Buch

Im Freibad - Libby Page

Im Freibad

von Libby Page

Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht. Jetzt ändert sich alles, was ihr vertraut ist. Die Bücherei, in der sie gearbeitet hat, schließt. Aus dem Gemüseladen ist eine hippe Bar geworden. Ihr geliebter Mann George ist gestorben. Und das Freibad, in dem sie seit über 60 Jahren jeden Morgen schwimmt, soll Eigentumswohnungen weichen.
Kate fühlt sich einsam in London. Als sie über Rosemarys Freibad für die Zeitung schreiben soll, öffnet sich ihr eine neue Welt. Kate zeigt sich nicht gerne im Badeanzug, aber mit Rosemarys Hilfe überwindet sie ihre Schüchternheit. Kate und Rosemary werden Freundinnen und beschließen, gemeinsam das Freibad zu retten. Denn der Pool ist mehr als ein Ort zum Schwimmen - er ist das Herz der Nachbarschaft.

"Mit diesen Frauen möchten wir befreundet sein." Grazia
"Diese Story stimmt fröhlich" Bella
"Zwei Frauen retten ein Freibad und einander. Bewegend und doch voller Freude." The Guardian
"Eine außergewöhnliche Hymne auf Frauenfreundschaften und die Kraft des Zusammenhalts". Stylist

Rezensionen zu diesem Buch

Berührender Roman

 Rosemary ist 86 Jahre alt und hat ihr ganzes Leben in Brixton gelebt. Sie trägt viele Erinnerungen in sich und ein Fixpunkt in ihrem Leben ist der tägliche Besuch im Freibad. Auf einmal heißt es, dass dieses Freibad geschlossen werden soll und bebaut werden soll. Rosemary will dies nicht hinnehmen, auf ihre Zettel, die sie aufhängt, wird die örtliche Zeitung aufmerksam. Kate, eine junge Journalistin, soll einen Artikel über das Schwimmbad schreiben. Kate und Rosemary lernen sich näher...

Weiterlesen

Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

"Ich schwimme hier seit über achtzig Jahren." [S. 200] Das sagt Rosemary ihren Freunden aus dem Freibad anläßlich der Feier zu ihrem 87. Geburtstag. Fast ihr gesamtes Leben verbindet sie mit dem Brockwell-Freibad im Londoner Stadtteil Brixton.
[S. 35] „Rosemary kann sich an keine Zeit erinnern, in der das Freibad nicht Teil ihres Lebens war“. Nun soll es geschlossen werden, weil die Kommunalverwaltung ein sehr großzügiges Angebot der Immobilien-Firma „Paradise Living...

Weiterlesen

Kummer, Kitsch und Küsse

“Im Freibad” ist ein Roman darüber, was eine Gruppe engagierter Menschen mit Unterstützung der Öffentlichkeit alles leisten kann, trotz großer Konzerne, mächtiger Leute und dem Geld, das die Welt regiert. Diese Utopie dreht sich hier um das titelgebende Freibad in einem Londoner Stadtteil.

Wie überall wird auch dort gespart und so kommt es zu Schließungen von Geschäften und öffentlichen Einrichtungen. Der ganze Stadtteil trauert und nimmt es hin. Der ganze Stadtteil? Nein! Eine Gruppe...

Weiterlesen

Das schönste Buch dieses Sommers

Libby Page taucht in ihrem Erstlingswerk „Im Freibad“ tief in die Londoner Nachbarschaft ab und zeigt uns, was geschehen kann, wenn Generationen aufeinander stoßen. Für mich optisch das schönste Buch des Sommers.

 

Journalistin Kate hat es nicht leicht. Die Wohnung teilt sie mit Fremden, die Schwester in einer anderen Stadt, niemand, dem sie sich anvertrauen kann. Doch eine Sache nimmt ihr niemand: das Schreiben. Als sie für eine Story die Seniorin Rosemary interviewen soll,...

Weiterlesen

Im Freibad

Ich durfte diese Lektüre in Begleitung einer Leserunde lesen. Zu lesen, was andere bei den einzelnen Abschnitten denken, finde ich immer sehr spannend.

Den ersten Teil des Buches fand ich ehrlich gesagt nicht so gut wie erhofft, die Autorin glitt öfters vom Kern der Geschichte ab und ich hab mich manchmal gefragt, warum ich nun diese Information bekomme. Aber dann kam ich richtig in die Geschichte rein und es wurde auch eher auf den Punkt geschrieben. 

Sehr schön finde ich,...

Weiterlesen

Schwimmer treiben im Wasser wie Blütenblätter.

Auf dieses Buch war ich so richtig gespannt, da ich schon einiges darüber gehört und gelesen hatte. Für mich ist das Freibad bzw. das Schwimmen darin im Sommer ebenso ein Zufluchtsort, vor allem zu den Zeiten, zu denen man darin noch gepflegt schwimmen kann. Entsprechend kann ich mich sehr gut in die zwei Protagonistinnen hineinversetzen.

Der Schreibstil des Buches hat mir gut gefallen, verständlich und nachvollziehbar geschrieben, durchaus tiefgründig und aber doch auch eben sehr...

Weiterlesen

Berührend und dennoch luftig-leicht

Rosemary und George, ein Nachkriegspaar, dessen Leben nahezu komplett mit dem Freibad des Londoner Stadtteils Brixton verwoben ist. Kate, eine junge Journalistin, deren Angststörung sie am Leben und der Karriere hindert, in Brixton gestrandet. Die erste Begegnung der beiden Frauen zufällig, im Einkaufs-Gewühl des Stadtteils, die weiteren Begegnungen schicksalhaft und mit dem gemeinsamen Ziel, das Brixtoner Freibad zu retten. Rosemary ist längst Witwe, als Kate sie wegen ihrer noch...

Weiterlesen

Rettung in doppeltem Sinne

Die Geschichte der lebenserfahrenen Rosemary, die in Rückblenden erzählt wird, lässt den Leser die Zeiten miterleben, da sie sehr lebhaft dargestellt werden. Kate ist jung und unsicher, ihr Leben wird in der Gegenwart erzählt. Mir hat gut gefallen, dass anhand der Protagonistin Kate die Persönlichkeitsentwicklung von Einsamkeit über Panikattacken bis hin zur selbstbewussten Journalistin und Frau realitätsnah aufgezeigt wird. Auf der anderen Seite steht die Über-80jährige, die ihr Leben in...

Weiterlesen

Ein "leises" Buch...

Libby Page hat mit ihrem Debütroman „Im Freibad“ einen wunderschönen Sommerroman geschrieben, der mich für einige Zeit in den quirligen Londoner Stadtteil Brixton „gebeamt“ hat.

Die 86-jährige Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht, das Freibad war für sie ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt: dort hat sie ihren Mann George während der Siegesfeier nach dem 2. Weltkrieg kennengelernt, dort hat er ihr einen Heiratsantrag gemacht, dort sind sie gemeinsam geschwommen, dort – so...

Weiterlesen

Schicksalsort

Bevor ich das Buch las, habe ich mir per Google Bilder vom Brockwell Lido angeschaut. Dieses Freibad scheint ein reines Schwimmbad zu sein mit einem hohen Sprungturm, aber ohne jeglichen Spaßfaktor wie zum Beispiel einer Wasserrutsche. Die Leute kommen also in erster Linie zum Schwimmen und zur Abkühlung hier her. Doch wenn man der Autorin Libby Page glauben darf, dann hat dieser Ort für manche noch eine darüber hinausgehende Bedeutung. 

In ihrer fiktiven Erzählung soll das Bad einem...

Weiterlesen

Miteinander der Generationen

Zur Ausgangslage:

 

Das Erzähltempo ist gemächlich, aber es macht Freude, das Buch zu lesen.

Das Freibad in Brixton soll geschlossen werden. Im Roman stehen zwei Frauen im Fokus.

Die Journalistin Kate hat es nicht leicht. Zwar hat sie einen Job (sie arbeitet bei einer Zeitung), aber in ihrem Privatleben sieht es düster aus: Sie fühlt sich einsam und allein in der Metropole London, außerdem leidet sie unter Panikattacken. Als sie einen Bericht über das Freibad in...

Weiterlesen

die Erinnerungen machens

Cover:
Ich finde das Cover toll! Es fällt einem sofort ins Auge mit dem vielen blau. Und grade jetzt im Sommer wo viele ans Meer reisen oder gerne reisen würden, zieht das die Menschen in den Buchhandlungen noch mehr an.
Das einzige was mir aufgefallen ist... warum werden schwimmende Menschen in 2D immer (ich hab zumindest noch nichts anderes gesehen) mit Kraulbewegungen dargestellt? Ich glaube nicht, dass Kate, die sich anfangs nicht gerne im Badeanzug zeigt,...

Weiterlesen

Tolle Freundschaft

Jeder Mensch der verkorkste Geschichten und hochinteressante Dramen liebt, mag dieses Buch eventuell nicht. Es handelt sich hierbei um eine einfach Geschriebene Geschichte über die Freundschaft von Rosemary und Kate und natürlich über die Erhaltung des Freibads. Wiegesagt ist alles sehr einfach verfasst, somit ist es gut und sehr schnell zu lesen. Bei mir hat es als Urlaqubslektüre am Pool und Strand gedient und hat sich somit super geeignet. Alles was in diesem Buch passiert ist ( möchte...

Weiterlesen

Ein geruhsames Wohlfühlbuch mit schön beschriebenen Charakteren

Inhalt:

Rosemary schwimmt seit 80 Jahrem im Brockwell-Freibad in Brixton, einem Stadtteil von London. Nun soll jenes aber an eine Immobilienfirma verkauft werden, die daraus einen exklusiven Fitnessclub machen wollen. Rosemary beginnt für das Freibad zu kämpfen. Dadurch lernt sie Kate kennen, die für die Lokalzeitung einen Bericht zu der Schließung schreiben soll. Kate ist nach London gezogen, um sich zu verwirklichen. Doch in Wirklichkeit ist sie hier einsam und hat Panikattacken....

Weiterlesen

Sommerroman

Dieses Buch ist sehr unterhaltsam. Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Protagonisten  und ihre Mitmenschen hat die  Autorin gut beschrieben. Die Kapitel sind kurz gehalten was auch gut so ist, da es  so spannend bleibt . Das Cover passt auch sehr gut zur Geschichte. Die unterschiedlichen Perspektiven machen das Buch sehr interessant. Hier wird viel von Rosemarys Vergangeheit erzählt  und wie Kate immer mehr an Slebstbewusstsein gewinnt.  Das Buch erzählt davon das man auch  zusammen...

Weiterlesen

Wunderbarer Sommerroman zum Abtauchen

Inhalt:

Die 87jährige Rosemary gehört seit etlichen Jahrzehnten zu den Dauerbesuchern des Brockwell-Freibades im Londoner Stadtteil Brixton. Doch nun soll es geschlossen und verkauft werden. Ein Käufer wurde bereits gefunden und es soll ein exklusives Fitnessstudio hier entstehen. Rosemary hat etwas ähnliches schon einmal mitgemacht, als die Bibliothek, in der sie früher gearbeitet hatte, geschlossen wurde. Diesmal möchte sie sich nicht mit der Schließung abfinden und beginnt zu...

Weiterlesen

Sehr schöner Sommerroman

Diese Geschichte ist sehr schön geschrieben, die Menschen in diesem Buch werden nach und nach vorgestellt und so ehrlich beschrieben, das man sich in ihnen wiederfinden kann. Ich hatte plötzlich auch soviele Kindheitserinnerungen und fand es sehr schön in ihnen zu verweilen und zu schwelgen. Das Leben in diesem Buch wird in vielen Facetten dargestellt durch die unterschiedlichen Persönlichkeiten und Lebensgeschichten, dabei spielen ehrliche Gefühle und Beziehungen eine ganz wichtige Rolle....

Weiterlesen

kleine Urlaubslektüre

Ein sehr schönes Buch. 
Die Handlung ist spannend, fesselnd und wirklichkeitsgetreu beschrieben. In die Geschichte konnte ich mich bildlich hineinversetzen und denke auch nach dem lesen immer wieder mal über die verschiedenen Charaktere nach. So kann man mit einer einfachen Geschichte perfekt unterhalten. Der Zusammenhalt und die beginnenden Freundschaften der unterschiedlichsten Personen im Kampf um ihr Freibad regen zum Nachdenken an. Man kann sich für eine Sache gemeinsam einsetzen...

Weiterlesen

Eine schöne Geschichte

Rosemary lebt schon immer in Brixton. Auch im Krieg hat sie ihr Zuhause nicht verlassen. Doch ihr Umfeld ändert sich. Zuerst schließt die Bücherei, in der sie gearbeitet hat, der Gemüseladen ist mittlerweile eine Bar und nun soll auch noch das Freibad geschlossen werden. Doch Rosemary findet in Kate eine Verbündete und die beiden versuchen das Unmögliche: Das Freibad zu retten.

 

Dieses Buch verspricht ein paar gemütliche Stunden. Das Cover hat mich jetzt nicht...

Weiterlesen

Wundervoll und sehr bewegend erzählte Geschichte - unbedingt lesen!

 Rosemary ist mittlerweile 86 Jahre alt, als sie erfährt, dass ihr Schwimmbad, in dem sie seit Kindertagen schwimmen geht - als Erwachsene täglich -  einem riesigen Bauprojekt weichen soll. Durch Zufall wird Kate, einer jungen Journalistin, die vor zwei Jahren nach Brixton gezogen ist, wird von ihrem Vorgesetzten beauftragt eine Geschichte über das Schwimmbad zu schreiben. Rosemary wird ihre Interviewpartnerin.... eine alte Frau, deren Mann nach vielen gemeinsamen Ehejahren vor zwei Jahren...

Weiterlesen

es lohnt sich immer zu kämpfen

Meine Meinung zum Buch:

Die Geschichte beginnt sehr zaghaft und annähernd, gleich wie die Freundschaft zwischen Kate und Rosemary und wird dann immer intensiver und tiefgründiger. Mir gefällt der Erzählstil sehr, auch die liebevollen Rückblenden, in denen sich Rosemary an ihren verstorbenen Mann George erinnert und an die Zeit mit ihm. Durch Rosemarys Erinnerungen wird auch deutlich, wie viel ihr das Freibad bedeutet und wie schöne Zeiten sie damit in Verbindung bringt. Sogar ihren...

Weiterlesen

Das Lido

Seit mehr als 60 Jahren schwimmt die 86-jährige Rosemary Peterson nun schon im Lido, dem Freibad im Londoner Stadtteil Brixton. Auch nach dem Tod ihres Mannes George hält die Seniorin an diesem liebgewonnenen Ritual fest. Doch das soll sich ändern. Die Immobilienfirma Paradise Living will das unrentable Freibad aufkaufen und abreißen lassen, um Platz für ein exklusives Fitness-Studio und Tennisplätze zu schaffen. Das wollen sich Rosemary und einige andere aber nicht gefallen lassen. Über ein...

Weiterlesen

Im Freibad - ncht aufgeben wird zur Devise

Im Freibad, von Libby Page

 

Cover:

Ein Freibad aus der Vogelperspektive, so wie das, über das im Buch geschrieben wird.

 

Inhalt:

Rosemary hat ihr ganzes Leben (über 80m Jahre) in Brixton verbracht. Jetzt soll das Freibad in dem sie seit über 60 Jahren jeden Morgen schwimmt (und in dem so viele ihrer persönlichen Ereignisse stattgefunden haben) zu gemacht werden.

Kate, eine junge einsame Frau, soll als Journalistin über dieses Freibad...

Weiterlesen

Eine Geschichte, die Mut macht

Rosemary ist 87 Jahre alt und hat ihr ganzes Leben in London, genauer Brixton verbracht. Auch während des Krieges blieb sie dort und wagte es sogar immer wieder dort ins Freibad zu gehen. Nun soll genau dieses Freibad, welches ihr komplettes Leben begleitete aus Kostengründen geschlossen werden. Das möchte sie sich so nicht gefallen lassen… 

Kate ist eine junge Journalistin und kommt in der Großstadt nicht richtig gut zurecht. Sie scheint immer depressiver zu werden, hat keine Freunde...

Weiterlesen

Herzerwärmend und absolut erfrischend!

Es ist Sommer, es ist warm – es ist Freibadzeit.

Ich habe selten ein Cover gesehen welches den Inhalt eines Buches so auf den Punkt gebracht hat wie dieses. Die Ausarbeitung beim Aufklappen ist liebevoll durchdacht und man erkennt liebgewonnene Charaktere in der Gestaltung wieder.

Und die Geschichte die sich dahinter verbirgt ist so viel mehr als man im ersten Moment vielleicht erwartet. Die Autorin wartet mit knackigen, kurzweiligen Kapiteln in einer lockeren, sehr...

Weiterlesen

Anrührendes Debut

          Der Debut Roman von Libby Page hat mich sehr überrascht und berührt.
Das Cover stellt passend zum Thema ein Schwimmbecken dar.

Rosemary, eine taffe 86- jährige Rentnerin ist ihrem Stadtteil Brixton und besonders ihrem Freibad eng verbunden. Kate eine junge und unglückliche Journalistin fühlt sich in Brixton allein und verlassen. Sie ist mit ihrem Leben unglücklich und auf der Suche nach dem Sinn in ihrem Leben. Hinzu kommt eine große Unsicherheit im Umgang mit Menschen...

Weiterlesen

Libby Page – Im Freibad

Irgendwie hatte sie sich das aufregende Leben in London anders vorgestellt als sie zum Studium in die Metropole kam. Nun arbeitet Kate als Journalistin beim Brixton Chronicle und schreibt über unbedeutende Nachbarschaftsthemen, bevor sie sich abends allein in ihrer Wohnung einschließt. Doch alles ändert sich mit einem Bericht über das örtliche Freibad, das Eigentumswohnungen weichen soll. Bei ihrer Recherche trifft sie auf die 86-jährige Rosemary, die zusammen mit ihren inzwischen...

Weiterlesen

Ein guter Schmöker

Geschmäcker sind verschieden und das gilt natürlich auch für Romane! Normalerweise habe ich nach Beendingung eines Romans eine genaue Bewertung für das jeweilige Buch im Kopf und kann es entweder empfehlen, vielleicht auch nur einer bestimmten Gruppe von Personen oder eben auch überhaupt nicht. Und nun kommt mir „Im Freibad“ von Libby Page (im Original „The Lido“) zwischen die Finger, dass passender in diesen letzten Sommertagen hätte nicht sein können. Die meiste Lesezeit habe ich sogar in...

Weiterlesen

Sensibel schön

Kate ist lebt in einer WG, fühlt sich jedoch allein. Sie ist in ihrem Leben unsicher und kämpft mit Panikattacken. Über ihre Arbeit als Journalistin lernt sie Rose kennen. Rose ist über 80 Jahre alt, und schwimmt für ihr leben gerne. Als sie erfährt, dass das von ihr so geliebte Schwimmbad geschlossen werden soll, wird Rosemarys Willenskraft, zusammen mit Kates erwachendem Mut, zu einem kleinen Abenteuer. 

Diesen Roman habe ich nicht in einem Stück verschlungen, sondern immer wieder...

Weiterlesen

Ein Sommerbuch

Das örtliche Freibad in Brixton soll für den Neubau einer luxuriösen Wohnanlage geschlossen werden. Sehr zum Kummer für die über achtzigjährige Rosemary, die dort nicht nur täglich ihre Bahnen zieht, sondern sehr viel mehr mit dem Bad verbindet. Deshalb entwirft sie einen Flyer, um das Bad vor der Schließung zu retten. Die junge Journalistin Kate erhält den Auftrag eine Reportage darüber zu schreiben.

"Im Freibad" ist ein wundervolles Buch, das mich sehr berührt hat. Rosemary und Kate...

Weiterlesen

Rosemary, Kate, Brixton und das Freibad

Eine unterhaltsame, mit wohldosierter Emotionalität geschriebene Geschichte über eine generationenübergreifende Frauenfreundschaft, die in der gemeinsamen Aktion gegen die Schließung eines alten Schwimmbades zueinander finden. Wobei ich ja den Originaltitel „The Lido“ wesentlich passender finde, weckt er doch Assoziationen an eine längst vergangene Zeit, an Schwimmbäder, die mit den heutigen Wasserparks nichts mehr zu tun haben. Keine Rutschen, Massagepilze und Wasser speiende Comicfiguren,...

Weiterlesen

Wohlfühlbuch!

Ein wirklich schönes Cover, ein besseres hätte ich mir für diese Geschichte nicht wünschen können. Es passt einfach und dann gab es für mich noch eins dieser traumhaften Handtücher dazu. Ich ehr sofort verliebt natürlich nicht nur in das Handtuch auch wenn es jetzt schon zu eine Lieblingstuch geworden ist. Der Klappentext hat mich so neugierig Genacht und dann habe ich das Buch auch ständig überall gesehen als wenn es gewollt hätte, dass ich es lese! Dank der Leserunde hatte ich dann auch...

Weiterlesen

Das ideale Buch fürs Freibad

Diese Buch hätte ich nie gelesen, hätte mir die Patentante meiner Tochter mir nich den Link zu mytest.de zu geschickt habe. Dort wurde 350 Tester gesucht, die das Buch vorab lesen wollten. Ich habe mich für das Buch beworben und hatte Glück, dass ich zu den glücklichen 350 Testerinnen gehöre. Der Test streckte sich über vier Wochen und heute ist der letzte Tag und pünktlich habe ich das Buch zu Ende gelesen.

Im Buch geht es um die beiden Frauen Kate und Rosemary. Kate arbeitet als...

Weiterlesen

Wohlfühlroman nicht nur für die Freibadsaison

Sie sind ein ungleiches Freundespaar: Kate, die junge Journalistin mit schwachem Selbstbewusstsein, die sich in der Großstadt London einsam fühlt, an sich selbst zweifelt und unter Panukattacken leidet, und die 87 Jahre alte Witwe Rosemary, die ihr ganzes Leben in ihrem Stadtteil verbracht hat, der nun immer mehr sein Gesicht verändert. Neue, luxuriöse Apartments kommen im Zuge der Gentrifizierung daher und für diese neuen Bewohner soll ein exklusives, privates Fitnessstudio her - auf Kosten...

Weiterlesen

Ein Buch zum Wohlfühlen

Diesen Roman habe ich im Rahmen einer Leserunde gelesen. Ich weiß nicht mehr, was ich bei der Bewerbung erwartet hatte, aber bestimmt nicht, dass sich Im Freibad als eines der schönsten Leseerlebnisse dieses Jahr herausgestellt hat.

Kate lebt erst seit kurzem in Brixton, arbeitet bei der Lokalzeitung und hat ihr Leben nicht so wirklich im Griff. Rosemary lebt schon ihr ganzes Leben in Brixton und arrangiert sich mit den Veränderungen, die das Leben mit sich bringt. Als das...

Weiterlesen

Einfach zauberhaft

Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht. Doch die Veränderungen machen auch dort keinen Halt. Geschäfte werden geschlossen oder ändern ihr Konzept. Das Schlimmste für sie ist jedoch, dass das Freibad, in dem sie seit über 60 Jahren jeden Morgen schwimmt, für Eigentumswohnungen weichen soll. Die Journalistin Kate, die über Rosemarys Freibad schreiben soll, erhält Einblick in eine ganz neue Welt. Aus den beiden Frauen werden Freundinnen, die gemeinsam beschließen, das Freibad zu...

Weiterlesen

Macht gute Laune

'Im Freibad' ist ein echtes Wohlfühlbuch, das gute Laune macht. In kürzester Zeit habe ich die Geschichte über die Freundschaft von Kate und Rosemary und ihre gemeinsame Rettungsaktion für das lokale Freibad von Brixton verschlungen. Dabei habe ich besonders gern die Geschichte von Rosemary verfolgt und ihre Erinnerungen an die Vergangenheit geteilt. Kates Wandlung von der grauen Maus, die plötzlich aufblüht und Anschluss findet, war zwar absolut vorhersehbar, wurde aber mit erfrischender...

Weiterlesen

Das Herz der Nachbarschaft

Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht und ist besonders dem Freibad eng verbunden. Sehr viele wichtige Ereignisse in ihrem Leben verbindet sie mit dem Schwimmbad. Doch nun soll es geschlossen werden, weil eine Wohnungsbaugesellschaft das Freibad in einen privaten Sportclub verwandeln will. Zusammen mit der Journalistin Kate versucht Rose alles, um das Freibad zu retten. Und während ihrer Zusammenarbeit werden die Frauen Freundinnen und bringen auch viele andere dazu, sich an der...

Weiterlesen

wunderschöne Freundschaft

Die knapp 87-jährige Roesemariy geht jeden Tag in 'ihr' Freibad in dem Londoner Vorort Brixton. Dort denkt sie zurück an schöne Zeiten mit ihrem Ehemann George und ihre Arbeit in der Bibliothek bis diese schließen muss. Jetzt droht dem Freibad das gleiche Schicksal. Die knappe Haushaltskasse der Stadt soll mit dem Verkauf des Freibads an einen Luxus Immobilien Händler aufgebessert werden. Sie verteilt Flugblätter in der Stadt.

Die schüchterne Kate die als Reporterin bei einer...

Weiterlesen

besondere Freundschaft

Dieses Buch handelt von einer besonderen Freundschaft zwischen zwei sehr unterschiedlichen Frauen, die aber durch ein gemeinsames Ziel verbunden sind, nämlich , das von Schließung bedrohte Freibad in Brixton zu retten.

Rosmary lebt schon seit ihrer Kindheit in Brixton und ist leidenschaftliche Schwimmerin. Jeden Tag geht sie in das Schwimmbad direkt neben ihrer Wohnung und zieht ihre Bahmen, beobachtet aber auch, wie sich die Menschen , sobald sie ins Wasser steigen verändern. Als sie...

Weiterlesen

Freundschaft

Das Buch „Im Freibad“ von Libby Page war das erste Werk der Autorin, welches ich gelesen haben.
Es geht um eine Freundschaft zwischen zwei ungleichen Frauen, der über 80jährigen Rosemary und der jungen Kate, einer Journalistin. Sie begegnen sich, als Kate über die geplante Schließung des Freibades einen Artikel schreiben soll. Für Rosemary ist das Schwimmbad ein wichtiger Teil in ihrem Leben. Nun beginnt ein gemeinsamer Kampf für den Erhalt des Bades. 
Der Schreibstil ist sehr...

Weiterlesen

eine sehr warmherzige Geschichte

Vorweg muss ich erstmals erwähnen, dass ich von dieser Autorin leider noch nichts gelesen hatte , aber war mit diesem Buch recht positiv überrascht !

Ein recht warmherziger Roman , der nicht nur die gegenwart beschreibt -sondern es gibt auch ein Rückblick auf das erfüllte Leben von Rosemary (87 jahre alt ).

Jedenfalls versteht die Autorin, die ein großes Verständnis und Einfühlungsvermögen für und in ihre Mitmenschen unterschiedlicher Geschlechter, Herkunft und Generationen hat...

Weiterlesen

Leseempfehlung!

Viele schöne Stunden hat Rosemary Peterson im Freibad von Brixton verbracht. Fast 60 Jahre lang, war Rosemary ein gern gesehener Gast in dem Bad. Dort kennt sie viele Leute, und sie hat Freunde gefunden. Mit dem Bad, verbindet die 86 jährige auch viele Erinnerungen an ihren verstorbenen Mann George. Und nun soll das Bad einem Fitnessstudio weichen.

Kate Matthews, Journalistin beim Brixton Chronicle, soll einen Artikel über das Bad und seine neue Bestimmung schreiben. Ausgerechnet Kate...

Weiterlesen

Schönes Buch

Zum Inhalt: Rosemary geht jeden morgen schwimmen und nun soll das Bad geschlossen werden. Das kann sie nicht glauben und will es verhindern. Kate lernt Rosemary kennen, sie werden Freundinnen und kämpft mit ihr um den Erhalt des Freibades. Denn der Pool ist mehr als ein Ort zum Schwimmen – er ist das Herz der Nachbarschaft. Meine Meinung: Was für ein schönes Buch über die Freundschaft und was Zusammenhalt alles bewirken kann. Schön fand ich auch, wie die Freundschaft sich zwischen Kate und...

Weiterlesen

Gemeinsam stark sein

Kate darf ihren ersten richtigen Artikel für den "Brixton Chronicles", dem örtlichen Lokalblättchen, schreiben.
Darin soll es um die mögliche Schließung des Freibads von Brixton gehen. Zu diesem Zweck lernt Kate Rosemary - die älteste Schwimmerin des Freibads - kennen und merkt bald, dass es vielen Menschen um mehr geht, als nur um ein Becken voller Wasser.
Aus einem kleinen Protest gegen die Schließung, entwickelt sich nach und nach etwas Großes, Bedeutsames.

Ach du meine...

Weiterlesen

Unglaublich berührend

Im Freibad in einem Londoner Stadtteil treffen sich die unterschiedlichsten Menschen, dort lernen Kinder schwimmen, haben Paare schöne Erlebnisse miteinander, lernen Erwachsene wieder zu vertrauen. Rosemarys über 60 jähriges Leben ist eng mit dem Freibad verbunden, die junge Kate ist kürzlich nach London gezogen und ist einsam. Als Journalistin berichtet sie über die geplante Schließung des Freibades, in Rosemary findet sie eine Freundin. Gemeinsam kämpfen sie gegen die Schließung.

...

Weiterlesen

Ein ganz besonderes Buch

Rosemary, 86 Jahre alt, geht täglich ihrem Ritual nach: Sie geht ins Freibad! Das Freibad gehört zu ihrem Leben. Sie ging schon zu Jugendzeiten dort schon mit ihrem verstorbenen Mann schwimmen und hat Schöne Erinnerungen an diese Zeit. Doch nun droht dem Freibad Gefahr: Ein edler Klub mit Tennisplatz soll auf dem Gelände entstehen. Kate, eine junge Reporterin, interviewt zu diesem Thema Rosemary. Rosemary überredet Kate, mit ihr im Freibad schwimmen zu gehen. Beide Frauen werden zu...

Weiterlesen

Eine Freundschaft, die über Generationen besteht und eine sommerliche Lektüre, die bezaubert!

Inhalt:
Rosemary ist mit ihren 86 Jahren noch immer eine sportliche und engagierte Frau, die ganz genau weiß, was sie will. Und dazu gehört seit über 60 Jahren der tägliche Freibadbesuch in Brixton, bei dem sie morgens ihre Bahnen zieht. Doch nachdem bereits ihre geliebte Bücherei schließt, soll nun auch noch ihr Freibad geschlossen werden und Rosemary hat genug !

Alles um sie herum ändert sich, doch als sie auf die junge Journalistin Kate trifft, wendet sich das Blatt und die...

Weiterlesen

Leichte Kost, trotzdem mit etwas Tiefgang

Broschiert: 380 Seiten

Verlag: Ullstein Taschenbuch (31. Mai 2019)

ISBN-13: 978-3548290416

Originaltitel: The Lido

Übersetzung: Silke Jellinghaus

Preis: 14,99 €

auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

Leichte Kost, trotzdem mit etwas Tiefgang

 

Inhalt:

Jeden Morgen geht die 86-jährige Rosemary ins gegenüberliegende Freibad und zieht ihre Bahnen....

Weiterlesen

Eine besondere Freundschaft

Die 86-jährige Rosemary hat ihr ganzes Leben im Londoner Stadtteil Brixton verbracht. Sie hängt an dem Stadtteil, da sie hier glücklich war mit ihrem Mann George, der inzwischen verstorben ist. Aber immer mehr verändert sich. Vieles Vertraute verschwindet. Auch das Freibad, wo sie täglich ihre Runden schwimmt, will die Stadt verkaufen, da es sich nicht mehr rentiert. Eine Gesellschaft plant, dort eine luxuriöse Anlage zu errichten. Als die Reporterin Kate über das Freibad schreiben soll,...

Weiterlesen

Warmherzige Geschichte über Freundschaft und Heimat

~~Ich bin ja Coverkäuferin und an dem Buch konnte ich schon optisch nicht vorbei: das erfrischende Freibadbecken setzt sich auch im Vorsatzpapier fort und die rot-weißen Absperrbänder der Bahnen sind wie der Titel leicht hervorstehend und damit auch haptisch spürbar. Wunderschön!

Aber auch der Inhalt braucht sich nicht zu verstecken.
Die junge Journalistin Kate ist noch nicht sehr lange in London und fühlt sich sehr einsam. Für einen Artikel muss sie sich mit Rosemary treffen,...

Weiterlesen

Ein echtes Lese Highlight

Inhalt übernommen: 

Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht.Jetzt ändert sich alles, was ihr vertraut ist. Die Bücherei schließt, aus dem Gemüseladen wird eine hippe Bar. Und das Freibad, in dem sie schon ihr ganzes Leben lang jeden Morgen schwimmt, soll einem Luxusbau weichen. 
Kate ist neu in London und einsam. Für ihre Zeitung berichtet sie über das Freibad, obwohl sie sich nicht gerne im Badeanzug zeigt. 
Kate und Rosemary werden Freundinnen und beschließen...

Weiterlesen

Freischwimmen

Kate ist einsam in London. Es war zwar ihr Wunsch in einer großen Stadt zu leben, aber die Anonymität macht ihr zu schaffen. Ihre WG-Mitbewohner sind namenlose Schatten, unterscheidbar nur am Geschirrberg in der Küche, mit denen sie nie ein Wort wechselt, ihre Arbeit als Journalistin beim Provinzblättchen im Stadtteil Brixton erschöpft sich in Drei-Zeilen-Mitteilungen zu irgendwelchen Vereinen.
Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton gewohnt, doch der Stadtteil verändert sich rasend...

Weiterlesen

tolle Geschichte über Freundschaft und Gemeinschaftssinn

Dies ist eine ermutigende, sanfte Geschichte zum Wohlfühlen. Die Handlung ist vorhersehbar, doch lässt sie einen mitfiebern was die Rettung des Freibads anbelangt. 

Die Erzählweise hat eine beruhigende Art. Sehr still, unaufgeregt und klar, manchmal ein wenig langsam, aber im Ganzen einfach und zugänglich. 

Rosemarys Leben und Geschichten waren herzergreifend schön, so dass ich einige Male den Tränen nah war. Die Entwicklung ihrer Freundschaft zu Kate war wundervoll...

Weiterlesen

Ein Buch, das einfach gelesen werden muss

Zunächst einmal möchte ich erwähnen, dass das Buch wunderschön gestaltet ist und es sich sehr gut anfühlt, das macht gleich schon mal Freude aufs Lesen. 

Rosemary ist 86 Jahre alt und hat ihr Leben lang in London im Stadtteil Brixton gelebt. Rosemary merkt, wie sich ihr Stadtteil rund um sie herum verändert. Nun soll ihr geliebtes Freibad, in dem sie jeden Tag schwimmen geht, einem luxuriösen Neubau mit Eigentumswohnungen und einem eigenen Fitnessclub weichen. 

Die junge Kate...

Weiterlesen

Rührende Geschichte über Mut und Freundschaft

In diesem Buch treffen zwei sehr unterschiedliche Frauen aufeinander. Rosemary ist eine 86jährige Seniorin die jeden Tag seit 80 Jahren in ihrem geliebten Schwimmbad ihre Runden dreht. In diesem Schwimmbad hat sie viel erlebt und vor allem hat sie hier viele schöne Stunden mit ihrem inzwischen verstorbenen Mann verbracht.
Kate ist Mitte 20 und Journalistin der örtlichen Zeitung. Sie ist eine unsichere Frau die eigentlich aus einer Kleinstadt kommt und sich in der großen Stadt London...

Weiterlesen

Tolles Leseerlebnis

„Im Freibad“ ist ein bewegender Roman über Freundschaft und Zusammenhalt von der in London lebenden Autorin  Libby Page.

Die 86-jährige Rosemary lebt schon ihr ganzes Leben in Brixton und hat viele Veränderungen vor Ort erlebt. Lediglich das Freibad besucht sie schon immer und zieht dort jeden Tag ihre Bahnen. Nun soll dieses für einem luxuriöse Neubau abgerissen werden, in dem Eigentumswohnungen entstehen sollen.
Die Journalistin Kate soll einen Artikel über die Schließung des...

Weiterlesen

Unscheinbar

Ich habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass ich dieses Rezensionsexemplar gewonnen habe.
Der Klappentext hat mich förmlich angezogen, was man vom Cover nicht unbedingt behaupten kann.
Es ist so schlicht und einfach gehalten, das es mich weniger angezogen hat.

Als ich dann angefangen habe dieses Buch zu lesen dachte ich, es sei ein ganz normaler Roman, doch nach und nach entwickelte sich bei mir so eine Euphorie dieses Buch weiter zu lesen, dass ich es innerhalb...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
384 Seiten
ISBN:
9783548290416
Erschienen:
Mai 2019
Verlag:
Ullstein TB
Übersetzer:
Silke Jellinghaus
8.8871
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (62 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 73 Regalen.

Ähnliche Bücher