Leserunde

Leserunde zu "Und wenn du mich küsst" (Susan Elizabeth Phillips)

Und wenn du mich küsst -

Und wenn du mich küsst
von Susan Elizabeth Phillips

Bewerbungsphase: Bis zum 14.07.

Beginn der Leserunde: 21.07. (Ende: 11.08.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Blanvalet Verlags – 20 Freiexemplare von "Und wenn du mich küsst" (Susan Elizabeth Phillips) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Launische Operndiva trifft auf ehrgeizigen Football-Star – erst fliegen die Fetzen, dann fliegen die Funken! 

Thaddeus Walker Bowman Owens ist der Ersatz-Quarterback der Chicago Stars, Teamplayer, gelegentliches Unterwäschemodel und ein Mann mit einer geringen Toleranz gegenüber Diven. Olivia Shore ist internationaler Opernsuperstar, eine Diva mit einer Leidenschaft für Perfektion, dem Verlangen nach Gerechtigkeit und einem monumentalen Groll gegen egoistische, anspruchslose Sportler. Und doch haben sich beide dazu verpflichtet, gemeinsam auf eine landesweite Werbetour für eine Luxusuhrenmarke zu gehen. Während die Stimmung anfangs eisig ist und eher die Fetzen fliegen, kommen beide nicht umhin zu merken, dass aus Fetzen immer mehr Funken werden …

ÜBER DIE AUTORIN:

Susan Elizabeth Phillips ist eine der meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Chicago.

13.08.2022

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:31

Da bewerbe ich mich sofort! Ich habe schon ein ähnliches Buch der Autorin, dass gefällt mir sehr gut!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:55

Auf mich wirkt es langweilig und schlicht, zudem leicht retro, was so gar nicht zum Klappentext passt. Jedenfalls sieht die Coverdame überhaupt nicht aus wie ein "internationaler Opernsuperstar, eine Diva mit einer Leidenschaft für Perfektion". 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 26. Juni 2022 um 21:06

Eine Liebesgeschichte wäre auch mal wieder was zur Abwechslung, ich lese ja meistens Krimis und Thriller, aber diese Geschichte hört sich echt interessant an, daher bewerbe ich mir hiermit für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LisaH kommentierte am 26. Juni 2022 um 21:19

Ich habe schon so viele Bücher von Susan Elizabeth Phillips gelesen und bin jedes Mal begeistert! Die Liebesgeschichten sind einfach zum Träumen, die Charaktere haben ihre eigenen Geschichten, Stärken und Schwächen und die Funken fliegen. Dieses Buch kenne ich noch nicht und wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kikiii04 kommentierte am 26. Juni 2022 um 21:33

Bisher habe ich noch keines von Susan Elizabeth Phillips Büchern gelesen, aber der Klappentext von "Und wenn du mich küsst" hat mich direkt neugierig gestimmt. Die Geschichte hört sich herrlich unterhaltsam an - also die perfekte Lektüre für die sommrigen Tage. Noch dazu klingt die Liebesgeschichte nach Enemies-to-Lovers, und da sag ich nie nein ;D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 26. Juni 2022 um 22:23

Ich liebe Sportromance-Geschichten genauso wie Liebesromane, die in der Welt von Sängern, Tänzern, Schauspielern spielen. Dieses Buch verspricht die perfekte Verbindung aus beiden Welten. Da wäre ich gerne dabei und bewerbe mich um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 26. Juni 2022 um 22:40

Das hört sich sowohl vom Titel,als auch der Beschreibung sehr gut an,ich bewerbe mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 26. Juni 2022 um 23:03

Das klingt nach einem großartigen Liebesroman und genau nach der richtigen Sommerlektüre für mich.

Der letzte Roman, den ich von Susan Elizabeth Phillips gelesen habe, ist gefühlt schon eine halbe Ewigkeit her, aber ich mag den lockeren und lebendigen Schreibstil der Autorin sehr gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yezz kommentierte am 26. Juni 2022 um 23:12

Oh wow! Auf dieses Buch bin ich heute morgen schon zufällig gestoßen und habe es mir auf die Wunschliste bei meinem Buchhändler gepackt.

Das Buch klingt nämlich sehr schön und humorvoll. Etwas fürs Herz kann ich immer brauchen :)

Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen, aber die ganze Reihe hat ja ziemlich gute Bewertungen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
yezz kommentierte am 26. Juni 2022 um 23:14

Von Cover her hätte ich jetzt auch weniger mit der Geschichte oder den Charakteren gerechnet, die dann im Klappentext beschrieben werden.

Dennoch finde ich das Cover in seiner Schlichtheit angenehm und schön.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 26. Juni 2022 um 23:25

Locker, leicht und daher seicht. Ganz nett, aber als Krimifan weckt es meine neugier natürlich nicht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 27. Juni 2022 um 07:49

Das Cover sieht nach Frauenroman aus,passt aber nicht wirklich zu dem Klappentext.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
brijo kommentierte am 27. Juni 2022 um 09:45

Da wäre ich sehr gerne dabei, das Buch hört sich toll an. Ich kenne die Autorin und mag ihren Schreibstil, darum würde ich sofort mit lesen.

Ich drück mir mal die Daumen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hornita kommentierte am 27. Juni 2022 um 10:53

Mir gefällt das Cover ganz gut, man weiß sofort, dass es eher ein romantisches Thema ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 27. Juni 2022 um 11:18

Uuuuund zack, ab in den Lostopf. ;-)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineSzar kommentierte am 27. Juni 2022 um 14:33

Ich kenne bereits einige Bücher der Autorin Susan Elizabeth Phillips und wurde davon immer sehr gut unterhalten. Deshalb war ich natürlich auf ihr neuestes Werk auch sehr gespannt. Der Klappetext hört sich ja mal richtig vielversprechend an - da ist Humor und ganz viel Liebe garantiert. Deshalb würde ich sehr gerne bei der Leserunde mit dabei sein

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
my_melody kommentierte am 27. Juni 2022 um 16:06

Endlich ein neues Buch von Susan Elizabeth Phillips! Das Buch steht sowieso schon eine ganze Weile auf meinem Wunschzettel, da wäre ich sehr gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 27. Juni 2022 um 17:33

Die ersten Bücher von Susan Elizabeth Phillips habe ich vor einiger Zeit verschlungen, jetzt würde ich gern wieder einmal ein Buch der Autorin lesen und versuche hier mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze-kitty kommentierte am 27. Juni 2022 um 20:38

Ich liebe den Schreibstil der Autorin- habe früher viele Bücher von ihr gelesen. Die letzten Jahre irgendwie aber gar nicht mehr. Da würde ich gerne mein Glück versuchen !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 28. Juni 2022 um 00:42

Hach, eine klassische, vorhersehbare Geschichte. Manchmal braucht man auch so etwas, ich wäre also gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 28. Juni 2022 um 07:29

Ich habe schon sehr viele Bücher von dieser Autorin gelesen und mag ihren Schreibstil sehr gerne. Ich bin schon sehr gespannt auf ihren neuesten Roman und würde ihn sehr gerne lesen. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 28. Juni 2022 um 10:15

Ganz nett, aber nichts Besonderes, dennoch gefällt es mir. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele24 kommentierte am 28. Juni 2022 um 13:38

Oh ich mag den Schreibstil von Susan Elizabeth Phillips!! Ich habe schon so viele Bücher von ihr gelesen, gern wäre ich bei der Leserunde dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tante Buch kommentierte am 28. Juni 2022 um 13:55

Das Buch klingt sehr interessant und vorallem ist es von Susan Elisabeth Phillips. Ich bin Fan ihrer Bücher und würde dieses Buch gerne lesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tante Buch kommentierte am 28. Juni 2022 um 13:57

Das Cover gefällt mir ganz gut und ist im gleichen Stil wie ihre anderen Bücher der letzten Jahre. Ob es zur Geschichte passt, weiß ich noch nicht, da ich das Buch bisher nicht gelesen habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cawe kommentierte am 28. Juni 2022 um 17:12

Tolles Cover und der Buchinhalt scheint sehr unterhaltsam zu sein.

Ich sehe gerade, dass die Autorin schon einige Bücher geschrieben hat... und ich habe noch keins davon gelesen ?! - Na da wird es höchste Zeit.

Sehr gerne würde ich mitlesen bei dieser Leserunde.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Cawe kommentierte am 28. Juni 2022 um 17:29

Alsoooo... dieses Cover passt ja mal so garnicht zum Klappentext.  Das finde ich jetzt ein wenig seltsam, da hätte doch ein zwei gegensätzliche Personen Motiv viel mehr Aussage.

Nun - vielleicht erschließt sich das ja beim Lesen und ich täusche mich weil es doch passen könnte.  Wie auch immer - rein optisch ist es ein Hingucker! Ich finde das leuchtende Grün großartig, das Cover wirkt luftig und heiter, sehr einladend als Sommerlektüre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenna kommentierte am 28. Juni 2022 um 22:36

Die Kombination von Opernsängerin und Sportsstar ist wirklich außergewöhnlich und ich würde diese Mischung gerne näher erleben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Manja82 kommentierte am 29. Juni 2022 um 11:47

Hach, das klingt ja nach einer Geschichte genau nach meinem Geschmack. Ich kenne die Autorin zwar noch nicht, würde es aber unheimlich gerne ändern.

Genau aus diesem Grund versuche ich mein Glück und bewerbe mich für diese Leserunde. Würde mich echt freuen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina7010 kommentierte am 29. Juni 2022 um 19:14

Ich habe schon ein Buch aus ihrer Feder gelesen und bin total gespannt auf dieses hier, die Leseprobe war schon sehr interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Johanna Funke kommentierte am 29. Juni 2022 um 21:46

Ich habe so lange auf eine weitere Veröffentlichung von Susan Elisabeth Phillips gewartet. Ich liebe ihre Bücher, da muss ich mich natürlich sofort bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tkmla kommentierte am 30. Juni 2022 um 08:55

Ich kenne noch kein Buch der Autorin, aber die Beschreibung schreit förmlich nach witzigen Schlagabtauschen, die ich so liebe. Da hüpfe ich doch gern in den Lostopf!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Bajo kommentierte am 30. Juni 2022 um 16:17

Das Cover ist frisch und sommerlich, es gefällt mir. Allerdings fehlen die schottischen Elemente, die verbindet man aber auch nicht mit sommerlicher Frische :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Piro kommentierte am 30. Juni 2022 um 20:47

Es klingt nach Kompliziertheit, Stress, Spass und ganz viele Gefühle.

Macht Lust auf mehr zu erfahren, wie die Beiden Ihre Probleme in den Griff bekommen. Ist bestimmt Spannend , Lustig und Gewürzt mir viel Herz

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Piro kommentierte am 30. Juni 2022 um 20:47

Es klingt nach Kompliziertheit, Stress, Spass und ganz viele Gefühle.

Macht Lust auf mehr zu erfahren, wie die Beiden Ihre Probleme in den Griff bekommen. Ist bestimmt Spannend , Lustig und Gewürzt mir viel Herz

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mrscookie2304 kommentierte am 30. Juni 2022 um 22:40

Ich liebe Phillips Bücher und würde daher super gerne mitlesen!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jasieng kommentierte am 07. Juli 2022 um 17:24

Das klingt nach einem tollen Buch für den Sommer! Würde mich sehr drüber freuen! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gustan kommentierte am 07. Juli 2022 um 17:39

Der Klappentext hört sich sehr interessant an. Insbesondere die beiden gegensätzlichen Protagonisten versprechen eine unterhaltsame und knisternde Mischung. Da ich bereits einige Romane von Susan Elizabeth Phillips gelesen habe, bin ich auf diesen sehr gespannt und wäre gerne bei dieser Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minzeminze kommentierte am 07. Juli 2022 um 17:44

Susan Elizabeth Phillips von der Autorin kenne ich noch keine Bücher. Das Cover hat einen hohen Wiedererkennungswert und das finde ich meistens sehr gut..

Operndiva und ein Football Star das ist schon eine Mischung.  Potential für jede Menge Herzschmerz. 

Der Schreibstil ist angenehm und gefällt mir gut. 

Zumindest macht es neugierig aufs lesen.  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 07. Juli 2022 um 18:36

Eine schöne Unterhaltung, die ich sehr gerne lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
soulfire kommentierte am 07. Juli 2022 um 18:40

Der Klappentext hat mich echt neugierig gemacht und daher springe ich schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 07. Juli 2022 um 19:05

Ich versuche gerne mal mein Glück. Habe schon lange nichts mehr von S.E.P. gelesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pempi klugscheißerte am 07. Juli 2022 um 19:36

Ein neuer Roman von Susan Elizabeth Phillips. Da bin ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mo Na kommentierte am 07. Juli 2022 um 19:53

Das klingt nach einer tollen und unterhaltsamen Liebesgeschichte - ich liebe sowas :-) Bisher habe ich noch nichts von der Autorin gelesen ... eine gute Gelegenheit;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 07. Juli 2022 um 20:14

Ich habe vor Jahren mal einiges von der Autorin gelesen und gerne würde ich ein aktuelles Buch von ihr lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jojo007 kommentierte am 07. Juli 2022 um 20:19

Ich mag die Liebesromane von Susan Elizabeth Phillips wirklich gerne. Auch dieser klingt wieder nach meinem Geschmack: ein locker-leichtes Sommerbuch! Funken und Romantik inklusive!

Da würde ich gerne mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 07. Juli 2022 um 20:43

Da mein Buch aus einer vorhergehenden LR noch immer nicht versand wurde, versuche ich mich mal bei diesem hier. Die Leseprobe klingt recht vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Victory00 kommentierte am 07. Juli 2022 um 20:56

Eine supersüße Geschichte mit einem Hauch Komik. Ein wahres Lesevergnügen!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 07. Juli 2022 um 21:43

Hier bewerbe ich mich noch schnell, weil ich die Bücher von S.E. Phillips mag!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 07. Juli 2022 um 21:56

Ich glaube, ich habe noch niemals ein Buch über eine verliebte Operndiva gelesen... und bin somit sofort angefixt und sehr, sehr neugierig!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Romantic Bookfan kommentierte am 07. Juli 2022 um 22:19

Hallo,

Ich mag den Humor hier sehr und würde gerne mitlesen!

Liebe Grüße
Desiree

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trauti0207 kommentierte am 08. Juli 2022 um 09:39

Susan Elizabeth Phillips schreibt so schöne Bücher. Das neuste Werk ist daher ein Must-Read :) 

Ich bewerbe mich sehr gerne!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sonjavwue kommentierte am 08. Juli 2022 um 11:32

Ach, die Bücher von Susan Elizabeth Phillips sind immer einfach schön. Das neue Buch klingt auch wieder nach einer wundervoll romantischen Story, da bewerbe ich mich doch direkt mal :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 08. Juli 2022 um 16:19

Von Susan Elizabeth Phillips habe ich schon einige Romane mit Vergnügen gelesen, "leichte Kost", aber immer spritzig und unterhaltsam. Hier würde ich gern mitlesen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mel3003 kommentierte am 08. Juli 2022 um 23:26

Der Klappentext verspricht eine schöne Liebesgeschichte mit Widerständen, die ich gerne lesen würde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magyar kommentierte am 09. Juli 2022 um 01:43

Tolles Cover - schöner Titel und eine Autorin die gut zu schreiben weiß. Da ich schon Bücher der Autorin kenne würde ich dieses gerne zusammen mit euch lesen. Viele Grüße an alle 

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 09. Juli 2022 um 20:04

Das Cover ist auf das Genre abgestimmt und sehr fröhlich. Farblich passend in Bild und Schrift gefällt mir der Gesamteindruck gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Booksssss kommentierte am 09. Juli 2022 um 22:19

Das Cover spricht mich richtig an.
Ich habe die leseprobe gelesen und finde es super ich würde zu gerne wissen wie es weiter geht.
Auch den schreibstill mag ich sehr gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Booksssss kommentierte am 09. Juli 2022 um 22:19

Das Cover spricht mich richtig an.
Ich habe die leseprobe gelesen und finde es super ich würde zu gerne wissen wie es weiter geht.
Auch den schreibstill mag ich sehr gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kitkat kommentierte am 09. Juli 2022 um 22:25

Ich liebe die Romane von S. E. Phillips und besonders ihre Sportromancen. Dehalb bewerbe ich mich gleich mal für ein Rezi Exemplar und bin auf die Story von Olivia und dem gegensätzlichen Quaterback gespannt. Garantiert wieder eine tolle Liebesgeschichte mit viel Humor und Emotionen und einem tollen happy End.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leeza kommentierte am 10. Juli 2022 um 00:01

Hört sich irgendwie lustig an. Da bewerbe ich mich mal.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
haberlei kommentierte am 10. Juli 2022 um 18:09

Ich mag die Bücher dieser Autorin sehr, habe aber dennoch schon lange keines mehr von ihr gelesen. Wäre wunderbar, an dieser Leserunde teilnehmen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 10. Juli 2022 um 23:48

Ich liebe die Bücher der Autorin! Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 11. Juli 2022 um 19:15

Toll! ein neues Buch aus dieser Reihe. Ich liebe die Cover!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 11. Juli 2022 um 19:15

Toll! ein neues Buch aus dieser Reihe. Ich liebe die Cover!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yourheartbooks kommentierte am 11. Juli 2022 um 20:34

Das Buch hatte ich eigentlich gar nicht auf den Schirm, aber ich habe es letztens im Buchladen entdeckt und bin neugierig geworden! Erstens: Es sieht mega schön aus und zweitens: Mein Freund ist Footballspieler! Aus diesem Grund muss ich einen Liebesroman über diesen Sport einfach lesen! (: Andere Bücher der Autorin kenne ich leider noch nicht, weswegen ich dieses Buch gerne lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schlipfi kommentierte am 11. Juli 2022 um 22:24

Wenn zuerst die Fetzen und dann die Funken fliegen, ist es ein Roman nach meinen Geschmack. Sind wir nicht alle manchmal ein bißchen Diva?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AboutLovestoriesAndFairytales kommentierte am 12. Juli 2022 um 13:25

Ich habe von der Autorin bereits das Buch "Und wenn sie tanzt" gelesen und war davon schon sehr begeistert. Auch diese Buch hört sich wieder sehr spannend. Ich würde mich sehr freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 13. Juli 2022 um 06:50

Gefällt mir gut. Hat was Retromäßiges an sich und zeigt Beschwingtheit und Leichtigkeit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 13. Juli 2022 um 11:32

Klingt nach einer guten Liebesstory, würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hopeandlive kommentierte am 13. Juli 2022 um 14:13

Das verspricht sehr lustig zu werden;):)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 13. Juli 2022 um 15:05

Eine schöne Geschichte, genau richtig für den Sommerurlaub!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 13. Juli 2022 um 15:05

Eine schöne Geschichte, genau richtig für den Sommerurlaub!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stella83 kommentierte am 13. Juli 2022 um 17:10

Ich liebe alle Bücher von Susan Elizabeth Phillips, daher war für mich sofort klar, dass ich mich für diese Leserunde einfach bewerben muss! Die Mischung der beiden Protagonisten, einer Operndiva und eines Football-Stars, finde ich sehr interessant. Dies verspricht tolle Lesestunden.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ich an der Leserunde teilnehmen dürfte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booklover2011 kommentierte am 14. Juli 2022 um 00:12

Ich habe schon länger kein Buch mehr von der Autorin gelesen, was ich dringend ändern sollte, so dass ich sehr gerne mein Glück versuche =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 14. Juli 2022 um 10:17

Ich finde diese Reihe toll! Gerne würd eich diese Geschichte auch lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 14. Juli 2022 um 11:20

Klingt super, ich wäre gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svanvithe kommentierte am 14. Juli 2022 um 15:19

Nach der Beschreibung erwartet uns eine spritzige Liebesgeschichte. Bei diesen unterschiedlichen Lebensbildern bin ich neugierig, ob und wie es gelingt, die beide Charaktere auf einen Nenner zu bringen ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelina Seidel kommentierte am 14. Juli 2022 um 17:22

Das Buch klingt toll.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ourbooksoflife kommentierte am 14. Juli 2022 um 18:47

Das klingt toll. Ich würde mich über ein Exemplar freuen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 14. Juli 2022 um 20:23

Bei dem Cover hätte ich etwas anderes erwartet, es passt nicht wirklich zm Klappentext. Einen Liebesroman sehe ich schon darin, ab er das Bild auf dem Cover ist nicht mit der Inhaltsangabe identisch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 14. Juli 2022 um 21:07

Susan Elizabeth Phillips ihre Romane sind immer ein Lesegenuss!

Da kann man sich glatt wegträumen. Die perfekte Lektüre für den Strand!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
spidermann kommentierte am 14. Juli 2022 um 21:20

Es gibt ein neues Buch von Susan Elizabeth Phillips und dazu noch ein neuer Teil der Chicago Stars Reihe, da muss ich mich doch direkt bewerben! Ich liebe diese Reihe und habe bisher alle Bände gelesen, Die Bücher sind immer sehr unterhaltsam und lustig und garantieren ein kurzweiliges Lesevergnügen.

Die Leseprobe macht neugierig darauf, ob Thaddeus, der Quarterback der Chicago Stars und Olivia, ein Opernstar, die Werbetour für eine Luxusuhr heil überstehen werden, da von Anfang an die Fetzen zwischen den beiden fliegen. Ich würde gerne erfahren, ob sie sich zusammenraufen können und vielleicht wird am Ende ja aus gegenseitiger Ablehnung gegenseitige Zuneigung?

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 14. Juli 2022 um 21:54

Die Buchbeschreibung klingt einfach nur...schön!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 14. Juli 2022 um 22:32

Von der Autorin habe habe ich schon etwas gelesen und fand es wunderschön!
Deshalb würde ich hier gerne mitlesen.

Thema: Hibbelrunde
daroe kommentierte am 15. Juli 2022 um 06:54

Guten Morgen, ist noch jemand hier? Seid ihr schon wach? Ich setz mich schon mal mit nem Kaffee auf die Hibbelcouch. ;-)

Thema: Hibbelrunde
siko71 kommentierte am 15. Juli 2022 um 07:09

Ich hibbel auch mal bis 10.30 Uhr mit, dann geht es erstmal auf Arbeit.

Allen ein schönes Wochenende.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
gustan kommentierte am 15. Juli 2022 um 07:16

Das Cover ist recht einfach, aber sehr harmonisch gehalten. Es passt zu den Covern der letzten Bücher von Susan Elizabeth Phillips. Mir haben die früheren Cover jedoch besser gefallen, da sie viel frecher waren und daher wesentlich besser zu den Protagonistinnen gepasst haben. Denn nach meiner Erfahrung handelt es sich bei ihren Romanen nicht um verträumte Frauen, wie es auf diesem Cover erscheint, sondern um sehr toughe, freche und selbstbewusste Frauen.

Thema: Hibbelrunde
Lesehoernchen99 kommentierte am 15. Juli 2022 um 09:55

Ich hoffe, wir werden bald erlöst und ich darf mitlesen :)

Daumen sind gedrückt, Glücksfee wird mit Apfelkuchen bestochen

Thema: Hibbelrunde
Stella83 kommentierte am 15. Juli 2022 um 13:44

Ich hibbel ab 17 Uhr nach dem feierabend weiter...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 15. Juli 2022 um 18:59

Nett, freundlich, passt aber nicht unbedingt zur Inhaltsangabe

Thema: Hibbelrunde
yezz kommentierte am 16. Juli 2022 um 03:39

Hibbel auch mit, während mich meine Tochter wach hält... ;)

Thema: Hibbelrunde
Nele24 kommentierte am 16. Juli 2022 um 14:16

Ich bin schon ganz gespannt, wer gewonnen hat

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:14

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen nun fest! :-) Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

booklover2011

haberlei

Hobee77

Jamboo

kikiii04

kitkat

Leeza

Manja82

Mel3003

mrscookie2304

Nele24

schlipfi

Sonjavwue

spidermann

Stella83

SunshineSzar

Tante Buch

Trauti0207

yezz

yourheartbooks

An alle neuen Mitglieder: Schaut gerne einmal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 18. Juli 2022 um 17:38

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
Leeza kommentierte am 18. Juli 2022 um 18:08

Okay, wow, damit hätte ich gar nicht gerechnet. Vorallem nach meiner langen Abwesenheit. Vielen Dank, ich freue mich sehr, und hoffe nicht zu kritisch zu sein. Dann heißt es jetzt warten, wann das Buch endlich da ist <3

Thema: Wer hat gewonnen?
booklover2011 kommentierte am 21. Juli 2022 um 23:24

Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr =)

Herzlichen Glückwunsch an die anderen Gewinner:innen ^-^

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:19

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner , und viel Spaß beim gemeinsamen Lesen :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:21

Es ist ein etwas an deres Cover, weil man, wenn man es als Erstes sieht, wahrscheinlich eher an einen sommerlichen Frauenroman denken würde. Dennoch mag ich die Leichtigkeit des Seins der Frau. Bei einem anderen Genre also ein ganz tolles Cover. Es sei denn, die geschichte entpuppt sich als ebenfalls eine völlig andere ihrer Art :)
 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesehoernchen99 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:25

Herzlichen Glückwunsch 8)

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:38

Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß beim Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
gerlisch kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:51

Glückwunsch an die Gewinner, ich wäre auch gern dabei gewesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Stella83 kommentierte am 18. Juli 2022 um 16:43

Ich freue mich riesig auf meine erste Leserunde hier :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 18. Juli 2022 um 17:36

Gratulation an die Gewinner

Thema: Wer hat gewonnen?
daroe kommentierte am 18. Juli 2022 um 17:40

Schade, ich bin nicht dabei, aber Glückwunsch an die Gewinner*innen. ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
yezz kommentierte am 18. Juli 2022 um 17:53

Wow, ich freue mich! Vielen lieben Dank! ♡

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner:innen.

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 18. Juli 2022 um 18:52

Glückwunsch den Gewinnern.

Thema: Wer hat gewonnen?
Jamboo kommentierte am 18. Juli 2022 um 19:07

Ach wie schön!

Ich freu mich, vielen Dank.

Ein Buch von Susan Elizabeth Pillips ist im Moment genau das Richtige, glaube ich. Vor allem, wenn sie noch genauso spritzig erzählt, wie ich das aus früheren Romanen von ihr kenne.

Und ich bin gespannt, wie sich eine solche Geschichte mit einer Leserunde liest.

Thema: Wer hat gewonnen?
Manja82 kommentierte am 18. Juli 2022 um 19:42

Oh wow, jetzt bin ich echt baff. Damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Danke, ich freu mich echt auf die Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juli 2022 um 21:22

Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinner 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juli 2022 um 21:24

Mir gefallen die Farben des Buches, aber sonst recht nichtssagend 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 18. Juli 2022 um 21:57

Gerne dabei!

Thema: Wer hat gewonnen?
Brocéliande kommentierte am 18. Juli 2022 um 22:15

Herzliche Glückwünsche an alle GewinnerInnen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
spidermann kommentierte am 19. Juli 2022 um 08:47

Ich freue mich auch riesig, dass ich dabei bin und kann gar nicht erwarten, dass das Buch ankommt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 19. Juli 2022 um 12:21

Ich gratuliere allen, die gewonnen haben. Viel Freude in der Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 19. Juli 2022 um 21:45

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner*innen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 19. Juli 2022 um 21:46

Ist leider wie die letzten Cover von SEP - sehr aussagelos. Schade.

Thema: Wer hat gewonnen?
schlipfi kommentierte am 19. Juli 2022 um 22:26

Dankeschön! Ich freue mich riesig!

Thema: Vorstellungsrunde
Hobee77 kommentierte am 20. Juli 2022 um 10:24

Hallo in die Leserunde,

also ich bin 45 Jahre alt und bin ein Wintermensch, was mir natürlich aktuell bei den heißen Temperaturen das Leben nicht gerade leicht macht.

Daher mach ich tagsüber alle Schotten dicht, also alles dunkel, damit man es einigermaßen aushalten kann. Ich arbeite von zu Hause aus, hab aber immer sehr lange Arbeitstag, von daher entspanne ich abends dann gerne vor dem Schlafengehen mit einem Buch.

Freue mich auf die Leserunde mit Euch und bin gespannt, wer mitliest!

 

Thema: Vorstellungsrunde
yezz kommentierte am 21. Juli 2022 um 08:01

Auch ein Wintermensch, wie schön! Ich fühle mit dir ;)

Thema: Vorstellungsrunde
Hobee77 kommentierte am 22. Juli 2022 um 11:27

Wir sind eine rare Spezies ;-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hobee77 kommentierte am 20. Juli 2022 um 10:27

Das Cover ist nichts Besonderes, man merkt gleich, dass es kein tiefgründiges, spannendes Buch ist sondern ein leichter Liebesroman.

Die Darstellung der Frau finde ich sehr gelungen, da ich aber kein Pastellfan bin, mag ich den Hintergrund nicht so. Ich finde auch, er beißt sich ein bisschen mit dem grünen Kleid. Ein helles Gelb oder sanftes Weiß als Hintergrund wären hier besser gewesen.

Thema: Vorstellungsrunde
yezz kommentierte am 21. Juli 2022 um 08:01

Hallo zusammen,

mein Name ist Jessica, bin 35 Jahre und komme aus dem schönen Rheinland.

Wenn ich nicht gerade Bücher verschlinge, stelle ich irgendetwas mit meiner 3 Jahre alten Tochter an oder arbeite im Wissensmanagement. Außerdem koche und backe ich sehr gerne, genieße einfach das Wetter (am liebsten nicht zu warm) im Garten oder auf dem Balkon. Ich jogge auch gerne, vor allem mit der richtigen Musik. Die Musik ist generell ein wichtiger Bestandteil meines Lebens, daher läuft bei mir eigentlich immer etwas.

Ich freue mich sehr, bei dieser Leserunde dabei sein zu dürfen!

Thema: Vorstellungsrunde
Leeza kommentierte am 21. Juli 2022 um 08:36

Hallo,

Ich bin Leeza.

Ich war ca. 1,5 Jahre abwesend von "was liest du", weil habe ein echtes Leben und so. Aber jetzt bin ich wieder da und will wieder mehr lesen.

Thema: Vorstellungsrunde
Nele24 kommentierte am 21. Juli 2022 um 13:04

Hey ich bin auch dabei! Ich bin noch 44 Jahre alt, hab zwei Kinder (8&6).
Leider muss ich zur Zeit liegen und habe deshalb viel Zeit zum Lesen.
Gerade lese ich noch ein anderes Buch, ich denke, dass ich es heute Abend durch habe.
Wann startet ihr mit dem Buch?
LG, Nele

Thema: Vorstellungsrunde
Manja82 kommentierte am 21. Juli 2022 um 13:06

Nachdem mein Buch gerade ankam, hier eine kurz Vorstellung.
Ich bin eine leidenschaftliche Vielleserin, fast nur eBooks, da die praktisch und günstig sind (ab und an, so wie hier aber auch ein Print) und Chefin bei meinem Blog.
Ich freue mich auf die Runde hier.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tante Buch kommentierte am 21. Juli 2022 um 15:59

Ich hatte total vergessen das diese Leserunde schon ausgelost wurde, daher war ich total überrascht als heute mein Exemplar im Briefkasten lag. Ich bin schon wahnsinnig gespannt und habe gerade schon die ersten 10 Seiten gelesen.

Thema: Vorstellungsrunde
kikiii04 kommentierte am 21. Juli 2022 um 17:15

Hallöchen ihr Lieben!

Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass ich bei der Leserunde dabei sein darf - bis heute dieses Päckchen ins Haus geflattert ist. Die Überraschung und Freude waren dementsprechend groß!

Nun freue ich mich auf diese sommerliche Geschichte, denn Sommerlektüren sind für mich eine der schönsten Dinge im Sommer.
Die Hitze mag ich nicht, weshalb ich mich zurzeit eher im Haus verkrümele, den Ferien entgegenfiebere (die in BW bekanntlich spät sind) und ansonsten wie immer viel Musik höre.

Von Susan Elizabeth Phillips habe ich bisher noch kein Buch gelesen und bin daher gespannt auf ihren Stil. Wie sieht das bei euch aus, kennt ihr die Autorin bereits?

Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß mit der Geschichte!

Liebe Grüße 

Kiki

Thema: Vorstellungsrunde
spidermann kommentierte am 22. Juli 2022 um 10:44

Ich habe so ziemlich alle Bücher von Susan Elizabeth Phillips gelesen und die meisten haben mir sehr gut gefallen. Ihr Schreibstil ist unterhaltsam und lustig.

Thema: Vorstellungsrunde
Nele24 kommentierte am 22. Juli 2022 um 11:44

Ich kenne auch einige Bücher von ihr und sie haben mir immer gefallen!!

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Nele24 kommentierte am 22. Juli 2022 um 11:47

Hallo liebes was liest du Team!
Könntet Ihr mir bitte genauer sagen wo Teil 1,2 usw enden?
Liebe Grüße, Nele

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Nele24 kommentierte am 22. Juli 2022 um 11:47

Hallo liebes was liest du Team!
Könntet Ihr mir bitte genauer sagen wo Teil 1,2 usw enden?
Liebe Grüße, Nele

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 22. Juli 2022 um 13:18

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Gewinnerinnen!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
yourheartbooks kommentierte am 22. Juli 2022 um 14:58

Juhu! Ich freue mich sehr, dass ich das Buch gewonnen habe! Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner!♡ Mein Buch kam heute früh an und ich möchte es später noch beginnen. (:

Thema: Vorstellungsrunde
yourheartbooks kommentierte am 22. Juli 2022 um 15:09

Hallo an alle aus der Leserunde!♡ Mein Name ist Shirley und ich bin 20 Jahre alt. Von der Autorin kenne ich noch kein Buch, aber der Klappentext und das Cover haben mich in ihren Bann gezogen. Ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte! Neben dem Lesen spiele ich gerne Gitarre und Klavier oder bin auf Instagram und TikTok aktiv (:

Thema: Vorstellungsrunde
Stella83 kommentierte am 22. Juli 2022 um 15:13

Hallo in die Runde,

mein Name ist Gabriela, bin 31 Jahre alt und freue mich riesig über meine erste Leserunde hier. Leider ist bislag das Buch bei mir noch nicht eingetroffen. Von der Autorin habe ich schon das ein oder andere Buch gelesen. Ich wünsche allen, schöne Lesestunden!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Leeza kommentierte am 22. Juli 2022 um 15:30

Da das Buch dicker ist, als der Standard Briefkastenschlitz musste ich heute extra zu postfiliale und es abholen.
Endlich halte ich das Buch in den Händen und kann nun auch endlich was zum Cover schreiben.

Der Grundton ist in einem pastell-rose gehalten. Die schrift des Autors in einem Glitzer (jahaahaa glitzer *augen-roll*) grün und zudem eine nichtssagend Frau in einem Grünen Kleid mit polkadots drauf.

Ganz ehrlich, das Cover ist komplett nichtssagend und hat rein gar nichts mit dem Plot zu tun.
Es bedient halt einfach das Klischee der Frauenlektüre und soll halt einfach die weibliche romantisch schmachtende Leserin ansprechen. (Glitzer, ERNSTHAFT?)

Allein wegen des Covers hätte ich das Buch nie in einem Büchergeschäft angefasst oder in Erwägung gezogen es zu lesen.
Ich hatte mich für die Leserunde wegen des Klappentextes beworben. Ich hoffe die Story ist nicht genauso enttäuschend wie das Cover.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
yourheartbooks kommentierte am 22. Juli 2022 um 16:23

Also ich finde das Cover toll! Ich bin ein riesiger Fan von Glitzer, aber kann es auch voll verstehen, wenn man Glitzer so gar nicht mag... Ich finde, dass das grüne Kleid und die grüne Schrift sehr hervortreten und ins Auge fallen. Meiner Meinung nach wirken die beiden Hauptfarben, also grün und das blasse rosa nicht unbedingt harmonisch. Meinen Geschmack spricht das Cover insgesamt trotzdem an. Ich hoffe, dass es letztendlich ein bisschen zum Inhalt des Buches passt.^^

Thema: Lektüre, Teil l
Nele24 kommentierte am 23. Juli 2022 um 14:01

Wie weit lest ihr im ersten Teil?

Thema: Lektüre, Teil l
Leeza kommentierte am 23. Juli 2022 um 14:24

Ich hatte mir gedacht bis einschließlich kapitel 8 (weil 23+epilog, durch drei, macht ca 8 kapitel pro abschnitt). Oder alle 180 seiten :)
Jedenfalls mache ich mir da notizen für den ersten teil. Stelle es aber noch nicht ein.

Thema: Lektüre, Teil l
Nele24 kommentierte am 23. Juli 2022 um 17:13

Ich hab meinen Zettel bei 163 reingelegt... Ich lese jetzt erstmal bis dahin

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
SunshineSzar kommentierte am 24. Juli 2022 um 14:45

Ich habe mit dem Lesen begonnen und möchte meine ersten Eindrücke mitteilen.

In die Storyline habe ich ohne Weiteres hineingefunden. Der Schreibstil ist sehr bildlich, ausführlich, aber auch locker. Die Seiten fliegen regelrecht dahin, da ein schöner Lesefluss gegeben ist.

Die Geschichte wird im Wechsel aus der Sicht von Olivia und Thad erzählt, was ich gut finde, denn so kann man Beide besser kennenlernen und sich mit ihrem Denken und Handeln besser identifizieren.

Thad war mir von Anfang an schon sehr sympathisch, dagegen hat es mir Olivia mit ihrer anstrengenden Art echt schwergetan. Es gab anfangs zwar Gründe, warum sie sich so gegenüber Thad Verhalten hat, aber sie war generell sehr divenhaft – und auch jetzt hat sie noch ab und zu anstrengende Züge.

Die Beiden verbringen nun immer mehr Zeit miteinander, sprechen viel miteinander und sie kommen sich auch näher (jedoch noch nicht körperlich). Dass zwischen den Beiden die Funken sprühen ist klar, aber Olivia will nur etwas Ernstes und nachdem ihr Ex sich wegen ihr umgebracht hat, ist sie Beziehungen gegenüber nicht mehr ganz so offen. Ich kann sie auch verstehen, denn auch wenn sie nicht direkt Schuld dran hat, gibt sie sich doch auch die Schuld für den Vorfall…

Überhaupt.. Wer hat es auf Olivia abgesehen? Und ist sie in ernsthafter Gefahr? Außerdem scheint sie noch ein weiteres Geheimnis zu haben. Ich bin deshalb sehr gespannt, wie es mit ihnen weiter geht…

Thema: Vorstellungsrunde
Jamboo kommentierte am 24. Juli 2022 um 15:32

Mit etwas über sechzig scheine ich die Älteste in der Runde zu sein, habe aber nach wie vor Spaß an spritzigen Liebeskomödien - eben wenn sie spritzig sind *g*. Ist nicht unbedingt mein bevorzugtes Genre, aber da ich gern durch die Genres wechsele (bis auf ein paar Ausnahmen), lese ich auch hin und wieder gern einen nett und unterhaltsam geschriebenen Leseroman.

Von Susan Elizabeth Phillips habe ich schon ein paar Romane gelesen und mochte ihren Erzählstil jedes Mal sehr gern.

Thema: Vorstellungsrunde
haberlei kommentierte am 25. Juli 2022 um 13:12

Hallo, Jamboo - sieht so aus, als wäre ich die älteste Leserin hier (Jg 1953).
LG Ilse

Thema: Vorstellungsrunde
Jamboo kommentierte am 25. Juli 2022 um 15:35

Ok, du hast gewonnen *g*.

Ich wünsche dir so viel Spaß beim Lesen wie ich ihn gerade habe.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Manja82 kommentierte am 24. Juli 2022 um 17:28

Ich habe auch angefangen, das Buch hat mich ja förmlich angezogen.
Es ist mein erster Roman der Autorin und mir gefällt es bisher ganz gut.

Der Stil ist bisher ganz leicht zu lesen, so komme ich gut durch die Seiten hindurch und kann alles gut verstehen.
Das es wechselnde Perspektiven sind finde ich gut, denn so kann ich beiden Protas gut folgen.
Ja und die Protas sind ganz gut bisher beschrieben.

Thad mag ich gerne, er ist echt charmant und auch sympathisch. Und er hat Interesse an Olivia.
Olivia macht es mir noch nicht ganz so leicht, wie ich vielleicht dachte. Sie ist ein wenig merkwürdig. Aber okay, ich hoffe das gibt sich noch. Das sie ein paar Probleme mit Beziehungen hat kann ich gut verstehen. Ich glaub mir würde es ähnlich gehen. Das muss man auch erst einmal verarbeiten, finde ich.

Man kann als Leser die Anziehung der beiden Protas gut merken, das beschreibt die Autorin wirklich richtig gut.
Ich werde dann später weiterlesen. Mal schauen wie es sich so weiter entwickelt ....
 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Leeza kommentierte am 24. Juli 2022 um 19:31

Ich muss sagen, dass ich am Anfang Schwierigkeiten hatte um in den Schreibstil hineinzufinden. Es wirkte recht gestelzt oder holprig. Ich habe die ersten 10 bis 15 Seiten gebraucht um einen richtigen Lesefluss zu haben. Vielleicht war ich auch nur einfach übermüdet.

Die Geschichte:
Der Plot der Geschichte ist typisch einer Liebesgeschichte.
Die zwei Protagonisten hatten anfängliche Startschwierigkeiten was auf einem Irrtum herrührt. Danach besserte sich ihr Verhältnis. Jedoch kristallisierte sich heraus, dass jeder von ihm ein größeres Geheimnis hat. Olivia hat immer noch mit dem Suizid das Ex zu kämpfen. Das alleine wäre schon genug aber es wurde noch ein Stalker oder sowas hinzugefügt. Olivia bekommt seltsame Nachrichten. das alleine finde ich schon etwas übertrieben und überlädt eventuell die Story. Bei Thad weiß man noch nicht genau was er für Probleme hat, ob mit football und den Spielen und sein Team etc. Jedoch ist bereits im ersten Drittel ersichtlich dass die zwei harmonieren und sich wahrscheinlich daraus mehr entwickeln wird. Wäre sonst widersinnig, da es sich um eine liebesgeschichte handelt. Bezüglich der unheimlichen Briefe würde ich nicht sagen dass es sich dabei allein um Rupert handelt und dass er eher harmlos ist.
da ich kein krimifan bin, weiß ich bis zu diesem Punkt noch nicht wer eventuell diese stalking Briefe schicken könnte. Die nebenfiguren sind eigentlich ganz gut hervorgehoben. dieses Mädchen was ein bisschen schnodderig daherkommt ist ganz okay und Henry ist auch gut dargestellt; zurückgenommen und nicht zu vordergründig. Immerhin geht es ja nur um die zwei hauptprotagonisten.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Jamboo kommentierte am 24. Juli 2022 um 19:43

Die nebenfiguren sind eigentlich ganz gut hervorgehoben. dieses Mädchen was ein bisschen schnodderig daherkommt ist ganz okay und Henry ist auch gut dargestellt; zurückgenommen und nicht zu vordergründig

Da hast du recht, die Nebenfiguren sind auch ziemlich gut ausgearbeitet und ganz originell. Sind in meiner Wahrnehmung ein bisschen untergegangen neben den beiden "Stars".

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Stella83 kommentierte am 25. Juli 2022 um 22:29

Mir ging es bei diesem Buch am Anfang ähnlich.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Jamboo kommentierte am 24. Juli 2022 um 19:39

"Der Schreibstil ist sehr bildlich, ausführlich, aber auch locker. Die Seiten fliegen regelrecht dahin, da ein schöner Lesefluss gegeben ist."

Ja, das finde ich auch, es macht richtig Spaß zu lesen.

Thad kommt besonders am Anfang sympathischer und vor allem unkomplizierter rüber als Olivia. Mit der Zeit, nachdem ich mehr über sie und ihre Probleme erfahren habe, bin ich ihr näher gekommen. Ich mag ihren Humor und ihre Offenheit, die sie mit der Zeit immer mehr an den Tag legt.

An Thad gefällt mir besonders die gewisse Ironie mit der er sein Umfeld und auch sich selbst, u.a. sein nahezu perfektes Erscheinungsbild, betrachtet. Aber ich glaube, auch er ist nicht ganz so unkompliziert wie er auf den ersten Blick wirkt und wirken will.

Diese Szene in der versifften Kneipe hat echt was Surreales, sehr bildhaft (fast ein bisschen zu sehr *g*), vor allem wie sie den Toilettengang bewältigt. Da kommt ihre kämpferische Seite heraus und die "Diva" tritt in den Hintergrund.

Wer die  Beiden wohl in der Kälte ausgesperrt hat? Das war doch kein Zufall oder Versehen, oder hab ich das was Wesentliches überlesen? Für Spannung ist jedenfalls auch gesorgt.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Leeza kommentierte am 24. Juli 2022 um 20:31

"Diese Szene in der versifften Kneipe hat echt was Surreales, sehr bildhaft (fast ein bisschen zu sehr *g*), vor allem wie sie den Toilettengang bewältigt. Da kommt ihre kämpferische Seite heraus und die "Diva" tritt in den Hintergrund."

Lach stimmt. Die sprache ist schon sehr bildlich. Und krass wie die das duechzog barfuß auf die Toilette zu gehen.
Ich hatte mal meine Badelatschen im Schwimmbad vergessen. Ich hatte mich soooo geekelt und das ist ja im vergleich richtiger luxus zu so einer versifften bartoilette.

Thema: Vorstellungsrunde
Trauti0207 kommentierte am 24. Juli 2022 um 21:11

Hallo zusammen, 

Ich heiße Steffi, bin 33 Jahre und wohne in Soest. Ich liebe Bücher und bevorzuge Liebesromane und Thriller. Generell lese ich aber alles, was mir in die Finger kommt. 

Ich habe tatsächlich noch nie ein Buch von Susan Elizabeth Phillips gelesen, aber schon so viel Gutes gehört. Daher freue ich mich sehr, dass ich mitlesen darf. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Trauti0207 kommentierte am 24. Juli 2022 um 21:14

Das Cover erinnert mich irgendwie an das Lied "Tanzen" von Clueso und ruft gute Laune bei mir hervor :) Ansonsten finde ich die glitzernde Schrift schön. Sieht nach einem netten Liebesroman aus. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Nele24 kommentierte am 24. Juli 2022 um 22:05

Puh, also Alyssa 's Anschuldigungen haben es ja echt in Sich. Ich finde es eine große Charakterstärke, wie Olivia sich verhält. Erst verteidigt sie Alyssa, als sich das als Lüge herausstellt steht Olivia da aber zu und entschuldigt sich promt bei Thad.
Der Besuch in der Kneipe war lustig, hab mich richtig geekelt, die Beschreibung war schon recht genau.
Die Reaktion von Thad anschließend ist ja schon romantisch. Klar, er hätte den Brief nicht lesen dürfen, aber er macht sich, nach dem gefühlten Date, Sorgen um Olivia.
Der Wochenendtrip hat mir sehr gut gefallen, man merkt richtig die sexueller Anziehung, aber sie bleibt sich und ihrer Meinung treu. Finde ich gut, alles andere wäre mir auch zu schnell gegangen.
"Adam" und Rupet bieten beide ein großes Rätsel, vielleicht ist es ja auch ein und die selbe Person. Adam ist ja auch verstorben. Ich könnte mir vorstellen, dass Rupert sie so in seine Arme locken will. Er ist der Beschützer, nur er schafft es den Toten zu vertreiben... Oder hinter den Botschaften von Adam verbirgt sich eine Schwester von Adam... Ich bin gespannt

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
kikiii04 kommentierte am 29. Juli 2022 um 12:08

Puh, also Alyssa 's Anschuldigungen haben es ja echt in Sich. Ich finde es eine große Charakterstärke, wie Olivia sich verhält. Erst verteidigt sie Alyssa, als sich das als Lüge herausstellt steht Olivia da aber zu und entschuldigt sich promt bei Thad.

Also ich war ebnfalls sehr entsetzt über Alyssas Verhalten. Noch bestürzter war ich, dass sie noch immer nicht "schlauer" geworden ist, sondern einfach darüber lacht. Nicht in der absolutesten Notlage ist es angemessen, eine Lüge von sexueller Gewalt aufzutischen. Außerdem war Alyssa selbst schuld an ihrer misslichen Lage, wenn sie fremd geht. Aber das würde sie sich niemals eingestehen, weshalb ich auch Olivias Schritt gut finde, die Freundschaft zu beenden. 

Ihre Entschuldigung an Thad zeigt außerdem, dass sie zwar Erfolg und ihre Karriere immer im Kopf hat, aber dennoch auch ein großes Herz für all ihre Mitmenschen hat. Ich finde auch super süß, dass sie ihre Freunde stets für Rollen vorschlägt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Stella83 kommentierte am 01. August 2022 um 20:39

Was Rupet und Adam angeht bin ich auch gespannt. Irgendwas muss es sich auf jedenfall mit den Botschaften auf sich haben.

Thema: Wer hat gewonnen?
haberlei kommentierte am 25. Juli 2022 um 13:06

Welch eine Freude! Herzlichsten Dank!
Damit habe ich gar nicht gerechnet.
Ich werde mich bemühen, mich sobald wie möglich in die Leserunde einzuklinken, bin leider diese Woche wenig zuhause, was wenig verfügbare Lesezeit bedeutet.

Thema: Vorstellungsrunde
haberlei kommentierte am 25. Juli 2022 um 13:10

Hallo, liebe MitleserInnen!

Mein Name ist Ilse, Jahrgang 1953, verheiratet, kinderlos, in Pension. Ich lebe in Wien. Lesen ist mein Lieblingshobby (neben meiner PC-Leidenschaft).
Seit Corona-Ausbruch habe ich zusätzlich das Rezensieren entdeckt und bin in mehreren Foren tätig, habe mittlerweile über 200 Bücher rezensiert. Alle meine "Werke" finden sich in meinem Blog https;//www.facebook.com/IlsesRezensionen.Blog.
Ich freue mich über das Buch und den Austausch mit Euch. Leider ist gerade diese Woch für mich schwierig, weil ich wenig zuhause sein werde, was wenig verfügbare Lesezeit für mich bedeutet. Aber ich werde mich bemühen!
Herzliche Grüße aus Wien!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Leeza kommentierte am 25. Juli 2022 um 19:05

So, zweiter Abschnitt.
Die Beziehung zwischen Olivia und thad schreitet voran.
Aber auch die unheimlichen botschaften werden strange, und der Angriff in new Orleans ist echt seltsam. Wenn es ein Krimi wäre, würde ich sogar sagen, dass thad selber die Botschaften schickt oder den Angriff initiiert hatte.
Die schwestern von oivias ex glaube ich nicht, dass sie es waren.
Ende des zweiten Abschnittes sind olivia und thad endlich körperlich geworden. War aber auch zu erwarten.
Was mir jedoch unangenehm aufgefallen ist, ist thads Verhalten während und nach der werbetour. Er ist zu drüber. Es hat meiner Meinung nach nichts mehr mit beschützen zu tun, sondern ist komplett übergriffiges Verhalten. Ich meine, sie ist so mental abhängig von ihm, dass er es schafft, dass sie vorübergehend bei ihm einzieht, obwohl es gegen die "abmachung" ist. Er hat ihr das auto weggenommen und ist ihr vorher gefolgt. Er packt, drückt oder hält sie fest am arm. Mich persönlich triggert das extrem. Weil es teilweise echt brutal auf mich wirkt. Wie gesagt, alles mein Empfinden.
Und wenn er sich wirklich um sie Sorgen macht oder beschützen wollen würde, hatte er die ganzen Beweise genommen und wäre zur polizei. So wirkt er eher wie ein psycho, der das alles inszeniert und sie emotional zu brechen.

Egal. Man wird am ende sehen, ob sie wirklich bei dem spycho bleibt. Auch wenn er nicht hinter den Botschaften etc. Steckt, ganz normal ist thad trotzdem nicht. Zu oft getackelt worden.

Ich hoffe nur, dass olivia ihre Stimme findet und alle in Grund und Boden singt; die rosarote Brille verliert und merkt, dass sie keinen Mann wie Thad braucht um im Leben weiter zu kommen und glücklich zu sein.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Jamboo kommentierte am 26. Juli 2022 um 12:20

Egal. Man wird am ende sehen, ob sie wirklich bei dem spycho bleibt. Auch wenn er nicht hinter den Botschaften etc. Steckt, ganz normal ist thad trotzdem nicht. Zu oft getackelt worden.

*g* echt? Ich finde ihn eigentlich durchweg sympathisch und gar nicht "psycho", obwohl man das natürlich konstruieren könnte, vor allem, wenn man gern und viel Psychothriller liest *zwinkersmiley*. Auch halte ich Olivia trotz ihrer Probleme für durchaus in der Lage ihn in die Schranken zu weisen, wenn ihr danach ist.

Ich hoffe nur, dass olivia ihre Stimme findet und alle in Grund und Boden singt; die rosarote Brille verliert und merkt, dass sie keinen Mann wie Thad braucht um im Leben weiter zu kommen und glücklich zu sein.

Beim ersten Teil bin ich bei dir, aber ich würde es mir schon wünschen, dass die beiden einen Weg finden, der sie ihre Liebe leben lässt ohne dass einer von ihnen sich aufgibt. Denn das würde ihre Liebe auf Dauer nicht überleben.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Stella83 kommentierte am 01. August 2022 um 21:00

Ja ich finde auch, dass Thad an sich arbeiten muss. Nur weil er selbst zu oft getackelt worden ist, muss er das nicht an Olivia auslassen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
haberlei kommentierte am 05. August 2022 um 19:52

Sehr interessant, was man da alles hinein interpretieren kann!?
Ich sehe Thad eher als Traummann und empfinde seine Besorgnis als echt.
Außerdem passt in das Schema der Susan E. Phillips-Romane dieses "zuerst können sie sich nicht leiden, dann werden sie zum Traumpaar".
Und ich gehe davon aus, dass es auch in punkto Stimm-Findung ein Happy-End gibt.
Ich wäre enttäuscht, wenn das Buch anders ausginge.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Trauti0207 kommentierte am 25. Juli 2022 um 23:17

Das ist mein erstes Buch von Susan Elizabeth Phillips, aber ich habe schon sooo viel Gutes von ihr gehört und mich wirklich gefreut, dass ich mitlesen kann. 
Der Schreibstil ist sehr angenehm und man kann das Buch wirklich sehr schnell lesen. Die Kabbeleien der Protagonisten finde ich süß beschrieben und kann es mir gut vorstellen. Insgesamt finde ich alles sehr detailreich beschrieben. Als Beispiel: das Fotoshooting der beiden und die Beschreibung der Lieblingsbilder. Ich konnte sie wirklich vor mir sehen. 
Manchmal finde ich es etwas irritierend, dass Olivia nur als die Diva bezeichnet wird. Das schafft eine gewisse Distanz. Mittlerweile finde ich sie aber auch sehr sympathisch. 
Ich bin gespannt, wie es weiter geht. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
kikiii04 kommentierte am 29. Juli 2022 um 12:02

Die Kabbeleien der Protagonisten finde ich süß beschrieben und kann es mir gut vorstellen.

Das geht mir genauso. Ich finde auch, dass man als Leser direkt spüren kann, dass die Chemie zwischen den beiden stimmt ;)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
spidermann kommentierte am 26. Juli 2022 um 09:55

Ich bin gut in die Geschichte gestartet und wie immer bei Büchern dieser Autorin lässt es ich leicht lesen. Die Geschichte wird aus Sicht beider Protagonisten erzählt, was ich grundsätzlich gut finde, da man etwas über die Gefühle beider erfährt. Allerdings wechselt Susan Elizabeth Phillips die Sicht öfters im Kapitel, was ich nicht so toll finde. Der Perspektivwechsel wird zwar durch Absätze verdeutlicht, aber ich hätte es besser gefunden, wenn sie immer ein Kapitel durchgängig aus der Sicht nur einer Hauptperson geschrieben hätte.

Operndiva Olivia ist nicht begeistert, dass sie mit dem Footballstar Thad auf Werbetour gehen soll. Ziemlich bald erfahren wir auch warum.  Eine Freundin hatte eine Geschichte erfunden, in der Thad nicht so gut wegkommt. Als dieses Missverständnis geklärt ist, kommen die beiden ganz gut miteinander aus. Ob wohl mehr daraus wird?

Außerdem bekommt Olivia Botschaften mit Drohungen, hier würde mich interessieren wer dahintersteckt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
kikiii04 kommentierte am 29. Juli 2022 um 12:00

 Allerdings wechselt Susan Elizabeth Phillips die Sicht öfters im Kapitel, was ich nicht so toll finde. Der Perspektivwechsel wird zwar durch Absätze verdeutlicht, aber ich hätte es besser gefunden, wenn sie immer ein Kapitel durchgängig aus der Sicht nur einer Hauptperson geschrieben hätte.

Witzig, mir ging es da genau anders :D Aber ich kann dich verstehen, normalerweise mag eine geordenete Struktur auch lieber. Hier stört es mich tatsächlich aber nicht.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Jamboo kommentierte am 26. Juli 2022 um 12:32

Eine psychogene Stimmstörung ist also Olivias großes Problem. Thad gibt sein Bestes um ihr da raus zu helfen und tatsächlich macht sie Fortschritte. Sie gewinnt immerhin so viel Selbstvertrauen zurück, dass sie die Sache wieder in die Hand nimmt und ihre alte Gesangslehrerin aufsucht.

Diese ganzen Angriffe sind höchst merkwürdig, aber sie sorgen für einen gewissen Spannungsbogen und ich bin echt neugierig, was wohl am Ende dahintersteckt. Gibt ja wenig Hinweise, aber Thads Gedanke, dass es vielleicht Rachel sein könnte, scheint mir gar nicht so abwegig. Vielleicht auch ihr Mann Dennis, der ihr zu größerem Erfolg verhelfen will? Muss auf jeden Fall jemand mit Insiderwissen sein.

Auch komisch, dass Sarah, mit der sie früher eine besondere Verbindung hatte, sie so kühl und abweisend behandelt. Irgendwas muss auch dahinter stecken. Gibt also jede Menge aufzulösen im letzten Abschnitt - ich bin gespannt.

Und ja, endlich haben sie ihren heißen Sex. Hat ja echt lange gedauert, aber auch hier wurde die Spannung hoch gehalten.

Auch bei Thad gibt es noch Geheimnisse zu lüften, denke ich.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Stella83 kommentierte am 01. August 2022 um 21:01

Geheimnisse über Geheimnisse...ich finde gerade das macht es spannend.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
haberlei kommentierte am 05. August 2022 um 19:57

Auch komisch, dass Sarah, mit der sie früher eine besondere Verbindung hatte, sie so kühl und abweisend behandelt. Irgendwas muss auch dahinter stecken. 

Du meinst wohl Rachel, nicht wahr!?
Aber interessanter Ansatz. Nachdem Olivia immer betont, welch gute Freundin sie ist und war, wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen, dass sie ihr nicht wohlgesinnt wäre. Aber könnte schon sein, da sie immer im Schatten von Olivia stand. Und sie kennt auch die Reiseroute  ... hmm.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Jamboo kommentierte am 05. August 2022 um 20:26

Du meinst wohl Rachel, nicht wahr!?

Nö, ich meine tatsächlich Sarah, eine Opernsängerinkollegin, von der sie bislang glaubte, dass zwischen ihnen zwar keine direkte Freundschaft, aber doch eine irgendwie besondere Beziehung besteht, wenn sie sich treffen bzw. gemeinsam auftreten. Und von der sie jetzt plötzlich verblüffend kühl behandelt wird. Sie treffen sich bei den Proben, wenn ich mich recht erinnere singt Sarah die Rolle der Aida.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 18:49

Hi, sorry.
Ja, natürlich, Sarah.
Ich habe einfach schlecht geschaut, wo der II. Teil der Leserunde endet und hatte die Szene mit Sarah noch gar nicht gelesen.
Als ich dann an dieser Stelel angelangt war, war mir klar, dass ich zu voreilig kommentiert hatte.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Manja82 kommentierte am 26. Juli 2022 um 12:48

Und weiter geht’s …

Es wird ein wenig mysteriöser als vielleicht gedacht, da sind immer dieser komischen Nachrichten und dann der Angriff, alles komisch. Ich bin echt neugierig wer da hinter steckt.

Zwischen Olivia und Thad vertieft sich die Beziehung. Und dass es dann auch sehr erotisch wird und prickelt war klar und es passt auch zur Geschichte.

Thad ist hier aber doch immer mal wieder sehr merkwürdig, er wirkt wie ein Alpha auf mich und das finde ich hier in dieser Geschichte dann doch zu viel. Es gibt Geschichten/Autoren da passt es und gehört dazu aber hier, nee nicht so mein Ding.

Das Olivia das mitmacht verstehe ich auch ehrlich nicht so recht. Ich meine was hat sie davon? Sowas macht doch kaputt, er engt sie doch ein, das hat nichts mehr mit nur beschützen zu tun.

Ich bin jetzt gespannt wie es endet.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Trauti0207 kommentierte am 26. Juli 2022 um 17:33

Das Buch erinnert mich ein bisschen an den Film "Bodyguard" mit Whitney Houston. Ich liebe diesen Film und darum gefällt mir auch die Geschichte sehr gut. Wer wünscht sich keinen gut aussehenden Mann, der einen beschützt? ;) Manchmal ist Thad schon etwas forsch aber Olivia nimmt die Situation auch nicht sonderlich ernst, obwohl sie schon zweimal überfallen wurde. Ich habe übrigens auch den Verdacht, dass der perfekte Dennis hinter den gemeinen Anschlägen stecken könnte. Thad und Olivia harmonieren sehr gut miteinander und ich finde es schade, dass sie sich selber so sträubt und so viel unnötigen Stress macht. 

 

 

 

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Stella83 kommentierte am 01. August 2022 um 21:02

Ich vermute, dass das seinen Hintergrund hat, warum sich Olivia so sträubt. Vielleicht fällt es ihr einfach schwer, sich komplett auf jemanden einzulassen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
SunshineSzar kommentierte am 26. Juli 2022 um 17:35

Olivia und Thad kommen sich immer näher – nun auch körperlich, was jetzt keine große Überraschung ist. Thads Verhalten gegenüber Olivia ist nicht immer vorbildlich. Manchmal kann ich mich mit seinem Verhalten überhaupt nicht identifizieren, trotzdem bleibt er mir auch weiterhin sympathisch und ich drücke den Beiden die Daumen, dass sie einen Weg finden, der sie beide glücklich macht. Aber da müsste sich wohl noch ein bisschen was ändern an ihren Verhaltensweisen.

Die Botschaften an Olivia werden immer merkwürdiger und ich bin sehr gespannt, wer dahinter steckt. Da tappe ich noch richtig im Dunkeln.

Nun bin ich gespannt, wie das Buch zu Ende geht. Ich hoffe, dass Olivia ihre Stimme wieder „findet“ und dadurch wieder einen Schub bekommt. Ich werde gleich weiter lesen!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Nele24 kommentierte am 26. Juli 2022 um 23:10

Die Wohnung riecht nach Hase.. Ich musste gerade echt lachen. Thad möchte einfach nicht, daß Olivia bei ihm auszieht. Er möchte, dass sie sich auszieht. Die sexuellen Spannungen konnten beide nun nicht mehr widerstehen. Es hat aber auch ordentlich geknistert. Aber sie gestehen sich die Gefühle gegenseitig nicht zu. Ich bin gespannt, ob sie doch ein richtiges Paar zum Schluss werden.
Dass sie so relaxed ist, mit den Drohungen und Überfällen. Dass er da zu Olivia's Bodyguard wird Jann ich voll verstehen, wobei er teilweise wie ein kleiner Macho rüberkommt. Aber insgeheim mag sie es. Ich glaube nicht, dass Adams Schwestern dahinter stecken. Die sind sauer Aber mehr auch nicht. Wie heißt die Freundin? Rachel? Die kommt in meine nähere Auswahl, aber mehr glaube ich, ihr Freund. Der hat ja eine Abfuhr von Olivia erhalten und Infos bekommt er bestimmt reichlich von Rachel.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Leeza kommentierte am 27. Juli 2022 um 06:10

So, dritter Abschnitt fertig.
Fazit: trotz meiner anfänglichen Startschwierigkeiten habe ich das buch dann vom Lesefluss weggesuchtet.
Alle stränge lösten sich auf, aber ich muss sagen, dass es mir persönlich am Ende wirklich viel zu kitschig wurde. Also wiiiiiirklich kitschig, zu kitschig für mich.

So, also die drohungen waren von diesen marsden, mann von der zweitbesetzung. Joa, dafür dass die person erst recht spät eingeführt wurde, weiß nicht. Aber okay, künst und kulturszene ist halt brutal. Also glaube ich durchaus, dass es viel sowas gibt, und Freundschaften eher Seltenheit sind.
Und on top kommt dann noch die alte und ihr sohn, kunstraub und der armreif. Bisschen zuuuuuu viel in die geschichte gepackt.
Echt zu viel. Eines von dieses dramageschichten hätte wirklich gereicht.

Immerhin hat olivia gesungen, gut gesungen.
Aber thad kann ich immer noch nicht ab. Auch wenn sein handeln eigentlich nur gut gemeint sind, aber trotzdem ist es manipulativ (kuss zwischen ihm und sarah) und seine emotionale erpressung (ghosten, etc)
Am ende haben sich beide echt wie creepy psychos benommen. Olivia wie eine stalkerin und thad der einem balkon runterklettert. Okayyyyy.
Wie erwachsene benehmen die sich trotzdem nicht.
Und dann diese Hochzeit. Sorry, nein, einfach nein. Das zu lesen hatte nichts romantisches. Auf einer bühne. Eine bühne ist nicht romantisch. Nur bei einer Aufführung mit Ausleuchtung und bühnenbild. Wo man den schweiß nicht riecht. Etc.
Aber so eine nüchternde bühne... Bitte nicht.
Dann wurde im dritten Abschnitt auch viele Schimpfwörter benutzt, mehr als in den seiten davor... Arschloch, hurensohn. Muss nciht sein. Ich bin auch ein fan von ehrlicher sprache, aber nicht bei solch eine art von buch.
Also dass ganze hin und her am ende und dann das total konstruierte happy end, was im schnellzug abgefrühstückt wurde.

So, und dann was mit dem lektor gewesen?
Seite 412 zeile 11:
"Sie hat noch sie so gefroren"
Soll wohl "nie" heißen. Aber ist nicht der erste satz das mir schon so falsch übersetzt aufgefallen war.

Also, kann man lesen, kann man aber auch lassen. Für mich zum ende echt zuuuu viel drama, drama.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Stella83 kommentierte am 01. August 2022 um 21:06

Ich muss dir 100% zustimmen. Am Ende war doch zuviel Drama und Kitsch. Hatte ich bislang noch bei keinem Buch von der Autorin so empfunden. Und was die Übersetzungsfehler angeht. Klar können welche durchrutschen. Aber mir ist doch der ein oder andere aufgefallen.

Für mich war das Buch eine nette Lektüre mit viel Spannung, aber zuviel Drama am Ende. Schade, ich hätte irgendwie mehr erwartet.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Manja82 kommentierte am 27. Juli 2022 um 12:06

So, ich bin durch und eigentlich ganz zufrieden mit dem Buch und dem Ende.

Also das dieser Marsden der Typ mit den Drohungen ist, öhm ja, den hatte ich nicht auf dem Schirm. Irgendwie auch merkwürdig, denn es gab ja genug andere. Aber gut, die Autorin wird schon wissen wieso sie den genommen hat.

Olivia hat sich gut entwickelt, meiner Meinung nach. Ihr Gesang war richtig gut, hat sie gut gemeistert.
Thad, hm er ist halt jemand, mit dem würde ich privat sicher nix zu tun haben wollen. Ich weiß nicht, irgendwie sträubt sich bei mir alles. Auch wenn es zum Ende hin etwas besser wurde.

Der Stil hat sich hier im dritten Abschnitt ein wenig verändert, finde ich. Es wurde doch ziemlich derb, ein wenig zu viel für mich persönlich.

Ja und dann das Ende, das war mir zu viel. Und es wirkte gestellt und gekünstelt auf mich. Das ist wirklich schade. Etwas weniger wäre hier definitiv mehr gewesen.

Meine Rezension tippe ich später, ich denke es werden knappe 4 Sterne. Aber wirklich knapp …

 

Bis hierhin schon mal danke für das Buch.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Leeza kommentierte am 27. Juli 2022 um 18:38

"Der Stil hat sich hier im dritten Abschnitt ein wenig verändert, finde ich. Es wurde doch ziemlich derb, ein wenig zu viel für mich persönlich."

Fand ich auch. Bisschen too much von allem am Ende.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Trauti0207 kommentierte am 27. Juli 2022 um 15:15

Ich bin jetzt auch mit dem 3. Abschnitt durch und fand das Buch schön und sehr angenehm zu lesen. Der Schreibstil macht es einem wirklich leicht. Man konnte es gut kurz zur Seite legen und war danach sofort wieder drin. 

Olivia ist ein sehr sympathischer Charakter. Ihre Bindungsprobleme kann ich nach dem Selbstmord ihres Ex-Verlobten mehr als verstehen. Thad fand ich am Ende ein wenig zu stolz. Sie gesteht ihm, dass sie in ihn verliebt ist und er lässt sie stehen?! Und das nur aus verletzter Eitelkeit, da er sich seiner Gefühle zu dem Zeitpunkt ja noch gar nicht sicher war. Naja, sie haben sich ja beide gefangen und sind glücklich geworden. Es gefällt mir sehr gut, dass sich beide ihre Freiräume lassen und nicht so fixiert auf den Partner sind. 

Die Geschichte rund um die Angriffe ist natürlich etwas haarsträubend. Da wäre ein simpler Stalker irgendwie realistischer gewesen. Sei's drum. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und ein bisschen Kitsch ist ab und zu auch mal ganz schön :) 
 

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Jamboo kommentierte am 27. Juli 2022 um 17:38

Die Geschichte rund um die Angriffe ist natürlich etwas haarsträubend. Da wäre ein simpler Stalker irgendwie realistischer gewesen. Sei's drum. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und ein bisschen Kitsch ist ab und zu auch mal ganz schön :) 

Ja, so sehe ich das auch, haarsträubend trifft es ziemlich gut *gg*. Aber das "Sei`s drum" trifft es ebenfalls. Der Unterhaltungswert war wirklich erstklassig, und genau deshalb habe ich das Buch gelesen.

 

Thema: Lieblingsstellen
Trauti0207 kommentierte am 27. Juli 2022 um 15:17

Meine Liebslingsstelle blieb bis zum Schluss der Besuch in der Bar. Ohne Schuhe und herrlich charmant und lustig beschrieben. Da hat die Chemie zwischen den beiden sooo viel Spaß gemacht. 

Thema: Lieblingsstellen
Jamboo kommentierte am 27. Juli 2022 um 18:46

Ja, die war wirklich große Klasse.

Ich habe jetzt eine ganze Weile überlegt und geblättert und viele nette Stellen gefunden, aber tatsächlich keine, die diese Szene in der Bar getoppt hätte. So muss ich mich langweiligerweise anschließen und hoffe, das ist ok.

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:34

Das kann ich nur bestätigen!
War eindeutig die amüsanteste Szene!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:35

Das kann ich nur bestätigen!
War eindeutig die amüsanteste Szene!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:35

Das kann ich nur bestätigen!
War eindeutig die amüsanteste Szene!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:37

Oh ja, die Szene in der Bar war die amüsanteste!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:37

Oh ja, die Szene in der Bar war die amüsanteste!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:37

Oh ja, die Szene in der Bar war die amüsanteste!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:37

Oh ja, die Szene in der Bar war die amüsanteste!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:37

Oh ja, die Szene in der Bar war die amüsanteste!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Trauti0207 kommentierte am 27. Juli 2022 um 15:52

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Hier meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/romantischer-roman-mit-ein-bisschen-kitsch

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
SunshineSzar kommentierte am 27. Juli 2022 um 15:53

Nun bin ich mit dem Buch durch und ich muss sagen, dass ich nicht so davon mitgerissen wurde, wie ich mir das gewünscht hätte.

Ich wurde zwar trotzdem gut unterhalten, aber der Funke ist nicht richtig übergesprungen. Vor allem wurde ich mit den beiden Hauptfiguren nicht richtig warm, mit deren Denken und Handeln konnte ich mich nicht so wirklich identifizieren.

Weniger hätte der Storyline auch gut getan. Es gab nämlich sehr viel Drama und am Ende wurde es dann wirklich nochmal recht kitschig – damit hatte ich so dann nicht mehr gerechnet, aber trotzdem war das Ende rund.

Es ist nun auch klar, wer für die Drohungen gegenüber Olivia verantwortlich ist – und auch diese Auflösung fand ich ok, aber nicht überragend.

Aber gut, das Buch war jetzt nicht ganz mein Fall, aber ich hatte auch eine eher andere Art von Storyline erwartet mit sympathischeren Hauptfiguren. Ich werde jetzt erstmal alles sacken lassen und mich dann an die Rezi begeben.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Jamboo kommentierte am 27. Juli 2022 um 17:43

Es ist nun auch klar, wer für die Drohungen gegenüber Olivia verantwortlich ist – und auch diese Auflösung fand ich ok, aber nicht überragend.

Stimmt schon, am Ende ging es ziemlich hopplahopp mit der Auflösung, aber immerhin war sie einigermaßen stimmig.

Und glücklicherweise ist Identifikation mit den Figuren für mich keine Notwendigkeit um ein Buch bzw. die Personen darin zu mögen. Denn identifizieren kann ich mich mit diesen Beiden natürlich auch nicht ;).

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Stella83 kommentierte am 01. August 2022 um 21:09

Mir ging es ähnlich. Die Geschichte war gut und ließ sich flüssig lesen. Aber irgendwie hatte ich mir mehr erhofft, als nur ein etwas spannendes und nettes Buch. Aber die Hauptfiguren waren sehr sympatisch am Ende.

Thema: Deine Meinung zum Buch
SunshineSzar kommentierte am 27. Juli 2022 um 16:05

Hier ist meine Rezi:

https://wasliestdu.de/rezension/nette-liebesgeschichte-mit-luft-nach-oben

Ich möchte mich noch einmal dafür bedanken, dass ich das Buch lesen durfte - auch wenn es am Ende nicht ganz mein Fall war

Thema: Lieblingsstellen
Leeza kommentierte am 27. Juli 2022 um 18:21

Meine Lieblingsstelle war, wie Olivia die Frau von Thads mitspieler kennen lernte, also die Detektivin. Seite 345, Zeile 19-24.
Als sie eher bei Detektivin dacht, Zigarette im mund, schnodderig und trenchcoat. Und ich musste schon etwas schmunzeln, wenn es wirklich so gewesen wäre. Also dass die Frau wirklich so wäre und dann noch, als frau eines football spielers. Hatte das Buch nochmal auf ein höheren Standart gehoben. Lach :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Leeza kommentierte am 27. Juli 2022 um 18:37

Vielen dank für die Leserunde.
War mal wieder sehr schön.
Ein paar schmunzler hatte ich beim Lesen und die Seiten flogen nur so davon.
Aber Welt/Klassik Literatur wir es nicht werden.
In diesem Sinne, anbei meine Rezensionen und ich mache mich jetzt wieder an mein "Dracula" von Bram Stoker.

https://wasliestdu.de/rezension/ein-erheiterndes-aber-kurzweiliges-lesev...

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Jamboo kommentierte am 27. Juli 2022 um 18:36

Im dritten Abschnitt geht es ganz schön turbulent zu, vieles davon recht plötzlich und für mich überraschend. Z. B. dass auch Sarah mit Adam liiert war und eine Abschiedsmail erhalten hat, und noch zwei weitere Frauen, wenn ich mich recht erinnere. Also diesen Adam fand ich schon ziemlich ätzend, ein verwöhnter, neurotischer sich selbst überschätzender Loser  (obwohl man ja über Verstorbene nix schlechtes sagen soll, aber im Rahmen eines Roman ist das ok, oder?).

Nicht Dennis, sondern der Mann von Lena hat Olivia mit Briefen und Paketen gestalkt, und dann obendrauf die Sache mit den Antiquitäten, wieder ein neuer Täter, wieder ein neues Motiv. Das war schon ein bisschen viel des Guten. Aber gut, ich messe den Unterhaltungswert bei einem Buch dieses Genres nicht daran wie realistisch die Handlung verläuft *g*.

Gut gefallen hat mir hier am Ende, wie Olivia vor Augen geführt wird, was es für eine Frau mit Karriereabsichten und Aussichten bedeuten kann, wenn sich ein Mann ganz der Sache seiner Frau bzw. ihrer Karriere verschreibt. War zwar ein bisschen extrem in den Auswüchsen, aber im Kern ist da was Wahres dran. Letztlich hat das den Ausschlag für ihre Entscheidung pro Thad gegeben. Und der Blick auf die verbitterte Mariel und ihre vereinsamte Gesangslehrerin. In meinen Augen absolut vernünftig. Bin froh, dass sie die Kurve gekriegt hat, andererseits war ich da schon ziemlich sicher.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Nele24 kommentierte am 27. Juli 2022 um 23:18

Was für ein Spießrutenlauf am Ende... Aber sie haben sich bekommen. Puh...
Das es gleich 2 auf Olivia abgesehen hatten, war einerseits echt viel, hat aber den Spannungsbogen noch aufrecht erhalten.
Ich muss mal ne Nacht drüber schlafen, bevor ich eine Rezi schreibe... Es sacken lassen

Thema: Deine Meinung zum Buch
Manja82 kommentierte am 28. Juli 2022 um 13:24

Meine Rezension ist auch online.

Meine Fazit: 
Zusammengefasst gesagt ist „Und wenn du mich küsst“ von Susan Elizabeth Phillips ein recht guter Roman, der mich auch ganz gut für sich gewonnen hat.
Gut dargestellte Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich zwar als emotional und auch spannend empfunden habe, deren Ende aber dennoch zu viel und zu übertrieben war, haben mir doch auch unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

https://wasliestdu.de/rezension/ein-guter-roman-mit-kleinen-schwaechen

https://manjasbuchregal.de/2022/07/28/gelesen-und-wenn-du-mich-kuesst-vo...

Danke das ich hier mitlesen durfte!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
kikiii04 kommentierte am 29. Juli 2022 um 11:57

Nun habe auch ich zu lesen begonnen und was soll ich sagen? Ich bin absolut begeistert. Normalerweise komme ich mit Erzählungen in der dritten Person nicht allzu gut zurecht, aber hier ist es was ganz anders. Der Schreibstil fühlte sich direkt vertraut an. Außerdem mag ich die authentische Wirkung, die er besitzt, indem er alle Töne, von Witz bis Beleidigung, beinhaltet. Einzigartig an dem Schreibstil der Autorin finde ich die rasanten Perspektivenwechsel. Der Erzähler beschränkt sich stets nur auf die Sichtweise von Thad oder Olivia, aber das kann sich von einem Satz zum nächsten schon wieder ändern. Ich hätte eigentlich gedacht, dass dies beim Lesen verwirrend ist, aber stattdessen fühle ich mich dem Geschehen näher.

Die Handlung ist wirklich sehr spannend. Und diese Spannung kam vollkommen unerwartet, weil der Klappentext nichts in die Richtung verraten hat. Zunächst war ich etwas enttäuscht, da die beiden ihren Groll schon nach etwa 50 Seiten hinter sich gelassen haben. Ich mag es normalerweise, wenn die Enemies-to-Lovers-Vibes länger anhalten. Aber was „Und wenn du mich küsst“ stattdessen bietet, ist mindestens genauso gut. Und auf die etwas bissigen Kommentare und feurigen Schlagabtauschen zwischen Thad und Olivia müssen wir dennoch nicht verzichten.

Ein wenig unheimlich finde ich die Handlung rund um Olivias „Stalker“ schon. Ich denke, Stalker ist da bereits der richtige Begriff, nicht unbedingt für Rupert, aber für den „Rächer von Adam“. Ich habe (noch) nicht wirklich eine Idee, wer hinter den Briefen und anderen Bedrohungen steckt, aber der-/diejenige muss sich in ihrem Umfeld aufhalten. Ich denke nicht, dass dies die Schwestern sind. Aber sonst ist die Auswahl bisher auch nicht üppig. Henri steckt sicher nicht dahinter. Clint hatte mit Olivia bisher noch nichts zu tun. Und Paisley? Wenn sie nicht jemand anderes ist, als sie ausgibt zu sein, auch schwer vorstellbar…

Insgesamt hat mir der erste Leseabschnitt wirklich sehr gefallen. Wenn es so weitergeht, dann bin ich am Ende des Romans ebenfalls ein Fan von Susan Elizabeth Phillips.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Mel3003 kommentierte am 01. August 2022 um 15:15

Dies ist mein erstes Buch von der Autorin und ich habe gut in die Geschichte gefunden. Der Schreibstil ist gut zu lesen.

Mittlerweile mag ich sowohl Thad als auch Olivia sehr gerne, insbesondere ihre Dialoge, die wirklich unterhaltsam sind. Anfangs fand ich Olivia etwas schwierig, aber spätestens seit der Kneipenszene habe ich sie ins Herz geschlossen.

Mir gefällt die Handlung mit dem vermeintlichen Stalker oder was auch dahinter stecken mag. Das war vom Klappentext nicht vorherzusehen und macht die Geschichte für mich noch spannender und abwechslungsreicher. Da erwarte ich noch einiges. Ich habe Paisley ein bisschen in Verdacht, zumindest für die Paparazzi-Fotos verantwortlich zu sein. Ob sie vielleicht auch in den Taschen gewühlt hat? Rupert als Verdächtiger scheint mir etwas zu offensichtlich zu sein.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
kikiii04 kommentierte am 01. August 2022 um 16:10

Es geht weiter und es bleibt spannend. Die Lage spitzt sich sogar noch weiter zu. Regelmäßige Einbrüche und physische Bedrohungen haben die psychischen inzwischen abgelöst. Das ist alles ganz schön beängstigend, da ist es absolut verständlich, dass Olivia ihre Stimme verloren hat. Bahnt sich Druck immer seinen Weg an die Oberfläche. Allerdings läuft ihr so langsam die Zeit davon. Noch dazu macht sie sich auch selbst extrem Druck. Ich bin sehr gespannt, ob sich in den wenigen Tagen bis zur Premiere noch alles einrenken kann.

Vielleicht würde es helfen, endlich die Person, die Olivia all das antut zu finden. Und hatte ich nach dem ersten Abschnitt noch keinen blassen Schimmer, habe ich inzwischen eine Theorie. Schon vor Thad von Rachels möglichem Motiv gesprochen hat, habe ich in die Richtung gedacht. Aber tatsächlich glaube ich nicht, dass Rachel selbst dahintersteckt. Eher ihr Ehemann. Der großartige Dennis. So oft, wie seine Perfektion betont wird, könnte es gut sein, dass alle sich total in ihm irren. Meine Idee: Dennis stellt alles hinten an, wenn es um Rachels Karriere geht. Und doch schafft es Rachel nie an Olivia vorbei. Würde Dennis Olivia aus dem Weg schaffen, dann könnte sich seine ganze Rücksichtnahme endlich auszahlen.

Allerdings frage ich mich, welche Rolle Sarah dabei spielt. Natürlich könnte auch sie dahinterstecken, aber sie und Olivia haben verschiedene Rollen. Wieso sollte sie nicht mit einer großartigen Kollegin zusammenarbeiten wollen? Eher habe ich das Gefühl, dass vielleicht auch fiese Gerüchte über Olivia unterwegs sind und Sarah deshalb misstrauisch ist.

Egal, wie es am Ende rauskommt, bin ich gespannt auf die Auflösung. Obwohl alles so spannend ist, muss ich trotzdem gestehen, dass ich das Buch als recht langgezogen empfinde. Und ein wenig schade ist es, dass die Liebesgeschichte hinter den Belästigungen in den Hintergrund rückt.

Das Buch wird wohl kein 5-Sterne-Buch für mich, aber ich lasse mich sehr gerne weiterhin unterhalten.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
haberlei kommentierte am 05. August 2022 um 20:00

Wieso sprichst auch du von Sarah?
Die Freundin heißt doch Rachel!?
Oder gibt es verschiedene Fassungen?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 164 bis 342
Mel3003 kommentierte am 01. August 2022 um 19:18

Ich denke schon, dass Olivia sich sehr gut gegen Thad durchsetzen kann, wenn sie das möchte. So setzt sie z. B. ja auch ihn unter Druck wegen seines Führerscheines und er hält sich ganz brav daran :) Meiner Meinung nach liegen die beiden da schon auf einer Wellenlänge. 
Mittlerweile denke ich auch,  dass Rachel oder Dennis möglicherweise hinter den Angriffen stecken. Vielleicht eher Dennis, denn es wäre schon sehr krass von Rachel, die ganze Zeit diese Freundschaft vorzuspielen. Davon hätte sie ja auch eigentlich nicht viel. Nur Sarah passt noch nicht ganz in das Bild, aber ich bin umso mehr gespannt auf die Auflösung.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
haberlei kommentierte am 01. August 2022 um 20:35

Man könnte es so formulieren: Es lockt mich nicht hinterm Ofen hervor.
In der Buchhandlung würde mir das Buch nicht ins Auge stechen, ich würde sicher nur danach greifen, weil ich die Autorin mag.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Stella83 kommentierte am 01. August 2022 um 20:58

Ich muss sagen, dass ich mich am Anfang bei diesem Buch etwas schwer getan habe. Ich musste mich erstmal dran gewöhnen, dass in einem Kapitel die Perspektive wechselt. Aber der Schreibstil hat da geholfen, sodass ich der Geschichte gut folgen konnte. Die Kabbelleien unter den beiden Protagonisten gefallen mir sehr. Schade finde ich, dass Olivia immer so als Diva herausgestellt wird. Dabei steckt in ihr bestimmt mehr. Das sie bedroht wird, macht es spannend finde ich. Mal sehen wer dahinter steckt. Thad war mir von Anfang an sympathisch. Ich mag seine Art und wie er mit Menschen umgeht.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
Mel3003 kommentierte am 01. August 2022 um 23:36

Ich bin jetzt auch durch und habe mich gut unterhalten gefühlt, insbesondere für dieses Genre. Das Ende mit dem Hochzeitsantrag fand ich auch zu kitschig. Aber davon abgesehen war die Handlung abwechslungsreich und es ging nicht 470 Seiten lang um irgendwelche Streitigkeiten zwischen den beiden, was man aufgrund des Klappentexts hätte denken können.

Die Charaktere haben mir, abgesehen von ein paar zu dramatischen Verhaltensweisen, gut gefallen und ich fand es gut, dass auch einige Nebencharaktere mehrfach in die Geschichte integriert wurden. 

Insgesamt ein schöner Wohlfühlroman für zwischendurch.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
haberlei kommentierte am 02. August 2022 um 22:13

Ich bin erst dieses Wochenende dazugekommen, mit dem Buch zu beginnen. Am liebsten hätte ich es in einem Zug weitergelesen, dazu fehlte mir leider die Zeit.
Bin schnell in die Story hineingekommen.
Thad mochte ich auf Anhieb, Olivia nicht sofort. Aber mittlerweile, wo man immer mehr von beider Vorleben erfährt und die Charakterzüge immer klarer werden, bin ich schon richtig gepackt von der Story. Es prickelt ja ganz schön zwischen den beiden. 
Manche Szenen sind echt zum Schmunzeln. Olivia bloßfüßig in der ungustigen Toilette. Beide nackt im Schnee, ausgesperrt.
Wer wohl Olivia so verfolgt? Ob das tatsächlich dieser ominöse Rupert ist?

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
kikiii04 kommentierte am 03. August 2022 um 20:06

Der dritte und somit letzte Abschnitt hat mir wieder besser gefallen, als der vorangegangene. Es war ganz schön turbulent und dennoch kam die Gefühlslage von Liv und Thad dieses Mal nicht zu kurz.
Die Auflösung der unschönen Vorfälle rund um Olivia hat mich sehr überrascht. Es war tatsächlich wenig vorhersehbar. Mein vermutetes Motiv stimmte zwar, doch es ging von einer anderen Person als Dennis aus. Trotzdem weiß ich immer noch nicht so ganz, was ich von alldem halten soll. Der Täter ist zuvor nie wirklich in Erscheinung getreten und es wirkte etwas plötzlich. Ebenso wie der zweite Täter, bzw. die zweite Tätergruppe. Der Ansatz war erfrischend, wenn auch unerwartet, dass Olivia von zwei Seiten aus bedroht wird. Und wenn man ganz genau sein möchte, dann sogar von drei. Denn alles begann mit Adams E-Mail, die ihr die Stimme geraubt hat.
Um ehrlich zu sein, war das ganze schon eine extreme Menge an Drama. Auch Adams zig Frauengeschichten. Alles ein wenig viel. Obwohl die Geschichte den ausreichenden Umfang hatte, war einfach viel los. Es ist nicht schlecht, aber eben nichts weiter als ein riesiger Unterhaltungsfaktor.

Ich fand es gut gelöst, dass Olivia am Tag der Premiere nicht durch eine Wunderheilung von 0 auf 1000 ableistete. Sie hat gesungen. Und sie ist auch wieder ganz die Alte geworden. Hat am Ende sogar all ihre bisherigen Erfolge übertroffen. Doch es hat realistischerweise nicht auf Knopfdruck funktioniert.

In den übrigen Punkten war das Happy End ebenso ausgeglichen. Die Hochzeit war, keine Frage überstürzt, aber SO typisch Liv und Thad. Weil sie einfach in ihrer ganz eigenen Welt leben. Der Epilog war besonders süß, weil alle Bedenken von Liv am Ende das sind, was zu den Stärken des Pärchens geworden ist. Unglaublich romantisch.

Aber Dennis hat noch sein Fett wegbekommen. Irgendwie tut er mir leid, irgendwie aber auch nicht. Die Botschaft war allenfalls stark: Auch ein Traummann ist nicht perfekt.

Rundum also alles, was man sich von einem romantischen Schmöker verspricht.

Thema: Lieblingsstellen
kikiii04 kommentierte am 03. August 2022 um 20:14

Meine Lieblinggstelle ist noch kurz vor der Bar. Nämlich, als Olivia Thad hinterherhetzt und so in das Taxi hüpft, dass sie auf Thads Schoß landet. Eine extrem unterhaltsame Vorstellung und einfach urkomisch, denn zu dem Zeitpunkt waren die zwei sich ja noch nicht sooo nah ;)

Lieblingsstelle Nummer zwei ist eher ein Zitat und findet sich auf Seite 75:

Leidenschaft war das, was er an einem Menschen attraktiv fand, ihre Begeisterung für eine Tätigkeit oder ein Hobby - für etwas, das ihrem Leben Freude und Bedeutung verlieh, sei es, köstliche Marinara-Soße zuzubereiten, Baseball-Schläger zu sammeln oder Opern zu singen. Nicht lmnagsweilte ihn mehr als langweile Menschen. Das Leben war viel zu aufregend, um sich zu langweilen.

Thad war mir nie symphatischer als an dieser Stelle. Denn er schien mir geradezu aus der Seele zu sprechen. Ich bin wie er der Meinung, das jeder Mensch etwas braucht, das er leidenschaftlich gerne tut. Und das muss nicht auf andere extrem beeindruckend wirken. Was zählt, ist die Leidenschaft dahinter.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Jamboo kommentierte am 04. August 2022 um 15:43

Mit der Geschichte von Thad und Olivia hab ich genau das bekommen, was ich mir erhofft hatte.

Ein absolut unterhaltsames Lesevergnügen.

Meine ausführliche Meinung gibt es hier https://wasliestdu.de/rezension/genau-so-unterhaltsam-wie-erhofft

Vielen Dank für die Leserunde!

Thema: Deine Meinung zum Buch
kikiii04 kommentierte am 05. August 2022 um 17:02

Nun habe ich also mein erstes Buch von Susan Elizabeth Phillips gelesen. Es hat mich nicht total begeistert, aber war eine nette Unterhaltungslektüre. Vielen lieben Dank jedenfalls, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte!
Hier meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/nicht-brillant-aber-souveraen

Sie ist auch bei Lovelybooks, Lesejury, Weltbild, Hugendubel, ... zu finden ;)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Mel3003 kommentierte am 06. August 2022 um 09:21

Meine Rezension ist auch schon seit ein paar Tagen online: 

https://wasliestdu.de/rezension/liebesgeschichte-mit-spannungselementen-0

Sie ist auch auf weiteren Seiten zu finden. Vielen Dank für das unterhaltsame  Buch und die Leserunde!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Mel3003 kommentierte am 06. August 2022 um 09:21

Meine Rezension ist auch schon seit ein paar Tagen online: 

https://wasliestdu.de/rezension/liebesgeschichte-mit-spannungselementen-0

Sie ist auch auf weiteren Seiten zu finden. Vielen Dank für das unterhaltsame  Buch und die Leserunde!

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 343 bis Ende
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:32

Ich fand den dritten Abschnitt einerseits nervig ob des langen Hin und Her, bis die beiden endlich zueinander fanden, andererseits recht spannend, manche Lösungen waren wohl sehr überraschend, fast ein bisschen an den Haaren herbeigezogen (Gatte von Lena, die Antiquitäten-Story). Wirklich gestört hat mich das nicht, es hat mich gefesselt.
Happy-End habe ich erwartet. Gehört zu diesem Genre. Gehört zu dieser Serie.
Ja, es war viel Drama und Kitsch. Es hat mich dennoch ganz gut unterhalten. Als Sommerlektüre, wo ich Wohlfühlambiente erwarte, nicht allzuviel Tiefgründigkeit.
Die beiden Protagonisten fand ich sympathisch, ihn mehr als sie. Dass sie sich leidenschaftlich liebten, kam aber bei mir nicht wirklich an. Der Funke sprang nicht über. Weder Romantik, noch Leidenschaft oder Erotik konnte ich verspüren.
Es war erst das zweite Buch dieser Serie. "Bleib nicht zum Frühstück" fand ich amüsanter.
Rezi folgt demnächst.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 163
Sonjavwue kommentierte am 08. August 2022 um 23:24

Bisher gefällt mir der Roman sehr gut! Auch wenn ich etwas Schwierigkeiten hatte, in den Schreibstil reinzukommen, weil die ständigen Sprünge zwischen Olivia und Thad mich verwirrt hatte, habe ich mich schnell daran gewöhnt. Beide Charaktere sind mir sympathisch, besonders Thad hat eine ganz besondere Ausstrahlung. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist auch jetzt schon ersichtlich.