Leserunde

Leserunde zu "Und wenn du mich küsst" (Susan Elizabeth Phillips)

Und wenn du mich küsst -

Und wenn du mich küsst
von Susan Elizabeth Phillips

Bewerbungsphase: Bis zum 14.07.

Beginn der Leserunde: 21.07. (Ende: 11.08.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Blanvalet Verlags – 20 Freiexemplare von "Und wenn du mich küsst" (Susan Elizabeth Phillips) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Launische Operndiva trifft auf ehrgeizigen Football-Star – erst fliegen die Fetzen, dann fliegen die Funken! 

Thaddeus Walker Bowman Owens ist der Ersatz-Quarterback der Chicago Stars, Teamplayer, gelegentliches Unterwäschemodel und ein Mann mit einer geringen Toleranz gegenüber Diven. Olivia Shore ist internationaler Opernsuperstar, eine Diva mit einer Leidenschaft für Perfektion, dem Verlangen nach Gerechtigkeit und einem monumentalen Groll gegen egoistische, anspruchslose Sportler. Und doch haben sich beide dazu verpflichtet, gemeinsam auf eine landesweite Werbetour für eine Luxusuhrenmarke zu gehen. Während die Stimmung anfangs eisig ist und eher die Fetzen fliegen, kommen beide nicht umhin zu merken, dass aus Fetzen immer mehr Funken werden …

ÜBER DIE AUTORIN:

Susan Elizabeth Phillips ist eine der meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Chicago.

13.08.2022

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
Trauti0207 kommentierte am 27. Juli 2022 um 15:17

Meine Liebslingsstelle blieb bis zum Schluss der Besuch in der Bar. Ohne Schuhe und herrlich charmant und lustig beschrieben. Da hat die Chemie zwischen den beiden sooo viel Spaß gemacht. 

Thema: Lieblingsstellen
Jamboo kommentierte am 27. Juli 2022 um 18:46

Ja, die war wirklich große Klasse.

Ich habe jetzt eine ganze Weile überlegt und geblättert und viele nette Stellen gefunden, aber tatsächlich keine, die diese Szene in der Bar getoppt hätte. So muss ich mich langweiligerweise anschließen und hoffe, das ist ok.

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:34

Das kann ich nur bestätigen!
War eindeutig die amüsanteste Szene!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:35

Das kann ich nur bestätigen!
War eindeutig die amüsanteste Szene!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:35

Das kann ich nur bestätigen!
War eindeutig die amüsanteste Szene!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:37

Oh ja, die Szene in der Bar war die amüsanteste!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:37

Oh ja, die Szene in der Bar war die amüsanteste!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:37

Oh ja, die Szene in der Bar war die amüsanteste!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:37

Oh ja, die Szene in der Bar war die amüsanteste!

Thema: Lieblingsstellen
haberlei kommentierte am 08. August 2022 um 19:37

Oh ja, die Szene in der Bar war die amüsanteste!

Thema: Lieblingsstellen
Leeza kommentierte am 27. Juli 2022 um 18:21

Meine Lieblingsstelle war, wie Olivia die Frau von Thads mitspieler kennen lernte, also die Detektivin. Seite 345, Zeile 19-24.
Als sie eher bei Detektivin dacht, Zigarette im mund, schnodderig und trenchcoat. Und ich musste schon etwas schmunzeln, wenn es wirklich so gewesen wäre. Also dass die Frau wirklich so wäre und dann noch, als frau eines football spielers. Hatte das Buch nochmal auf ein höheren Standart gehoben. Lach :)

Thema: Lieblingsstellen
kikiii04 kommentierte am 03. August 2022 um 20:14

Meine Lieblinggstelle ist noch kurz vor der Bar. Nämlich, als Olivia Thad hinterherhetzt und so in das Taxi hüpft, dass sie auf Thads Schoß landet. Eine extrem unterhaltsame Vorstellung und einfach urkomisch, denn zu dem Zeitpunkt waren die zwei sich ja noch nicht sooo nah ;)

Lieblingsstelle Nummer zwei ist eher ein Zitat und findet sich auf Seite 75:

Leidenschaft war das, was er an einem Menschen attraktiv fand, ihre Begeisterung für eine Tätigkeit oder ein Hobby - für etwas, das ihrem Leben Freude und Bedeutung verlieh, sei es, köstliche Marinara-Soße zuzubereiten, Baseball-Schläger zu sammeln oder Opern zu singen. Nicht lmnagsweilte ihn mehr als langweile Menschen. Das Leben war viel zu aufregend, um sich zu langweilen.

Thad war mir nie symphatischer als an dieser Stelle. Denn er schien mir geradezu aus der Seele zu sprechen. Ich bin wie er der Meinung, das jeder Mensch etwas braucht, das er leidenschaftlich gerne tut. Und das muss nicht auf andere extrem beeindruckend wirken. Was zählt, ist die Leidenschaft dahinter.