Leserunde

Leserunde zu "Wir sehen uns beim Happy End" (Charlotte Lucas)

Wir sehen uns beim Happy End
von Charlotte Lucas

Bewerbungsphase: 06.11. - 20.11.

Beginn der Leserunde: 27.11. (Ende: 17.12.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Lübbe Verlags – 20 Freiexemplare von "Wir sehen uns beim Happy End" (Charlotte Lucas) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Stell dir vor, Romeo und Julia erleben wunderbare Flitterwochen, die kleine Meerjungfrau bekommt ihren Prinzen und Hannibal Lecter wird zum kinderfreundlichen Veganer - Wie könnte die Welt aussehen, wenn jede Geschichte das Recht auf ein glückliches Ende hätte? Und was würdest du tun, wenn dir das Leben die Verantwortung für einen anderen Menschen gibt? Schenkst du ihm ein Happy End? Selbst wenn du nicht weißt, ob er das will?
Ein zauberhafter Roman über das Schicksal, unerwartete Begegnungen - und die Frage, ob erst ein Happy End das Leben lebenswert macht.

ÜBER DIE AUTORIN:

Charlotte Lucas ist das Pseudonym von Wiebke Lorenz. Geboren und aufgewachsen in Düsseldorf, studierte sie in Trier Germanistik, Anglistik und Medienwissenschaft und lebt heute in Hamburg. Gemeinsam mit ihrer Schwester schreibt sie unter dem Pseudonym Anne Hertz Bestseller mit Millionenauflage. Auch ihre Psychothriller „Allerliebste Schwester“, „Alles muss versteckt sein“ und „Bald ruhest du auch“ sind bei Kritik und Publikum höchst erfolgreich. Mit „Dein perfektes Jahr“ begibt sie sich auf die Suche nach den Antworten auf die großen und kleinen Fragen des Lebens.

17.12.2017

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelis kommentierte am 06. November 2017 um 11:48

Erste! :)
"Dein perfektes Jahr" hat mir gut gefallen, von daher versuche ich nun bei diesem Buch mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Neko Hina Chan kommentierte am 06. November 2017 um 11:51

Ich Versuch mein Glück einfach mal Und hüpf in den los Topf
Da mich neue Storys immer interessieren und ich mich immer über neue Bücher freue und die Fragen zum Happy End mich selber oft beschäftig ^^
Also hoffe ich mal das die glucksfee mir Glück bringt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Neko Hina Chan kommentierte am 06. November 2017 um 11:52

Ich Versuch mein Glück einfach mal Und hüpf in den los Topf
Da mich neue Storys immer interessieren und ich mich immer über neue Bücher freue und die Fragen zum Happy End mich selber oft beschäftig ^^
Also hoffe ich mal das die glucksfee mir Glück bringt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steffi_the_bookworm kommentierte am 06. November 2017 um 11:57

"Dein perfektes Jahr" hatte mir leider nicht ganz so gefallen, aber ich gebe der Autorin gerne eine neue Chance und versuche hier mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesezeichen13 kommentierte am 06. November 2017 um 14:25

Ich lese es gerade und kann es nur empfehlen.

Viel Glück euch allen!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 06. November 2017 um 12:07

 Ich kenne die Autorin bis jetzt noch nicht, würde es aber gerne mit diesem Buch ändern.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Benniby kommentierte am 06. November 2017 um 12:29

„Dein perfektes Jahr“ war das erste Buch, das ich in diesem Jahr gelesen habe und ich habe es wirklich sehr geliebt. Deshalb würde ich super gern an dieser Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bromer65 kommentierte am 06. November 2017 um 12:32

Mir hat "Dein perfektes Jahr" gefallen, auch wenn es ein eher trauriges Buch war. Ich würde gern beim neuen Buch mitlesen, ich stelle mir vor dass es einige Momente zum Nachdenken geben wird. Und da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scarlett59 antwortete am 18. November 2017 um 20:17

Warum empfandest Du "Dein perfektes Jahr" eher als trauriges Buch? Ich habe es auch gelesen und empfand es eher als mutmachend!?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bromer65 kommentierte am 19. November 2017 um 14:11

Na wegen dem Schicksal von Simon! Das hatte ich immer im Hinterkopf. Aber es ist ja aus der Idee mit dem Kalender für Simon trotzdem eine tolle Geschichte geworden, die mir gefallen hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 06. November 2017 um 12:32

Ich versuche nun mein Glück. Klingt nach einem tollen Buch, das ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 06. November 2017 um 13:18

Gehört habe ich von der Autorin schon bzw. von dem Autoren-Duo, die Gelegenheit mal etwas zu lesen hingegen noch nicht. Aber der Roman klingt ganz danach, als könnte er diese perfekte Gelegenheit sein. Ein Leseexemplar sowie ein Platz in der Leserunde wäre großartig!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Saba17 kommentierte am 06. November 2017 um 13:37

Ich gehöre glaube ich zu den wenigen Menschen, dir ein Bad End bevorzugen:D lasse mich mit diesem Buch aber gerne eines besseren belehren:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 06. November 2017 um 14:00

Da muss ich mich einfach bewerben. Mir gefiel das erste Buch von Charlotte Lukas bzw. Wiebke Lorenz schon so gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Daniela Wennemer kommentierte am 06. November 2017 um 14:07

Das ist genau das richtige Buch für mich, hier muss ich auf jden Fall mitlesen!!!

Das hört dich so toll an und Happy ends sind immer gut ;)

Ich springe mit ganz, ganz viel Anlauf in den Lostopf und drücke ganz fest die Daumen!!!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 06. November 2017 um 14:18

Würde sehr gerne mitlesen! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
I-Love-Cheese kommentierte am 06. November 2017 um 14:24

Interessante frage. Hört sich lesenswert an, da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lila-luna-baer kommentierte am 06. November 2017 um 14:34

Das klingt nach einem Buch nach meinem Geschmack, daher würde ich sehr gerne mitlesen. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 06. November 2017 um 14:34

Das ist genau das richtige Buch für mich, wenn es kein happy End gibt, bin ich immer ein wenig enttäuscht. Die Idee immer irgendwie eines hinzubiegen gefällt mir gut und macht mich neugierig auf das Buch.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svenja Landau kommentierte am 06. November 2017 um 14:35

Das Buch klingt total toll. Ich würde sehr gerne an dieser Leserunde teilnehmen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 06. November 2017 um 15:27

Hier würde ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sweetybeanie kommentierte am 06. November 2017 um 16:31

Das Buch klingt toll, ich mache gerne mit und versuche mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flubber1209 kommentierte am 06. November 2017 um 16:46

Hört sich nach einer leichten Lektüre für die kalte Jahreszeit an! Wäre gerne dabei! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 06. November 2017 um 18:24

Das hört sich wirklich "zauberhaft" an, da möchte ich doch gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SinaMarie kommentierte am 06. November 2017 um 18:47

Das klingt sehr interessant und philosophisch. Da wäre ich sehr gerne dabei :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
honigmilch kommentierte am 06. November 2017 um 20:53

Die Inhaltsbeschreibung macht neugierig, daher springe ich mit in den Lostopf! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blaues Bücherregal kommentierte am 06. November 2017 um 21:00

Das klingt nach einem interessanten und bewegenden Roman. Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
WilmaH kommentierte am 06. November 2017 um 21:13

Ich glaube eher nicht, dass es im wahren Leben Happy Ends gibt. Oder zumindestens nur sehr wenige. Gerne lass ich mich vom Gegenteil überzeugen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
WilmaH kommentierte am 06. November 2017 um 21:16

Ich würde das Cover als fröhlich beschreiben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilo38 kommentierte am 06. November 2017 um 22:15

Klingt wirklich sehr interessant. Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Vanessa_Noemi kommentierte am 06. November 2017 um 22:23

Der Klappentext klingt wahnsinnig interessant und macht definitiv Lust darauf, das Buch zu lesen! Mein Interesse wurde sogleich geweckt und ich würde das Buch sehr gerne lesen.

Es würde mich natürlich sehr freuen, wenn ich ein Exemplar gewinnen und das Buch lesen dürfte. Daher versuche ich einfach mal mein Glück und drücke die Daumen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
coala kommentierte am 07. November 2017 um 06:35

"Ein perfektes Jahr" der Autorin hatte mir schon sehr gut gefallen. Deshalb versuche ich hier sehr gerne mein Glück für die Leserunde. Wäre sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 07. November 2017 um 08:12

Die Beschreibung klingt schön. Ich würde sehr gerne dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bücherwurm86 kommentierte am 07. November 2017 um 08:18

Ich muss einfach mein Glück versuchen. Ich habe “Dein perfektes Jahr“ verschlungen und liebe diese Geschichte. Hoffentlich habe ich ein wenig Glück und darf an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 07. November 2017 um 08:27

"Dein perfektes Jahr" hat mir gut gefallen, daher möchte ich hier gerne mitlesen und hüpfe - flugs - mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 07. November 2017 um 08:32

Sehr gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 07. November 2017 um 08:41

Ich versuche mal mein Glück und hüpfe mit in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
evafl kommentierte am 07. November 2017 um 09:12

Das klingt wunderbar - und da würde ich gerne mitlesen. Denn ich hätte auch gerne Antworten auf große und kleine Fragen des Lebens - da hört sich das Buch an, als käme es gerade recht. :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 07. November 2017 um 09:33

Die Leseprobe dieses Buches hat mir sehr gut gefallen, leider hatte ich in einer anderen Buchcommunity kein Glück, daher versuche ich mein Glück hier :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Maus kommentierte am 07. November 2017 um 09:34

Mir gefällt das Cover sehr gut! Die farbenfrohen, schräg gestellten Buchstaben machen richtig gute Laune :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lrvtcb kommentierte am 07. November 2017 um 10:16

"Dein perfektes Jahr" habe ich mir erst letzten Monat gekauft und muss es noch lesen. Aber dieses Buch klingt auch wieder so traumhaft schön. Wer wünscht sich nicht ein Happy End? Auch die Vergleiche mit den vielen literarischen Personen finde ich super. Da interessiert mich, wie sie in die Geschichte passen und ob sie dort auch eine Rolle spielen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lrvtcb kommentierte am 09. November 2017 um 08:57

Ich möchte gerne meine Bewerbung zurückziehen, da ich das Buch gestern schon bekommen haben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dru07 kommentierte am 07. November 2017 um 10:22

hüpfe in den lostopf

habe schon auf einer anderen seite versucht das buch zu gewinnen, das hat leider nicht geklappt, jetzt versuche ich es erneut und hoffe auf etwas glück.

möchte gerne wissen wie es ella erghen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CaddyMcCartney kommentierte am 07. November 2017 um 10:31

ich möchte auch ein happy-end ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxxSunniyxxx kommentierte am 07. November 2017 um 10:35

Leider ist mir die Autorin noch nicht bekannt, aber ich finde das Buch klingt echt vielversprechend, deswegen würde ich gern mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 07. November 2017 um 10:44

Vor einiger Zeit hatte ich die Leseprobe zu diesem tollen Buch gelesen und ich war absolut fasziniert von der Handlung und natürlich von dem hübschen Cover. Ich würde mich wahnsinnig freuen (inkl. Luftsprünge und Freudentränen), wenn ich bei der tollen Leserunde teilnehmen könnte. Dieses Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
l-1999 schrieb am 07. November 2017 um 10:52

Ich kenn die Autorin zwar nicht, aber diese Buchbeschreibung hat mein Interesse geweckt. Ich will die Fragen auch beantwortet bekommen >~<

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeco01 kommentierte am 07. November 2017 um 10:53

"Dein perfektes Jahr" gehört zu meinen absoluten Highlights. Daher freue ich mich so, dass die Aurotin jetzt ein neues Buch geschrieben hat. Ich kann garnicht anders, als in den Lostopf zu hüpfen und mein Glück zu versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michelly kommentierte am 07. November 2017 um 11:26

Das klingt nach einer interessanten Sichtweise, ich bin gespannt, wie die Autorin die Idee umsetzt. Da würde ich gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
balloo dozierte am 07. November 2017 um 14:17

Ist doch mal ein netter Ansatz, das immerwährende Happy-End infrage zu stellen...

Ich bewerbe mich mal.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 07. November 2017 um 16:32

Ich versuche mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 07. November 2017 um 17:05

Die Beschreibung hat mich neugierig gemacht. Ich versuche auch mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
graefinrockula kommentierte am 07. November 2017 um 17:12

Da würde ich mich unglaublich drüber freuen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Andrea-Leseratte kommentierte am 07. November 2017 um 18:37

Ich habe "Dein perfektes Jahr" gelesen. Hat mir gut gefallen. Bewerbe mich daher gerne für ein Exemplar :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vronika22 kommentierte am 07. November 2017 um 20:16

Von Wiebke Lorenz und Anne Hertz habe ich tolle Bücher gelesen. Daher springe ich hier auch unbedingt in den Lostopf. Ich habe bereits die Leseprobe zu diesem Buch gelesen und denke, dass auch dieses ein tolles Buch ist. Es scheint sich um ein sehr gefühlvolles Buch mit viel Tiefe zu handeln, welches sich sehr unterhaltsam liest, aber trotzdem auch zum Nachdenken anregt. Also absolut vielversprechend. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich endlich mal wieder Glück hätte.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
vronika22 kommentierte am 07. November 2017 um 20:18

Das Cover sagt meiner Meinung nach noch nicht so wirklich viel über den Inhalt des Buches aus. Trotzdem gefällt es mir mit den bunten Farben recht gut. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das Buch in der Buchhandlung ins Auge fällt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katzi1968 kommentierte am 07. November 2017 um 20:34

hier wäre ich gerne dabei und springe in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesestern kommentierte am 07. November 2017 um 23:14

Ich habe mich schon bei der Lesejury für ein Exemplar beworben, hatte aber leider kein Glück. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn ich ein Exemplar bekommen könnte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 08. November 2017 um 07:02

Das Buch interessiert mich auch. Immer Happy end, ein Glück oder doch nicht?  Da hüpfe ich mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ninespatz kommentierte am 08. November 2017 um 13:02

Ich würde sehr gerne mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene kommentierte am 08. November 2017 um 14:59

ich liebe die bücher von charlotte lucas. auch diese leseprobe verspricht ein reines lesevergnügen. da wäre ich sehr gerne dabei. ich springe in den lostopf ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara12345 kommentierte am 08. November 2017 um 17:45

Würde mich super freuen, dass Buch in der Leserunde lesen zu dürfen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sChiLdKroEte kommentierte am 08. November 2017 um 18:39

Das Buch klingt so toll. Ich würde es so gern lesen. Daher hoffe ich, dass meien Glücksfee auf Zack ist und ich an dieser Leserunde teilnehmen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bloggerhochzwei kommentierte am 08. November 2017 um 19:57

Ich wäre gerne dabei, ich fand schon das erste Buch super 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 09. November 2017 um 05:23

Da hüpf ich in den Lostopf rein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tintenklecks kommentierte am 09. November 2017 um 10:41

Also bei der Beschreibung kann ich einfach nicht widerstehen. Ein bisschen Herzschmerz mit der Hoffnung auf ein Happy End?! Da muss ich doch einfach mitlesen. Vor allem nachdem ich "dein perfektes Jahr" gleich zweimal verschlungen habe!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sally131 kommentierte am 09. November 2017 um 12:15

Ui das klingt mal interessant, eine gute Ide die man so noch ne kennt. Bin mal gespannt was sich AUtor dabei ausgedacht hat,

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 09. November 2017 um 15:29

Mit dem Buch liebäugle ich schon ganz lange. Ich würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CallMeJillian kommentierte am 09. November 2017 um 19:02

Das Buch hört sich ziemlich interesannt an! Ich bin auf jeden Fall dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miriam4077 babbelte am 09. November 2017 um 20:15

Liest sich gut, Die Kurzbeschreibung über den Inhalt. Ich könnte mir gut vorstellen, das Buch an einem regnerischen kalten November oder Dezember Tag in eins durchzulesen. Allein schon das ist ein Grund mich zu bewerben. Perfektes Lesewetter

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackiherzi kommentierte am 09. November 2017 um 20:45

Das Happy End ist ein wirklich schönes Thema. Ich bin wirklich neugierig auf diese Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchpfote kommentierte am 09. November 2017 um 21:07

Was für eine Idee! All die Geschichten, die die Literatur geprägt haben, ein gutes Ende zu verpassen. Ich hoffe auf eine brilliante Umsetzung und eine ausgiebige Leserunde.
Daran möchte ich definitiv teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ronja Räubertochter kommentierte am 09. November 2017 um 21:23

Was wäre, wenn? Eine spannende Frage! Deshalb würde ich gerne bei der Leserunde für "Wir sehen uns beim Happy End" teilnehmen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ronja Räubertochter kommentierte am 09. November 2017 um 21:23

Was wäre, wenn? Eine spannende Frage! Deshalb würde ich gerne bei der Leserunde für "Wir sehen uns beim Happy End" teilnehmen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hortensia13 kommentierte am 09. November 2017 um 21:41

Ich liebe die Autorin! Dieses Buch verspricht auch viel Gefühl und Humor.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Reilovesbooks kommentierte am 09. November 2017 um 22:06

Das Buch klingt nach einer neuen Idee und einfach wunderschön, weshalb ich mich sehr darüber freuen würde, wenn ich an dieser Leserunde teilnehmen kann. Obwohl der Beschreibungstext ziemlich kurz ist, hat er mich sehr neugierig gemacht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elvis2017 kommentierte am 09. November 2017 um 22:31

Weil ich für mein Leben gerne lese. Da dachte ich, ich versuche mein Glück einfach mal. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 10. November 2017 um 08:49

Achja... happy Ende möchte doch jeder. Deshalb ab in den Lostopf 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leselulu kommentierte am 11. November 2017 um 00:21

Klingt nach einem sehr philosophischen und i interessanten Buch, da probiere ich gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsWonder kommentierte am 11. November 2017 um 14:33

Ich wäre gern bei der Leserunde dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schlumeline kommentierte am 11. November 2017 um 17:33

Hier muss ich unbedingt dabei sein. Dein perfektes Jahr war schon so toll. Da kann ich hier nicht widerstehen. Ich würde mich daher freuen bei der Leserunde dabei sein zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Toralia kommentierte am 11. November 2017 um 18:37

Das Buch klingt super. Es erinnert mich ein bisschen an die Serie Once upon a time. Ich habe zwar bisher noch nichts von der Autorin gelesen, bin aber sehr gespannt darauf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 11. November 2017 um 21:47

Ich kenne die Autorin noch nicht, aber die Geschichte klingt interessant. Auch wenn ich manchmal denke, dass ja der Weg das Ziel ist, wäre es ja interessant, warum nicht jeder ein Happy End möchte...

Ich versuche mal mein Glück, ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 11. November 2017 um 22:46

Ich habe eine Leseprobe von 'Wir sehen uns beim Happy End' gelesen und es hat mich total begeistert. Ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht und würde das Buch sehr, sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kitekat kommentierte am 12. November 2017 um 11:01

Das Cover des Buches hat mich neugierig gemacht, da es sehr schön gestaltet ist. Ich kann mir zum Buch noch nicht viel vorstellen. Aber eine Geschichte mit Happy End klingt sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
skiaddict7 kommentierte am 12. November 2017 um 11:12

Ich habe auf einer anderen Seite schon eine längere Leseprobe von dem Buch gelesen, die ich sehr vielversprechend fand. Ella ist zwar sehr naiv, aber trotzdem war es wirklich unterhaltsam. Gerne würde ich wissen, wie es weitergeht, daher springe ich heute in den Lostopf. Bis jetzt hatte ich bei WLD noch nie Glück, aber wer weiss, vielleicht ändert sich das ja.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esma kommentierte am 12. November 2017 um 11:48

Wer wünscht sich denn kein Happy End? Die Antwort würde ich gerne erfahren und wäre daher sehr gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nala kommentierte am 12. November 2017 um 12:58

Das Buch hört sich interessant an und ich würde es gerne lesen und mich an der Runde beteiligen. Ich probiere einfach mal mein Glück bei der Losfee :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 12. November 2017 um 13:01

Hört sich wunderschön und lesenswert an. Genau das Richtige für lange, dunkle Wintertage. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
foxydevil kommentierte am 12. November 2017 um 16:34

Da mir das letzte Buch von ihr  (Dein perfektes Jahr) und gleichzeitig mein erstes von ihr gelesenes Buch sehr gut gefallen hat und ich auf diese Leserunde aufmerksam geworden bin möchte ich mich gern bewerben. Gern würde ich mich austauschen und mehr aus der Handlung erfahren. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
foxydevil kommentierte am 12. November 2017 um 16:37

Mir gedällt das Cover von den Farben her sehr gut und ich bin aufgrund der Ähnlichkeit zu Dein perfektes Jahr auch auf die Leserunde aufmerksam geworden. Allerdings kann ich (wie auch im vorher gelesenem Buch) kein Zusammenhang zum Inhalt herstellen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nynaeve kommentierte am 12. November 2017 um 21:36

Hier wäre ich sehr gerne dabei. :D Denn ich mag Charlotte Lucas ihre Bücher, genauso wie die von Anne Hertz.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxMauzixx kommentierte am 12. November 2017 um 22:22

Hört sich interessant an & springe mit in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 13. November 2017 um 01:01

Das klingt nach guter Unterhaltung und vielleicht krieg ich auch ein Happy End! Das würde mich sehr freuen. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Martina Suhr kommentierte am 13. November 2017 um 11:36

Ich liebe Charlotte Lucas' Schreibstil. Ihre Bücher sind extrem mitreißend und inspirierend. Sie sind sehr gefühlvoll und ihre Botschaft geht einem direkt ins Herz.

Ihr neues Buch hat wieder ein unglaublich ansprechendes Cover, der Klappentext und die Leseprobe machen Lust auf mehr und ich denke, das Thema bioetet extrem viel Spielraum für Diskussionen. Ich wäre gerne bei dieser Leserunde dabei und würde dieses Buch mit euch gemeinsam lesen, besprechen und natürlich genießen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Silversoul kommentierte am 13. November 2017 um 14:02

Das klingt nach einer zauberhaften Geschichte, die sicher jetzt auch gut in die Weihnachtszeit passt.

Von Wiebke Lorenz habe ich schon Bücher gelesen, deshalb bin ich jetzt auch wieder gespannt auf Charlotte Lucas.

Ich wäre sehr gern bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angélique kommentierte am 13. November 2017 um 17:04

Das klingt definitv interessant, gerade weil das Thema in machen Bezügen auch sehr kontrovers gesehen werden kann. Ich wüsste gerne, was genau im Roman behandelt und erzählt wird, und versuche daher mal mein Glück. :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gaenseblume kommentierte am 13. November 2017 um 20:12

Hey ihr :)
​Ich habe durch eine Freundin von dem Buch erfahren (Grüße gehen raus an Angelique ;)) und war sofort begeistert, schon die Vorstellung an den Charakter der Charaktere, die in der Beschreibnung dargestellt werden, war ich einfach sofort dabei, weil mich die Idee fasziniert und mich auf ihre Umsetzung noch gespannter macht. So ein wichtiges Thema wie die Frage nach dem Happy End hat auf jeden fall jeden Bücherwurm schonmal beschäftigt, weswegen ich mich freuen würde, wenn ich an der Leserunde teilnehmen und mit vielen Anderen darüber philosophieren könnte ;)  

LG, Gaenseblume *-

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gaenseblume kommentierte am 13. November 2017 um 20:14

Das Cover finde ich sehr passend ausgearbeitet, gerade weil es bunt und ein wenig schräg ist, was jedoch den Charakter dieses Buchs und die Idee dahinter bloß unterstützt. Dadurch gefällt es mir wirklich gut :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ella.sch kommentierte am 14. November 2017 um 02:36

Brauche dringend ein happy end. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claire22 kommentierte am 14. November 2017 um 13:14

Ich finde die Idee des Romans mit Happy Ends schön. Die LP war anders als erwartet nach dem Klappentext. Ich bin neugierig, wie es weiter geht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
michaela rief kommentierte am 14. November 2017 um 20:48

ich muss die nächsten Wochen Zug fahren, was kann es besseres geben, als ein neues Buch?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SommerMond kommentierte am 15. November 2017 um 03:07

Eigendlich bin ich meist in der Thriller/Krimi Welt unterwegs.. aber dieses Buch klingt sehr inhteressant und mal eine andere "Welt" ist auch ganz nett.. würde mich über ein leseexemplar freuen ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Engel07 kommentierte am 15. November 2017 um 06:13

Das Buch hört sich witzig an...

Ich probiers einfach mal, vielleicht habe ich ja Glück...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
earthangel kommentierte am 15. November 2017 um 09:06

In letzter Zeit nehme ich ständig vermeintliche Liebesromane mit Happy End in die Hand, die sich dann als schundiger Groschenroman, Drama oder Krimi entpuppen. Sehr gern würde ich mal wieder ein Buch mit einem garantierten Happy End lesen und hüpfe daher für dieses in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 15. November 2017 um 11:41

Habe schon einiges von dieser Autorin gelesen und würde hier liebend gerne mitlesen !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ti-Jay kommentierte am 15. November 2017 um 16:13

Die Autoren ist mir noch unbekannt aber jetzt bin ich etwas neugierig. Ich versuche mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Julikind kommentierte am 15. November 2017 um 19:40

Ich finde, die Story klingt sehr originell und heutzutage ist es auch schön, ganz unerwartete Happy Ends zu lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Murlie 96 kommentierte am 15. November 2017 um 22:44

Ich würde hier sehr gerne mitlesen =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sami0889 kommentierte am 15. November 2017 um 22:48

ich wollte schon immer mal ein Buch von der Autorin lesen, daher  versuch ich mal glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nanhett kommentierte am 16. November 2017 um 06:42

Ich würde mich gern für ein Exemplar dieses Buches bewerben, da mir die Inhaltsangabe sehr gut gefallen hat und diese mich eindeutig neugierig gemacht hat.

LG 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cassandra kommentierte am 16. November 2017 um 08:43

Der Klappentext klingt irgendwie vielversprechend. Und außerdem schreibt die Autorin auch noch Thriller. Deshalb würde ich das Buch auch gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lynn kommentierte am 16. November 2017 um 08:48

Das hört sich nach einem spannenden Buch an, da versuche ich auch mal mein Glück :) Zu einem Happy End habe ich irgendwie eine gespaltene Meinung - einsereits nimmt mich ein trauriges Ende ziemlich mit, vor allem, wenn ich mich sehr in die Charaktere hineinversetzt habe. Darum hoffe ich beim Lesen auch immer, dass sie alles fügen wird und jeder glücklich ist. Anderseites wären richtige, märchhenhafte Happy Ends oft unrealistisch und nicht mehr ehrlich... und das ist ja auch keine Lösung... Darum finde ich die Thematik wirklich interessant :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sunny's Lifeworlds kommentierte am 16. November 2017 um 11:13

Ich hab bisher vor allem Thriller oder Sachbücher gelesen und möchte mein Spektrum sehr gerne erweitern. "Wir sehen uns beim Happy End" klingt dabei, wie der perfekte Einstieg. Also versuche ich mein Glück und hoffe auf ein Happy End ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BooksAreGreat kommentierte am 16. November 2017 um 12:44

Dieses Buch interessiert mich sehr. Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Laura_2017 kommentierte am 17. November 2017 um 14:46

Das ist eine sehr interessante frage. Wie soll aber das Leben lebenswert sein, wenn man erst am "Ende" erfärt ob es ein Happy End ist? Man sollte doch leben, egal wie das Ende ist..

Ich würde mich sehr freuen dieses Buch lesen zu dürfen und zu erfahren, wie diese Frage im Buch beantwortet wird.

Meine Rezension veröffentliche ich außerdem auf Lovelybooks und bespreche das Buch auf meinem Instagram Account.

Liebe Grüße, Laura

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
saika84 kommentierte am 18. November 2017 um 00:08

Ich hüpfe mit in den Lostopf. Würde mich sehr freuen wenn ich an der Leserunde teilnehmen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 18. November 2017 um 05:57

Oh, ich habe dein perfektes Jahr geliebt.Ich möchte dieses Buch unbedingt lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hundenärrin kommentierte am 18. November 2017 um 09:47

Das klingt so unvorhersehbar, dass ich echt gespannt bin, wie die Geschichte aussieht! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scarlett59 schrieb am 18. November 2017 um 20:15

Ich wäre sehr gern bei dieser Leserunde dabei, weil

- ich schon von "Dein perfektes Jahr" begeistert war, obwohl ich vorher nur die Thriller von Wiebke Lorenz kannte,

- ich hier bei WLD noch nie an einer Leserunde teilgenommen habe, und

- ich denke, dass dieses Buch von der Stimmung her gut in die Vorweihnachtszeit passt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 18. November 2017 um 20:40

Oh, bei deieser Leserunde wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookworld_133 schrieb am 19. November 2017 um 06:28

Ich wollte auf einer anderen Seite schonmal bei einer Leserunde zu diesem Buch mitmachen,habe aber leider nicht gewonnen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 19. November 2017 um 07:19

Ein höchst amüsantes Buch, das ich gerne lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shivaun kommentierte am 19. November 2017 um 08:05

Die Thematik klingt sehr interessant und bietet sicher viel Diskussionsstoff.

Ob ich mir ein typisches "Happy End" wünsche, hängt zum Beispiel stark vom Genre ab, oder auch einfach davon, wie (un)sympathisch mir die einzelnen Protagonisten waren.

Bei manchen Büchern, beispielsweise mit unfassbar naiven "Mäuschen" als Hauptperson, hätte ich mir tatsächlich ein etwas "böseres" Ende gewünscht. ;)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jules92 kommentierte am 19. November 2017 um 08:40

Dieser Roman wirft sicher einige philosophische Fragen auf, über die man in einer interessanten Leserunde diskutieren kann.
Ich hoffe, die vorweihnachtliche Losfee bringt mir Glück und lässt mich an der Runde teilhaben. =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annekathrin Müller kommentierte am 19. November 2017 um 11:37

Hüpf - ab in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxkimixx kommentierte am 19. November 2017 um 13:24

Wer freut sich nicht über ein Happy End...ich wünsche es jedem Menschen auf diseser Welt! Ich bin bereit, von diesem Roman verzaubert zu werden :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Weinlachgummi kommentierte am 19. November 2017 um 13:26

Hallo,  dein perfektes Jahr habe ich als Hörbuch gehört und ich fand die Geschichte so schön, sodass ich mich hier bewerben muss. Der Klappentext hört sich schon mal sehr interessant an. Über Happy Ends habe ich schon öfters nachgedacht, wie vermutlich jeder. Und erst gestern habe ich mit einer Freundin darüber geredet, ob es ein wirkliches Happy End überhaupt gibt. Da hat mich das Buch hier gleich noch mal mehr angesprochen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Möp kommentierte am 19. November 2017 um 14:39

Ein wirklich interessanter Ansatz, den die Autorin da verfolgt! Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich so noch nie darüber nachgedacht habe, was ein Happy End eigentlich für uns bedeutet. Ich würde das liebendgern nachholen und hoffe deshalb sher, dass ich im Rahmen dieser Leserunde die Chance dazu erhalte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lindenblomster kommentierte am 19. November 2017 um 15:19

Wünscht sich nicht jeder ein Happy end?! Ich möchte für jeden eines! 

Ein Buch über glückliche Enden möchte ich gerne lesen. Gerade vor Weihnachten werden wir doch alle sentimental. 

Die Autorin kenne ich nicht und kann das hiermit ändern. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeNa2009 kommentierte am 19. November 2017 um 20:17

Ich würde much wirklich sehr freuen an der Leserunde teilnehmen zu dürfen. Meiner Meinung nach klingt die Inhaltsangabe nach einem wirklich interessanten und kreativen Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pagebypage kommentierte am 19. November 2017 um 20:39

Ich habe bisher noch kein Buch dieser Autorin gelesen, allerdings klingt dieses Buch total interessant, daher bewerb ich mich doch gerne um ein Exemplar! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchglueck kommentierte am 19. November 2017 um 20:52

Da ich noch nie an einer Leserunde teilgenommen habe, würde ich gerne mal mein Glück hier versuchen. :) Das Buch klingt jedenfalls interessant und da mir die Autorin auch noch unbekannt ist bin ich erst recht neugierig. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
skyprincess kommentierte am 19. November 2017 um 21:53

Ich würde gerne mein Glück hier versuchen.
Ich habe zwar noch nichts von der Autorin gelesen, finde aber die Idee des Buches wunderbar und bin sehr gespannt auf die neuen Geschichten.
Also hüpfe ich mit Freuden in den Lostopf!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 20. November 2017 um 09:54

Fröhliche, bunte Farben, aber auf den Inhalt schließen kann man dabei nicht. Aufgrund des Covers würde ich aber ein positives Ende vermuten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chrsteff kommentierte am 20. November 2017 um 11:26

Habe gerade die Leserunde entdeckt. Nun bewerbe ich mich mal schnell, da ich gern mitlesen würde und sehr auf ein Happy End hoffe :-))))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mimimaus kommentierte am 20. November 2017 um 11:45

Ich möchte einfach mal mein Glück versuchen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ki_ki kommentierte am 20. November 2017 um 13:48

Wow, was für einen tolle Buchidee! Ich würde sehr gerne zu den ersten gehören, die das Buch lesen und hier diskutieren können!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 20. November 2017 um 14:37

Wow, also der Klappentext klingt ja mehr als mysteriös und undurchschaubar. Na, auf dieses besondere Buch bin ich gespannt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kessalia kommentierte am 20. November 2017 um 15:02

ich hüpfe mal mit in den Lostopf :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annie Hall kommentierte am 20. November 2017 um 15:03

Das klingt nach der perfekten Lektüre für trostlose Wintertage, da hüpfe ich noch schnell in den Lostopf...

Manchmal finde ich ein Happy End ganz schön, aber es passt halt nicht zu jeder Geschichte, ich bin jedenfalls gespannt auf die Geschichte, da ich von Wiebke Lorenz bisher nur die Psychothriller kenne und da ist von Happy End keine Spur ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 20. November 2017 um 16:32

Das Buch klingt toll.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
becca kommentierte am 20. November 2017 um 17:47

Eine spannende Frage. Ein Mensch lernt ja erst aus Fehlern und eine Krise kann sehr lehrreich sein, aber auch durch ein Happy End?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Darkberry kommentierte am 20. November 2017 um 18:45

Ich kenne das andere Buch der Autorin leider noch nicht, aber ich muss sagen der Klappentext von diesem Buch spricht mich sehr an :D ich glaube das ist genau das richtige für Zwischendurch

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jolly kommentierte am 20. November 2017 um 18:58

Oh das Buch klingt sooo toll da versuch ich doch mal mein Glück. Mir hat auch das erste Buch der Autorin suoer gefallen "Dein perfektes Jahr" :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zombody reads kommentierte am 20. November 2017 um 19:30

Da ich gerade selber auf ein "Happy end" hoffe, wäre das die Geschichte vielleicht die beste Überbrückung bis es eintrifft :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesemaus1981 kommentierte am 20. November 2017 um 20:29

Das Buch interessiert mich wirkliche sehr , eine gute Frage wie es wohl wäre wenn alles ein Happy End hätte , ob das so sinnvoll ist ? Gerne würde ich mitlesen . 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiffi2000 kommentierte am 20. November 2017 um 21:40

Die Idee des Buches finde ich wirklich toll, ich würde gerne mein Glück versuchen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wolly kommentierte am 20. November 2017 um 23:50

Der Klappentext verspricht viele Klassiker im neuen Gewand. Ich bin gespannt, wie die Geschichten mit anderem Ende funktionieren und ob wirklich jede Story ein Happy End haben sollte.

Thema: Wer hat gewonnen?
Svenja Landau kommentierte am 21. November 2017 um 07:41

Guten Morgen ihr Lieben! Ich starte dann mal die Hibbelrunde :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Jolly kommentierte am 21. November 2017 um 08:35

Guten Morgen

ich geselle mich mal zur Hibbelrunde dazu :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 21. November 2017 um 08:50

Das Warten bis zur Bekanntgabe der Gewinner ist immer so aufregend...

Thema: Wer hat gewonnen?
Daniela Wennemer kommentierte am 21. November 2017 um 09:04

Guten Morgen zusammen, ich geselle mich auch zu euch und bin total aufgeregt, wann die Bekanntgabe stattfindet =)

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 21. November 2017 um 09:33

Ich hibbel dann auch mal mit

Thema: Wer hat gewonnen?
lila-luna-baer kommentierte am 21. November 2017 um 11:06

Ich geselle mich mal zu euch, obwohl die Verlosung bestimmt erst wieder morgen ist. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
flowers.books kommentierte am 21. November 2017 um 15:00

Ich hibbel mal mit und stelle Tee und Kuchen in die Runde :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 21. November 2017 um 15:10

Bin auch schon ganz gespannt ob ich diesmal dabei bin, das wäre toll...

Thema: Wer hat gewonnen?
Vanessa_Noemi kommentierte am 21. November 2017 um 15:53

Ich bin auch schon sehr gespannt und es würde mich freuen, wenn ich wieder einmal dabei wäre. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Torsten Woywod informierte am 21. November 2017 um 15:54

Hallo zusammen!

Die Leserunden-Teilnehmer wurden nun ausgelost; folgende Mitglieder können sich über je ein Freiexemplar und die Teilnahme an der gemeinsamen Leserunde freuen:

flowers.books
Tiffi2000
lesemaus1981
Jolly
becca
Annie Hall
Kessalia
Ki_ki
Chrsteff
pagebypage
Weinlachgummi
karin1966
BooksAreGreat
Lynn
earthangel
Esma
schlumeline
Reilovesbooks
Lrvtcb
Blaues Bücherregal

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen und Diskutieren!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Maus kommentierte am 21. November 2017 um 20:57

Schade, hier hatte ich auch kein Glück :(

Den Gewinnern viel Spaß beim Lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
flowers.books kommentierte am 21. November 2017 um 16:05

Ich bin dabei *kreiiiiisch* Das ist mein Happy End des heutigen Tages - vielen vielen vieeeeelen lieben Dank - ich freue mich sehr!

Den anderen Gewinnen auch herzlichen Glückwunsch und bis bald in der LR :)

Thema: Wer hat gewonnen?
becca kommentierte am 21. November 2017 um 16:06

Wow, ich freue mich so, vielen Dank. I am happy.

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 21. November 2017 um 16:34

Oh, diesmal hatte ich kein Glück, aber den glücklichen Gewinnerm herzlichen Glückwunsch, schreibt fleißig Rezensionen :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
bücherwurm86 kommentierte am 21. November 2017 um 16:40

Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß bei der Leserunde :)

Thema: Wer hat gewonnen?
lesemaus1981 kommentierte am 21. November 2017 um 17:03

Yeah, ich hatte schon soooo lange kein Glück und habe dennoch nie aufgegeben mich für Bpcher die ich gerne lesen würde zu bewerben und heute hat es geklappt . Ich freue mich riesig auf das Buch :-) 

Thema: Wer hat gewonnen?
Neko Hina Chan kommentierte am 21. November 2017 um 17:12

Schade wieder nicht dabei
Naja viel Spaß allen gewinnern
Werd das Buch auf meine wunschliste setzen

Thema: Wer hat gewonnen?
karin1966 kommentierte am 21. November 2017 um 17:29

oh, wie schön, ich freue mich wahnsinnig. Ein absolutes Wunschbuch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lindenblomster kommentierte am 21. November 2017 um 17:46

Schade, dass ich nicht dabei bin. Viel Spaß den Gewinnern!

Es sollte doch nicht mehr vorkommen, dass jemand zwei Bücher zugleich gewinnt. Es hätte sich dieses Mal ja noch einer mehr freuen können. Naja...

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 21. November 2017 um 20:50

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Jolly kommentierte am 22. November 2017 um 15:24

Uh ich darf mit lesen :) DANKE SCHÖN :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Weinlachgummi kommentierte am 23. November 2017 um 14:17

Hurra :-) Ich freue mich sehr

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Jolly kommentierte am 29. November 2017 um 08:32

Sind eure Bücher schon da? Meins leider noch nicht :‘-( 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
karin1966 kommentierte am 29. November 2017 um 09:23

Meins ist auch noch nicht da

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Blaues Bücherregal kommentierte am 29. November 2017 um 16:14

Meins ist auch noch nicht angekommen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
becca kommentierte am 29. November 2017 um 23:56

Ich warte auch schon sehnsüchtig. Hätte morgen viel Zeit zum Lesen gehabt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Jolly kommentierte am 30. November 2017 um 08:37

Na dann warten wir mal gemeinsam und hoffen das es balb ein Ende hat.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lesemaus1981 kommentierte am 30. November 2017 um 19:02

Mein Buch ist heute angekommen und ich finde das Cover wirklich richtig schön , auch der Pinke Schnitt strahlt eine tolle Fröhlichkeit aus . 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
lesemaus1981 kommentierte am 30. November 2017 um 19:03

Mein Buch kam heute an :-) 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Jolly kommentierte am 01. Dezember 2017 um 21:51

Ich hab meins seit heute auch :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 01. Dezember 2017 um 05:36

Meins ist jetzt auch da

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
karin1966 kommentierte am 01. Dezember 2017 um 07:23

Das Cover gefällt mir sehr gut, es war ausschlaggebend, dass ich mich näher mit dem Buch befasst habe. Es lässt auf einen lockeren, humorvollen Roman hoffen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schlumeline kommentierte am 01. Dezember 2017 um 19:27

Bei mir ist das Buch heute eingetroffen. Dann kann ich morgen loslegen...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Ki_ki kommentierte am 02. Dezember 2017 um 00:13

Juhuuuu! Mein Buch ist auch heute angekommen - freue mich total. Hatte im vorweihnachtlichen Stress schon wieder ganz vergessen, dass hier die "Verlosung" der Freiexemplare anstand. Freue mich jetzt riesig auf schöne Stunden mit dem Buch und einem leckeren Kaffee oder Tee auf der Couch. Der erste Advent kann also nur total gemütlich werden!!!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
karin1966 kommentierte am 02. Dezember 2017 um 06:55

Ich hab sofort mit dem Buch begonnen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Ich bin gut ins Buch reingekommen, der Schreibstil gefällt mir.

Ella steht kurz vor ihrer Heirat mit Phillip, da entdeckt sie als sie seinen Mantel zur Reinigung bringt einen Zettel, auf dem steht " Du darfst Ella nicht heiraten"

Daraufhin kommt ihr ganzes Leben durcheinander.

Durch einen Unfall trifft sie auf Oskar, der sich daraufhin an nichts mehr erinnern kann. Sie gibt sich zunächst als seine Schwester aus und versorgt ihn danach.

Ich bin gespannt, ob Oskars Erinnerungsvermögen zurückkommt und wie sich alles weiterentwickelt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
lesemaus1981 kommentierte am 02. Dezember 2017 um 20:14

Der erst Abschnitt ist gelesen , der Schreibstil gefällt mir sehr gut ,ich mag die vielen Andeutungen von Büchern und Filmen.Alleine folge dem weißen Kaninchen :-D . Ella ist tatsächlich sehr speziell, ich hätte sie gerade am Anfang am liebsten geschüttelt ,damit ist in die Realität zurück kommt .Ich kann Phillip wirklich verstehen und die Tatsache das sie für ihn alles aufgegeben hat machte mich echt stinkig ,wie kann man nur so unglaublich naiv sein? Mit 17 / 18 könnte ich das ja noch verstehen ,aber sie ist erwachsen. Ihren Blog finde ich super ,auch der Troll passt ! Osca ist schwer einzuschätzen,noch wirkt er wirklich ruppig . Ich bin echt gespannt wie es mit Ella und Osca weiter geht und was verbirgt sich nur hinter dieser Tür ? Ich bin doch so neugierig :-) 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Lrvtcb kommentierte am 05. Dezember 2017 um 11:42

Die Anspielungen auf die unterschiedlichsten Bücher haben mir auch super gut gefallen und den Blog finde ich den Hammer. Ich hätte eigentlich auch mal gerne ein umgeschriebenes Ende gelesen. ;-) Der Schreibstil ist in jedem Fall sehr angenehm und die Blogeinträge und kommentare lockern das ganze auch noch ein bisschen auf.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Esma kommentierte am 05. Dezember 2017 um 20:56

Mir haben die Anspielungen zwar auch gefallen, für andere lauern da aber doch so einige Spoiler...

Und zumindest eines der Happy Ends hätte ich auch gerne gelesen

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Esma kommentierte am 05. Dezember 2017 um 20:58

Das Lustige ist, dass ich nach Lesen des Klappentextes mit Jugendlichen Protagonisten gerechnet hatte und ganz überrascht war, dass sie schon Mitte dreißig sind :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
becca kommentierte am 17. Dezember 2017 um 22:56

Genauso erging es mir auch. Wie kann man sich in unserer heutigen Zeit alles

und sogar seine beste Freundin für einen Mann aufgeben? Dies kann ja nicht gut gehen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Chrsteff kommentierte am 03. Dezember 2017 um 11:39

Ich freue mich so sehr, dass ich gewonnen habe :-))) Hatte eine extrem anstrengende Woche, komme am Freitag nach Hause- und dort liegt mein Exemplar. Das war bereits ein wunderbares Adventsgefühl, dass mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat!!!!! DANKE :-))))))

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Chrsteff kommentierte am 03. Dezember 2017 um 11:42

Das Cover und auch die Form des Buchesempfinde ich als außergewöhnlich. Es ist haptisch hochwertig gestaltet. Dasgefällt mir gut. Bin mal sehr gespannt auf den Inhalt...hoffentlich mit Happy End :-)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Reilovesbooks kommentierte am 03. Dezember 2017 um 15:09

Mir hat der erste Abschnitt auch sehr gut gefallen. Philipp war mir von Anfang an etwas unsympathisch. Erst verlangt er von ihr, dass sie alles für ihn aufgibt und dann passt es ihm nicht, dass sie so unselbstständig ist. Was hat er denn erwartet?!

Ella mag ich ganz gerne, finde es aber nicht so gut, dass sie von einer Lügengeschichte zur nächsten wechselt. Ein bisschen mehr Ehrlichkeit wäre villeicht nicht schlecht. Sie spricht es ja selbst an, dass sie Oscar Lage ziemlich ausnutzt.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was in Oscars Leben passiert ist und weshalb er nachts ohne Schuhe durch die Gegend gelaufen ist.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Esma kommentierte am 05. Dezember 2017 um 21:01

Vor allem hätte ich Philip an der Stelle vorgeworfen, dass er doch selber zu unselbstständig ist, seinen eigenen Haushalt zu führen und sich komplett auf Ella verlässt...

Das ständige Lügen finde ich ehrlich gesagt schon ein wenig unsympathisch.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Lrvtcb kommentierte am 05. Dezember 2017 um 22:23

Philipp geht einfach gar nicht. Er wusste von dem Zettel hat und hat ihn dennoch in seiner Manteltasche gelassen. Dabei muss er gewusst haben, dass sie den Mantel mit Fleck in die Reinigung bringt. Mir ist er komplett unsympathisch und auf mich wirkt er auch unselbständig. Wer ist bitte nicht in der Lage seinen eigenen Haushalt zu organisieren.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
flowers.books kommentierte am 17. Dezember 2017 um 12:54

Ja Philip ist wirklich unglaublich. Ich vermute aber, dass er es absichtlich gemacht hat....

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
karin1966 kommentierte am 03. Dezember 2017 um 15:28

Ich hab jetzt auch den zweiten Teil durchgelesen und ich befürchte, dass ich nicht eher aufhören kann, bis das buch beendet ist.

Es liest sich weiterhin wunderschön. Mir gefällt Ella, jedoch kann ich nicht verstehen, dass sie Herrn de Witt immer wieder Lügen auftischt. Jetzt hat sie ja beinahe die ganze Wahrheit erzählt, dann hätte sie den Rest auch noch erzählen können.

Ich bin wirklich sehr gespannt, was mit Henry und seiner Mutter passiert ist. Lebt Henry womöglich noch?

Ich muß jetzt schnell wieder weiterlesen.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Lrvtcb kommentierte am 05. Dezember 2017 um 22:28

Die ganzen Lügen von Ella finde ich überhaupt nicht gut. Das macht sie mir auch mit unsympathisch. Oscar hat ganz klar nach der Wahrheit gefragt, da hätte sie sie auch erzählen können / müssen.

Was mich auch an Ella stört ist, dass sie nach wie vor meint, dass sie eigentlich selbständig ist, dabei ist sie das in meinen Augen überhaupt nicht. Sie hat keinen Plan für die Zukunft, kein Vermögen und keinen wirklichen Besitz. Ohne Oscar säße sie wohl auf der Straße. Von einer Abhängigkeit ist sie direkt in die nächste Abhängigkeit übergegangen.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Weinlachgummi kommentierte am 22. Dezember 2017 um 15:04

Mir gefällt Ella, jedoch kann ich nicht verstehen, dass sie Herrn de Witt immer wieder Lügen auftischt. Jetzt hat sie ja beinahe die ganze Wahrheit erzählt, dann hätte sie den Rest auch noch erzählen können.

 

So geht es mir auch. Ich dachte echt, nun sagt sie endlich die ganze Wahrheit und was ist, sie lügt schon wieder weiter :/

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Weinlachgummi kommentierte am 04. Dezember 2017 um 15:53

Ich habe den ersten Abschnitt noch nicht beendet, möchte aber schon mal ein kurzes zwischen Feedback geben.

Ich muss sagen, Ella ist mit ihrem optimismus auch nicht so mein Typ Mensch, aber als sie den Brief gelesen hat, da tat sie mir so unheimlich Leid. Ich war danach echt traurig. Man erfährt, wie toll ihr Leben ist, wie schön die Hochzeit bestimmt werden wird und dann dies.  Die Szenen mit Oskar finde ich noch arg "Zufällig" aber ok, so war es ja auch schon bei dem anderen Buch von der Autorin, welches ich gelesen habe. Richtig leid tat sie mir wieder, als er sich von ihr trennt, da will sie ihn zutück nehmen, ohne Theater und er, ach, da hatte ich echt mitleid mit ihr.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tiffi2000 kommentierte am 04. Dezember 2017 um 21:15

Ich habe das Buch auch bekommen... vielen lieben Dank dafür :)

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
karin1966 kommentierte am 05. Dezember 2017 um 05:17

Ich konnte nicht mehr aufhören und habe das Buch gestern noch zu Ende gelesen. Wie von Ella immer gewünscht, kam es dann auch zum Happy End. Der Schluß hat mir sehr gut gefallen und bei mir sind dann sogar noch vor lauter Rührung ein paar Tränchen geflossen.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
Esma kommentierte am 05. Dezember 2017 um 21:05

Da kann ich Dir leider nicht ganz zustimmen; das Ende war zwar happy und süß, aber ging mir viel zu schnell. Es hatte viel zu viel an: "Ach, du hast auch Schlimmes erlebt, dann verzeihe ich dir mal" und zu wenig Gefühl...

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
karin1966 kommentierte am 05. Dezember 2017 um 21:54

Ja, das stimmt, das ging mir auch zu schnell.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
Lrvtcb kommentierte am 05. Dezember 2017 um 22:33

Mir ging das auch viel zu schnell. Bei dem Titel erwartet man natürlich ein Happy End und es ist auch schön, dass Ella (zu Weihnachten) mal die Wahrheit sagt, aber ansonsten hat sie sich eignetlich nicht verändert. Es gab kaum Anzeichen dafür, dass Ella Oscar wirklich mag und dann schlafen sie plötzlich miteinander. Obwohl Oscar Lügen hast, vergibt er Ella direkt. Das war für mich einfach sehr unrealistisch.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Jolly kommentierte am 05. Dezember 2017 um 08:43

Ich hab den ersten Teil jetzt auch fertig gelesen. Ich finde das Buch bis jetzt große Klasse. Der Schreibstill gefällt mir sehr gut und ich mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Es war schon mal ein gutes Zeichen und ein super Einstieg das das Buch mit einem meiner Lieblingszitate beginnt „Am Ende wir alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.“

Mir gefällt das Buch fast noch einen Tick besser als das Buch das ich von der Autorin gelesen habe.
Es werden zwar harte Schicksalsschläge geschildert, aber es ist trotzdem so liebevoll beschrieben... ach ich weiß auch nicht es geht einfach nah.

Wirklich wunderschön, auch wenn es manchmal etwas an den Haaren herbei gezogen ist.
Ella ist mir die meiste Zeit über sehr sympathisch. Allerdings gibt es auch Momente wo ich mir denke och Mädel kann dich nicht dein Ernst sein ...
Oskar kann ich bis jetzt noch nicht so gut einschätzen, mal ist er sehr liebenswürdig und dann wieder möchte man ihn in der Luft zerreißen. 
Meine Vermutung ist ja das Philip Ella mit ihrer ehemaligen besten Freundin Cora betrogen hat.
Und mich interessiert auch brennend was hinter der verschlossenen Tür ist. Die Anspielung auf den Blaubart find ich klasse. Ich muss da immer sofort an Cornelia Funke und ihren Romas "Reckless" denken.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Jolly kommentierte am 05. Dezember 2017 um 08:48

Mir gefällt das Cover des Buches sehr gut. Ich finde es z.B. schön, dass es optisch zu dem ersten Buch "Dein perfektes Jahr" passt.

Aber warum bitte mussten die Seiten pink sein? :,D Ich persönlich finde pink eine fürchterliche Farbe aber gut das ist ja Geschmackssache. :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lrvtcb kommentierte am 05. Dezember 2017 um 11:38

Das Buch kam gestern bei mir an und ich muss sagen, es ist ein wahres Kunstwerk. Das Cover ist dabei ja gar nicht so auffällig, wie die Seiten in knallpink. Ich mag es. Es wirkt dadurch auch besonders und irgendwie edel.

Da die Seiten schon so knallig sind, ma gich es, dass das Cover an sich eher dezent ist. Es wirkt in jedem Fall sehr verspielt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
schlumeline kommentierte am 05. Dezember 2017 um 19:57

Also Ella ist zwar ganz nett, aber irgendwie ja schon ein wenig blauäugig. Ehrlich gesagt kann auch ich nicht verstehen wie sie sich so von einem Mann abhängig machen konnte. da muss ich ihrer damaligen Freundin ja irgendwie Recht geben. Und kaum könnte sie das jetzt vielleicht ändern, begibt sie sich wieder in eine so konfuse Soituation. Das ist irgendwie verrückt.

Ich bin jetzt schon neugieirg darauf, wann Oscar die ersten Dinge aus seinem bisherigen Leben wieder einfallen. Ich denke, das wird ja früher oder später passieren. Und wie wird Ella sich dann herausreden? Noch neugieiriger aber bin ich darauf was überhaupt in seinem Leben geschehen ist. Was hat ihn so runtergezogen, dass er wirklich wie ein Messi gelebt hat und was wird er alles in seiner nicht gelesenen Post entdecken?

Eine verrückte Geschichte, aber sie macht bisher ganz schön Lust auf mehr...

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
flowers.books kommentierte am 17. Dezember 2017 um 12:17

Ich finde Ella auch ziemlich blauäugig...immer auf der Suche nach dem Happpy End und dass alles gut wird...

 

Auf Oscars erste Erinnerungen bin ich auch schon unglaublich gespannt - wird er Ella rauswerfen und wie geht es wohl zwischen Philip und Ella weiter.....

Thema: Wer hat gewonnen?
schlumeline kommentierte am 05. Dezember 2017 um 19:58

Haben wir eigentlich etwas länger Zeit für die Leserunde, weil die Bücher ja erst so spät eingetrudelt sind oder bleibt es bei dem Endtermin 17.12?

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
schlumeline kommentierte am 05. Dezember 2017 um 19:59

Das Cover ist toll und es passt so gut zu "Dein perfektes Jahr".

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Esma kommentierte am 05. Dezember 2017 um 20:53

Das Cover finde ich ganz hübsch, besser finde ich allerdings den pinken Schnitt und das Format, das unglaublich gut in der Hand liegt.

Übrigens: Ohne die Kommentare hier wäre der erste Teil komplett an mir vorbei gegangen ..

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Reilovesbooks kommentierte am 06. Dezember 2017 um 23:44

Der zweite Abschitt des Buchs hat mir leider auch nicht so gut gefallen. Sehe es ähnlich, dass Ella einfach viel zu viel lügt. Es wäre eine wirklich gute Gelegenheit gewesen ihm die ganze Wahrheit zu sagen und stattdessen lügt sie weiter.

Bei der Sache mit Cora habe ich auch ein schlechtes Gefühl gehabt. Zwischenzeitlich hatte ich den Verdacht bei ihr könnte es sich um C. handeln.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
lesemaus1981 kommentierte am 07. Dezember 2017 um 20:32

Das gleiche Gefühl habe ich auch , oder es ist Zufall da Cora auch mit C anfängt. Ich finde das Buch leider auch nicht sooo klasse , Ella regt mich tatsächlich ziemlich auf , sie ist mir leider sehr unsympathisch. Dieses ständige Lügen und vorgreifen in Oscars Privatsphäre finde ich schon heftig . Alleine das sie dasKinderzimmer geräumt hat ,könnte ich ihr nie verzeihen, vielleicht wollte Oscar alles in dem Zustand lassen wie sein Sohn es verlassen hat ?  Auf ihrem Blog gehen die Geschichten weiter ,manchmal denke ich Ella brauch professionelle Hilfe :-) . 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
pagebypage kommentierte am 16. Dezember 2017 um 11:07

Mir gehts genauso. Ella regt mich auf und dadurch, dass sie mir so unsympathisch ist und sie nur lügt, habe ich auch irgendwie kein Mitgefühl mit ihr. Das mit der professionellen Hilfe ist glaub ich garkeine so schlechte Idee :D

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Lrvtcb kommentierte am 10. Dezember 2017 um 13:57

Der Gedanke ist mir gar nicht gekommen. Wäre eine interessante Wendung gewesen. 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
Reilovesbooks kommentierte am 06. Dezember 2017 um 23:46

Kann mich anschließen, dass Ende zwischen Ella und Oscar ging einfach zu schnell. Finde es aber sehr gut, dass sie nicht zurück zu Philipp ist und es am Ende ein Happy End gab.

Am besten aber hat mir das Happy End für Ella und Cora gefallen auch wenn es nur am Rande stand. Fand es einfach toll, dass sie nach der langen Zeit das Missverständnis aufklären und an ihre Freundschaft anknüpfen konnten.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
Lrvtcb kommentierte am 10. Dezember 2017 um 14:03

Ob sie zu Philipp zurück geht oder mit Oscar zusammen kommt, war mir lange Zeit auch nicht klar. Es hätte irgendwie beides gepasst und wäre meines Erachtens gleich realistisch gewesen. Aber Philipp ging einfach gar nicht. Auch wenn ich das mit Oscar sehr schnell und überstürzt finde, ist es noch besser, als wenn sie zu Philipp zurück gegangen wäre.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
flowers.books kommentierte am 17. Dezember 2017 um 13:47

Ich fand den Schluss auch etwas überstürzt, jedoch war ihre Entscheidung richtig.

Dass Cora und Ella sich wieder gefunden haben fand ich auch großartig. Das war wirklich mal ein Happy End!

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
becca kommentierte am 30. Dezember 2017 um 22:49

Auch mir hat die wiedergefundene Freundschaft zwischen Cora und Ella sehr gefallen. Dies war sehr anschaulich und witzig geschrieben.

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
karin1966 kommentierte am 07. Dezember 2017 um 07:31

Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte, das Buch hat mir sehr gut gefallen, hier meine Rezis

https://www.lesejury.de/charlotte-lucas/buecher/wir-sehen-uns-beim-happy...

https://wasliestdu.de/rezension/sehr-schoenes-buch-116

https://www.amazon.de/gp/review/R2ELMFMQR7WXFI/ref=pdp_new_read_full_rev...

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lynn kommentierte am 08. Dezember 2017 um 15:59

Ich muss sagen, dass mir warme Farbtöne eigentlich besser gefallen… schön finde ich aber die Tatsache; das der Titel bzw. der Text im Vordergrund steht. Und die pinkfarbenen Seiten verleihen dem Buch natürlich nochmal etwas Besonderes :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Lynn kommentierte am 08. Dezember 2017 um 16:00

Ich muss zugeben, dass ich auf den ersten Seiten mit Ella wenig anfangen konnte. Sie gibt ihr eigenes Leben auf, um für Phillip da zu sein. Warum? Ihr Lebensinhalt ist es, sein Leben zu organisieren? Außerdem har sie sich finanziell und emotional von ihm abhängig gemacht, indem sie nicht nur ihren Job aufgegeben sondern auch mit ihrer besten Freundin gebrochen har. Das kann doch gar keine Beziehung auf Augenhöhe mehr sein. Dass sich alles so entwickelt, war eigentlich abzusehen…
Außerdem hat sie eine sehr eigenen Art, die Realität zu verdrehen. Beispielsweise bei der Szene in der Reinigung: sie lügt die Angestellte und rechtfertigt das vor sich selbst, indem sie sich ausmalt, wie es theoretisch die Wahrheit sein könnte. Trotzdem ist das nicht ehrlich!
Und ganzen Lügen, die sie Oscar auftischt müssen irgendwann auffliegen, das kann eigentlich gar nicht gut gehen… ich bin mal gespannt, wie die Geschichte sich entwickelt…
Die Idee, dass sie Enden neu schreibt finde ich sehr schön, und auch die Art und Weise, wie ihr Blog in dem Buch dargestellt sind. Persönlich habe ich eine zwiespältige Meinung zu Happy Ends: Ich wünsche mir auch immer, dass es gut ausgeht. Aber ich finde trotzdem, dass eine Geschichte ehrlich sein sollte. Wenn das Ende einfach nur unrealistisch ist, dann berührt es einen auch nicht.

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Lrvtcb kommentierte am 10. Dezember 2017 um 13:56

Ich finde das mit dem ehrlich sein auch so. Lieber kein Happy End, wenn es dafür realistischer und ehrlicher ist.

Manchmal berühren einen Geschichten ja auch gerade deswegen weil, sie nicht gut ausgehen. Bzw. für einzelne Charaktere ist kein Happy End manches Mal besser, als ein Happy End.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Weinlachgummi kommentierte am 11. Dezember 2017 um 15:20

So sehe ich es auch. Manche Geschichten wären ihne ihr Bad End bestimmt nichgt so bekannt geworden.

 

 

Und Ella finde ich mit ihrer Realität auch etwas, na ja komisch. Ich bin ein sehr ehrlicher Mensch und ihre ganzen Lügen gefallen mir nicht so. Und auch, wie schon erwähnt, dass sie sich schon wieder in so eine abhänige Situation bringt...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
pagebypage kommentierte am 16. Dezember 2017 um 11:03

Ich muss leider auch sagen, dass mir Ella recht unsympathisch ist. Ich kann mich überhaupt nicht mit ihr identifizieren und finde ihre Lügerei auch nicht in Ordnung. Finde auch, dass eine Geschichte lieber ehrlich ausgehen sollte. Die Idee des Blogs an sich finde ich auch sehr schön, es ist auch schön im Buch dargestellt, allerdings war ich erstaunt, dass direkt zu Beginn über einen riesigen Spoiler in einem Film berichtet wird. Ich habe den Film noch nicht gesehen, ich habe es auch nicht zwangsweise vorgehabt, aber dennoch: ich kenne jetzt das Ende. Hm..

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
flowers.books kommentierte am 17. Dezember 2017 um 13:54

Den Spoiler fand ich auch nicht wirklich gut - zumindest wäre eine kleine Warnung angebracht gewesen, damit man darüber hinweglesen kann....

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Jolly kommentierte am 08. Dezember 2017 um 16:01

So bin gerade mit dem 2. Teil fertig geworden. 

Ich finde es echt nicht gut das Ella so viel lügt. Egal ob in echten Leben oder auf ihrem Blog immer alles nur lügen. 

Oscar kann ich immer noch nicht einschätzen er st wirklich wie das Wetter mal regen und mal Sonnenschein. Aber mir gefällt das er die Wahrheit einfordert und Ella Ohm daraufhin wenigstens einen Teil der Wahrheit erzählt. Aber ich hab echt keine Idee wie sie aus dem ganzen Schlamassel wieder raus finden soll bzw. wie sie sich da wieder rausredet.  

 

Ich finde es wirklich gut, dass sich Ella wieder so gut mit cora versteht das ist wirklich mal was erfreuliches. Man merkt auch das die beiden echt dicke Freunde sind. Es scheint als könnten sie einfach da weiter machen wo sie vor sechs Jahren aufgehört haben. (Und ich hoffe das es nicht doch Cora war die mit Philip geschlafen hat jetzt wo sie und Ella wieder Freunde werden oder wieder sind.)

Uns es ist ja super cool das Jonathan Greif und seine Freundin Hannah aus „dein perfektes Jahr“ in diesem Buch vorkommen. Ich mag es wenn Bücher von Autoren sich so leicht berühren. :) 

Bin auf alle Fälle ganz gespannt wie es weitergeht. :) 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Lrvtcb kommentierte am 10. Dezember 2017 um 13:59

Das mit Jonathan und Hannah ist ja cool. Das andere Buch liegt bei mir noch auf dem SUB, aber dann freue ich mich schon jetzt, wenn ich das Buch lesen, dass ich die Personen wieder sehe. Ich mag so etwas auch immer gerne. Es ist schön zu wissen, dass ein Pärchen noch glücklich ist, schon lange nachdem die letzte Seite vorbei ist.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Tiffi2000 kommentierte am 17. Dezember 2017 um 19:41

Ich habe zwar "Dein perfektes Jahr" nicht gelesen, das Buch steht jetzt aber auf jeden Fall auf meiner Wunschliste... ich mag es auch immer total gerne, wenn man von Charakteren noch mal etwas in anderen Büchern lesen kann :)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
BooksAreGreat kommentierte am 18. Dezember 2017 um 00:22

Das mit den Lügen finde ich auch echt daneben. Ich kann sowas ja grundsätzlich nicht ab. 

Gut, dass du Hannah ansprichst. Da hätte ich jetzt erst mal gar nicht mehr dran gedacht das zu erwähnen. Aber ich finde es richtig toll, dass die Autorin ihre Bücher so untereinander verknüpft. 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Weinlachgummi kommentierte am 22. Dezember 2017 um 15:14

Uns es ist ja super cool das Jonathan Greif und seine Freundin Hannah aus „dein perfektes Jahr“ in diesem Buch vorkommen. Ich mag es wenn Bücher von Autoren sich so leicht berühren. :)

 

Das hat mir auch gefallen, wobei ich gleich krampfhaft überlegt habe, ob Oscar in dem Buch vorkam ^^

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Lynn kommentierte am 08. Dezember 2017 um 16:02

Das Rätsel um Oscars Vergangenheit wird ja immer spannender, und auch bei Ella selbst scheint ja nicht alles so ganz einfach gewesen zu sein… zum Beispiel, dass sie sich Mühe gibt Wolfrade aus ihren Erinnerungen zu streichen. Dafür muss es eigentlich irgendeinen Grund geben.
Das ganze Lügen finde ich aber eher unsympathisch… ich habe die Befürchtung, dass ihr das alles irgendwann um die Ohren fliegen wird…

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
flowers.books kommentierte am 17. Dezember 2017 um 13:55

Die Lügen sind wirklich extrem nervig - sie sollte es doch mal zur Abwechselung mit der Wahrheit versuchen.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
BooksAreGreat kommentierte am 18. Dezember 2017 um 00:24

Ich frage mich immer warum Menschen so handeln. Das macht den Charakter für meinen Geschmack auch ein wenig unsympathisch. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Simsalabim18282 kommentierte am 09. Dezember 2017 um 21:21

Ein buntes , fröhliches Cover. Macht mir gute Laune ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Thiny kommentierte am 10. Dezember 2017 um 13:12

Klingt schon interessant und ich bräuchte mal wieder neuen Lesestoff. Hoffe das klappt :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lrvtcb kommentierte am 10. Dezember 2017 um 13:50

Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte. Ehrlich gesagt, hat mir die Geschichte nicht so gut gefallen. Ich bin leider nicht mit Ella warm geworden.

Meine Rezension habe ich auch auf Lovelybooks, amazon und der lesejury eingestellt.

http://wasliestdu.de/rezension/die-luegenprinzessin-oder-doch-nicht-wie-...

Thema: Lieblingsstellen
Lrvtcb kommentierte am 10. Dezember 2017 um 13:53

Die Seite habe ich mir leider nicht mit raus geschrieben, aber es gab einen Satz, den ich besonders schön fand:

"Sorge dafür, dass das kommt, was du liebst. Andernfalls musst du lieben, was kommt."

Ich denke zwar nicht, dass man sein Glück immer komplett selber beeinflussen kann, aber einen Anteil hat man auf jeden Fall dran.

Thema: Lieblingsstellen
flowers.books kommentierte am 17. Dezember 2017 um 13:49

Den Satz hatte ich mir auch aufgeschrieben. Da steckt so viel Wahrheit drin.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
schlumeline kommentierte am 11. Dezember 2017 um 08:11

Wie schön, dass sich diese Geschichte nun mit seinem Vorgänger ein wenig verknüpft. Das war ja herrlich als Ella mit de Grief telefoniert hat und jetzt ist sie auf dem Weg zur Rasselbande. Schön!
Schade nur, dass sie Oscar noch immer nicht ganz reinen Wein eingeschenkt hat. Ich bin da schon auf die Auflösung gespannt. Vielleicht ist dieser Henry ja gar nicht Oscars Sohn, sondern es gibt eine andere familiäre Beziehung. Abwarten... Es ist ja schon komisch, dass dieses Kind wie vom Erdboden verschluckt ist. Und wäre es bei Familie oder Freunden, dann wäre doch sicher schon jemand aufgetaucht.
Schön, dass hier noch jemand gedacht hat C. könnte vielleicht auch Cora sein. Einen kurzen Moment ist mir das auch durch den Kopf gegangen, aber Philipp hat ja gesagt C. sei eine Kollegin und weil er und Cora sich doch gar nicht verstanden haben, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass es Cora ist. Aber mal sehen.
Und übrigens fände ich es momentan doch viel schöner wenn Ella mit Oscar zusammen käme.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
flowers.books kommentierte am 17. Dezember 2017 um 13:45

Das fände ich allerdings auch viel schöner :D

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Weinlachgummi kommentierte am 22. Dezember 2017 um 15:17

Ich dachte auch kurz C. könnte Cora sein, ergab für mich dann aber auch keinen Sinn, da Kollegin usw.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
BooksAreGreat kommentierte am 12. Dezember 2017 um 02:03

Mir hat der Einstieg und der erste Leseabshcnitt wirklich gut gefallen. Man kommt gut in die Geschichte rein.

Besonders schön ist die Aufmachung. Die Blogeinträge sind cool gestaltet.

Mir gefällt die Protagonistin. Sie war mir gleich sympathisch. Manchmal geht sie ein wenig blauäugig an verschiedene Sachen ran, aber das kann ich trotzdem nachvolzeihen. 

Der Schreibstil ist schön locker flöckig zu lesen. Das gefällt mir gut.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
lesemaus1981 kommentierte am 12. Dezember 2017 um 06:39

Auf die Gefahr hin das ich alleine mit meiner Meinung dastehe, aber das Buch hat mir so überhaupt nicht gefallen . Ihren letzten Blogeintrag bestätigt eigentlich das sie wirklich professionelle Hilfe benötigt und das ihr Verhalten tiefer verwurzelt ist als der bloße Wunsch nach einem Happy End . Oscars Schicksal fand ich dagegen sehr authentisch. Sein Verhalten gegenüber unsere Lügenbaronin eher nicht . Mir war von Anfang an klar , dass Ella niemals Henrys Zimmer hätte ausräumen dürfen ! Am Ende waren alle viel zu schnell Happy . Cora ist eine wahre Freundin , dass ist mein eigentliches Happy End 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
BooksAreGreat kommentierte am 18. Dezember 2017 um 00:18

Ich finde es ganz normal, dass das Buch nicht jedem gefallen kann. Ich kann deine Kritik sehr gut nachvollziehen, obwohl mir das Buch gut gefallen hat. 

Was du über Cora sagst finde ich auch.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
Tiffi2000 kommentierte am 13. Dezember 2017 um 10:51

Ich habe auch mit dem Buch begonnen, den ersten Abschnitt aber leider noch nicht ganz geschafft, dennoch möchte ich schon mal meinen ersten Eindruck schildern. Sehr gut gefällt mir vom ersten Eindruck her der rosa Buchschnitt, da das Buch dadurch sehr auffällig ist. Der Einstieg in das Buch ist auch ganz gut gelungen, auch wenn für mich persönlich die Handlung etwas zügiger beginnen hätte können. Ella ist sympathisch und ich mag ihren Hang für Happy Ends (mir gefallen Bücher mit Happy End auch immer besser ;)) Sehr schön fand ich, dass sie sich für Ein ganzes halbes Jahr ein neues Ende ausgedacht hat, da dieses Buch auch meiner Ansicht nach unbedingt ein anderes Ende braucht :D Philip ist mir nicht ganz so sympathisch, auch wenn ich seine Meinung verstehen kann, finde ich es nicht gut, dass er aus Schuldgefühlen einen Antrag macht und Ella dann alles vorbereiten lässt und sich dann trotzdem von ihr zu trennen, ich finde hier hätte er von Anfang an ehrlich sein müssen, vor allem, dass Ella es durch den Brief erfährt fand ich schlimm.... Ich kann aber auch Ella nicht so ganz verstehen, dass sie wirklich alles für ihn aufgegeben hat ist doch etwas naiv. Die Blogeinträge gefallen mir gut und auch dass durch den Zusammenstoß mit Oscar Spannung in das Buch kommt, gefällt mir. Oscars Haus scheint wirklich unordentlich zu sein... ich konnte Ella aber nicht so ganz verstehen, da ich nie einfach so in ein fremdes Haus gehen würde; auch dass sie Oscar dann noch mal verletzt fand ich nicht gut, zumindest hat sie aber den Krankenwagen gerufen... Der Schreibstil gefällt mir gut und das Buch liest sich flüssig.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
flowers.books kommentierte am 14. Dezember 2017 um 07:27

Mir gefällt das Cover wahnsinnig gut. Es ist sehr hübsch und zusammen mit dem tollen pinken Buchschnitt leuchtet es förmlich heraus.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
Jolly kommentierte am 14. Dezember 2017 um 08:52

Im dritten Teil wird dann doch noch alles aufgelöst. Man erfährt was Ella unbedingt vor allen Leuten geheim halten wollte und Oscar bekommt sein Gedächtnis inklusive aller schlechten Erinnerungen zurück.
Man denk bis zur Letzen Seite: es kann gar nicht zu einem happy end kommen, wie soll das gehen?
Aber weil Ella dann endlich! die ganze Wahrheit sagt (weil ja Weihnachten ist, mal ehrlich ich finde sie sollte immer die Wahrheit sagen auch wenn nicht Weihnachten ist...) kann ihr Oscar vergeben und die beide geben ihrer Beziehung eine zweite Chance. Warum Oscar ihr dann so schnell und einfach vergeben kann war mir allerdings auch nicht so ganz klar ...

Nichts desto weniger: Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen. Wie auch schon bei dem ersten Buch der Autorin empfinde ich den Schreibstill sehr angenehm.
Es hatte alles was ein gutes Buch braucht. Man konnte lachen, musste weinen und hat die ganze Zeit mitgefiebert für mich ein großartiger Erfolg. Ich kann nur jedem empfehlen das Buch zu lesen.

Thema: Lieblingsstellen
Jolly kommentierte am 14. Dezember 2017 um 08:55

Mir hat das Zitat: "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende." am besten gefallen, es kommt ja ziemlich oft in dem Buch vor und ich denke es beschreibt das Buch auch im gesamten ganz gut. Sozusagen als Leitsatz.  

Thema: Lieblingsstellen
Lrvtcb kommentierte am 15. Dezember 2017 um 15:50

Das Zitat von Oscar Wilde ist wirklich schön. Das mag ich auch gerne.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Jolly kommentierte am 14. Dezember 2017 um 19:51

Hier meine Rezi zum Buch: 

https://wasliestdu.de/rezension/am-ende-wird-alles-gut-wenn-es-nicht-gut...

Vielen Dank das ich mitlesen durfte :) 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
Lynn kommentierte am 15. Dezember 2017 um 15:44

Ich kann allen anderen nur zustimmen, das Ende hat mich irgendwie überrascht. Erst heißt es, dass Oskar das nie wird verzeihen können und dann ist auf einmal alles gut? Ich finde es sehr schön, dass Ella sich entschließt, die Wahrheit zu sagen und sich ihrer Vergangenheit zu stellen und dass Oskar ihr verzeiht. Aber für mich hätte es einfach mehr Sinn gemacht, wenn mehr Zeit vergangen wäre, wenn sich vielleicht erst in einem Epilog ein paar Monate oder ein Jahr später alles zum Guten gewendet hätte.

Thema: Lieblingsstellen
Lynn kommentierte am 15. Dezember 2017 um 15:45

Ich finde Ella letzte Gesichte auf ihrem Blog sehr berührend - vielleicht gerade weil sie nicht geschönt, sondern ehrlich stauch finde ich es sehr passend, dass sie mehr oder weniger in der Form eines Märchens schreibt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
pagebypage kommentierte am 16. Dezember 2017 um 10:51

Ich finde das Cover auch wirklich sehr schön und ansprechend. Es würde mir beim Gang durch die Buchhandlung auf jeden Fall ins Auge springen. Mir gefallen die pinken Seiten auch gut, obwohl ich kein riesen Fan von pink bin, aber in dem Fall passt es einfach.

Das Buch ist vom Format her relativ klein, ich persönliche finde größere Bücher besser, allerdings lässt sich das Buch so auch trotz der 500 Seiten problemlos mit einer Hand lesen. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Chrsteff kommentierte am 16. Dezember 2017 um 15:58

Herzlichen Dank, dass ich mitlesen durfte !!! Das Buch hat mir gut gefallen. Allerdings muss ich gestehen, dass sich der Mittelteil bei mir irgendwie gezogen hat. Die Geschichte zwischen Ella und Oscar wirkte so... irgendwie merkwürdig in dem Teil. Lasen sich die ersten Kapitel richtig gut, so wirkte Ella zwischendurch so manupulativ und berechnend, dass mir persönlich das Identifikationspotential mit der Hauptfigur fehlte. Wie erging es euch in der Leserunde? Meine Rezension folgt...

 

 

 

Thema: Lieblingsstellen
Chrsteff kommentierte am 16. Dezember 2017 um 16:03

Mir gefällt sehr gut, dass Ella sagt und schreibt, dass man zu Weihnachten ehrlich sein muss. Denn dieses Zitat steht in einem starken Kontrast zu ihrem bisherigen Handeln. Aber auch die anderen Zitate gefallen mir gut, denken gerade jetzt vor Weihnachten zum Nachdenken an. Denn wünschen wir uns nicht alle manchmal ein zuckersüßes Happy End mit einem Potential zum Neubeginn?

Thema: Lieblingsstellen
becca kommentierte am 30. Dezember 2017 um 23:01

Ja, diese Stelle hat mich auch am meisten berührt!

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
Chrsteff kommentierte am 16. Dezember 2017 um 16:43

Mir gefällt hingegen das Ende sehr sehr gut. Hatte ich zwar in der Mitte des Buches mal Probleme weiterzulesen, weil die Figur Ella so wenig empathisch war, dass ich sie gern mal angeschrien hätte, so war das Ende zwar kurz, aber um noch ein anderes Zitat anzufügen: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...

Denn das Ende lässt sich doch vielleicht als Start der Partnerschaft der beiden Figuren Ella und Oscar sehen. Zudem schleicht sich nun ganz leise, still und heimlich ein Zauber in die Geschichte, der auch den Leser und die Leserin glücklich macht. Ich persönlich wünsche mir immer ein zuckersüßes Gefühl in der Weihnachtszeit, zwischen allem Trubel und Konsumrausch :-) 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
flowers.books kommentierte am 17. Dezember 2017 um 14:00

Ich wollte Ella auch zeitweise mal schütteln :D

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
mehrBüchermehr.... kommentierte am 16. Dezember 2017 um 23:02

Die Farben sind nett aber im Buchladen würde ich dieses Buch leider übersehen weil mir einfach nichts direkt ins Auge fällt bzw. mich aufmerksam machen würde. Da helfen leider auch nicht die bunten Buchstaben.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
schlumeline kommentierte am 17. Dezember 2017 um 13:29

Das Ende ist ein Happy End und es passt ziemlich gut zur gesamten Geschichte. Für Ella wünsche ich mir, dass sie aus ihren Fehlern gelernt hat und eine andere Beziehung zur Wahrheit bekommt. Das wäre wichtig.

Das Zusammenkommen von Ella und Oscar war ja nun doch (erwartungsgemäß) noch mit einigen Schwierigkeiten behaftet. Ich habe mich erst gewundert warum Oscar so viel verzeihen konnte und dann die Sache mit dem Zimmer irgendwie nicht und dann plötzlich doch wieder alles. Hier hätte es auch für meinen Geschmack etwas langsamer zum Happy End kommen dürfen. Aber egal. Insgeamt war das hier eine schöne Geschichte und ich hoffe doch, dass Oscar und sein Sohn und seine Schwiegereltern den Weg für einen Neuanfang finden werden.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
BooksAreGreat kommentierte am 18. Dezember 2017 um 00:01

Ich kann mich dir da nur anschließen. Das sollte man Ella wünschen.

Ich finde auch, dass das Ende gut in den Gesamtkontext passt. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
flowers.books kommentierte am 17. Dezember 2017 um 13:51

http://wasliestdu.de/rezension/am-ende-wird-alles-gut-0

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Tiffi2000 kommentierte am 17. Dezember 2017 um 19:40

Mir hat der zweite Abschnitt auch sehr gut gefallen. Ich bin leider noch nicht ganz fertig mit dem Buch, da es bei mir etwas spät angekommen ist... dennoch finde ich es flüssig zu lesen, auch wenn ich schon auch zustimmen muss, dass die Lügen etwas viel werden und ich mir mehr Ehrlichkeit von Ella wünschen würde, da ich gerade generell denke, dass Ehrlichkeit sehr wichtig ist... Oscar finde ich eigentlich ganz sympathisch, auf jeden Fall ist einer gelungener Charakter, dessen Geschichte das Buch wirklich spannend macht und positiv beeinflusst. Ich habe mich sehr über die Annäherung zu Cora gefreut, da Ella eigene Freunde wirklich brauchen kann. Die Geschichte um Henry macht das Buch zusätzlich interessant, ich bin generell schon neugierig wie die ganze Handlung aufgelöst wird :)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
BooksAreGreat kommentierte am 18. Dezember 2017 um 00:27

Oscar finde ich auch richtig toll. Ich lese seinen Erzählstrang wirklich gerne, weil dann immer Spannung in die Geschichte kommt. 

Ellas Annäherung zu Cora begrüße ich. Ich hoffe, dass sie von ihr nicht noch enttäuscht werden wird. Sie können sich gegenseitig aber wirklich gut gebrauchen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
becca kommentierte am 17. Dezember 2017 um 22:50

Tolles Cover mit schönen Farben. Besonders gut gefallen mir die abgerundeden Ecken und der pinke Rand. Dieses Cover wäre mir im Buchladen sofort aufgefallen.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
BooksAreGreat kommentierte am 17. Dezember 2017 um 23:59

Ich habe gerade das Buch beendet und muss sagen, dass es mir richtig gut gefallen hat. Wie der Titel ja schon vermuten lässt kam es dann auch zum Happy End. Ich bin damit wirklich zufrieden. Es war ein wenig vorhersehbar, aber das hat mich nicht gestört. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
lesemaus1981 kommentierte am 18. Dezember 2017 um 19:16

Vielen Dank http://wasliestdu.de/rezension/das-war-leider-nichts-10

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
earthangel kommentierte am 19. Dezember 2017 um 14:39

Irgendwie habe ich recht spät mit diesem Buch gestartet, war dann aber sehr schnell begeistert. Der Schreibstil, die Geschichte, der Blog, all die Ideen sind einfach toll! Nur Ella find ich etwas...schräg, wie alle anderen hier ja auch. Ich bin etwa im selben Alter und kann einiges nicht nachvollziehen. Die kleinen Lügen hab ich gar nicht so gemerkt, aber wie kann man sich so abhängig machen?! Nach einer Trennung quasi auf der Straße zu stehen und überzureagieren, all das hab ich auch schon erlebt, aber nicht mal ein paar Geldreserven haben? Träumerin hin oder her, bei jemandem, der so organisiert ist wie sie, kann ich das nicht verstehen. Allerdings bin ich seeehr gespannt, wie es mit Oscar weitergeht (Philip hab ich schon weitgehend ausgeklammert) und wie sein Leben ist und wie Ella da reinpasst. Und ich will jetzt unbedingt "Cold Mountain" sehen und noch mal "Taxi nach Paris" hören und "Ein ganzes halbes Jahr" lesen und und und :-).

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
earthangel kommentierte am 19. Dezember 2017 um 14:42

Was für ein Schmuckstück! Der perfekte Einband, der pinke Schnitt, all das lässt ein fröhliches und positives Buch vermuten, ich freu mich drauf!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
Weinlachgummi kommentierte am 22. Dezember 2017 um 15:11

Ich hänge leider etwas hinter her, sry.
 
Ich finde Ellas Verhalten nicht so toll. Ich mag die ganzen Lügen nicht und nun gab es die Gelegenheit endlich die Wahrheit zu sahen und sie lügt weiter. Außerdem stört mich ihr Verhältnis zur Realität auch etwas,  wie sie sich alles hin dreht, damit es passt.  Auch das Zimmer leer räumen finde ich einen eingriff, der mich stören würde. Klar die Wahrheit wird für Oscar ein schock werden, aber will sie ihn ewig belügen.  Ich kann leider so einiges bei ihr nicht verstehen.....
 
Oscar finde ich interessant und lese gerne über ihn. Aber mit Ella komme ich nicht klar. Alleine schon, dass sie auf ihrem Blog weiter erzählt, sie und P. wären noch ein Paar.  Ella hält zwar nichts von " Seelenklempnern " aber vielleicht würde ihr einer gut tun^^

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
earthangel kommentierte am 22. Dezember 2017 um 16:44

Ich liebe die ganze Geschichte, die kleinen Hinweise auf Songs, Bücher, Filme, die Schnipsel von Hamburg, den Blog - nur Ella nicht mehr. Wie auch im ersten Teil kann ich sie einfach nicht verstehen, jetzt weniger denn je. Was soll dieses ganze die Wahrheit verdrehen, lügen, verstecken, verschleiern? Und ich find es sehr schade, dass sich im romantischen Sinne noch nichts getan hat, aber wie sollen eine professionelle Schwndlerin und ein so launenhafter Mann auch zusammen kommen?

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
Tiffi2000 kommentierte am 22. Dezember 2017 um 18:28

Ich habe das Buch auch beendet... das Ende war zwar wie zu erwarten (und wie ich auch gehofft habe) ein Happy End (was anderes wäre auch etwas komisch bei diesem Buch gewesen ;)), was ich auf jeden Fall gut fand... dennoch war es auch mir etwas zu schnell erzählt. Ich bin froh, dass sie sich für Oscar entschieden hat, da mir Philip nicht wirklich sympathisch wurde... sprachlich hat mir das Buch ganz gut gefallen, auch wenn ich  sagen muss, dass ich mir manchmal gewünscht hätte, dass man sich noch besser mit den Figuren identifizieren hätte können und einen besseren Einblick in diese bekommen hätte...

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
earthangel kommentierte am 26. Dezember 2017 um 06:21

Wie fast alle anderen hier ging mir das Ende entschieden zu schnell. Von einem Moment auf den anderen fangen Ella und vor allem Oscar an, miteinander zu flirten und schwupps- ist auch schon alles in trockenen Tüchern. Gar nicht überraschend war dann, dass schon Ellas Kindheit und Jugend eine einzige Lüge ist. Versteht mich nicht falsch, das Buch war auf seine Art toll und ich hab es sehr gern gelesen, aber mit so viel Betrug kann ich insgesamt nichts anfangen. Und es auch nicht nachvollziehen oder gut heißen. Binetwas enttäuscht, dass die Autorin das große Oberthema, die Lügen, bis zum Schluss durchgezogen hat.

Thema: Deine Meinung zum Buch
schlumeline kommentierte am 27. Dezember 2017 um 17:12

Vielen Dank, dass ich hier mitlesen durfte. Hier kommt meine Meinung zum Buch:
http://wasliestdu.de/rezension/wir-sehen-uns-beim-happy-end

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
Weinlachgummi kommentierte am 28. Dezember 2017 um 16:26

Soo, ich habe nun auch endlich den letzten Abschnitt durch. Dieser hat mir auch am besten gefallen. Aber was ich von dem Buch halten soll, weiß ich leider noch nicht so richtig. 

 

Besonders gut hat mir gefallen, wie Ella mit Oskar zusammen den Alltag meistert. Wie man merk, wie er anfängt mit ihr zu flirten. Und dann kam Philipp wieder auf den Schirm und ich wusste nicht recht, ob ich ihn an ihrer Seite sehen möchte. Auf der einen Art tat er mir zwar Leid, aber auf der anderen, nee, da ging sein Verhalten einfach nicht. 

 

Aber auch das Verhalten von Ella ging nicht. Und ich war froh, dass Oskar wegen dem Zimmer ausgeflippt ist, alles andere wäre für mich unrealistisch gewesen. 

 

Ich freue mich über das Happy End, aber ob die beiden auf Dauer zusammen passen? Ich meine, bei Philipp dachte sie ja auch, Er wäre der Richtige und irgendwie passen die beiden für mich nicht so recht zusammen. 

 

Ellas Blog Beitrag fand ich auch sehr emotional und er hat rückwirkend so einiges erklärt. Auch wenn ich ihre Lügen trotzdem nicht verstehen kann. Aber da bin ich einfach ein andere Typ Mensch, lieber die harte Wahrheit, als eine falsche Realität.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 181)
becca kommentierte am 30. Dezember 2017 um 22:37

Den zweiten Sturz von Oscar vor seiner Villa finde ich zu konstruiert und unwahrscheinlich. Geradezu mutig und auch ein bisschen dreist ist Ella, dass sie sofort Philipp verlässt und in der vollgemüllten Villa schläft. Ich wäre lediglich aufs Sofa umgezogen.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 182 - 362)
becca kommentierte am 30. Dezember 2017 um 22:44

Dass Ella Henrys Zimmer einmotten lässt und alle Spuren verwischt geht gar nicht. Wie "lesemaus1981" schon kommentierte, auch ich könnte es ihr wahrscheinlich erstmal nicht verzeihen!

Auf der anderen Seite finde ich toll, wie engagiert sie Nachforschungen anstellt.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
becca kommentierte am 30. Dezember 2017 um 22:59

Nach dem letzten Blogeintrag konnte ich Ella erst richtig verstehen. Daher fand ich den Psychiater Dr. Specht gar nicht so schlecht. Überhaupt haben mir die Blogbeiträge immer gut gefallen und haben das Buch aufgelockert. Aber wer war jetzt letztendlich Bloxxx Buster?

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 363 - 551)
earthangel kommentierte am 08. Januar 2018 um 18:17

Stimmt,das ist ja gar nicht aufgelöst worden! Ich hatte Philip in Verdacht, aber irgendwie passt das doch nicht zu ihm...

Thema: Deine Meinung zum Buch
becca kommentierte am 30. Dezember 2017 um 23:33

Vielen Dank, dass ich das Buch lesen und an der Leserunde Teilnehmen durfte. Meine Teilnahme ist leider verspätet. Dies war dem vorweihnachtlichen Stress geschuldet. Dabei war es ein wunderbares Buch zur Weihnachtszeit. Mir hat es gut gefallen.

Hier meine Rezension:

http://wasliestdu.de/rezension/wunderschoene-geschichte-zur-weihnachtszeit

Thema: Deine Meinung zum Buch
Tiffi2000 kommentierte am 01. Januar 2018 um 22:13

Vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte :)

Meine Rezension: http://wasliestdu.de/rezension/wir-sehen-uns-beim-happy-end-gelungene-gr...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Weinlachgummi kommentierte am 04. Januar 2018 um 14:36

Hallo,

 

tut mir Leid, dass ich so spät dran bin :(

Hier meine Besprechung bei Was liest du

und noch auf Meinem Blog und sie wurde auch auf Amazon etc geteilt.

 

Vielen Dank für die Leserunde

Thema: Deine Meinung zum Buch
BooksAreGreat kommentierte am 08. Januar 2018 um 02:39

Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Nun konnte ich nach den Feiertagen auch die Rezension verfassen. Es hat mir gut gefallen.

http://wasliestdu.de/rezension/kurzweilige-unterhaltung-57

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch