Leserunde

Leserunde zu "Wo das Glück zuhause ist" (Jenny Colgan)

Happy Ever After - Wo das Glück zu Hause ist
von Jenny Colgan

Bewerbungsphase: 26.03. - 09.04.

Beginn der Leserunde: 23.04. (Ende: 14.05.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Wo das Glück zuhause ist" (Jenny Colgan) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

In ihrem neuen Sommer-Schmöker „Happy Ever After – Wo das Glück in Büchern wohnt“ erzählt Jenny Colgan von der Suche nach Identität und Liebe, von der Magie des Lesens und dem Glück, ein Leser zu sein. In diesem zauberhaften Wohlfühlroman der SPIEGEL-Bestseller-Autorin von „Die kleine Bäckerei am Strandweg“ und „Die kleine Sommerküche am Meer“ bringt ein nostalgischer Bücherbus Glück in jedes Dorf!  

Bibliothekarin Nina weiß genau, was ihre Kundinnen lesen sollten, was gegen Liebeskummer hilft oder Trübsal vertreibt. Doch als die Bibliothek geschlossen und Nina arbeitslos wird, helfen Bücher ihr auch nicht weiter. Oder vielleicht doch? Nina eröffnet ihre ganz besondere eigene Buchhandlung: Mit einem Bücherbus kutschiert sie durch die schottischen Highlands, um Leser mit Lektüre zu versorgen – nur um festzustellen, dass das Happy End im wahren Leben komplizierter ist als in manchen Romanen. Glücklicherweise gibt es da den zwar etwas mürrischen, aber dafür extrem attraktiven Farmer von nebenan, der sie aus so mancher Notlage rettet.  

Ein atmosphärischer, liebevoller Sommerroman der Bücherträume wahr werden lässt: „Aufmunternde und herzerwärmende Eskapismus-Lektüre“ Sunday Mirror   

ÜBER DIE AUTORIN:

Jenny Colgan studierte an der Universität von Edinburgh und arbeitete sechs Jahre lang im Gesundheitswesen, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Mit dem Marineingenieur Andrew hat sie drei Kinder, und die Familie lebt etwa die Hälfte des Jahres in Frankreich. Ihre Romane um „Die kleine Bäckerei am Strandweg“ und „Die kleine Sommerküche am Meer“ waren internationale Erfolge und standen wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.

09.05.2020

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
leseliebelei kommentierte am 27. April 2020 um 17:41

S. 94: „Hier könnte ich niemals herziehen“, wandte Nina ein. „Ich habe noch nie auf dem Land gelebt.“ „Gut, aber Sie hatten auch noch nie einen Bücherbus“, gab Edwin hartnäckig, aber nicht ohne eine gewisse Logik, zu bedenken.

Thema: Lieblingsstellen
leseliebelei kommentierte am 27. April 2020 um 17:41

S. 133: „Jetzt suchte sie in ihrer Tasche nach einem Stift. Weil sie Bürobedarf kaufte wie andere Frauen Lippenstifte, hatte sie immer einen dabei.“

Thema: Lieblingsstellen
Büchi kommentierte am 29. April 2020 um 17:57

Diese Stelle hat mir auch sehr gefallen.

Thema: Lieblingsstellen
Marakkaram kommentierte am 20. Mai 2020 um 16:20

Den Satz fand ich auch großartig!!! Vor allem, weil es bei mir genauso ist.

Thema: Lieblingsstellen
leseliebelei kommentierte am 26. Mai 2020 um 21:38

ja, bei mir auch. Stifte und Papier (ob als Notizbuch, Heft oder lose Blätter) sind meine Schwäche! ;)

Thema: Lieblingsstellen
Verena Bielefeldt kommentierte am 29. April 2020 um 08:38

Mir hat die Stelle, als Nina das Schild für Marek und Jim aufgestellt hat, und das Buch dazu gepackt hat, sehr gut gefallen. Ich fand das ganz goldig :)

Thema: Lieblingsstellen
Gelinde kommentierte am 29. April 2020 um 12:28

Ja den Baum fand ich auch ganz zauberhaft. Vor allem als er dann am Schluss als "Liebesbotschaften Baum" von vielen andern Paaren umfunktioniert wuerde.

Schade dass er "krank" war und entfernt werden musste

Thema: Lieblingsstellen
Verena Bielefeldt kommentierte am 08. Mai 2020 um 11:30

Oh ja, das war wirklich schön. Ein Liebesbaum für Liebende, wirklich süß. Mir tat es auch leid, dass der Baum so krank war und weg musste, aber es war ja verständlich.

Thema: Lieblingsstellen
Gelinde kommentierte am 29. April 2020 um 12:26

Mir haben im ersten Drittel ale die Stellen gut gefallen in dennen sich NIna immer wieder für ihren Plan stark gemacht hat, gerade dann wenn andere ihn ihr madig machen wollten.

Thema: Lieblingsstellen
wiechmann8052 kommentierte am 29. April 2020 um 13:07

“Ich verstehe einfach nicht,sagte er mit einem Kopfschütteln, warum man jede Menge Leute erfinden soll, wenn es auf dieser Welt doch schon Milliarden Typen gibt, die mir am Arsch vorbeigehen”. 

Thema: Lieblingsstellen
Büchi kommentierte am 29. April 2020 um 17:58

das fand ich auch sehr gelungen ;-)

Thema: Lieblingsstellen
Gelinde kommentierte am 30. April 2020 um 09:26

Das fand ich auch lustig

Thema: Lieblingsstellen
tigerbea kommentierte am 07. Mai 2020 um 19:32

Der beste Spruch aller Zeiten!

Thema: Lieblingsstellen
Marakkaram kommentierte am 20. Mai 2020 um 16:21

Oh stimmt, die hatte ich schon fast vergessen ;) Großartig!

Thema: Lieblingsstellen
Büchi kommentierte am 02. Mai 2020 um 02:35

Gut gefallen haben mir die Szenen, in denen fast das ganze Dorf bei der Familie Clark einfällt und hilft.

Thema: Lieblingsstellen
Verena Bielefeldt kommentierte am 08. Mai 2020 um 11:32

Jaaa, die Stelle mochte ich auch besonders gern. Unter anderem auch, weil Lennox da dann doch sein großes Herz gezeigt hat. 

Thema: Lieblingsstellen
hulahairbabe kommentierte am 04. Mai 2020 um 07:12

Eindeutig die Lämmchen-Geburt :) Ich musste so lachen

Thema: Lieblingsstellen
Wencke kommentierte am 06. Mai 2020 um 20:11

Für mich ganz klar: die Schafsgeburt!

Thema: Lieblingsstellen
tigerbea kommentierte am 07. Mai 2020 um 19:33

Bei mir war es auch die Schafsgeburt. Wie Nina sich da überwinden mußte :-))

Thema: Lieblingsstellen
scorpio kommentierte am 09. Mai 2020 um 20:09

S. 200:  "Nein, ihr seht vielleicht aus", erwiderte einer der Männer sofort mit dem melodischen Singsang des lokalen Akzents.... Da bekomme ich gleich wieder Lust "Jamie & Claire" zu lesen.

Thema: Lieblingsstellen
LillianDeVega kommentierte am 10. Mai 2020 um 20:08

Die Feier zum Mittsommer hat mir am besten gefallen. Ein Buch, dass so herrlich beschreibt wie sich die Leute auch einfach mal betrinken und "die Sau rauslassen" fand ich sehr erfrischend. 

 

Ansonsten natürlich auch die Lämmergeburt: Ich hätte glaub ich nicht IN ein Schaf fassen können. Und die Beschreibung, köstlich. 

Thema: Lieblingsstellen
scorpio kommentierte am 11. Mai 2020 um 14:57

S. 297

...Darin befanden sich jede Menge neuere Romane und Sachbücher eines umsichtigen Lesers, der die Buchrücken nicht geknickt hatte. ...

Thema: Lieblingsstellen
flubber1209 kommentierte am 15. Mai 2020 um 14:19

Ich fand die Beschreibung des Inneren des Bücher-Busses toll. Ich konnte mir richtig gut vorstellen, wie gemütlich und liebevoll dekoriert der Bus von innen ausgesehen haben könnte. 

Das lässt das Herz von jedem Buch-Liebhaber höher schlagen :)

Thema: Lieblingsstellen
einhorn4444 kommentierte am 15. Mai 2020 um 23:01

Seiten 212+213
Ich finde es super, dass Nina das Fest genießt und beim Tanzen Freude hat. Ganz egal, ob die Schritte perfekt sind, ob die Haare noch richtig liegen oder ob sie verschwitzt ist.
"Es ging darum, sich ins Getümmel zu stürzen und zu tanzen, als hätte man im Leben keine Probleme oder Sorgen".

Thema: Lieblingsstellen
Marakkaram kommentierte am 20. Mai 2020 um 16:19

S. 219 "Du hast kein Buch in der Hand." ../.. "Du hast aufgehört, immer ein Buch wie einen Rettungsring mit dir herumzuschleppen."

S.292 Nina merkte, wie sehr sie das alles stresste. Ihr Herz klopfte heftig, und allein die Anzahl von Menschen um sie herum überforderte sie. 

Und vor allem die Lämmergeburt und das Mitsommerfest. 

 

 

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch