gerne alle Fähigkeiten, ich würde soviel damit anstellen, lustiges aber natürlich aus gutes

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxx_Bob_xxx kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:05

Also am meisten gefällt mir das mit den Magiern und dem Russischen Zar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Spotttöpel kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:15

Hoffentlich kAnn igreifen ungewöhnliche Liebe bestehen ohne das sie sich gegenseitig umbringen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lotus_Blüte kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:22

Ja oh bin gespannt was mit den beiden passiert. Hoffentlich wird allesamt gehen und ihre Liebe wird akzeptiert

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Et_küt_wie_et_küt kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:32

Also das muss ich lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Das Buch Monster kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:38

Bewerbe mich um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Primrose24 kommentierte am 06. Dezember 2018 um 22:57

Zauberei und Magie sind total mein Geschmack. Ich wäre sehr gern bei der Leserunde mit dabei.

Thema: Wer hat gewonnen?
Jessica Diana kommentierte am 07. Dezember 2018 um 09:23

dann wollen wir das hibbeln mal beginnen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Sommernixe kommentierte am 07. Dezember 2018 um 12:30

Huch, hier ist es aber noch leer. Dann geselle ich mich mal zu dir Jessica Diana :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Jessica Diana kommentierte am 07. Dezember 2018 um 12:52

danke für die gesellschaft :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 07. Dezember 2018 um 14:49

Stimmt, hier ist es wirklich leer, ich komme mal dazu und hibbel mit euch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Michael H. kommentierte am 07. Dezember 2018 um 12:31

*schnell wieder weg*

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 07. Dezember 2018 um 15:14

Hallo zusammen,

die Gewinner wurden ausgelost - über je ein Freiexemplar dürfen sich in dieser Leserunde freuen:

Babycake
Chaoskeks
Claudis Gedankenwelt
Darkberry
Emma´s Bookhouse
Hannas Bücherwelt
Jessica Diana
lautitia
LiberteToujours.
MeinSchreibtagebuch
Mine_B
Paulaa
PMelittaM
Raveneye
schokigirl
Shanlira
SummseBee
sweetentchen
xxx_Bob_xxx
xxxSunniyxxx

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren!

Thema: Wer hat gewonnen?
Jessica Diana kommentierte am 07. Dezember 2018 um 15:17

danke ♥

Thema: Wer hat gewonnen?
Shanlira kommentierte am 07. Dezember 2018 um 15:26

Juchu, ich freu mich, danke. Bin schon ganz gespannt darauf.

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 07. Dezember 2018 um 15:44

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Lesen

Thema: Wer hat gewonnen?
Chaoskeks kommentierte am 08. Dezember 2018 um 01:01

Juhuu, das ist ja eine super Nikolausüberraschung. :)
Dann sind die Urlaubstage bie Weihnachten ja gerettet.^^
Ich freu mich schon aufs Lesen. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Mine_B kommentierte am 08. Dezember 2018 um 10:41

Ich freu mich :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Raveneye kommentierte am 07. Dezember 2018 um 15:23

Freue mich gerade riesig. Vielen Dabk, dass ich mitlesen darf.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 07. Dezember 2018 um 15:58

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
fairy_grimm kommentierte am 07. Dezember 2018 um 18:25

Glückwunsch an die Gewinner :) ganz viel Spaß beim Lesen :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
iböi kommentierte am 07. Dezember 2018 um 19:40

Schade, diesmal hat es nicht geklappt - ich gratuliere allen Gewinnern und wünsche viel Spaß! 

Thema: Wer hat gewonnen?
schokigirl kommentierte am 07. Dezember 2018 um 20:33

cool :)

Thema: Wer hat gewonnen?
PMelittaM kommentierte am 08. Dezember 2018 um 04:38

Ich freue mich riesig - vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
MeinSchreibtagebuch kommentierte am 08. Dezember 2018 um 10:52

Mich freue mich total! Herzlichen Glückwunsch an die restlichen Gewinner! Die Post wird in der nächsten Woche im Auge behalten :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Dezember 2018 um 21:44

Glückwunsch an alle Gewinner :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 13. Dezember 2018 um 11:57

Hallo zusammen,

die Versendung der Leseexemplare hat sich leider etwas verzögert. Ich habe den Start der Leserunde entsprechend angeglichen.

Für die Geduld herzlichen Dank & viel Freude beim baldigen Start der Runde!

Liebe Grüße

Aline

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
iböi kommentierte am 14. Dezember 2018 um 10:21

Ein traumhaftes Cover, das sofort den Blick auf das zaristische Russland, die Kulisse des Buches lenkt, als auch durch die Farbgebung, die Spiegelung und die ungewöhnlichen Farbverläufe etwas Magisches an sich hat! Wer das Buch gelesen hat, wird noch mehr Reminiszenzen an den Inhalt wiederfinden: Blitze oder Sprünge im Eis? Eine eiserstarrte Oberfläche und die Farbkaskaden, die an ein Feuerwerk erinnern… wirklich schön gemacht!

Thema: Wer hat gewonnen?
iböi kommentierte am 14. Dezember 2018 um 10:22

Leider hat es nicht geklappt, aber ich habe das Buch in unserer Bücherei entdeckt und gleich ausgeliehen und so mitmachen....

Thema: Wer hat gewonnen?
Raveneye kommentierte am 17. Dezember 2018 um 09:47

Mein Buch ist gerade angekommen :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
PMelittaM kommentierte am 17. Dezember 2018 um 11:23

Mein Buch ist auch da - vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
MeinSchreibtagebuch kommentierte am 17. Dezember 2018 um 16:46

Mein Buch ist auch angekommen. Dann kann das Lesen ja beginnen. :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Babycake kommentierte am 18. Dezember 2018 um 17:20

Ich finde das Cover sehr schön gestaltet. Die Farben passen sehr gut und es sieht schon ziemlich magisch aus.

Thema: Wer hat gewonnen?
Mine_B kommentierte am 18. Dezember 2018 um 17:34

Mein Buch ist heute auch angekommen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Shanlira kommentierte am 18. Dezember 2018 um 17:59

Meins leider immer noch nicht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lautitia kommentierte am 20. Dezember 2018 um 17:25

Im Allgemeinen finde ich das Cover schön und es passt zum Thema Magie, aber wenn ich nur das Cover und den Titel gesehen hätte, hätte ich nicht erwartet, dass es um eine Geschichte in Russland geht. Dennoch finde ich es schön und bin gespannt auf die Geschichte. Es hat schon gut angefangen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Chaoskeks kommentierte am 20. Dezember 2018 um 22:42

Endlich kann ich mein Buch auch in den Händen halten.^^
Mir gefällt das Cover ganz gut. Ich wäre zwar vom Cover allein auch nicht darauf gekommen, dass die Geschichte in Russland spielt, aber zumindest nach Magie sieht es schon aus. :)

Die Silhouette der Stadt und die Blitze passen sehr gut zum Anfang der Geschichte (weiter bin ich bisher noch nicht^^) von daher ist das Cover meinen Meinung nach auch gut gewählt.

Das Buch passt zumindest optisch schon mal gut in mein Fantasyregal. :)

Besonders toll finde ich auch die Stadt auf dem Cover wenn man den Schutzumschlag abnimmt. Ich mag ja mehrfarbige Einbände. :)

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
MeinSchreibtagebuch kommentierte am 25. Dezember 2018 um 14:18

Dann leite ich wohl den ersten Lesebschnitt ein :)

Mir gefällt dieses Buch bislang sehr gut. Zwar habe ich noch keinen richtigen Lesefluss, aber ich hoffe, dass dieser in den nächsten Tagen noch anfängt. Vika lernt man bereits auf den ersten Seiten kennen und sie scheint mir eine starke Protagonistin zu sein. Bereits die Beschreibung am Anfang hat mich neugierig gemacht und sie ist sehr taff, aber auch naiv. So unterbricht sie den Zaren, was aus seiner Sicht ziemlich respektlos ist. Das könnte natürlich aber auch eine Strategie von ihr sein. Nikolai ist sehr zurückhaltend, schreckt jedoch auch  nicht unbedingt davor zurück, zu töten. Er entspricht überhaupt nicht dem Bad Boy Charakter, den man aus vielen klischeehaften Büchern kennt, was ich sehr gut finde. Trotzdem erkenne ich noch keine Liebesgeschichte und kann mir diese beiden unterschiedlichen Charaktere auch noch nicht zusammen vorstellen. Eher würde ich mir momentan wünschen, dass der Kronprinz und Vika zusammenkommt. 

Irgendwie habe ich mir auch das Spiel der Krone aufregender vorgestellt. Sonderlich nervös scheint niemand zu sein und die Dramatik fehlt mir einfach. Denn es geht ja um Leben und Tod - davon merkt man von der Stimmung her noch nichts. Ich hoffe, dass die Autorin im nächsten Leseabschnitt noch etwas mehr Spannung hinzugibt, denn es ist ja auch erst der Anfang. Weiß eigentlich jemand, ob dies der erste Teil einer Reihe ist, oder ein Einzelband?

Euch wünsche ich noch entspannte Weihnachtstage!

 

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
schokigirl kommentierte am 26. Dezember 2018 um 16:19

Ich würde Vika gar nicht als naiv betiteln. Eher als kühn & selbstsicher. Oder sogar mutig.

Ich finde den Prinzen von seinem Verhalten her eher naiv & daher finde ich auch nicht wirklich, dass er für eine Liebesgeschichte bereit wäre.

 

Soweit ich das auf Goodreads gesehen habe, ist das der erste Band einer Dilogie. Es wird also noch einen 2. Band geben.

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Mine_B kommentierte am 01. Januar 2019 um 14:53

Im Grunde Stimme ich deiner Meinung zu. 

Man wird gemächlich in das Buch eingeführt, lernt die Charaktere und die Situation Seite für Seite besser kennen. Besonders gefällt mir bisher eigentlich das Setzung und die Atmosphäre. Russland, wie es hier dargestellt wird, passt ganz gut zur Handlung. Vika und Nikolai sind sehr unterschiedlich, aber das macht es spannender.

Bezüglich dem Spiel der Krone Stimme ich fir vollkommen zu. Mir fehlt hier die Spannung bisher, das gefährliche, bisher ist es eine Dekoaktion mit spärlicher Gefahr, man will dem anderen nix tun, tut aber so..

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
MeinSchreibtagebuch kommentierte am 25. Dezember 2018 um 14:55

Das Cover gefällt mir sehr gut. Der Hintergrund hat etwas Magisches und auch der Palast passt gut ins Bild. Als ich das Buch in der Buchhandlung gesehen habe, musste ich es direkt zur Hand nehmen und ich bin froh, dass es nun in meinem Bücherregal stehen darf. ;)

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Emma´s Bookhouse kommentierte am 26. Dezember 2018 um 11:59

Also ich war sofort in der Geschichte drin. Mir gefällt Vika, aber auch Pascha und Nikolai finde ich der gut. Nikolai und Vika müssen gegeneinander antreten, was beide nich wollen und ich finde, bis jetzt meistern sie es ganz gut. 

Pascha sucht Vika und er weiß nicht das Nikolai die bereits kennt, doch such Vika weiß das nicht. Wie wird es weitergehen. Wird Pascha sie treffen und wer wird der Magier des Zaren? 

Es ist flüssig und spannend geschrieben und ich bin gespannt wie es weitergeht. 

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
MeinSchreibtagebuch kommentierte am 26. Dezember 2018 um 14:32

Den zweiten Leseabschnitt konnte ich schon flüssiger lesen. Zwar fehlt mir immer noch die Dramatik und Spannung, jedoch habe ich in den letzten Tagen einen großen Teil gelesen. Hier merkt man langsam etwas von der Zuneigung, oder dem „Band“ zwischen Vika und Nikolai. Zwar wurde es meiner Meinung nach nicht ganz wie Liebe beschrieben, sondern eher wie ein magisches Band, welches beide verbindet, aber trotzdem kann ich nachvollziehen, dass beide auf eine bestimmte Weise verbunden sind. Vika ist mir in diesem Leseabschnitt leider auch wieder viel zu leichtsinnig. Das kann man natürlich auch positiv sehen, denn sie bleibt ihrem Charakter treu. Jedoch kann ich nicht nachvollziehen, warum man sein Leben aufs Spiel setzt, um eine Truhe oder eine Bank zu berühren. Da fehlt mir wie gesagt die Dramatik. Es wird alles etwas verharmlost. Es geht hier um Leben und Tod und das kann mir die Autorin bislang nicht verkaufen.

Im letzten Leseabschnitt habe ich ganz vergessen Aizana zu erwähnen. Sie ist die Mutter von Nikolai und bringt Schwung und Spannung in die Geschichte. Sie wirkt etwas wahnsinnig und ich bin gespannt, was sie so alles anstellen wird. Eigentlich habe ich gedacht, dass sie auf Vika losgehen würde, aber nun will sie den Zaren töten. Aizana konnte ich mir sehr gut vorstellen und besonders in ihren Szenen kann ich den Schreibstil nur loben.

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Mine_B kommentierte am 04. Januar 2019 um 15:33

Ich bin die letzten Tage auch gut voran gekommen und habe ein paar Seiten im Buch geschafft - es lässt sich wirklich zügig lesen - ehe man es sich versieht, hat man an den nächten Abschnitt gelesen.

Auch mir fehlt bisher so ein bisschen die Dramatik - liegt es daran, dass es ein Jugendbuch sein soll? Ich finde, auch dennoch hätte man ein bisschen mehr Action und Gefahr reinbringen können..Mir fehlt einfach die Gefahr, die das Spiel ja eigentlich haben söllte - schließlich kann nur einer überleben - laut Spielregeln, wobei ich langsam glaube, dass diese einfach gebrochen wird - es wird alles so ein bisschen verharmlost..und stattdessen wird die Stadt verschönert und Kleider für den Maskenball entworfen..Wie die Spannung zwischen Nikolai und Vika aufgebaut wird, finde ich dagegen schon recht angenehm. Sie ist vorhanden, aber nimmt jetzt auch nicht zu viel Raum ein oder wirklt gleich so kitschig, zum Glück wird bisher soetwas vermieden.

Dass Aizana gleich aufgeklärt wird, was es mit diesem Chara auf sich hat, gefällt mir. Man erfährt gleich ein paar Hintergrundinfos (auch über Vika und ihre Mutter) und ich finde, dass sie bisher am meisten Spannnung in die Geschichte reinbringt, weil sie am unberechnbarsten ist.

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
lautitia kommentierte am 09. Januar 2019 um 11:58

Da kann ich nur zustimmen! Auch ich konnte den zweiten Teil flüssiger lesen, aber trotzdem sind da noch die Sachen mit der fehlenden Dramatik und Spannung. Ich finde es auch gut, dass die Beziehung zwischen Vika und Nikolai nicht so schnell geht und es nicht zu kitschig wird. Das mit Aizana finde ich auch interessant. Wahrscheinlich will sie den Zaren umbringen, sodass Pascha der neue Zare wird und natürlich entscheidet beide am Leben zu lassen. So stelle ich mir das ungefähr vor. Mal schauen, was passiert.

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
schokigirl kommentierte am 26. Dezember 2018 um 16:59

Mir gefällt das Buch bisher auch echt gut. Ich mag das russische Setting immer gern, da es sich irgendwie anders anfühlt, als das übliche westliche Setting. Dazu ist es ja noch historisch angehaucht :)

Ich mag sowohl die wilde Vika, als auch den zurückhaltenden Nikolai. Die können sich auch noch super entwicklen, denke ich. Dafür ist ja auch genug Raum. Pascha ist mir dagegen noch etwas zu blass bzw naiv. Ich hoffe, der macht sich noch. Seine Schwester ist mir etwas zu grob, aber da kann ja auch noch was kommen.

Auch das Magiesystem wirkt durchdachte. Da bin ich gespannt was für Infos es da noch geben wird. Es erschafft aber auch eine dichte Atmosphäre.

An Spannung kann das ganze noch etwas zulegen, aber das war ja erst der Anfang.

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Mine_B kommentierte am 01. Januar 2019 um 14:56

Dem kann ich eigentlich nur zustimmen: tolles Setting, bisher angenehme, wenn teilweise auch noch etwas blasse Charaktere und eine Handlung, die Spannung verspricht, aber noch steigerungsfähig ist.. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird, bisher ist alles noch offen..

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Chaoskeks kommentierte am 03. Januar 2019 um 21:58

Oh ja, das Setting gefällt mir auch sehr gut.
Ich glaube ich habe bisher nur ein oder zwei Bücher gelesen, die in Russland spielen und davon gefällt mir dieses von der Stimmung her bisher am besten. :)

Vielleicht sollte ich mal mehr solche Bücher lesen.^^

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Hannas Bücherwelt kommentierte am 08. Januar 2019 um 19:14

Ich stimme dir ganz zu. Ich mag auch, dass das ganze Buch ein wenig russisch angehaucht ist. Ich mag auch total gerne das historische daran. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
schokigirl kommentierte am 26. Dezember 2018 um 17:04

Mir gefällt das Cover gut. Es verspricht eine dunkle Geschichte mit Magie in Russland & das bekommt man ja auch.

Ich finde nur, dass es etwas zu modern für das Setting aussieht. Mir fehlt etwas der historsiche Touch, der der Geschichte ja anhängt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Raveneye kommentierte am 28. Dezember 2018 um 14:23

Das Cover gefällt mir sehr gut und es macht trotz seiner eher dunklen Erscheinung auf sich aufmerksam.

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
PMelittaM kommentierte am 28. Dezember 2018 um 21:59

Einmal gestartet, lässt sich das Buch sehr gut und flott lesen. Man merkt schnell, dass es sich offenbar um ein Jugendbuch handelt, die Protagonisten sind nicht nur Jugendlich, auch der Hintergrund ist recht einfach gehalten, ich hätte mir mehr Russland gewünscht. 

Die beiden Protagonisten sind mir sympathisch, mir gefällt, dass sie sehr unterschiedlich sind, und beide ihre Skrupel haben. Merkwürdig finde ich, dass keiner mehr an Magie glaubt, der Zar sich aber auf seinen Magier verlässt. Wie kam es, dass die Magie aus den Köpfen der Menschen verschwunden ist?

Auch die beiden Mentoren sind, obwohl Geschwister, sehr unterschiedlich. Ob Sergej wirklich Vikas Vater ist? Und ob die beiden noch einmal eine größere Rolle spielen werden?

Pascha gefällt mir eigentlich auch, obwohl er auf mich ein bisschen wie ein Klischee wirkt, der Sohn, der sich seinem Status verweigert. Genau wie seine Schwester, die womöglich der bessere Zarewitsch wäre. Bei ihr bin ich mir noch unsicher, ob ich sie mag oder nicht. Ob ich es gut finde, dass sich Pascha in Vika verliebt hat, weiß ich noch nicht.

Wer oder was wohl Aizana ist? 

Die bisherigen Züge der beiden Magier finde ich ganz nett, ich konnte sie mir gut vorstellen. Ich hoffe aber, dass noch ein bisschen mehr Pep ins Buch kommen wird.

 

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Mine_B kommentierte am 01. Januar 2019 um 15:02

Du sprichst einige interessante Aspekte an.

Besonders diese Aizana, die ich überhaupt nicht einordnen kann? Ein anderer Magier?Aus Russland oder einem anderen Land? Ein Gedanke, der mir auch kam: ist Vikas Vater wirklich ihr Vater? Ich glaube eher nicht.. Man merkt dem Buch wahrlich an, dass es ein Jugendbuch ist, stört mich bisher aber (noch) nicht, wobei mir manchmal ein bisschen Tiefgang fehlt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sweetentchen kommentierte am 29. Dezember 2018 um 21:53

Die Türme des Gebäudes  auf dem Cover erinnern mich auf jeden Fall an Russland und auch die Blitze haben etwas dunkles, gefährliches und magisches.

 

Die Spiegelung gefällt mir aber nicht so. Mein letztes Leserundencover hatte die gleiche Idee, aber da hat es besser zur Geschichte gepasst.

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
schokigirl kommentierte am 30. Dezember 2018 um 10:50

Also ich hab in Abschnitt 1 noch nicht wirklich gemerkt, dass das Spiel bereits begonnen hatte. Ich dachte sie müssten direkt vor dem Zaren zaubern oder so. Erst als sie nach der Vorstellung mit dem Puppen erwähnten, dass das schon Nr. 3 oder so war, hab ich es verstanden. Also das hätte man auch klarer ausdrücken können.

Ich fands im Gegenteil zu Mein Schreibtagebuch gut, dass das Band zwischen Vika & Nikolai nicht direkt als Liebe beschrieben wurde (obwohl das wohl gemeint war), sondern als Verbundenheit wegen der Magie. So ist die InstaLovestory wenigstens minimal gerechtfertigt.

Ich fand die Nebegeschichten mit den Eltern der beiden interessant. Sowohl Sergejs Opfer, als auch Aizanas Suche bringen eine weitere Ebene in die Geschichte.

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Mine_B kommentierte am 04. Januar 2019 um 15:39

Bezüglich der Nebengeschichten, wo man endlich so ein paar Hintergrundinfos bekommt,stimme ich dir zu :)

Bezüglich der Magie, bzw. dessen ersten Runden - dass man es deutlich hätte ausdrücken können- so habe ich das leider nicht empfunden. Einmal wurde erwähnt, dass Vika sogar sagt, dass dies ihr erster Beitrag zu dem Spiel ist, dass sie jetzt dafür ihre Magie einsetzt, auch wurde immer mal erwähnt, dass irgendwer im Zugzwang ist, weil der andere seinen Beitrag geleistet hat oder auch die glühenden Schwerter auf der Brust waren für mich eigentlich Hinweis genug. Aber zum Glück empfindet es ja jeder ein bisschen anders :)

Kannst du mir vielleicht erklären, was du mit InstaLovestory meinst? Ich bin bei solchen Begriffen leider nicht so bewandert

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
schokigirl kommentierte am 06. Januar 2019 um 23:04

Erst als Nikolai zum zweiten Mal dran war, wurde was von Zugzwang & den glühenden Schwertern erwähnt. Vorher dachte ich einfach nur, dass sie sich versuchen gegenseitig zu töten. Der Zar war nicht mal in der Nähe um das zu sehen. Deswegen habe ich nicht erwartet, dass das bereits ein richtiger Beitrag zum Spiel war.

InstaLovestory = Instant Lovestory

Quasi Liebe auf den ersten Blick. Es bedeutet einfach nur, dass die Charaktere sich bereits lieben, ohne wirklich was von einander zu wissen.

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Mine_B kommentierte am 07. Januar 2019 um 10:12

ah ok, hab vielen Dank :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Jessica Diana kommentierte am 30. Dezember 2018 um 16:40

Hier schon mal die Rezi
https://wasliestdu.de/rezension/spiel-der-krone

Thema: Deine Meinung zum Buch
Jessica Diana kommentierte am 30. Dezember 2018 um 16:41

Die gleiche rezi ist auxh auf meinen Blog / vorablesen/lesejury / lovelybooks

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
lautitia kommentierte am 30. Dezember 2018 um 18:47

Ich habe den ersten Abschnitt jetzt auch beendet. Für mich liest sich das Buch bis jetzt noch nicht sehr flüssig. Ich habe meist angefangen, ein paar Kapitel gelesen und es dann zur Seite gestellt. Es hat mich  bis jetzt noch nicht gepackt. 

Zu den Charakteren: Vika scheint sehr stark und mutig zu sein. Sie lässt sich anscheinend nicht so leicht unterkriegen und hat nicht vor zu verlieren. Dafür dass sie aber erst vor Kurzem erfahren hat, dass es noch ein anderen Magier gibt, lässt sie es sich ziemlich gut gehen und erscheint dadurch sogar ein bisschen arrogant. Außerdem hat sie Nikolai nur ganz kurz gesehen als sein Schatten verschwunden ist und hat sich schon fast in ihn verliebt. Diese Anzeichen dienen, glaub ich, aber nur dafür, zu zeigen, dass es Drama zwischen den Freunden geben wird. Vorallem weil im Klappentext auch steht, dass Vika und Nikolai sich verlieben werden. Und dann ist da noch Pascha...

Nikolai hat ziemlich Angst. Er macht sich mehr darum Gedanken, dass er sterben oder zum Mörder werden könnte als Vika, und deshalb denkt er mehr über seine Züge nach, statt seiner Kreativität freien Ablauf zu lassen. Das lässt ihn schwächer erscheinen.

Pascha scheint in seiner eigenen Welt zu sein und hat eine klischeehafte Rolle, wie hier schon erwähnt wurde.Es ist interessant, dass Sergej und Galina Geschwister sind. Ich hoffe, dass es da noch etwas mehr Hintergrund geben wird.

Zur Geschichte generell: Ich habe mir sehr viel mehr Spannung vorgestellt und das Spiel habe ich mir nicht so vorgestellt. Ich finde es nicht so toll, dass niemand darüber Bescheid weiß und sie theoretisch von niemanden bewertet werden. Das ist ein wenig langweilig, weil einfach niemand davon Bescheid weiß. Außerdem ist das auch blöd, dass sie sich theoretisch nicht kennen sollen, damit sie sich nicht gegenseitig umbringen. Ich fände es zum Beispiel interessant, wenn sie sich gar nicht töten dürften bis zum Ende des Spiels, es aber von deren Mentoren gesagt bekommen, es wie ein Unfall aussehen zu lassen oderso. Das würde mehr Skrupel zeigen und ob sie dann auf die Mentoren hören oder nicht ist dann eine andere Sache. Irgendwie sowas... aber hier fehlt einfach die Spannung und es kommt bei mir nicht so richtig an, dass es um Leben und Tod geht. Man hat auch als Leser nicht wirklich eine Vorstellung davon, wie deren Aufgaben als Magier des Zaren aussehen werden und wofür sie überhaupt kämpfen. Es scheint so als hätte das Spiel einfach so begonnen ohne ein besonderen Grund. Der Leser weiß, warum, weil alles erklärt wird, aber die Charaktere wissen es irgendwie nicht und machen sich bis jetzt nicht wirklich Gedanken darüber, habe ich so das Gefühl. 

Die Erzählweise wollte ich auch noch ansprechen. Es ist ein allwissender Erzähler, der immer von einem Geschehen zum andern springt. Es ist eine gute Idee und erinnert an Filme, weil das da auch passiert. In Büchern ist es schwer bei so etwas die Spannung beizubehalten bzw. überhaupt Spannung entstehen zu lassen, weil man als Leser dann viel weiß, was der Hauptcharakterzug nicht weiß. Für Vika wird vllt irgendwas neu sein, aber wir als Leser kennen Nikolai und auch Pascha schon.. das kennenlernen der Charaktere und enthüllen der Geheimnisse ist eigentlich meistens das Spannende, ich frage mich, was hier noch kommen wird.

Das Buch hat mich bis jetzt nicht besonders überzeugt, aber ich hoffe, dass es sich noch ändern wird.

 

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Hannas Bücherwelt kommentierte am 08. Januar 2019 um 19:16

Schade, dass dich das Buch nicht packen konnte. Mir gings komplett anders. Dabei hab ich sonst oft das Problem nicht so richtig in die Geschichte reinzukommen...

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
MeinSchreibtagebuch kommentierte am 30. Dezember 2018 um 20:25

Nun habe ich das Buch auch fertig gelesen :) Ich habe das Gefühl, als würde ich über das Buch leider nur negatives schreiben, also fange ich mal mit dem Positiven an. 

In diesem letzten Leseabschnitt gibt es unglaublich viele Überraschungen. Beispielsweise hätte ich nicht gedacht, dass Aizana den Zaren wirklich umbringen würde, oder dass er der Vater von Nikolai ist. In den letzten beiden Leseabschnitten habe ich angemerkt, dass die Spannung noch nicht ganz zu mir übergesprungen ist und hier hat es sich langsam aufgebaut. Zwar war sie nicht so, wie ich es mir gewünscht hätte, aber trotzdem hat es die Autorin hier geschafft, dass die Geschichte mich schon etwas mitreißen konnte. Besonders die kürzeren Kapitel, welche manchmal aus einer Seite bestanden, haben Spannung aufgebaut. Die Liebesgeschichte konnte ich ihr hier auch mehr abnehmen, was auch daran lag, dass Nikolai sein Leben für Vika gab. 

Trotzdem konnte mich das Ende nicht ganz von sich überzeugen. Durch die Vorhersagen, dass einer von beiden Magiern sterben würde habe ich mir zwar erhofft, dass sie es trotzdem schaffen das Schicksal zu besiegen, jedoch habe ich schon erahnt, dass Nikolai sterben würde. Der plötzliche Charakterwechsel von Pascha war nicht ganz glaubwürdig. Ich kann verstehen, dass er wütend ist, aber dies schien schon Hass zu sein. Außerdem liebt er Vika. Er vermutet nur, dass sie Nikolai liebt, hat aber keinerlei Beweise. Und doch geht er das Risiko ein, dass sie getötet werden könnte. 

Ich bin sehr gespannt, wie Geschichte im zweiten Band weitergehen wird, da Nikolai ja eigentlich tot ist. Oder aber er steht wieder auf, wie seine Mutter, welche sich die Energie von Würmern unter der Erde genommen hat. Allerdings würde mich das schon enttäuschen, denn es wäre ja keine Überraschung mehr, wenn es so verlaufen würde. Auch hoffe ich, dass Pascha wieder der alte wird und vielleicht sogar mit Vika zusammenkommt.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
schokigirl kommentierte am 04. Januar 2019 um 00:42

Ich finde nicht, dass Pascha sich groß am Ende verändert hätte. Es wurde doch ziemlich klar gemacht, dass seine Schwester Druck gemacht hat & er sich einfach nicht währen konnte & das eig gar nicht wollte. Es wurde ja im Laufe des Buches öfter gezeigt wie sie ihn immer unter Druck setzt. Ich glaube sie als Charakter war auch einfach nur für diese Wendung da. Ansonsten hatte sie eig keine andere Bewandnis im Buch.

Thema: Lieblingsstellen
MeinSchreibtagebuch kommentierte am 30. Dezember 2018 um 22:05

Meine Lieblingsstelle ist direkt im ersten Kapitel, wo Vika das erste Mal zaubert. Ich fand es total schön beschrieben und dort hat man bereits einen kleinen Eindruck von ihrem Charakter bekommen. Sie ist dort sehr ungezähmt und frei. Das fasziniert mich irgendwie.:)

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
PMelittaM kommentierte am 02. Januar 2019 um 16:41

Mir gefiel dieser Abschnitt aus vielerlei Gründen weniger als der erste. So habe ich noch immer kein wirkliches Russland-Feeling, ja wir sind da, manches wird angesprochen, aber ich fühle es nicht. 

Das "Spiel" ist auch ein wenig enttäuschend. Da werden zwar nette Sachen gezaubert, die ich durchaus gerne gesehen hätte, und man muss sicher Magie gut beherrschen, aber es wirkt nicht bedeutend genug. Der Magier des Zaren soll ja wohl vor allem auch in Konfliktsituationen (Krieg) Russland einen Vorsprung verschaffen, dass die beiden das können, haben sie bisher nicht bewiesen. Das Volk denkt immer noch, das wäre auf natürlichem Weg entstanden, der schwedische König konnte z. B. über Nacht eine Insel entstehen lassen, ohne dass es jemand merkte? Und den Zar scheint das alles weniger zu interessieren ...

Dann die Charaktere, da fehlt mir ein bisschen Tiefgang. Ich finde es zwar schön, dass sie sich jetzt annähern, dass sie sogar "zusammen arbeiten", doch wieso kommt nicht so wirklich rüber. Und was versprechen sie sich davon?

Eine Enttäuschung ist für mich Aizana, sie ist "nur" Nikolais Mutter, gut sie hat ihm das Leben gerettet, ihm ihre Energie gegeben, und war 20 Jahre lang irgendwie tot, jetzt ist sie als Zombie unterwegs um ihren Sohn zu finden und wird sich wohl einmischen, derzeit will sie den Zar töten (warum nicht den 2. Magier?). Hier hatte ich mir etwas "Größeres" erhofft.

Am besten gefällt mir eigentlich Pascha, der womöglich noch das Zünglein an der Waage sein wird. Nikolai ist sein bester Freund, in Vika ist er verliebt ...  Ich war übrigens überrascht, dass er auf einmal von dem Spiel wusste, habe ich da etwas übersehen? Am wenigsten mag ich Juliana.

Sergej gibt Vika von seiner Energie ab (für mich klingt das nach Betrug ...), und wird womöglich sterben. Wüsste Vika das, ließe sie es bestimmt nicht zu. Dass er nicht Vikas Vater ist, hatte ich schon geahnt. Ob wir ihre Eltern auch noch treffen werden?

Dass Ludmila jetzt auf einmal bei Vika ist, hat mich auch etwas überrascht. Das verzauberte Gebäck hat mir gefallen, war aber doch zu auffällig ... Vikas Gewitter fand ich übrigens einen verschenkten Zug ...

Am schlimmsten: Ich langweile mich mehr und mehr 

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Mine_B kommentierte am 04. Januar 2019 um 15:47

Du hast auch meine bisherige Meinung recht gut zusammengefasst - bis auf Aizana, da erhoffe ich mir tatsächlich etwas mehr Spannung. Aber warum sie nicht den zweiten Magier töten will, das ist ein berrechtigter Einwand. Wusste sie zu dem Moment schon davon? Auch das Setting gefällt mir bisher recht gut und mir gefällt auch die Atmosphäre. Aber bisher habe ich auch noch nicht viele Bücher gelesen, die in Russland spielen, vielleicht liegt es daran?

Das Spiel ist leider wirklich enttäuschend und hat eigentlich nicht viel mit dem eigentlichen Zweck zu tun - der Magier soll Russland und dessen Regierungsoberhäupter doch schützen und nicht als Dekorationskomitee dienen..Es wird nicht richtig ernst genommen und auch die Magier sind da etwas arg weich.. Mir fehtl hier einfach das gewisse Etwas und bisher hält sich meine Begeistung auch in Grenzen - schade...Das Buch hat sich in der Leseprobe so gut angehört und klang recht vielversprechend.

Das Sergej seine Energie/ Magie an Vika abgibt oder auch teilt, klingt für mich auch nach Betrug. Und wäre für mich eher ein Grund zur Disqualifikation.. Sowas müsste doch Folgen haben - und wenn sowas ganz einfach geht - könnte man die beiden Magier nicht irgendwie auch miteinander verknüpfen?

Bisher habe ich leider die Befürchtung, dass am Ende des Buches noch beide Magier leben werden und ein anderer Weg gefunden werden konnte..

Ich bin gespannt und hoffe, dass das Buch noch ein bisschen mehr Spannung parat haben wird..

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Hannas Bücherwelt kommentierte am 08. Januar 2019 um 19:24

Ich hoffe tatsächlich noch darauf, dass am Ende beide leben werden. Aber ich hab eher das Gefühl, dass einer der beiden doch sterben muss...

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Raveneye kommentierte am 03. Januar 2019 um 09:27

Durch die zurückliegenden Feiertage habe ich das Lesen doch etwas vernachlässigt. Aber jetzt habe ich endlich angefangen und was ich bisher gelesen habe gefällt mir sehr gut. Die russischen Namen bescheren mir zwar einen gedanklichen Knoten in der Zunge, aber das macht nichts. Dann lese ich mal weiter.

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Chaoskeks kommentierte am 03. Januar 2019 um 22:01

Ich musste das Lesen über die Feiertage leider etwas verschieben, irgendwie war ich doch mehr unterwegs als geplant.^^

Aber ein bisschen habe ich ja schon gelesen und bisher gefällt mir das Buch ganz gut.
Noch habe ich den ersten Teil nicht durch, aber morgen ist es bestimmt so weit. :)

Am Anfang hatte ich etwas Probleme in den Lesefluss zu gelangen, was aber vermutlich mehr an meinem Terminplan als an dem Buch an sich lag. Und die russischen Namen musste ich auch zweimal lesen, aber nach ein paar Seiten konnte ich mich auch daran gewöhnen.
Das ist zumindest mal was neues für mich. :)

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
schokigirl kommentierte am 04. Januar 2019 um 00:41

Die vermeindlich fehlende Spannung, die die Anderen erwähnen, hatte ich so gar nicht. Klar war das jetzt nicht so lebensgefährlich wie es manchmal getan hat, aber ehrlich gesagt habe ich das auch nicht wirklich erwartet. Ich habe weniger Panem & mehr Nachtzirkus erwartet & dies schien es auch zu sein (zumindest in einer abgespeckten Jugendbuchvariante).

Was die Mutter von Nikolai betrifft bin ich mir immer noch nicht einig, ob mir das gefällt. Was sie getan hat war schon interessant, aber die ganze quasi Zombiesache, fand ich irgendwie unpassend. Es schien mir nicht recht zum Setting & dem Magiesystem zu passen. Es fühlte sich für mich wie ein Ausschnitt aus einem komplett anderem Buch an.

Die Wendungen (Tod des Zaren, Nikolai ist sein Sohn, Tod Nikolais) habe ich zwar teilweise kommen sehen, aber es war trotzdem ganz gut konzipiert & mir gefallen. Es ist ja auch schwer einen erwachsenen & erfahrenen Leser zu überraschen. Ich gehöre schließlich auch nicht zur Zielgruppe.

Thema: Lieblingsstellen
schokigirl kommentierte am 04. Januar 2019 um 00:44

Ich fand allgemein die Beschreibungen der magischen Fähigkeiten schön. Es war so "magisch".

pun intended :D

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
PMelittaM kommentierte am 04. Januar 2019 um 15:21

So, ich bin jetzt auch durch. Mich hat der Roman leider eher enttäuscht. 

Sergej stirbt, weil er Vika all seine Energie gibt, erscheint mir ein bisschen wie Betrug, aber okay. Und Vika hat das ja reichlich genutzt, bis nichts mehr da war. Als Galina es ihr später sagt, ist sie eher sauer, auf alles und jeden, und zerstört sogar Nikolais Haus - ein bisschen kindisch ... Vika fand ich zunächst sehr interessant, später wurde mir sie eher egal, ich merkte, dass ich zunehmend Nikolai die Daumen drückte, was sicher damit zu tun hat, dass die Autorin ihn mehr in den Vordergrund stellt, so jedenfalls mein Gefühl.

Nikolais Mutter scheint nur eine Rolle gespielt zu haben: Den Zaren zu töten. Wie Nikolai mit ihr umging fand ich nicht so nett, aber okay. Sie einen Ghul zu nennen, fand ich etwas befremdlich, für mich passt das nicht. 

Ich hatte natürlich zwischenzeitlich gegoogelt und wusste, dass Zar und Zarin durchaus den tatsächlichen zu dieser Zeit zumindest nachempfunden waren und der echte Zar starb ja auch in diesem Jahr, theoretisch hätte man Aizana also auch weglassen können.

Ich persönlich glaube ja nicht, dass Nikolai tot ist, er hat sich aufgelöst, es gibt keine Leiche, und das letzte Kapitel deutet ja schon darauf hin, dass er vielleicht wieder auftauchen könnte. Es gibt ja auch einen zweiten Band, ich denke mal, er wird wieder dabei sein. Wie oben schon erwähnt, ging meine Sympathie in diesem Abschnitt deutlich zu ihm, dass er sich opfern wollte, spricht ja auch eindeutig für ihn. Ich schätze, er hat Vika seine ganze Magie gegeben, so dass es gar nicht mehr nötig war, ihn zu töten ... Dass er des Zaren Sohn sein soll, empfand ich auch eher als unnötig, aber vielleicht hat das ja noch eine Bedeutung im Folgeband.

Paschas Veränderung im letzten Abschnitt kann ich nicht wirklich nachvollziehen, hier hat ihn die Autorin wohl passend gemacht, was sehr konstruiert wirkt. Die Schuld wird dann auf Juliana geschoben, aber ich finde es nicht passend zu Paschas Charakter, wie wir ihn kennen gelernt haben, dass er sich so beeinflussen lässt. Ich hätte mir anders gewünscht, etwa, dass ein Zar mehr Einfluss auf die Magie hat und das Spiel verändern kann.

 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Mine_B kommentierte am 07. Januar 2019 um 10:39

Eigentlich kann ich mich nur wieder deiner Meinung anschließen - auch ich bin etwas von diesem Buch enttäuscht, hatte irgendwie ein bisschen was anderes erwartet - ganz konnte es mich leider auch nicht überzeugen.

Meine Sympathie zu Vika hat in diesem Abschnitt auch etwas nachgelassen. Sie wird ständig von den beiden Kerlen bewundert, klar, sie leistet im magischen Bereich tolles, aber so ganz kann ich es nicht nachvollziehen. Ihr Verhalten, als sie dann erfährt, dass Sergej nicht ihr Vater ist oder als sie von seinem Tod erfährt, fand ich einfach unpassend. Allgemein konnte ich sie nicht immer verstehen..

Nikolai hat mir da schon eher gefallen - ich hatte ihm ja die Daumen gedrückt, wobei mir eigentlich klar war, dass er dies nicht überstehen wird - er ist ja der Herzensgute von den beiden und dass er sich dann am Ende opfert um Vika zu retten, habe ich geahnt. Die Art und Weise wie es dann gestaltet wurde, fand ich gut - hätte so nicht damit gerechnet.

Von Aizana war ich dann ein bisschen enttäuscht, irgendwie hatte ich mir da einfach mehr erhofft. Am Ende war sie eigentlich eher Mittel zum Zweck - wurde von der Autorin benutzt, damit der Zar sein Ende findet und dann auch noch, damit Nikolai etwas über seine Eltern erfährt.

Paschas Veränderung - hier bin ich hin und her gerissen, der Verlust seiner Eltern, die Aufgabe des Zars auf seinen Schultern und auch der Verlust seines besten Freunden - und dann natürlich der Druck von seiner Schwester - ich fand es dennoch schade und war mir persönlich auch ein bisschen zu plötzlich und zu viel..

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
lautitia kommentierte am 09. Januar 2019 um 18:04

Ich kann mich deiner Meinung nur anschließen. Das Buch hat mich auch eher enttäuscht und zwar aus genau den selben Gründen. Auch ich war eher auf Nikolaí‘s Seite, habe mir aber eigentlich erhofft, dass Pascha das Schicksal des Spiels verändern kann und beide rettet. So ist Pascha irgendwie unsympathischer geworden auch wenn Juliana dann die Schuld dafür kriegt. 

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Emma´s Bookhouse kommentierte am 05. Januar 2019 um 10:00

Ich bin gut durch gekommen, es ist flüssig geschrieben und auch spannend an einigen Stellen. Was mir hier gefällt ist, das  sie alles verschönern und dabei weniger darauf aus seind den anderen umzubringen. wird sich etwas entwicken zwischen Nikolai und Vika, oder wird es doch eher Pascha? Ich meine sie fühlt sich zu Nikölai mehr hingezogen. Die bildliche darstellung finde ich sehr gut gelungen, gerade auf der Insel, sehe ich das alles richtig vor mir. Ich finde es richtig gut bisher und bin auf den letzten teil gespannt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
forti kommentierte am 05. Januar 2019 um 17:01

Fantasy für junge Leser - nicht so meins und Cover in der Art sind auch immer wieder zu sehen - erst letztens gab es eine Leserunde mit sehr ähnlichem cover.

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
sweetentchen kommentierte am 05. Januar 2019 um 19:12

Ich habe über die Feiertage auch gar keine Zeit zum Lesen gehabt. Zum Glück ist das Buch aber ein sehr einfach geschriebenes Jugendbuch, welches man einfach so runterlesen kann. Ich war sofort in der Geschichte drin.

Vika und Nikolai mag ich bisher eigentlich ganz gerne, obwohl sie mir bisher auch noch zu oberflächlich beschrieben wurden. Aber die beiden haben Potenzial. Pascha, Juliana und Galina sind mir bisher zu klischeehaft. Aber auch da kann ja  noch was kommen. 

Die Magie kann mich bisher noch nicht so richtig begeistern. Wofür reicht die Magie? Wofür nicht? Was machen die als Magier des Zaren? Das Spiel hab ich mir auch etwas anders vorgestellt. Ein bisschen spektakulärer als ne bemalte Häuserfront und einen Springbrunnen.

Bei den Mordversuchen fehlten mir hingegen die Emotionen oder allgemein im ganzen Spiel. Wenn man jede Sekunde sterben kann, muss einem das doch ein bisschen mehr Angst machen. Insbesondere Vika, weil die ja nicht wusste, dass sie jemals gegen einen anderen Magier antreten muss.

Aber ich bin sehr neugierig auf das Ende des Buches. Da die Regeln für das Spiel ja einfach gegeben sind, ist es ja eigentlich unmöglich, dass doch beide irgendwie überleben....

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Claudis Gedankenwelt kommentierte am 05. Januar 2019 um 23:04

Das Cover ist total schön und in "echt" gefällt es mir noch besser als auf dem Bild:) die Farben stechen hervor und harmonieren total klasse miteinander :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Paulaa kommentierte am 07. Januar 2019 um 14:32

Hier meine Rezi: https://wasliestdu.de/rezension/konnte-mich-nicht-mitreissen-8

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
sweetentchen kommentierte am 07. Januar 2019 um 18:27

Für mich hat die Spannung im zweiten Teil leider auch nicht zugenommen. Aizana ist ja gleich zu Beginn des zweiten Leseabschnitts auferstanden, hat aber auch noch nicht so richtig Wirbel reingebracht.

Richtig gut gefällt mir nur die Beziehung zwischen Vika, Nikolai und Pascha. Die finde ich ganz schön beschrieben. Rutscht auch nicht so in eine Teenie-Dreiecks-Geschichte ab.

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Darkberry kommentierte am 08. Januar 2019 um 16:16

Man kommt wirklich gut in die Geschichte rein und lernt erst einmal die Protagonisten kennen.

Ich mag Nicolai total gerne, aber auch Vika und Pascha sind tolle Charaktere. Mir gefällt vor allem das die Szenen und Orte so gut beschrieben sind. Dadurch fühle ich mich als wäre ich live dabei.

Das Spiel der Krone hätte ich mich anders vorgestellt, mir festgelegten Aufgaben. Aber so wie es ist, finde ich es auch nicht schlecht. Es gibt kein großes Tam Tam darum, weil die meisten Menschen nicht an Magie glauben, das fand ich etwas schade

Ich bin aber gespannt wie das ganze weitergeht

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Darkberry kommentierte am 08. Januar 2019 um 16:21

Der zweite Abschnitt ging schnell zu lesen.
Aizana finde ich wirklich gruselig, sich die Energie von Maden und Würmern zu klauen um wieder aufzuerstehen passt irgendwie nicht in die Geschichte mit rein.

Das Spiel geht weiter und mir gefällt die Art der Magie recht gut, ich konnte mir alles gut vorstellen. Vor allem die kleine Liebesgeschichte finde ich toll, ich konnte mich gut in beide hinein versetzen, da sie beide etwas anderes sind als alle anderen Menschen in Russland. Da muss man sich schon sehr alleine fühlen.

 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Darkberry kommentierte am 08. Januar 2019 um 16:27

Das Ende des Buches fand ich gut gemacht, auch wenn es sehr traurig ist.

Das Vika so sauer wegen dem Tod ihres "Vaters" war konnte ich nachvollziehen. Auch das sie sich "kindisch" benimmt. Denn man darf nicht vergessen das sie erst 16 Jahre alt ist.

Wer Nikolai wirklich ist wissen wir nun, ich hätte ehrlich gesagt nie erwartet das er im Prinzip auch ein Prinz ist.
Das Ende lässt ja Hoffnung aufsteigen, das er doch wieder zurück kommt, ich finde das Buch hätte auch gut ein Einzelband sein können, mit diesem Ende. So hätte sich der Leser seinen eigenen Teil dazu denken können.

Im Großen und Ganzen muss ich sagen hat mir das Buch gut gefallen, die Charaktere, das Setting und die Magie waren einfach toll.

 

Thema: Lieblingsstellen
Darkberry kommentierte am 08. Januar 2019 um 16:28

Meine liebste Stelle war die in der Vika und Nikolai in der Steppe sind und er über seine Kindheit erzählt :)

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Hannas Bücherwelt kommentierte am 08. Januar 2019 um 19:08

Ahh ich hab mich ab der ersten Seite schon in dieses Buch verliebt. Ich bin ein riesen Fan von Zauberern und Magiern und dazu die Idee mit dem russischen Reich und den vielen kleinen Andeutungen, Namen und russischen Worten. Ich hatte wirklich beim Lesen das Gefühl mich in Russland zu befinden. 

Vika mag ich auch unheimlich gerne. Sie wirkt zwar jung und naiv, dafür ist sie aber auch frei in ihrem Denken und ihrem Handeln. Ich finde sie als Protagonistin wirklich toll.

Aber auch Nikolai mag ich sehr sehr gerne. Er ist zwar nicht so quirlig wie Vika, dafür punktet er aber mit seiner Kreativität und seiner ruhigen Art.

Ich finde die Geschichte bis jetzt einfach toll. Der Schreibstil ist klasse, das Buch liest sich super und ich kann es kaum aus der Hand nehmen. Mal sehen wie es weitergeht

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Hannas Bücherwelt kommentierte am 08. Januar 2019 um 19:20

Auch der zweite Abschnitt hat mir wirklich gut gefallen. Das Buch liest sich einfach unheimlich gut und ich kann es kaum aus der Hand legen.

Ich finde gut, dass der Leser nun weiß, was und wer Aizana ist. Durch sie hat die Geschichte eine ganz kleine Wendung bekommen. Was ist, wenn sie das Spiel der Krone aufhalten kann? 

Außerdem hab ich hier beim Lesen dieses " es gibt kein Entkommen aus dem Spiel" Gefühl, welches echt ganz schön krass ist. Ich will echt nicht, dass das Buch so endet, dass einer der beiden sterben muss. Naja ich hoffe noch auf Aizana und so...

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Hannas Bücherwelt kommentierte am 08. Januar 2019 um 19:29

Das Ende hat mir leider ganz ehrlich das Buch versaut. Dabei hätte die Autorin ohne Probleme ein alternatives Ende schreiben können. Vielleicht ging es nur mir so, aber mir sind beide Protagonisten sehr ans Herz gewachsen und ich fand beide toll. Das Ende ist meiner Meinung nach einfach doof. 

Insgesamt fand ich das Buch bis auf die letzten Seiten einfach nur toll. Ich fand die Spannung angemessen, die Story gut und der Schreibstil war auch gut. 

Besonders gut hat mir der russische Flair gefallen. Vielleicht war genau das der Punkt warum ich das Buch so gut fand. Ich glaube nicht, dass das mein letzter russische Fantasyroman gewesen ist. Trotzdem war ich am Ende vom Buch enttäuscht.

Thema: Deine Meinung zum Buch
xxx_Bob_xxx kommentierte am 08. Januar 2019 um 22:01

Danke für das richtig tolle Lese Exemplar. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ich hoffe es gibt noch eine Fortsetzung oder sogar mehrere

https://wasliestdu.de/rezension/duell-der-magier

Thema: Deine Meinung zum Buch
Mine_B kommentierte am 09. Januar 2019 um 12:00

Hier nun auch endlich meine Rezi, welche ich auch auf diversen Plattformen geteilt habe:

https://wasliestdu.de/rezension/spiel-der-krone-0

 

Leider konnte mich das Buch nicht vollständig überzeugen :(

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Emma´s Bookhouse kommentierte am 09. Januar 2019 um 16:37

Was für ein Dritter Teil, voller Überraschungen und auch voller Emotionen. für mich ein gelungenes Buch und ich bin froh das ich es gelesen habe. Ich hatte mir am Ende zwar was anderes vorgestellt, aber man kann nicht alles haben. Allerdings könnte ich mir hier auch eine Fortsetzung vorstellen, denn was genau passiert jetzt mir Vika? Oder was für ein Schattendasein hat Nokolai jetzt? Nichts desto trotz, ein gutes Buch und meine rezension folgt

Thema: Lieblingsstellen
PMelittaM kommentierte am 09. Januar 2019 um 18:39

Ich mochte am liebsten die Traumreisen auf den Bänken

Thema: Deine Meinung zum Buch
PMelittaM kommentierte am 09. Januar 2019 um 19:10

Leider hatte ich mir viel mehr versprochen, und bin entsprechend enttäuscht. Meine Rezi ist nun auch online: https://wasliestdu.de/rezension/klang-viel-versprechend-hat-mich-aber-en...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Emma´s Bookhouse kommentierte am 10. Januar 2019 um 14:42

Hier mein Linnk zur Rezension 

Genauso ist sie auch auf meinem Blog

https://wasliestdu.de/rezension/eine-geschichte-voller-emotionen-1

Thema: Deine Meinung zum Buch
lautitia kommentierte am 10. Januar 2019 um 20:57

Hier auch meine Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/potential-nicht-ausgeschoepft-10

Thema: Deine Meinung zum Buch
schokigirl kommentierte am 11. Januar 2019 um 15:48

Danke für das Buch. Es hat mir gefallen. Und sorry, dass die Rezi etwas auf sich hat warten lassen. Es ging alles etwas drunter & drüber nach den Feiertagen.

Hier der Link:

https://wasliestdu.de/rezension/eher-ruhig-maerchenhaft-als-actionreich-...

 

Die Rezi gibt es noch auf anderen Seiten:

Amazon: https://www.amazon.de/review/R197T0LY336VMP/ref=cm_cr_srp_d_rdp_perm?ie=...

Lovelybooks: https://www.lovelybooks.de/autor/Evelyn-Skye/The-Crown-s-Game-1551299688...

Goodreads: https://www.goodreads.com/review/show/2631693157

 

Auf meinem YouTube Kanal werde ich im meinem Lesemonat Dezember 2018 darüber reden. Das Video erscheint am Samstag den 12.01.2019.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Hannas Bücherwelt kommentierte am 11. Januar 2019 um 17:31

Vielen Dank, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte! Ich hab mich sehr gefreut. Das Buch hat mich wirklich umgehauen, ich fand es richtig gut. Leider war das Ende für mich unmöglich. Schade!

Hier meine Rezension: 

https://wasliestdu.de/rezension/wirklich-tolle-magische-welt

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
sweetentchen kommentierte am 11. Januar 2019 um 22:59

Das Ende des Bucheswar für mich auch nur okay. Dass Nikolai jetzt auch der Sohn des Zaren ist, hätte man sich auch schenken können. Es wurde echt keine mögliche Verwandtschaftsbeziehung in diesem Buch ausgelassen. 

Der Abschnitt war natürlich etwas dramatischer und emotionaler durch die Tode von Nikolai, dem Zaren und Vikas Vater. Nikolai war definitiv mein Lieblingscharacter und ich hoffe, dass er nicht richtig gestorben ist.

Insgesamt hat mich das Buch sehr enttäuscht. Ist jetzt eher kein Jugendbuch für Erwachsene.

 

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Raveneye kommentierte am 12. Januar 2019 um 13:43

Mit einiger Verspätung habe i hmich jetzt auch durch den ersten Abschnitt gekämpft. Die Geschichte und die Charaktere gefallen mir im Großen und Ganzen recht gut, auch wenn sie ruhig etwas mehr Tiefgang haben könnten. Es bleibt doch alles eher Oberflächlich. Aber mal sehen wie sich alles weiter entwickelt.

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
Chaoskeks kommentierte am 12. Januar 2019 um 15:16

Jetzt wo ich den ersten Abschnitt dann auch mal komplett durch habe, dieses Wochenende habe ich zum Glück endlich mal Zeit zum Lesen gefunden, lann ich nochmal einen Abschließenden KOmmentar dazu schreiben.

Iich habe mich jetzt deutlich besser an die Namen gewöhnt als am Anfang und das Feeling des Buches gefällt mir nach wie vor sehr gut.^^
Hier wurde schon bemängelt, dass ruhig etwas mehr Russland in dem Buch stecken könnte, aber meiner Meinung nach ist das schon gut so. Ich bisher erst ein Buch gelesen, dass in Russland spielt und in dieses Buch wirkt da schon deutlich russicher für mich. :)
Wobei ich dazu auch sagen muss, dass ich eigentlich keine Ahnung von Russland habe also kann es auch sein, dass das einfach nur auf mich so wirkt.^^

Das Spiel hat nun endlich begonnen und ich muss sagen, dass ich da etwas ganz anderes erwartet habe. Vielleicht etwas mehr wie bei "Tribute von Panem" oder so. Immerhin soll es ja um Leben und Tod gehen.
Aber mir gefällt die Art und Weise des Spiels. Die Charaktere versuchen nicht ganz so direkt sich umzubringen und so wirkt das ganze auch mich tatsächlich etwas mehr wie ein Spiel. Eben nicht einfach nur ein Kampf.

Ich find es übrigens total süß, dass Pascha nach Vika sucht. Auch wenn er tatsächlich eine klischeehafte Rolle hat. Aber irgendwie passt es zu der Geschichte. Ich bin mal gespannt was da noch so kommt. :)

Ansonsten werde ich das Buch jetzt schnell weiterlesen, ich kann es nämlich kaum erwarten, dass es weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Raveneye kommentierte am 13. Januar 2019 um 14:53

Nun  habe ich auch den zweiten Abschnitt geschafft. Die Geschichte an sich gefällt mir, aber wie schon geschrieben fehlt mir etwas der Tiefgang in dem Ganzen.

Auch die gesamte Erzählweise ist eher ruhig gehalten und kommt ohne Aufregung daher. Es lässt sich gut lesen, keine Frage, aber es passiert quasi nichts, obwohl ja was passiert. Es fehlt sozusagen der letzte Funken, der einen in diese magische Welt mit hinein ziehn könnte.

Das einzig spannende ist zu erfahren wie es am Ende ausgeht und welche Rolle Nikolais wiederauferstandene Mutter bei dem Ganzen noch spielt - was mir noch nicht ganz klar ist.

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Jessica Diana kommentierte am 14. Januar 2019 um 14:17

das stimmt, der Stil ist etwas eigen - aber es wird spannend :)

Thema: Lektüre, Teil I; ; Seite 1 bis 165
SummseBee kommentierte am 13. Januar 2019 um 22:06

Mir gefällt das russische Setting total. Das ist mal was anderes. Vika und Nikolai gefällen mir als Figuren sehr gut. Vor allem, weil sie so unterschiedlich sind. Aber auch Pascha mag ich sehr.

Das Spiel der Krone hätte ich mir auch erst mal anders vor gestellt. Aber ich bin gespannt was dahin gehend noch passiert. Immerhin wollen beide den jeweils anderen nicht wirklich umbringen. Was sie mir sehr sympathisch macht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
SummseBee kommentierte am 13. Januar 2019 um 22:09

Mich hat das Cover direkt neugierig gemacht und die Farben gefallen mir sehr gut.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Jessica Diana kommentierte am 14. Januar 2019 um 14:19

STimme euch schon zu, dass es etwas spannender hätte sein könne, aber dennoch hat es mich irgendwie überzeugt - schätze aber das lag eher an den charakteren *schmunzel*

Schreibstil hätte spannender sein können, aber ich fand, dass die Welt wunderbar dargestellt wurde und man sich gut in die Charaktere hineinversetzen konnte - aber ich geb zu, dass ich bei der Rezi zwischen 3 und 4 geschwankt habe

 

Kann nur hier kommentieren, wenn ich am PC bin total komisch - sorry, dass ich mich so wenig an der Runde beteiligt habe :(

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
Chaoskeks kommentierte am 14. Januar 2019 um 22:39

Der zweite Teil wr für mich einfacher zu lese, aber das lag vermutlich daran, dass ich ihn direkt im Anschluss an den ersten gelesen habe.

Ich mag nach wie vor die Art und Weise des Spiels, weil es irgendwie gar nicht so ernst wirkt wie es ja tatsächlich ist. Die Ideen der beiden sind ganz schön. So Traumbänke hätte ich ja auch ganz gerne.^^

Bei Aizana weiß ich nicht, genau was ich von ihr halten soll, irgendwie passt sie mir noch nicht so in die Story, aber mal sehen was da noch so kommt.

Die klassische Dreiecksbeziehung wird noch etwas mehr vertieft, ich bin auch mal gespannt wer es am Ende wird, ich weiß tatsächlich nicht was ich lieber sehen würde. Pascha oder Nikolai.
Aber ich lasse mich da überraschen.^^

So richtig spannend wurde es bisher noch nicht, die Geschichte plätschert eher so dahin, aber ich finde sie nach wie vor angenehm zu lesen, also stört mich das nicht wirklich. :)

Jetzt geht es noch ans Ende, ich bin gespannt wer von den beiden gewinnt, falls es einen Gewinner geben sollte.^^

Thema: Deine Meinung zum Buch
sweetentchen kommentierte am 15. Januar 2019 um 13:37

Danke für das Buch. Leider hat es meine Erwartungen nicht so ganz erfüllt.

https://wasliestdu.de/rezension/nicht-so-spannend-wie-erwartet-13

Thema: Deine Meinung zum Buch
Raveneye kommentierte am 16. Januar 2019 um 13:19

Mit einiger Verspätung ist hie endlich meine Rezension:

 

https://wasliestdu.de/rezension/ruhig-mit-wenig-tiefgang

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Raveneye kommentierte am 16. Januar 2019 um 13:20

Auch das Ende fand ich jetzt wenig überraschend und das Buch im Gesamten war leider eher enttäuschend. Schade, das Potenzial war definitiv vorhanden.

Thema: Lektüre, Teil II; ; Seite 166 bis 308
SummseBee kommentierte am 18. Januar 2019 um 21:59

Ich finde es sehr beeindruckend was Vika und Nikolai so zaubern. Vor allem die verzauberten Bänke fand ich toll. Obwohl ich anfangs nicht gedacht hätte, dass dieser Kampf so aussehen würde. Momentan wirken die Zauber eher so als würden sie "nur" alles verschönern. Aber ich bin mal gespannt wo das noch alles hinführen wird. Die Szene auf dem Ball und den gemeinsamen Tanz fand ich sehr schön. Man merkt schon das etwas zwischen den beiden ist. Ich hoffe darauf, dass es am Ende eine Lösung gibt und beide leben können,

Thema: Deine Meinung zum Buch
SummseBee kommentierte am 29. Januar 2019 um 15:22

Hier jetzt auch meine Rezension:

https://www.wasliestdu.de/rezension/magische-geshcichte-im-alten-russland