Leserunde

Leserunde zu "Unser kostbares Leben" (Katharina Fuchs)

Unser kostbares Leben -

Unser kostbares Leben
von Katharina Fuchs

Bewerbungsphase: 07.01. - 20.01.

Beginn der Leserunde: 27.01. (Ende: 17.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Droemer Verlags – 20 Freiexemplare von "Unser kostbares Leben" (Katharina Fuchs) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Eine Epoche im Umbruch - Die Geschichte zweier Jahrzehnte: Drei Frauen gehen ihren Weg

Bestseller-Autorin Katharina Fuchs erzählt von ihrer eigenen Kindheit, die Geschichte von drei jungen Frauen, die in den 70er Jahren gegen gesellschaftliche Missstände und die Vorstellungen ihrer Eltern rebellieren.

Nach der Geschichte ihrer Großmütter, ihrer Mutter und Tante, erzählt Katharina Fuchs nun von einer Kindheit und Jugend in den 70er und 80er Jahren. Mainheim 1972: Minka und Caro eröffnen die Schwimmbadsaison, als ihr Klassenkamerad Guy vor ihren Augen verunglückt. Am selben Tag trifft das vietnamesische Waisenkind Claire im Kinderheim ein. Das Netzwerk ihrer Väter, des SPD-Bürgermeisters und des Fabrikdirektors beginnt zu arbeiten. Die Freundinnen realisieren, dass in der kleinen Industriestadt nichts mehr stimmt: Vergiftetes Flusswasser, Tierversuche und Experimente mit Psychopharmaka. Wie kostbar ist ein Leben? Katharina Fuchs erzählt intensiv und authentisch über den Höhepunkt der Umweltzerstörung in den 70er Jahren und wie wir die Wende selbst beschwören mussten.

Die wahre Geschichte ihrer Großmütter sowie ihrer Mutter und Tante erzählt die Bestseller-Autorin in den historischen Romanen »Zwei Handvoll Leben« (1914–1953) und »Neuleben« (50er und 60er Jahre).

ÜBER DIE AUTORIN:

Katharina Fuchs, geboren 1963 in Wiesbaden, verbrachte ihre Kindheit am Genfer See und in einer hessischen Kleinstadt. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main und in Paris wurde sie Rechtsanwältin und Justiziarin eines daxnotierten Unternehmens. Katharina Fuchs lebt mit ihrer Familie im Taunus. "Zwei Handvoll Leben" und "Neuleben" basieren auf ihrer eigenen Familiengeschichte.  "Unser kostbares Leben" ist nach "Lebenssekunden" ihr jüngster Roman.

19.02.2022

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biggieule kommentierte am 07. Januar 2022 um 13:06

Oh prima, was für ein Jahresbeginn.
Da ich die Bücher von Katharina Fuchs alle sehr mag und natürlich auch alle gelesen habe, wäre eine Leserunde in der ihr neuestes Buch gelesen wird für mich ein Jahresanfangshighlight!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 07. Januar 2022 um 15:25

Oh ja, das wäre wirklich ein tolles Jahresanfangshighlight! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 07. Januar 2022 um 13:15

Einfach eine recht gute Autorin , die mit sehr guter Recherche ihre historischen Bücher lebendig macht !

Also ab in den großen Lostopf ...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
stefanb kommentierte am 07. Januar 2022 um 14:25

Ich finde, dass das Cover schön gestaltet ist und gut zur Geschichte passt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 07. Januar 2022 um 14:35

Da ich selbst ein Kind der 70er bin, interessiert mich diese Geschichte sehr, und ich wäre furchtbar gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookflower173 kommentierte am 07. Januar 2022 um 14:47

Die Romane von Katharina Fuchs haben mir bisher immer sehr gut gefallen, weil sie sehr gut recherchiert und emotional sind.

Daher freue ich mich auf dieses neue Buch von ihr! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 07. Januar 2022 um 15:03

Ich kenne die Autorin leider noch nicht. Aber das Thema interessiert mich sehr und die Leseprobe liest sich richtig gut. Daher wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christine_Tarot kommentierte am 07. Januar 2022 um 15:10

Mich haben die 70er schon teils geprägt, obwohl ich in den 80ern aufgewachsen bin - natürlich der Mauerfall!

Aber ich habe immer einen Hauch Nostalgie oder Bewunderung für die 70er gehabt, aufgrund der Kleidung, der Freiheit und der Hippies. Aber es gab natürlich auch ganz andere Realitäten. Das Buch beschreibt es ja so herrlich, die politischen Unterschiede. Die Mädchen, die in ganz unterschiedlichen Elternhäusern aufwuchsen. Vielleicht war es damals noch gegensätzlicher oder kontrastreicher - aber Kult finde ich natürlich immer noch die Retro- Einrichtung der 70er, die Hippies mit langen Haaren und Blümchenkleidung und der Beginn der Umweltbewegung, was im Buch ja auch angeschnitten wird.

Ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht.

Auch das Buch 'Zwei Handvoll Leben' von K. Fuchs steht auf meiner Liste. Das Cover finde ich bei jeden Büchern von Katharina Fuchs echt stark.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 07. Januar 2022 um 15:25

Wow, ich finde es ja toll, dass ihr eine Leserunde zu diesem Buch anbietet.

Ich habe "Eine Handvoll Leben", "Neuleben" und zuletzt "Lebenssekunden" von Katharina Fuchs so gerne gelesen, denn sie schreibt einfach total fesselnd und so atmosphärisch, dass man sich direkt in die entsprechende Zeit versetzt fühlt und mit den Personen mitleidet und  -fiebert. Einfach nur toll! 

Sehr gerne würde ich daher mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneMF kommentierte am 07. Januar 2022 um 16:13

Genau das Richtige Buch für mich. So fängt das Jahr sehr gut an.

Bewerbe mich sehr gerne um das Buch. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
AnneMF kommentierte am 07. Januar 2022 um 16:15

Gefällt mir gut, es passt wunderbar zur Geschichte 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 07. Januar 2022 um 18:19

Wirkt wie ein altes Freundinnenfoto. Mädels, das zerkratzt den Lack ;-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 21. Januar 2022 um 19:32

Haha genau das hab ich mir auch gedacht. Schönes Freudinnenfoto, aber das arme Auto *gg*

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 21. Januar 2022 um 19:34

Wir verstehen uns  ;-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 21. Januar 2022 um 19:37

Japp ;)

MeinMann dürfte das nicht sehen, der reagiert immer so allergisch , wenn der Lack Kratzer hat ;)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 21. Januar 2022 um 19:45

Dann zeig ihm keinen dieser Autokalender, wo sich langbeinige Mädels über die Karren räkeln. Der Arme würd weinend nen Herzkasper bekommen, so wie die die Autos zerkratzen und zerbeulen. Der reinste Horror, sag ich dir.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 21. Januar 2022 um 20:10

DAS ist ja was anderes, weil da ist ja kein Stoff, der den Lack zerkratzt *GGG*

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 21. Januar 2022 um 20:25

Doch, die Hochhackigen! :'-D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 21. Januar 2022 um 20:27

Also, Schuhe dürfen niemals nie nicht (!!) den Lack berühren!?!?!?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 21. Januar 2022 um 20:51

Würd dich dein Mann in Bikini und High Heels auf dem frisch polierten Auto rumkrabbeln lassen?

Völlig unrealistisch, diese Bilder ;-) Und unbequem!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 21. Januar 2022 um 20:56

haha pruuust . ICH würde überhaupt nicht aufm Auto rumkrabbeln dürfen *ggg*

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 07. Januar 2022 um 18:30

Ganz nett, aber uninteressant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bartie kommentierte am 07. Januar 2022 um 20:19

Ich habe schon sehr viel Positives über dieses Buch und die Autorin gehört. Leider, habe ich noch kein Buch von Katharina Fuchs gelesen. Die Teilnahme an dieser Leserunde wäre eine gute Gelegenheit die Autorin und ihre Bücher kennenzulernen.

Das Thema des Buches würde mich unheimlich reizen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jotro schrieb am 07. Januar 2022 um 20:26

Die 70er - das wäre genau mein Ding ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 08. Januar 2022 um 01:11

Die 70er sind für mich eine weit entfernte Zeit. Es wäre also spannend, die Welt aus dem damaligen Blickwinkel betrachten zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 08. Januar 2022 um 07:30

Da gefiel mir die Leseprobe schon. Und als Kind der siebziger Jahre möchte ich gern nochmal in der Vergangenheit schwelgen

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 08. Januar 2022 um 10:59

Ja, das Cover gefällt mir sehr gut, da es gut zu der Geschichte passt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marcsbuecherecke kommentierte am 08. Januar 2022 um 11:19

Katharina Fuchs ist eine tolle Autorin! Hier würde ich sehr gerne mitlesen! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hornita kommentierte am 08. Januar 2022 um 14:57

Die 1970er sind meine Zeit, ich würde gerne etwas über die Perspektiven anderer lesen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elfy_Shadowheart kommentierte am 08. Januar 2022 um 17:52

Dieses Buch beinhaltet für mich sehr wichtige Punkte, die mich selbst sehr beschäftigen. Deshalb würde ich es unheimlich gern lesen. :o

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 08. Januar 2022 um 18:43

Das Cover finde ich im Bezug zur Geschichte supertoll gestaltet. In schönen Pastellfarben gehalten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chapialis kommentierte am 08. Januar 2022 um 20:15

Bisher haben mir die Bücher von Katharina Fuchs immer sehr gut gefallen, deshalb würde ich gern an dieser Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 09. Januar 2022 um 18:08

Oh ja , eine Geschichte die in den 70er und 80er spielt,  dass ist was für mich : ) ♡

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 09. Januar 2022 um 18:35

Ganz interessante Geschichte. Ich würde mich freuen dabei zu sein :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Flyspy kommentierte am 09. Januar 2022 um 19:39

Die 70er Jahre habe ich auf dem Gymnasium verbracht - meine Jugendzeit. Daher würde ich das Buch gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 10. Januar 2022 um 09:18

Diese Zeit ist auch meine Jugend und mit vielen Erinnerungen verknüpft, obwohl wir auf dem Land eher behütet aufgewachsen sind. Mich würde interessieren, wie andere junge Frauen die Zeit erlebt haben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Goethe28 kommentierte am 10. Januar 2022 um 16:54

Ich habe vor kurzem „Neuleben“ von Katharina Fuchs gelesen, hat mir gut gefallen, daher versuche ich hier gerne mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
liesmal kommentierte am 10. Januar 2022 um 17:10

Ich bin begeistert von Katharina Fuchs' Roman "Lebenssekunden". Das macht mich neugierig auf dieses Buch. In "Lebenssekunden" wurde ich in meine Kindheit zurückversetzt. Eine Teilnahme an der Leserunde zu "Unser  kostbares Leben" wäre toll, weil ich mich in die Zeit zurückträumen könnte, die ich als junge Mutter erlebt habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magnolia-sieben kommentierte am 10. Januar 2022 um 18:38

Die Geschichte der drei Frauen über zwei Jahrzehnte hinweg ist ein Zeitzeugnis, gerne würde ich mich mit Caro, Minka und Caire in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts treffen.

Es sind mittlerweile 50Jahre ins Land gegangen. Damals war vieles im Argen, man hat drauflos gelebt ohne Rücksicht auf die Umwelt. Katharina Fuchs schaut genau hin, macht auf all die Unzulänglichkeiten aufmerksam auf sehr anschauliche Weise, eingebettet in die Jugend der drei Mädchen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Zu Caro und Minka gesellt sich Guy, der Sohn eines Generals der südvietnamesischen Armee. Sie verbringen ihre Tage im nahen Schwimmbad, retten Kröten vor dem Tod durch Überfahren. Claire war Vollwaise, der Vietnam-Krieg und das ganze Elend, das die Amerikaner mit ihren Gifteinsätzen verursachten, hat sie geprägt. Und jetzt ist sie da, in einem ihr völlig fremden Land.

Die Autorin weiß, wovon sie schreibt, sehr authentisch, lebensnah, politisch am damaligen Puls der Zeit. Sehr einfühlsam erzählt sie davon, ich hätte gerne weitergelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 10. Januar 2022 um 19:31

Das klingt nach einem sehr spannenden Buch. Da springe ich direkt mal mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zimtstern kommentierte am 10. Januar 2022 um 20:56

Das liest sich wirklich sehr spannend. Super Cover. Bisher kenne ich die Autorin leider noch nicht.
Hüpfe gerne in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LisaH kommentierte am 11. Januar 2022 um 07:41

Wie toll, dass es sich hierbei um die wirklichen Erfahrungen der Großmutter handelt! Das macht das Buch direkt noch interessanter. Auch die Geschichte wirkt spannend. Ich lese gerne über starke Frauen, die ihr Leben in die Hand nehmen und die äußeren Bedingungen verbessern wollen. Der kulturelle Zusatz über die Vietnamesin scheint auch gut. Ich würde mich gerne über das Buch in der Leserunde austauschen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 11. Januar 2022 um 10:29

Ich liebe ihre Bücher!!!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rebecca1120 kommentierte am 11. Januar 2022 um 12:57

Ich habe bereits viel über das Buch gehört, wss mich neugierig gemacht hat. Auch wenn ich die beiden vorherigen Bänder nicht gelesen habe, versuche ich hier mal mein Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Christine_Tarot bemerkte am 11. Januar 2022 um 15:39

Aufbruch? Für mich hat das Cover einen Hauch Nostalgie natürlich, aber auch Aufbruchsstimmung und der Ruf nach der großen Freiheit, vor allem für die Frauen oder Mädchen - die zur damaligen Zeit aufwuchsen und die 70er mit all ihren politischen Umbrüchen durchlebten. Der Beginn auch einer Umweltbewegung... was heute brisanter denn je ist. Das Cover ist wirklich toll, lange Haare schließen auch auf die Hippie-Bewegung der 70er.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 11. Januar 2022 um 18:26

Die Beschreibung klingt toll... ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Metro-Polin kommentierte am 11. Januar 2022 um 21:34

Guten Tag zusammen!

Mein Mann wurde am Samstag verhaftet. Jetzt habe ich vier Monate Zeit. Für mich. Und für ein gutes Buch. Darum bewerbe ich mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 12. Januar 2022 um 09:03

Die Romane von Katharina Fuchs waren bisher immer ein Lese Highlight, das wird hier sicherlich auch so sein. Ich hoffe sehr, dass ich mitlesen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 12. Januar 2022 um 14:36

Ich habe schon Bücher von Katharina Fuchs gelesen und daher dieses Buch auch auf meinem Wunschzettel aufgenommen. Eine Geschichte, die mich von der Beschreibung her anspricht und die ich gerne mitlesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leiraya kommentierte am 12. Januar 2022 um 18:26

Von Katharina Fuchs habe ich schon viel gehört, aber gelesen habe ich noch keins ihrer Bücher, würde das aber sehr gerne ändern!
Außerdem sind die 70er ein Jahrzehnt, von dem ich kaum etwas weiß. Das wurde im Geschichtsunterricht ja auch kaum behandelt und auch sonst begegnet es einem gefühlt nicht so oft (außer vielleicht in amerikanischem Kontext).

Die Leseprobe gefällt mir sehr gut. Und auch der Schreibstil von Katharina Fuchs sagt mir sehr zu! Allzu gerne würde ich hier mitlesen und mehr über die Mädchen und ihre Einstellungen zum Umweltschutz und den Mädchen/Frauen damals erfahren!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Magnolia-sieben kommentierte am 12. Januar 2022 um 19:08

Ja, das Cover passt genau zur Geschichte. 

Ein verblasstes Foto von den drei Mädels, vereint in die Ferne blickend. In ihre Zukunft werden sie wohl nicht schauen, aber das Cover suggeriert mir genau dies. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MeinNameistMensch kommentierte am 13. Januar 2022 um 12:26

Hier bewerbe ich mich gerne. Das Thema, die Leseprobe und die Charaktere haben mich so angesprochen, dass ich gerne mehr erfahren will.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
my_melody kommentierte am 13. Januar 2022 um 15:32

Da ich ähnlich alt bin wie die Autorin und es sich somit auch um meine Jugendzeit handelt, wäre ich hier sehr gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vantob kommentierte am 14. Januar 2022 um 16:18

Dieses tolle Buch über die normalen manchmal unerträglichen Lebensformen heutzutage würde ich gerne mitlesen und mitdiskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 16. Januar 2022 um 07:24

Eine wunderbare Geschichte, die ich gerne lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hans Eidig kommentierte am 16. Januar 2022 um 10:12

Ich kenne zwar noch kein Buch von Katharina Fuchs, wäre aber gerne in dieser Lesrunde dabei. Das Thema klingt interessant, und die Autorin wird für die Vorgängerbände sehr gelobt. Ich bin gespannt...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hornita kommentierte am 16. Januar 2022 um 14:01

Das Cover gefällt mir gut, es hat was von Freiheit und erinnert mich an meine Kindheit in den 1970ern...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katzenmicha kommentierte am 16. Januar 2022 um 16:06

Gerne würde ich mich für ein  Buch bewerben,die Leseprobe hat mich neugierig auf mehr gemacht.Und die 70er Jahre waren meine Jahre-in dieser Zeit habe ich einiges erlebt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Katzenmicha kommentierte am 16. Januar 2022 um 16:08

Das Cover finde ich prima es passt zu dem Buch und hat bei mir einige Erinnerungen hervor gerufen! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SusanK kommentierte am 16. Januar 2022 um 16:13

Da ich meine KIndheit und JUgend ebenfalls in den 70er und 80er Jahren verbracht habe, hüpfe ich mit in den LOstopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 16. Januar 2022 um 20:16

Ein Buch zu einem leider immer noch aktuellen Thema. Ich habe die Vorgängerbände gelesen und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Eseline kommentierte am 16. Januar 2022 um 20:31

Oh, ich kann es kaum erwarten "Unser kostbares Leben" zu lesen. 

Alle drei vorherigen Bücher von Katharina Fuchs (als letztes Lebenssekunden) habe ich in wenigen Tage verschlungen. 

Mich haben besonders die tollen Protagonistinnen begeistert. Selten findet man diese so tiefgründig charakterisiert wie bei Katharina Fuchs und kann sich mit Ihnen identifizieren, obwohl man in einer vollkommen anderen Zeit lebt. 

Ich bin sehr gespannt, wie die Familiengeschichte geschickt verknüpft weitergeht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 17. Januar 2022 um 08:13

Würde das Buch gerne lesen. Hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 17. Januar 2022 um 12:45

Bisher hab ich's noch nichts von Katharina Fuchs gelesen. Aber nach dem Waschzettel hört sich das Buch absolut lesenswert an. Ich wär also gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
melanie82 kommentierte am 17. Januar 2022 um 17:30

Wie toll - ich mag die Bücher von Katharina Fuchs sehr gerne und finde das Buch wirklich sehr spannend. Ich mag die Schreibweise der Autorin und der Art, wie sie den historischen Kontext einbaut. Würde mich sehr freuen, bei der Leserunde dabei zu sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TochterAlice kommentierte am 17. Januar 2022 um 17:40

Oh, wie schön, ein Buch von Katharina Fuchs, das eine Zeit beschreibt, an die ich mich noch ganz gut erinnere - allerdings war ich 1972 erst 8, da hat mich der Vietnamkrieg noch nicht berührt (erst ein paar Jahre später), aber das Attentat bei den Olymischen Spielen durchaus. Da sprach ja jeder drüber!

Ich liebe die Romane der Autorin und würde hier sehr gern mitlesen und -diskutieren!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 18. Januar 2022 um 07:41

Eine interessante Zeit und eine Buchvorstellung, die mich neugierig macht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
colly_hro kommentierte am 18. Januar 2022 um 12:51

Ich liebe Bücher, die zu der Zeit spielen. 3 verschiedene FRauen und ihre Geschichten. Bei der Leserunde wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
colly_hro kommentierte am 18. Januar 2022 um 12:53

Das Cover ist toll, es passt zur Geschichte. 3 Frauen, die Zeit miteinander verbringen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sunjo kommentierte am 18. Januar 2022 um 14:34

Die Generation meiner Eltern. Ich weiß sehr wenig über diese Zeit, aber die Themen Umwelt und Tierversuche interessieren mich und ich vermute (und hoffe), dass man durch dieses Buch einen kleinen Einblick in die Entstehung unserer heutigen und zukünftigen Probleme bekommen könnte. Außerdem sind von der Autorin, die ich bisher nicht kannte, offensichtlich viele begeistert, weshalb ich sie mit diesem Buch gern kennenlernen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 18. Januar 2022 um 16:41

Ihre Bücher liebe ich!!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 19. Januar 2022 um 10:38

Da versuche ich doch hier mal mein Glück, bei einer anderen Verlosung hatte ich leider kein Glück.

Familiengeschichten sind immer interessant und vorallem sollte man die Großmütter soviel wie möglich fragen, solange sie noch leben.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 19. Januar 2022 um 10:40

Das Cover finde ich passend zum Buch. Man blickt in die Ferne oder in die Vergangenheit. Das kann man nur erahnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 19. Januar 2022 um 20:15

Klingt spannend, ich würde gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 20. Januar 2022 um 15:19

Ich kenne schon die beiden anderen geschichten über ihre Familie. Die sind wirklich lesenswert!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 20. Januar 2022 um 15:19

Ich kenne schon die beiden anderen geschichten über ihre Familie. Die sind wirklich lesenswert!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 20. Januar 2022 um 15:20

Ich kenne schon die beiden anderen geschichten über ihre Familie. Die sind wirklich lesenswert!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookgirl kommentierte am 20. Januar 2022 um 15:58

Dieses Buch "läuft" mir ständig über den Weg, dass ich es wohl mehr beachten sollte ;-) Die Geschichte klingt zudem interessant. Ich mag starke Frauenfiguren und vor allem Frauen, die aus den Konventionen ausbrechen und ihren eigenen Weg gehen. Sehr gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 20. Januar 2022 um 17:38

Sehr gerne würde ich bei dieser Leserunde mit der spannenden Geschichte dabeisein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schlipfi kommentierte am 20. Januar 2022 um 23:29

Ich interessiere mich sehr für den Umweltschutz und verbrachte miene Kindheit in den 80gern. Daher würde mich gerne an der LR teilnehmen.

Thema: Hibbelrunde
buecherwurm1310 kommentierte am 21. Januar 2022 um 08:09

Dann starte ich doch mal die Hibbelrunde.

Thema: Hibbelrunde
Langeweile kommentierte am 21. Januar 2022 um 10:03

Auf dieses Buch warte ich ganz besonders, ich würde mich riesig freuen, wenn ich ausgelost werden würde.

Thema: Hibbelrunde
Leiraya kommentierte am 21. Januar 2022 um 10:34

Da hibbel ich doch gerne mit! :)

Thema: Hibbelrunde
Magnolia-sieben kommentierte am 21. Januar 2022 um 10:45

Ich geselle mich zu euch, drück uns die Daumen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 21. Januar 2022 um 11:23

Sehr passend. Drei junge Mädchen ie in ihre Zukunft schauen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 21. Januar 2022 um 11:48

Das Buch hätte ich gerne gelesen, habe doch glatt die Bewerbung vergessen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 21. Januar 2022 um 11:59

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen fest! Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Adlerauge

Biggieule

buecherwurm1310

Chapialis

Christine_Tarot

Elfy_Shadowheart

Goethe28

Hermione

Inge Held

Katzenmicha

Langeweile

Lesemama

liesmal

Magnolia-sieben

my_melody

Nikoo

scorpio

smberge

Sunjo

SusanK

An alle neuen Mitglieder: Schaut gerne einmal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Januar 2022 um 14:39

Glückwunsch an alle Gewinner und Gewinnerinnen 

Thema: Wer hat gewonnen?
Flyspy kommentierte am 22. Januar 2022 um 18:03

Glückwunsch und viel Spaß!

Thema: Wer hat gewonnen?
Metro-Polin kommentierte am 26. Januar 2022 um 19:48

Das ist ja der absolute Hammer!

Heute stand ein gaaanz großer Umschlag angelehnt vor der Wohnungstür. Ich dachte so bei mir "Hm, ich habe doch gar nichts bestellt!"

Als ich dann das Buch in den Händen hielt, war ich total überwältigt. Was für eine schöne Überraschung.

Ganz herzlichn Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Januar 2022 um 14:39

Glückwunsch an alle Gewinner und Gewinnerinnen 

Thema: Wer hat gewonnen?
SusanK kommentierte am 23. Januar 2022 um 23:17

Oh wie toll - ich freue mich sehr! Auf eine schöne Leserunde!!!

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 21. Januar 2022 um 12:05

Oh,ich bin gerade so begeistert,für dieses Buch hatte ich mich schon mehrmals beworben und endlich hat es geklappt, großer Jubel und vielen Dank.

Thema: Wer hat gewonnen?
Christine_Tarot änderte seine Meinung am 21. Januar 2022 um 18:48

  • mir geht es genau so - ich freue mich nun auch das Buch bald in den Händen zu halten, lg

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 21. Januar 2022 um 12:38

Ich gratuliere Euch, es ist ein phantastisches Buch 

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 21. Januar 2022 um 13:00

Das glaube ich auch, die anderen Bücher der Autorin haben mir supergut gefallen.

Thema: Wer hat gewonnen?
smberge kommentierte am 21. Januar 2022 um 12:53

Ich freue mich so, dass ich hier dabei sein darf. Vielen Dank, ich freue mich schon sehr auf die Runde. 

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 21. Januar 2022 um 12:55

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und viel Spaß mit eurer neuen Lektüre!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Magnolia-sieben kommentierte am 21. Januar 2022 um 12:59

Vielen Dank, dass ich hier mitlesen darf. Mit der Vorfreude auf das Buch ins Wochenende - soooo schön. Und herzlichen Glückwunsch an alle Mitgewinner.

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 21. Januar 2022 um 14:11

Das Buch wollte ich wirklich zu gerne mitlesen. Vielen Dank!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Januar 2022 um 14:41

Das Foto vermittelt 70er Jahre feeling, daher ganz in Ordnung

Thema: Wer hat gewonnen?
Leiraya kommentierte am 21. Januar 2022 um 14:55

Herzlichen Glückwunsch an alle, die gewonnen haben!
Und an alle einen schönen Start ins Wochenende!

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 21. Januar 2022 um 15:58

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß beim gemeinsamen Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Biggieule kommentierte am 21. Januar 2022 um 16:58

Was für eine schöne Überraschung nach einem stressigen Arbeitstag.
Lieben Dank an die Losfee. Ich freue mich unbändige auf das Buch

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 21. Januar 2022 um 18:13

Wow, heute ist wirklich mein Glückstag! Vielen, vielen Dank! Ich freue mich riesig, dass ich dabei sein darf. 

Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner:innen. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 21. Januar 2022 um 19:30

Glückwunsch an die Gewinner, bes.an lesemama und adlerauge

Thema: Wer hat gewonnen?
Goethe28 kommentierte am 21. Januar 2022 um 20:04

Hurra, auch mein Glückstag - ich darf mitlesen! "Neuleben" der Autorin hat mir sehr gefallen, nun bin ich gespannt auf diesen Band! Ich freue mich!

Thema: Wer hat gewonnen?
liesmal kommentierte am 21. Januar 2022 um 21:29

Wie schön, ich freue mich sehr, dass ich mein erstes Buch hier gewonnen habe. Herzlichen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 22. Januar 2022 um 09:36

Glückwunsch allen Gewinnern und eine schöne Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
my_melody kommentierte am 22. Januar 2022 um 10:55

Oh wie schön! Ich freue mich so!

Glückwunsch auch an alle anderen Gewinner und Gewinnerinnen!
Auf einen regen Austausch in der Leserunde :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
gaby2707 kommentierte am 22. Januar 2022 um 12:25

Herlichen Glückwunsch, besonders an Adlerauge und Lesemama, und viel Spaß bei der Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anja123 kommentierte am 22. Januar 2022 um 14:13

Eine spannende Zeit - das Buch würde ich gern lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 23. Januar 2022 um 10:22

Ich freue mich sehr auf das Buch.
Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 24. Januar 2022 um 20:48

Ein passendes Cover. Es zeigt ein tpisches Bild der 1970/80er Jahre und spiegelt das Thema des Buches genau wieder. Gefällt mir.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 25. Januar 2022 um 10:14

Das Cover hat einen hohen Wiedererkennungswert. Das Buch ist mir dadurch schon öfter aufgefallen. Mir gefällt das Cover gut.

Thema: Wer hat gewonnen?
Goethe28 kommentierte am 26. Januar 2022 um 14:00

Wow, das Buch ist heute schon angekommen, das ging ja diesmal echt fix! Vielen Dank, ich freue mich schon auf die Lektüre!

Thema: Vorstellungsrunde
Metro-Polin kommentierte am 26. Januar 2022 um 20:00

Dann wage ich einfach mal den Anfang:

Ich bin die Inge aus Bochum, 49 Jahre alt und kein bisschen weise. Auch wenn ich bei dieser Leserunde zu den glücklichen Gewinnern gehöre, besteht mein Glück im Wesentlichen darin, Glück im Unglück zu haben.

Das hindert mich jedoch nicht daran, mich trotzdem zu freuen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Magnolia-sieben kommentierte am 26. Januar 2022 um 20:01

Auch mein Buch ist heute gekommen, da kann ja nichts mehr schief gehen. Ein ganz dickes Dankeschön für das doch so dicke Buch.

Thema: Vorstellungsrunde
my_melody kommentierte am 26. Januar 2022 um 20:06

Hallo,

ich bin Cordula, 54 Jahre alt aus Nordbaden (zwischen Heidelberg und Karlsruhe). Ich lese gern und wenn ich Auto fahre oder langweilige Hausarbeiten verrichte, höre ich auch gern Hörbücher. Normalerweise lese ich eher Romane und höre Krimis und Thriller, manchmal ist es aber auch umgekehrt :-)

Das Buch ist heute schon angekommen und ich habe mich gleich darauf gestürzt. Die ersten 50 Seiten habe ich schon gelesen, mal schauen wie viele es sein werden, wenn ich ins Bett gehe...

Ich freue mich auf einen regen Austausch hier in der Leserunde. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Metro-Polin kommentierte am 26. Januar 2022 um 20:09

Das Cover erinnerte mich sofort an den ersten Roman dieser Reihe. Ich finde es hervorragend! Ich fotografiere zwar selbst nicht, aber man spürt sofort, dass es von einem ausgebildeten Fotografen bzw. von einem Künstler aufgenommen worden ist.

Kein "billiges" Selfie, kein Schnappschuss - richtig super in Szene gesetzte Momentaufnahme mit Tiefgang.

Thema: Wer hat gewonnen?
Sunjo kommentierte am 26. Januar 2022 um 22:07

Habe mich heute über die Info, dass ein Päckchen für mich von meiner Nachbarin angenommen wurde, gewundert- hatte doch gar nichts bestellt? Dann am Abend das Päckchen abgeholt. Und jetzt freu ich mich sehr :-)

Thema: Vorstellungsrunde
Christine_Tarot kommentierte am 27. Januar 2022 um 12:58

Hallo an alle! Ich, Jahrgang '87, nicht ganz Deckungsleich mit den Erfahrungen im Buch, aber ein beigeisterter Fan des Jahrzehnts davor...mit allem drum und dran.

  Mein Buch ist heute auch angekommen - es sieht wirklich ganz toll aus. Ich bin schon so gespannt auf den Inhalt, die Leseprobe hat mich in den Bann gezogen. 

Viele Grüße!

Thema: Vorstellungsrunde
Langeweile kommentierte am 27. Januar 2022 um 13:18

Hallo, ich heiße Brigitte komme aus Duisburg und bin schon seit frühester Jugend eine begeisterte Leserin. Mein Buch kam heute an und ich habe schon die ersten Seiten verschlungen, bis jetzt sehr schön.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 27. Januar 2022 um 15:26

Mein Buch ist auch gestern angekommen, ganz herzlichen Dank!

Thema: Vorstellungsrunde
Hermione kommentierte am 27. Januar 2022 um 15:31

Hallo in die Runde!

Ich freue mich sehr dabei zu sein. Ich bin 45 Jahre alt, lebe am Rande des Ruhrgebiets und arbeite bei einer Bank. Neben Lesen mag ich Sport, meinen Garten und Reisen, sofern die Pandemie es mal wieder erlaubt. Ich lese sehr gerne historische Romane und habe auch die drei Vorgängerbücher von Katharina Fuchs verschlungen. Daher freue ich mich sehr, nun das neue dicke Buch zu lesen und mich mit euch darüber auszutauschen. :-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 205
my_melody kommentierte am 27. Januar 2022 um 15:39

Gut, dann mache ich hier mal den Anfang. Ich habe gestern Abend und heute Morgen den ersten Abschnitt gelesen und ich bin noch etwas desorientiert. 

Es geht um drei Mädchen, im ersten Abschnitt 10 Jahre alt, um zwei Familien, um SPD vs. CDU, um ein Chemiewerk und eine Schokoladenfabrik, um Umweltsünden und Umweltverschmutzung, um den Klüngel in einer Kleinstadt, um Medikamententest an Waisenkindern, die sich nicht wehren können, um einen Unfall, an dem niemand Schuld gewesen sein will. Ganz schön viele Themen für 200 Seiten.

Das ist alles interessant zu lesen und weckt auch viele Erinnerungen an meine eigene Jugendzeit, aber mir fehlt irgendwie noch der rote Faden bzw. die Entwicklung der Geschichte in eine bestimmte Richtung. Ich hoffe, das kommt noch...

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir, das Buch lässt sich flüssig lesen. Allerdings muss ich sagen, dass ich mich im Alter von 10 Jahren (und auch noch die nächsten paar Jahre) überhaupt nicht für Politik interessiert habe - und nach meinen Erinnerungen auch niemand aus meiner vierten Klasse in der Grundschule. Insofern kommt mir die Figur der Caro schon etwas unglaubwürdig vor.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 205
Langeweile kommentierte am 27. Januar 2022 um 18:49

Was den  roten Faden in der Geschichte betrifft, stimme ich dir zu. Dadurch habe ich, wie beschrieben, noch nicht den intensiven Zugang zu den einzelnen Personen gefunden.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 205
Christine_Tarot antwortete am 28. Januar 2022 um 17:22

da stimme ich zu in dem Alter ist das Interesse für Politik normalerweise nicht so ausgeprägt, das wunderte mich auch.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Biggieule kommentierte am 27. Januar 2022 um 17:37

Mir gefällt das Cover im Retrolook sehr gut.
Und laut dem Klappentext passt es auch zur Geschichte.
Mir gefällt, das eigentlich alle Bücher der Autorin ähnlich gestaltete Cover haben. Das hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Thema: Vorstellungsrunde
Biggieule kommentierte am 27. Januar 2022 um 17:41

Hallo liebe Mitlesenden,
mein Name ist Birgit und ich wohne in der Nähe von Köln.
Lesen war schon immer eines meiner liebsten Hobbies und ich lese eigentlich Querbeet alles, was mich interessiert.
Von Katharina Fuchs habe ich alle Bücher gelesen und ich war immer begeistert.
Jetzt hoffe ich, das mich auch dieses Buch nicht enttäuscht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 205
Langeweile kommentierte am 27. Januar 2022 um 18:48

 

Schon im ersten Abschnitt gibt es eine geballte Ladung an Informationen, die man erst einmal ein ordnen musste. Die Hauptthemen sind unter anderem Umweltverschmutzung, illegale Medikamenten und Tierversuche, sowie unlautere Geschäftsmethoden (Schmiergeld). Ich kenne schon mehrere Bücher der Autorin und finde ,der Schreibstil ist etwas anders.zusätzlich kommen die Verwicklungen und der allgemeine Tratsch in einer Kleinstadt immer wieder ins Spiel. Bis jetzt habe ich noch nicht den intensiven Zugang zu den einzelnen Personen gefunden, lediglich Claire ist mir ans Herz gewachsen.

 

 

Thema: Wer hat gewonnen?
liesmal kommentierte am 27. Januar 2022 um 19:58

Mein Buch ist heute angekommen. Ein ganz schöner Wälzer im Vergleich zu "Lebenssekunden",

Herzlichen Dank! Ich freue mich auf meine erste Leserunde bei WLD.

Thema: Vorstellungsrunde
liesmal kommentierte am 27. Januar 2022 um 20:06

Einen lieben Abendgruß an alle!

Dies ist meine erste Leserunde bei WLD und darüber freue ich mich sehr.

Ich heiße Renate, bin Ü70 und ich freue mich, durch das Buch zurück in die 70er-Jahre reisen zu können. In dem Jahrzehnt sind meine beiden Söhne geboren und nun bin ich gespannt auf das Buch..

Ich wohne an der Nordsee und ich lese für mein Leben gern. Dabei zieht sich mein Geschmack durch viele Genres. Und jetzt freue ich mich auf eine tolle Leserunde.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 205
Christine_Tarot kommentierte am 27. Januar 2022 um 23:12

Zuerst einmal, das Buch hat sehr viele Seiten - das gefällt mir - denn man kann sich richtig in die Geschichte vertiefen.
Das Anfang war für mich nicht ganz einfach, denn man bekam sehr viele Eindrücke und Namen zu lesen. 
Hier kann man über das Leben der Kinder/Jugendlichen von Minka, sowohl als auch Caro und Claire erfahren.
Schön, dass es hier auch um das Thema Umweltschutz geht - ja zum Thema Krötenrettung mit der Schulklasse- das erinnert mich selbst an meine Kindheit. Ich finde diese Szene sehr authentisch geschrieben.
Guy erleidet einen Unfall der teils vertuscht wird. Claire erleidet einen Zusammenbruch. Die Geschichte mit der Ärtzin und den Medikamenten hat mich schon schockiert - aber das scheint wohl auch leider eine Realität zu sein in Kinderheimen aus vergangener Zeit...

Irgendwie hat die Geschichte viel Bezug zu heute - das Thema schlechte Luft z.B. / wenn man nahe an einem Industrieort lebt ist ein Punkt.
Spannend auch sind die Unetrschiede der Parteinen (hier CDU und SPD) und was das für eine Auswirkung auf die Familien hat, bzw. wie man sie damals einordnen konnte. 

 

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 205
Biggieule kommentierte am 28. Januar 2022 um 13:52

Ich bin jetzt auf Seite 143 und das Buch ist ebenso aufgebaut, wie die anderen Bücher der Autorin. Die Geschichte wird aus stets wechselnden Perspektiven erzählt, was es dem Leser natürlich auch bei der Vielzahl der Themen, um die es im Buch geht nicht ganz einfach macht, und man sollte schon einige Seiten hintereinander weg lesen, um den Überblick nicht zu verlieren.

Für meinen Geschmack werden diesmal im Buch zuviele Einzelthemen (Umweltschutz, Medikamentenexperimente an Kindern, Politik, ein vertuschter Unfall ect.) angesprochen, und auch mir fehlt bis jetzt noch der rote Faden. Mal schauen, wie es sich weiter entwickelt.

Das Buch lässt sich aber wie gewohnt gut und flüssig lesen und die Cliffhänger am Ende eines jeden Kapitels tun ein Übriges, damit man das Buch trotz allem schwer aus der Hand legen kann.

Trotzdem sind mir manche Beschreibungen, die die 70er Jahre beschreiben , z.B. die Beschreibung der Einrichtungsgegenstände zu plakativ und aufgesetzt. 

Ich bin selber ein Kinder der 70er, aber so ein echtes Kindheitsfeeling, wie z.B. bei den Büchern von Gerhard Henschel kommt nicht auf. So fast  schon Oberlehrerhaft anmutende Beschreibung sind da für mich nicht geeignet, derartige Gefühle aufkommen zu lassen.

Ich wohne das leider nicht besser ausdrücken. Es ist ja richtig, was die Autorin schreibt, aber mit fehlt da einfach was.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Katzenmicha kommentierte am 28. Januar 2022 um 14:18

Wow,ich bin dabei-konnte die Woche noch nicht rein sehen,war krank.Dafür freue ich mich jetzt um so mehr!Buch ist auch schon gekommen-vielen Dank.

Thema: Vorstellungsrunde
Katzenmicha kommentierte am 28. Januar 2022 um 14:22

Hallo,nun will ich mich auch mal vorstellen!Ich wohne und lebe in einem kleinen Dörfchen in Hessen.Bin  63 Jahre,verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne,mit Frauen und  Kindern.Zu meiner Familie gehört noch meine Glückskatze Lilly.Lesen und Garten sind mein Hobbys,wenn immer es geht habe ich ein Buch in der Hand.Lesen tue ich alles sehr gerne-außer Zukunftsromane.Sonst wechsle ich gerne den Lesestoff ab.Ich werde das Wochenende mit dem lesen beginnen,liebe Grüße und bis bald in der Leserunde.Michaela

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 206 bis 413
Langeweile kommentierte am 28. Januar 2022 um 16:03

So langsam finde ich Zugang zu allen Personen und der rote Faden existiert nun auch. Trotzdem ist mir die Anzahl der Themen deutlich zu viel, ich hätte mir gewünscht, dass die einzelnen Themen etwas mehr Spielraum bekommen. So wird manches nur angerissen und dann nicht mehr weiterverfolgt. Mittlerweile sind wir im Jahre 1980 angekommen und die Protagonistinnen haben sich in unterschiedliche Richtungen weiter entwickelt.Alle haben ihr Elternhaus verlassen ,Minka sympathisiert mit den Grünen und lebt in einer Art Kommune,sehr zum Missfallen ihres Vaters..Caro engagiert sich auch politisch und nimmt an Demos teil.Claire gibt mir einige Rätsel auf . Nachdem ihr Frau Doktor Lavalette keine Medikamente mehr gibt hat sie große Probleme mit den Entzugserscheinungen und bittet ihren Halbbruder um Hilfe bei der Beschaffung von Medikamenten. Dann wechselt die Perspektive wieder und man erfährt nicht, ob er ihren Wunsch entsprochen hat, oder habe ich da etwas überlesen? Die Ärztin taucht plötzlich auch gar nicht mehr auf, was mich ziemlich wundert. Plötzlich erscheint wie ein Geist aus der Vergangenheit Guy wieder auf, entgegen aller damaligen Prognosen, hat er sich von den Folgen seines schweren Unfalls weitgehend erholt. Trotzdem versetzt er durch sein Erscheinen, die damaligen Vertuschungskünstler in Aufregung, weil sie nicht wissen, was seine weiteren Pläne sind.

Ich werde jetzt erst mal die Geschichte etwas sacken lassen, bevor ich den nächsten Abschnitt in Angriff nehme.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 206 bis 413
Christine_Tarot kommentierte am 28. Januar 2022 um 16:52

Ich habe nun auch in die Geschichte reingefunden, um alle Zusammenhänge zu verstehen. Der zweite Teil hat auch mich gefesselt. 

Vertiefend ist das Thema Umwelt. Minka hat dafür ein großes Interesse (und für die Grünen), sie setzt sich mit dem Thema intensiv auseinander, das gefällt mir. 

Ich finde Dr. Lavette und Zenker schon merkwürdige Charaktere.

Da Claire ja regelrecht als ein Versuchskaninchen im Heim benutzt wurde, hat sie nun große Schwierigkeiten - denn sie bekam für lange Zeit Medikamente zugesetzt.

Auch im Buch/ im Leben der Protagonisten haben die 80er Jahre angefangen. 

Caro und Guy begegnen sich wieder (wobei man im vorigen Abschnitt mehr wissen wollte, was mit Guy war). Die Mädchen (bzw. jetzt Frauen) begegnen sich bei der Demo wieder. Caro arbeitet für eine lokale Zeitung, Minka ist Umweltaktivistin und mag Guy/ oder andersrum und Claire lernt Guido kennen, sie ist jedoch aus sehr arbeitsbesessen. Marita begegnet Dr. Lavette.

Gerne hätte ich mir bei der ein oder anderen Zeile noch ein bisschen mehr Emotionalität gewüscht - aber das 70er, bzw. 80er Jahr - Feeling bleibt... und man erinnert sich mit Spannung zurück... das gefällt mir.

 

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch