Buch

Helenas Geheimnis

von Lucinda Riley

Rezensionen zu diesem Buch

Humor- und Gefühlvoll

Heleans Geheimnis hat mich wahrlich überrascht, da diese Geschichte wahrlich sehr viel Humor hat. Dadurch ist das ganze Konzept anders.

 

Kleiner Einblick.
Man lernt Alex kennen und befindet sich 2016 auf der Insel Zyphern. In einem alten Haus, welches ihm wohl bekannt ist, findet er seine alten Tagebücher von 2006 wieder. Damals war gerade 13 Jahre alt.

2006 befindet er sich mit seiner Mutter und jüngeren Schwestern auf den Weg nach Zyphern in das Haus Pandora....

Weiterlesen

Interessante Familiengeschichte

3.5

Zu Beginn hatte ich ein paar Probleme in die Geschichte reinzufinden, aber irgendwann konnte es mich ziemlich gut unterhalten.

Die Geschichte war für mich anders als die bisherigen Bücher, die ich bisher von Lucinda Riley gelesen habe, denn die Geschichte spielt vorrangig auf einer Zeitebene mit nur kurzen Ausflügen in andere Zeiten. 

Helenas Geheimnis war eine interessante, unterhaltsame und spannende Familiengeschichte, bei der ich die ganze Zeit wissen wollte was...

Weiterlesen

sehr zu empfehlen

Wie auch die vorangegangenen Bücher von L. Riley finde ich dieses wieder sehr schön und einfühlsam geschrieben. Ich kann mich direkt nach wenigen Seiten in die Geschichte hineinversetzen, teils glaubt man sogar, mit am Pool zu sitzen, sich die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen.
Es herrscht mitreißende Spannung, wenn Alex -ein Geliebter aus Jugendzeit- auftaucht und mit Helenas Jetzigem Mann aufeinandertrifft.
Dies Buch ist von Anfang bis Ende lustig, spannungsgeladen,...

Weiterlesen

monströser Schnulli

Dieses Buch ist wahrlich eine Überraschungskiste. Am Anfang lernen wir Alex kennen, der uns ein Haus auf Zypern vorstellt. Hier hat er einst bedeutsame Ferien verbracht und liest nun in seinem Tagebuch.
Einige Kapitel in diesem Buch sind so auch seine Tagebucheinträge und lassen das Geschehen aus seiner Sicht immer nochmal Revue passieren. Diese unterscheiden sich vom Schreibstil extrem von den restlichen Kapiteln - völlig logisch denn so kommt ja auch Alexs kindliches ich rüber....

Weiterlesen

Völlig ungewohntes Konzept

Klappentext

Wieviel Wahrheit kann die Liebe ertragen, ohne zu zerbrechen?

Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet...

Weiterlesen

Schöne Reise nach Zypern mit viel Vorhersehbarkeit

Meine Meinung: 
Ich glaube das hier ist das vierte Buch von Lucinda Riley, welches ist lese, und alle Bücher von ihr gefallen mir immer nur mittelmäßig. Ich denke, ich muss mir langsam eingestehen, dass das einfach nicht unbedingt mein Genre ist und ich auch mit der Autorin nicht so viel anfangen kann. 

Was mir immer wieder bei Lucinda Riley auffällt: Sie hat die Fähigkeit einen an wirklich tolle Orte auf dieser Welt mitzunehmen. In dieser Geschichte geht es nach Zypern und nach...

Weiterlesen

Super Roman – nichts auszusetzen

Helena Beaumont lebt mit ihrem Mann William und den drei Kindern Alex, Immy und Fred in England. Die Ferien wollen sie auf Zypern verbringen. Helena, Alex und Immy sind vorgefahren, um das Haus, das alle Pandora nennen und das Helena von ihrem verstorbenen Patenonkel Angus geerbt hat, wieder herzurichten. In Zypern trifft Helena auf ihre Jugendliebe Alexis. Ist es immer noch Liebe zwischen den beiden? Nachdem die ersten Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind, trudeln alle Gäste ein, neben...

Weiterlesen

Helenas Geheimnis - wird es gelüftet?

Erscheint ein neues Buch von Lucinda Riley, muss ich es auch direkt kaufen und verschlingen.

Hier kommt der KLAPPENTEXT:

Wieviel Wahrheit kann die Liebe ertragen, ohne zu zerbrechen? Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und...

Weiterlesen

interessantes Familiendrama

Helena hat von ihrem Patenonkel Pandora geerbt - sein Haus auf Zypern, auf dem sie vor vielen Jahren den Sommer verbracht und sich zum ersten Mal verliebt hat. Nun fährt sie mit ihrem Mann und ihren Kindern dorthin, um das Haus auf Vordermann zu bringen und dort Urlaub zu machen. Doch so glücklich sie damals war und heute ist, so sehr fürchtet Helena auch, dass dieser Urlaub die Büchse der Pandora öffnen könnte - denn es gibt einige Dinge in ihrem Leben, von denen ihre Familie nichts weiß...

Weiterlesen

Macht Lust auf Zypern ...

Mal ein ganz anderes Buch dieser wunderbaren Autorin, ungewohnt aber doch überzeugend. Im Nachspann schreibt sie, dass sie das Buch in großen Teilen während eines Urlaubs auf Zypern geschrieben hat. Sie hat es auch wirklich geschafft, die Urlaubs- und Insel-Atmosphäre geschickt in ihrem Roman zu verarbeiten. Der Schreibstil ist wieder wie gewohnt flüssig, die 600 Seiten fliegen eigentlich nur so dahin. Manche Passagen waren mir allerdings ein bisschen zu überzogen, kann es so viele Zufälle...

Weiterlesen

Was verbirgt Helena?

Alex kommt nach zehn Jahren wieder nach Pandora. Er fand sein Tagebuch von damals und fing an zu lesen….

Vor zehn Jahren. Helena hatte von ihrem Patenonkel das Haus namens Pandora geerbt. Es war viel zu richten daran und es hingen genauso viele Erinnerungen daran. Als sie Alexis gegenübersteht, ahnt sie schon nichts Gutes… Dann was damals passiert war, hatte sie ihrem Mann William nie erzählt…

Alex was der uneheliche Sohn von Helena, der in William, Helens Ehemann einen Vater...

Weiterlesen

Wie nicht anders zu erwarten - eine TOP Story!

~ KLAPPENTEXT ~

Wieviel Wahrheit kann die Liebe ertragen, ohne zu zerbrechen? Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena ein vages Unbehagen. Sie alleine weiß,...

Weiterlesen

Anders als gewohnt, aber dennoch überzeugend...

Seitdem ich "Das Orchideenhaus" gelesen habe, bin ich ein Liebhaber von Lucinda Riley Romanen. Daher kam ich nicht umhin, mir auch ihr neustes Buch zuzulegen, welches allein schon durch die Optik auffällt.

In der Geschichte geht es um Helena, die seit ihrer Jugend nicht mehr auf Zypern war. Einst verliebte sie sich hier. Nun ist sie nach Jahren mit ihrer Familie dort, um Urlaub zu machen. Doch dann ziehen dunkle Wolken auf und die Vergangenheit holt sie ein. Wird ihr Geheimnis ans...

Weiterlesen

Wieder ein tolles Buch der Autorin

€ 9,99 [D] 

€ 10,30 [A] |  CHF 13,90* 

(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, KlappenbroschurISBN: 978-3-442-48405-8

NEU 

 

Erschienen: 29.02.2016 

 

Zum Buch: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Helenas-Geheimnis/Lucinda-Riley/Go...

 

Zum Inhalt:

Wieviel Wahrheit kann die Liebe ertragen, ohne zu zerbrechen?

...

Weiterlesen

Es ist eine Geschichte voller Geheimnisse und einem zauberhaften und paradiesischen Ort der alles offenbart und verändert

Als ich das neue Buch von Lucinda Riley begann, hatte ich keine Ahnung was mich erwarten würde, ich wusste jedoch es würde mich berühren und in den Bann ziehen.
Das tat es dann auch, doch völlig anders, als erwartet.
Gleich zum Anfang lernt man Alex kennen. Mir war nicht klar, was es mit diesem Mann auf sich hatte, doch er war irgendwie besonders und er hatte eine Geschichte zu erzählen.
Danach geht es zehn Jahre zurück und wir erfahren die Geschichte der Familie Beaumont....

Weiterlesen

Etwas träger Beginn, aber dann wird's interessant

Ich habe dieses Hörbuch zu großen Teilen im Urlaub an der griechischen Küste als Hörbuch gehört und dort passte es auch wunderbar hin :-) Denn es spielt auf Zypern, wodurch eine gewisse Ähnlichkeit ja vorhanden ist. Beim Blick aufs Meer konnte ich mit dieser verwickelten Familiengeschichte gut entspannen.

Es dauerte allerdings etwas, bis die Story in Fahrt kam. Der Beginn des Buches beschreibt die Ankunft verschiedener Familienmitglieder in dem geerbten Landhaus auf Zypern und ihren...

Weiterlesen

Wenn die Büchse der Pandora sich öffnet

Nach 10 Jahren kehrt Helena Beaumont nach Zypern zurück. Dort hat sie von ihrem Patenonkel Angus das Anwesen "Pandora" geerbt und in diesem Sommer wird das Haus ihr Feriendomizil sein. Helena, ihr Sohn Alex und Töchterchen Immy reisen schon vor um alles vorzubereiten. Ihr Mann sowie der jüngste Sohn folgen wenige Tage später.

So schön und idyllisch es auf Pandora auch ist - als ihre Jugendliebe Alexis auf der Bildfläche erscheint wird Helena klar, dass dieser Sommer doch nicht so...

Weiterlesen

Eine Familiengeschichte in sommerlicher Atmosphäre

Autorin:

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrer Familie...

Weiterlesen

Patchwork-Family-Urlaubs-Geplänkel

Helena richtet sich in Zypern im Haus ihres verstorbenen Patenonkels ein. Seit ihrer Jugend ist sie nicht mehr hier gewissen und trotz der Vorfreude darauf, mit ihrer Familie einen traumhaften Zypernurlaub zu verbringen, wird ihr unbehaglich, wenn sie an ihr großes Geheimnis denkt.

Der Anfang der Geschichte hat mich richtig begeistert. Helena reist mit Sohn Alex und Töchterchen Immy in das alte Haus auf Zypern, um es für die restlichen Urlauber vorzubereiten. In den nächsten Tagen...

Weiterlesen

Helenas Geheimnis

Mit "Helenas Geheimnis" hat uns Lucinda Riley dieses Mal wirklich überrascht. Denn viele, für sie typische Einzelheiten bleiben diesem Buch fern. Sei es ein Erzählstrang, der mehrere Jahrzehnte in der Vergangenheit liegt und untrennbar mit der Gegenwart verflochten ist, oder die detaillierte Beschreibung von Land und Leuten des Handlungsortes. Woran die Autorin jedoch gedacht hat, sind Liebe, Schicksal und Drama und das nicht zu knapp. 

Ich habe mir am Anfang ein bisschen schwer getan...

Weiterlesen

Ein etwas anderer Riley. Trotzdem toll!

Inhaltsangabe

Wie viel Wahrheit kann die Liebe ertragen, ohne zu zerbrechen?

Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet...

Weiterlesen

Ungemütlicher Urlaub

Eine offene Tür auf dem Cover lädt den Leser ein, Helena und ihre Familie in ihren Sommerferien auf Zypern zu beobachten. Neben ihren Kindern und ihrem Ehemann William sind noch einige Familienfreunde mit von der Partie - das Ferienhaus "Pandora" platzt fast aus allen Nähten.
Doch gleich anfangs kam ich nicht weiter - das Buch ist so ganz anders als bisher von Lucinda Riley gewohnt. Anders, nicht weil aus zwei Perspektiven erzählt wird, sondern weil der eine Strang aus Sicht von Alex...

Weiterlesen

Wunderschöne Geschichte mit zauberhaftem Setting

Vor vielen Jahren hat Helena Beaumont einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt. Nun kehrt sie zum ersten Mal seit langer Zeit wieder in das Haus Pandora zurück, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Sie erhofft sich unbeschwerte Tage, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena vages Unbehagen. Sie weiß, dass die Idylle bedroht ist, denn es gibt Ereignisse in ihrer...

Weiterlesen

Pandora: ein Ort, an dem Liebe und Geheimnisse aufeinander treffen

Die Buchrückseite:

Ein SOMMERMÄRCHEN auf ZYPERN. Eine Frau mit vielen Gesichtern. Und eine WAHRHEIT, die alles verändert.

Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange...

Weiterlesen

Eine erfrischende Familiensaga mit einer geheimnisvollen Vergangenheit

Nach langer Zeit kehrt Helena mit ihrer Familie zurück nach Zypern, um dort auf Pandora die Sommerferien zu verbringen. Sie bildet mit ihrem Sohn Alex und ihrer Tochter Immy die Vorhut, bevor dann noch ihr Mann mit dem kleinsten Sohn folgt. Doch an einen entspannten Urlaub ist gar nicht zu denken, da sich auch noch Freunde mit Familie angekündigt haben, um ebenfalls dort ein paar Tage Urlaub zu machen. Alles in allem wird es sehr turbulent und als Helena dann auch noch auf ihre Jugendliebe...

Weiterlesen

Ein Lesegenuss!

Zum Inhalt:
Wieviel Wahrheit kann die Liebe ertragen, ohne zu zerbrechen?

Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft...

Weiterlesen

Leider Enttäuschend

Wieder ein traumhaftes Cover, es lädt sofort zum Träumen ein, das liebe ich so an Rileys Büchern, sie wirken wie aus einer anderen Welt und normalerweise kann man sich in den Geschichten verlieren und regelrecht dahinschmelzen, leider kann ich das von ihrem neusten Buch nicht unbedingt behaupten. Nachdem ich das Cover gesehen und auch den Klappentext gelesen hatte, musste ich das Buch einfach lesen wer möchte nicht ein Sommermärchen auf Zypern erleben?

Der Schreibstil war relativ...

Weiterlesen

Irgendwie langweilig

Helena Beaumont hat als junges Mädchen auf Zypern einen wunderschönen Sommer verbracht und dort ihre große erste Liebe gefunden. Diese Liebezu Alexis hatte keine Chance und als Helena damals abgereist ist, war es das letzte mal das sie sich gesehen haben. Aber sie lebt seit dieser Zeit mit einem Geheimnis und hat sich auch ihren Ehemann nie anvertrauen können. Sie hat mit ihm drei bezaubernde Kinder und weil sie das Haus auf Zypern geerbt hat, will sie dort mit ihrer Familie einen...

Weiterlesen

Wenn die Vergangenheit nicht ruht

Es ist schon viele Jahre her, als Helena das letzte Mal auf Pandora in Zypern gewesen ist. Nun hat sie das Haus von ihrem Onkel Angus geerbt und gemeinsam mit ihrer Familie will sie den Sommer dort verbringen.
Sie fährt mit Alex, ihrem ältesten Sohn und Immy, ihrer Tochter, vor, um alles für die Ankunft von William, ihrem Mann, und Fred, dem jüngsten Spross der Familie, vorzubereiten.
Ihr ist bei der Sache nicht ganz wohl, weiß sie doch, dass sie mit  Sicherheit auch auf Alexis,...

Weiterlesen

Familiendrama im Urlaub!

Dies ist nun mein zweites Buch von Lucinda Riley und ich wurde nicht enttäuscht. Wir lesen hier die Geschichte von Helena, die mit ihrer Familie und Freunden in Zypern einen schönen Sommer verbringen will. Leider kommen einige Geheimnisse aus der Vergangenheit ans Tageslicht, die das Glück und die Zukunft der Familie bedrohen.

Das Buch ist aus der Sicht von Helena, sowie von ihrem Sohn Alex geschrieben worden. Von Alex lesen wir aber auch immer wieder die Einträge in sein Tagebuch,...

Weiterlesen

100% lesenswert

Das Cover: Ist es nicht einfach wunderschön? Es passt hier auch alles wieder gut zusammen und es ist eine Augenweide.

Die Handlung: Diesmal entführt Lucinda Riley uns nach Zypern, diesmal sogar in die Vergangenheit und in die Zukunft, zumindest, wenn man das Buch zum jetzigen Zeitpunkt liest. Alex, der Sohn von Helena kommt im Juli 2016 zurück nach Pandora und findet dort sein eigenes Tagebuch, dass er vor 10 Jahren geführt hat, als sie dort den Sommer verbracht haben. Dann startet...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
608 Seiten
ISBN:
9783442484058
Erschienen:
März 2016
Verlag:
Goldmann TB
Übersetzer:
Ursula Wulfekamp
7.95122
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (41 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 113 Regalen.

Ähnliche Bücher