Leserunde

Leserunde zu "Zum Paradies" (Hanya Yanagihara)

Zum Paradies
von Hanya Yanagihara

Bewerbungsphase: 17.12. - 06.01.

Beginn der Leserunde: 13.01. (Ende: 12.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Ullstein Verlags – 20 Freiexemplare von "Zum Paradies" (Hanya Yanagihara) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Drei Jahrhunderte, drei Versionen des amerikanischen Experiments: In ihrem kühnen neuen Roman – dem ersten seit Ein wenig Leben – erzählt Hanya Yanagihara von Liebenden, von Familie, vom Verlust und den trügerischen Versprechen gesellschaftlicher Utopien.  

1893, in einem Amerika, das anders ist, als wir es aus den Geschichtsbüchern kennen: New York gehört zu den Free States, in denen die Menschen so leben und so lieben, wie sie es möchten – so jedenfalls scheint es. Ein junger Mann, Spross einer der angesehensten und wohlhabendsten Familien, entzieht sich der Verlobung mit einem standesgemäßen Verehrer und folgt einem charmanten, mittellosen Musiklehrer. 
1993, in einem Manhattan im Bann der AIDS-Epidemie: Ein junger Hawaiianer teilt sein Leben mit einem deutlich älteren, reichen Mann, doch er verschweigt ihm die Erschütterungen seiner Kindheit und das Schicksal seines Vaters. 
2093, in einer von Seuchen zerrissenen, autoritär kontrollierten Welt: Die durch eine Medikation versehrte Enkelin eines mächtigen Wissenschaftlers versucht ohne ihn ihr Leben zu bewältigen – und herauszufinden, wohin ihr Ehemann regelmäßig an einem Abend in jeder Woche verschwindet. 
Drei Teile, die sich zu einer aufwühlenden, einzigartigen Symphonie verbinden, deren Themen und Motive wiederkehren, nachhallen, einander vertiefen und verdeutlichen: Ein Town House am Washington Square. Krankheiten, Therapien und deren Kosten. Reichtum und Elend. Schwache und starke Menschen. Die gefährliche Selbstgerechtigkeit von Mächtigen und von Revolutionären. Die Sehnsucht nach dem irdischen Paradies – und die Erkenntnis, dass es nicht existiert. Und all das, was uns zu Menschen macht: Angst. Liebe. Scham. Bedürfnis. Einsamkeit. 

Zum Paradies ist ein Wunderwerk literarischer Erfindungskraft und ein Kunstwerk menschlicher Gefühle. Seine außergewöhnliche Wirkung gründet in seinem Wissen um den Wunsch, jene zu beschützen, die wir lieben: Partner, Liebhaber, Kinder, Freunde – unsere Mitmenschen. Und den Schmerz, der nach uns greift, wenn wir das nicht können.

ÜBER DIE AUTORIN:

Hanya Yanagihara wurde 1974 in Los Angeles geboren und wuchs unter anderem in Hawaii auf. Ihr zweiter Roman Ein wenig Leben war für den Man Booker Prize und den National Book Award nominiert. Ihr erster Roman Das Volk der Bäume wurde 2019 ins Deutsche übersetzt. Hanya Yanagihara lebt in New York.

05.02.2022

Thema: Vorstellungsrunde

Thema: Vorstellungsrunde
juli_bookworld kommentierte am 13. Januar 2022 um 16:18

Hallo ihr Lieben,

ich eröffne mal die Vorstellungsrunde, da gerade eben mein Buch angekommen ist. Es ist so wunderschön und ich liebe einfach das Cover!
Ich freue mich sehr mit dabei sein zu dürfen und kann es kaum erwarten, mit dem Buch zu starten.

Ein paar Infos zu mir: Ich heiße Julia und bin 24 Jahre alt. Ich lebe im schönen Baden-Württemberg und bin Lehrerin für die Fächer Deutsch und Englisch. Am liebsten lese ich querbeet, da ich die Abwechslung von verschiedenen Genres besonders gerne mag.

Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen und freue mich schon sehr auf den gemeinsamen Austausch.
Liebe Grüße :)

Thema: Vorstellungsrunde
verbuechert kommentierte am 13. Januar 2022 um 21:46

Auch bei mir ist heute das Buch angekommen und ich bin absolut begeistert vom Cover, ich finde es so wunderschön! Ich konnte auch nicht länger warten und habe auch direkt angefangen, ein wenig zu lesen und freue mich schon, gleich weiterzulesen! 

Ich stelle mich auch kurz einmal vor: Ich bin Lisa und ich freue mich riesig ein Teil dieser Leserunde sein zu dürfen! Ich habe schon das Buch "Ein wenig Leben" von Hanya Yanagihara gelesen und das hat mich komplett von den Socken gehauen, deshalb bin ich umso gespannter auf diesen Roman! Ich freue mich auf die Leserunde und den Austausch mit euch!

Thema: Vorstellungsrunde
marsupij kommentierte am 14. Januar 2022 um 13:59

Ich bin aus NRW und habe das Buch schon in der Buchhandlung gesehen und mich gefreut, dass ich es hier in der Runde lesen darf. Ich bin schon gespannt auf die Lektüre und den Austausch mit euch.

Thema: Vorstellungsrunde
katzenminze kommentierte am 15. Januar 2022 um 14:19

Hallo liebe Mitleser ;)
ich bin Miniz, 34 und komme aus dem schönen Heidelberg, wo ich mit Mann und aktuell leider ohne Hund lebe. Letzteres hoffe ich bald wieder zu ändern!
Ich arbeite im Büro und wenn ich nicht gerade lese bin ich gerne im Garten, mit Freunden auf einen Wein oder singen.

Ich freu mich auf die Runde und bin schon ganz begeistert von den ersten Seiten, die ich gelesen habe! ♡

Thema: Vorstellungsrunde
FIRIEL kommentierte am 16. Januar 2022 um 10:09

Hallo zusammen,

ich bin Firiel und eine begeisterte Leserin (das zweite seid ihr ja vermutlich alle). Ich bin schon über sechzig, verheiratet, hbe zwei erwachsene Kinder und leider noch keine Enkel. Ich bin ganztags berufstätig, aber ich lese auf meiner langen Fahrt zur und von der Arbeit und abends und natürlich am Wochenende, und da ich schnell lese, kommt da so einiges zusammen. Ich interessiere mich für viele genres. Von Yanagihara habe ich sowohl "Ein wenig Leben" als auch "Das Volk der Bäume" gelesen. Beide haben mich begeistert, und darum bin ich sehr froh, bei dieser Leserunde dabeisein zu dürfen.

Thema: Vorstellungsrunde
Winterzauber kommentierte am 17. Januar 2022 um 18:22

Ich bin Marion, 59 Jahre alt (oh Gott so alt schon), arbeite im Krankenhaus und wohne mit meiner erwachsenen Tochter und 3 Katzen in NRW. Mein bevorzugtes Genre ist Krimi, daher freue ich mich besonders, dass ich hier mitlesen darf.

Thema: Vorstellungsrunde
FIRIEL kommentierte am 17. Januar 2022 um 19:42

Wieso freut es dich besonders? Das ist doch wohl kein Krimi. Möchtest du lieber mal zur Abwechslung etwas anderes oder wie meinst du das?

Thema: Vorstellungsrunde
Winterzauber kommentierte am 17. Januar 2022 um 19:47

Ja, genau, weil es ganz was anderes ist