Buch

Vom Ende der Klimakrise - Luisa Neubauer, Alexander Repenning

Vom Ende der Klimakrise

von Luisa Neubauer Alexander Repenning

"Wir sind die Ersten, die die Klimakrise zu spüren bekommen und die Letzten, die noch etwas ändern können." Luisa Neubauer

Wie sieht die Zukunft aus? Wird uns die Klimakatastrophe überwältigen? Oder legen wir rechtzeitig los und gestalten den großen Wandel? Wir sind am Scheideweg. Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, alle müssen aktiv werden. Aber wie?

Rezensionen zu diesem Buch

Nichts Neues

Vorab: JAAA, die Klimakrise muss ein Ende haben, am besten sofort. Und jeder soll was dafür tun, damit jeder mitmacht, unseren Planeten und die Zukunft unserer Nachfahr*innen zu retten. 

Aber: Dieses Buch ist keine Pflichtlektüre. Es hat keinen Mehrwert!!!

Die beiden Aktivisten, Jahrgang 1989 und 1996, fassen in diesem Buch alles zusammen, was wir eigentlich schon wissen. Sie haben massenweise Quellen gefunden und ausgewertet, doch im Buch landen häufig nur ganz knappe Fakten...

Weiterlesen

Pflichtlektüre

Ich bin geschockt von den vielen negativen Bewertungen, die man im Internet zu diesem Buch findet.

Kritik am Einzelnen lese ich in dem überaus interessanten Buch von Luisa Neubauer und Alexander Repenning (auch er ist Mitverfasser dieses Werkes!) nirgends heraus. Im Gegenteil. Ich hatte den Eindruck, dass mir eher ein wenig Schuld, die die momentane Situation sonst auf mich abzuladen scheint, von den Schultern genommen wird. Es ist mir unbegreiflich, wie man sich von dem Beschriebenen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Wissenschaften
Sprache:
deutsch
Umfang:
302 Seiten
ISBN:
9783608504552
Erschienen:
Oktober 2019
Verlag:
Tropen
8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 6 Regalen.

Ähnliche Bücher