Magazin

Do it yourself: Kofferregal

Do it yourself

DIY Kofferregal

Habt ihr noch alte Koffer im Keller stehen, für die ihr keine Verwendung mehr habt? Dann ist dieses DIY-Projekt vielleicht genau das richtige für euch. Aus Koffern lassen sich ganz einfach individuelle Bücherregale bauen.

Bei meinem letzten Flohmarktbesuch wurde ich fündig. Hinter einer Bierbank, auf der allerlei altes Geschirr, Stofftiere, Spiele und Schmuck präsentiert wurden, sah ich einen alten Nähmaschinenkoffer liegen. Er hatte genau die richtige Größe - und tatsächlich war sogar noch die Nähmaschine drin. Ich griff gleich zu und schleppte meine neue Errungenschaft nach Hause.

Nähmaschinen-Koffer

Offener Koffer

Der Koffer sollte zu meinem neuen Bücherregal werden. Doch es sollte sich herausstellen, dass ich dieses Mal unter erschwerten Bedingungen arbeiten sollte. Denn kaum hatte ich den Koffer auf den Tisch gestellt, hatte es sich auch schon meine neue Mitbewohnerin darin gemütlich gemacht. Und obwohl quasi jede Ecke meiner Wohnung ganz bequeme Schlafmöglichkeiten für die kleine Katze bietet, schien der Koffer in diesem Moment der einzig annehmbare Platz zu sein. Kaum hatte ich Lucy rausgehoben, um die Stützen für das Regalbrett reinzustellen, saß sie auch schon wieder darin und sah mich mit unschuldigen Augen an. Wollte ich mit dem Maßband den Abstand ausmessen, dachte sie, es wäre ein neues, cooles Spiel, bei dem es darum ging, das Band zu fangen.

Katze im Koffer

Und als das Regalbrett endlich angebracht war und ich die Bücher einräumen wollte, saß sie auch schon wieder auf dem Brett und beobachtete das Geschehen von innen.

Aber ich bin doch noch fertig geworden. Und Lucy scheint ihren neuen Lieblingsplatz gefunden zu haben ;-).

Was ihr braucht:

  • einen alten Koffer
  • ein Brett in der passenden Größe
  • Holzstützen
  • evtl. Nägel und Schrauben

1) Materialien zuschneiden

Regalbrett: Da ihr je nach Koffer unterschiedliche Materialien benötigt, gilt es im ersten Schritt, die Höhe, Breite und Tiefe des Koffers auszumessen. Da mein Koffer relativ klein ist, habe ich nur ein Regalbrett benötigt. Dieses wurde im Baumarkt auf die entsprechende Größe geschnitten. Zu Hause habe ich mit einer Säge noch kleine Ecken entfernt, damit es besser in den Koffer passte.

Holzstützen: Damit das Brett auch gut hält, habe ich drei kleine Holzstützen zur Hilfe genommen. Diese habe ich zu Hause in der Höhe ausgesägt, in der das Regalbrett später seinen Platz finden sollte.

Das Holz für die Bretter und die Stützen bekommt ihr günstig im Baumarkt. Für alles zusammen habe ich ca. 4 Euro ausgegeben.

Materialien für Kofferregal

2) Regalbrett einbauen

Da mein Koffer eine harte Schale hat und damit sehr robust ist, konnte ich die Holzstützen einfach hinten in den Koffer stellen. Sollten diese nicht so einfach halten, könnt ihr sie auch festschrauben. Vorne habe ich auf jeder Seite einen kleinen Nagel befestigt (auch hier würden sich Schrauben eignen, sollen die Nägel nicht ausreichen). So habt ihr eine feste Halterung für das Regalbrett, das ihr anschließend einfach auf die Nägel und Stützen legt.

Kofferregal mit Stützen

Kofferregal mit Nagel

Alternativ könnt ihr das Regalbrett natürlich auch komplett festschrauben oder mit kleinen Stützen arbeiten, die ihr seitlich am Koffer festklebt. Welche Methode die sinnvollste ist, hängt vom Koffer ab.

Jetzt nur noch Bücher rein, ein wenig dekorieren und schon ist das Kofferregal fertig.

Kofferregal mit Büchern

Offenes Kofferregal

Kofferregal mit Postkarten

Kofferregal mit Büchern

Lucy mit Kofferregal

 

Kommentare

Seiten

Goldstueck kommentierte am 20. Juni 2014 um 11:02

Sieht sehr schick aus! Und Lucy scheint das Regal auch zu gefallen :) Meine Katze hat ebenfalls die Angewohnheit, sich immer genau dort niederzulassen, wo ich gerade arbeite :p

storycircus kommentierte am 20. Juni 2014 um 11:18

Tolle Idee, leider habe ich keinen solch einen Koffer, um ihn umzugestalten und ich habe das Gefühl, sie sind auch schwer zu bekommen. Allerdings mag ich den Style total: vintage, shabby, ein bisschen alternativ.

Aber die Katze ist ja aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhh fluffy :))) wenn ich mal irgendwann wieder eine Wohnung mit Garten habe möchte ich auch eienr Miezi ein Zuhause geben.

Honcon kommentierte am 20. Juni 2014 um 11:43

Wieder ein ganz tolle Idee!
Wir haben irgendwo daheim glaub auch noch nen alten Koffer rumstehen, jetzt weiß ich endlich, was ich damit machen werde!!! ;)

Deine Lucy ist ja sooooooooooo niedlich! Die muss man einfach liebhaben und knuddeln! Aber das Problem, dass du mit ihr mit dem Koffer hattest kenn ich auch! Wenn ich einkaufen gehn möchte und meinen Einkaufskorb in die Diele stelle, sitzt sofort unser Kater drin und macht es sich bequem! :)

westeraccum kommentierte am 20. Juni 2014 um 12:08

Das seiht ja gut aus! Gibt es die süße Katze auch dazu???

Honcon kommentierte am 20. Juni 2014 um 13:00

Oh, das wär ja mal ne Idee! :)

Akashaura kommentierte am 20. Juni 2014 um 13:06

Die Idee mit dem Koffer ist klasse ,aber leider habe ich kein so schönes Alts Exemplar zu Hause :-)

Diene Lucy ist ja so Kawaiiiiiiii oder zu Deutsch niedlich  würde sie am liebsten sofot knudeln .Hatte auch mal einen Kater der immer da sich hinlegen musste wo ich am Arbeiten war :) Mit Vorliebe beim Zeichnen und wenn dan die Aufmerksamkeit noch nicht zu 100 % bei ihm lag ,dan hat er angefangen das Papier zu fressen ^^ Wir möchten in ein paar Wochen wen das letzte Zimmer endlich kommplett fertig ist auch wider einem Stubentieger ein Zuhause schenken .So ganz ohne Katze geht es nicht :-)

BuchEcke kommentierte am 20. Juni 2014 um 13:08

Eine ganz tolle Idee. Leider habe ich nicht genügend Koffer für alle meine Bücher unterbringen zu können, lach. Aber als dekoratives Einzelstück echt klasse.

Schwesterherz kommentierte am 20. Juni 2014 um 13:36

Was für eine süße Katze <3

Und der Koffer mit den Büchern ist auch hübsch - ich hätte nur keinen Platz dafür^^

Moonlight kommentierte am 20. Juni 2014 um 13:38

Das sieht echt klasse aus und ich habe mich eben in Lucy verliebt... ^^

 

NussCookie kommentierte am 20. Juni 2014 um 13:48

Sehr coole Idee :)! Leider habe ich nur einen Koffer und den brauch ich noch! Aber sollte der mal kaputt gehen.. vielleicht :). Ich habe übrigens aus alten Kisten ein "Regal" zusammengebastelt.

Kitty Catina kommentierte am 20. Juni 2014 um 15:43

Hihi sowas ähnliches hab ich mal für meinen Sohn gebastelt, aber leider ist die Konstruktion in sich zusammen gefallen. Da haben auch keine Bücher gestütz, wie bei dir. Aber ne coole Idee ist es allemal :D

nicigirl85 kommentierte am 20. Juni 2014 um 21:11

Toller Inhalt, in dem Regal mag man gern zufassen.

Die Konstruktion hält?

biadia kommentierte am 20. Juni 2014 um 14:07

Richtig süsse Idee:)

fio kommentierte am 20. Juni 2014 um 15:00

Die Idee ist wirklich klasse! Beim nächsten Flohmarktbesuch halte ich nach einem Koffer Ausschau.

Und Lucy ist soooo hübsch <3 Mein Kater hat sich soeben neben die Tastatur gelegt und schnuppert am Monitor. Liebe auf den ersten Blick würde ich sagen ; )

Maren Kahl kommentierte am 21. Juni 2014 um 16:21

Oh, das hört sie gern. Lucy lässt schön grüßen ;-). 

Kitty Catina kommentierte am 20. Juni 2014 um 15:46

Das ist echt ne tolle Idee, aber ich denke, eher als Schmuckstück. Ich finde, ich habe noch gar nicht so viele Bücher, aber trotzdem bräuchte ich ne ganze Menge Koffer und dann ne ganze Menge Platz für die Koffer, wenn ich meine Bücher in Kofferregalen unterbringen will. Aber vielleicht gäbe es ja da auch ne Lösung, hätte man genug Koffer! Oha soviele Koffer in so wenig Text. Schade dass man die geschriebenen nicht benutzen kann :D

Zieherweide kommentierte am 20. Juni 2014 um 15:57

Das ist ja toll!

Leider muss ich zugeben, dass mich die liebe Lucy doch sehr abgelenkt hat, so niedlich, wie sie ist. Aber der Koffer ist auch sehr schön geworden. Nette Idee. ^^

Dezembernacht fantasierte am 20. Juni 2014 um 16:19

Das sieht ja echt toll aus.... und die kleine Lucy.... super süß :) Ich habe tatsächlich noch so einen alten Koffer im Keller.... dert hat mal meinem Papa gehört als er noch ein kleiner Junge war. Leider habe ich zwei linke Hände und würde aus dem Koffer wahrscheinlich nen Rasenmäher basteln statt nem Regal ;). Und meine Whg ist leider zu klein um das Regal dann unterzubringen.... gefällt mir trotzdem super gut :)

Maren Kahl kommentierte am 21. Juni 2014 um 16:16

Wenn Du es schaffst, aus einem Koffer einen Rasenmäher zu basteln, hast Du meine Anleitungen auch gar nicht nötig ;-).

Streiflicht kommentierte am 20. Juni 2014 um 16:23

super idee, schöner koffer, wunderschöne katze!!! werde beim nächsten flohmarkt auch mal auf die suche nach nem urige koffer gehen

was ist das für eine rasse, die süße lucy? ich liebe graue katzen!

Maren Kahl kommentierte am 21. Juni 2014 um 16:17

Danke ;-) - Lucy ist eine "Russisch Blau" - und ihre Augen werden später noch ganz grün.

Streiflicht kommentierte am 21. Juni 2014 um 16:23

wunderschön! ich glaub, so eine süße brauche ich auch ganz bald. warte schon seit jahren darauf, eine katze haben zu können, aber in einer mietwohnung im ersten stock ist das eher ungünstig.... vor allem, wenn man den ganzen tag nicht daheim ist und das tierchen dann nur blödsinn macht

Lily911 kommentierte am 20. Juni 2014 um 17:18

Tolle, Idee! Und Lucie sieht wirklich süß aus! ♥♥♥

Miss AveryAnn kommentierte am 20. Juni 2014 um 17:20

Sehr schöne Idee, da lohnt sich ein Besuch auf dem Flohmarkt um nach so einem Koffer zu schauen.

Karithana kommentierte am 20. Juni 2014 um 18:05

Das ist ja klasse. Sieht wirklich toll aus.

Und sooo lange macht mein Koffer bestimmt nicht mehr mit ;-)

Anchesenamun kommentierte am 20. Juni 2014 um 18:44

 

Waaaah, ist die süß!!! Ich bin verliebt!

nicigirl85 kommentierte am 20. Juni 2014 um 21:10

Das Kätzchen ist echt süß und lenkt total vom schmucken Kofferregal an. :-)

Coole Idee, aber wo bekommt man nur so einen Koffer her? Sieht retro aus, mir gefällt es.

Leia Walsh kommentierte am 20. Juni 2014 um 20:01

Lucy hat eben Geschmack! Das ist wieder eine super gute Idee und besonders dekorativ! Klasse!

Susen liest kommentierte am 20. Juni 2014 um 21:17

sehr coole Idee. Am Liebsten wäre mir allerdings die süße Miez, die sieht sooo schön kuschelig aus!!!

Persuasion kommentierte am 20. Juni 2014 um 21:18

Hier muss man mal ein Missverständnis aufklären: Das ist KEIN Bücherregal. Das ist ein Katzenhaus! Miau!

Cuddister kommentierte am 20. Juni 2014 um 23:02

Klasse Idee und eine supersüße Mitbewohnerin hast du Da! aber eine Sache brennt mir noch mehr unter den Nägeln, liebe Maren: wo hast Du diese absolut wundervolle "London Calling"- Karte her ?? :-)

Maren Kahl kommentierte am 21. Juni 2014 um 16:19

Hey :-) - die habe ich von Teddy & Co. Wenn Du magst, kannst Du mir Deine Adresse per PN zuschicken. Ich war nämlich heute in der Stadt und habe Dir die London-Karte mitgebracht :-)

NaGer kommentierte am 20. Juni 2014 um 23:43

Das sieht richtig klasse aus. Aber tatsächlich muss man auch erst einen Koffer haben, der so toll aussieht! Dieser hier hat auch einfach so eine perfekte und interessante Form! Aber sollte ich auf einem Flohmarkt mal einen so tollen Kofffer sehen, werde ich auf jeden Fall an das tolle DIY denken und ihn mitnehmen.

Und Lucy ist ja wirklich zu goldig! In die habe ich mich ja direkt verliebt <3

katze267 kommentierte am 21. Juni 2014 um 10:05

Eine schöne Idee und eine wunderschöne Katze. Meine Katze ist eher schüchtern und ängstlich, sie läuft sogar vor Katzenspielzeug davon. Kommt vielleicht daher, dass sie Freigängerin ist und draussen natürlich extrem vorsichtig sein muss, da dort Auto, Fahrräder und sogar Traktoren und Mähdrescher "lauern"

So einen schönen alten Koffer könnte ich als begeisterte Flohmarktgängerin(am liebstenSchacht 4, da gibt es 400 Stände und nur echter Trödel) wohl auftreiben,aber so einen richtigen Platzin meiner Wohnung wüsste ich nicht dafür. Aber einewirklich tolle Idee, zeig ich mal meiner Tochter.

bundc kommentierte am 21. Juni 2014 um 10:42

Lucy muss das Regal einfach lieben, weil Katzen das Kasten/Kisten/Koffergen haben und einfach nicht widerstehen können. 

 

BTW: Super dekorativ und ich habe da auch so einen alten Koffer, der eigentlich auf den Sperrmüll wandern sollte. Das wird er nun nicht mehr...

Winterzauber kommentierte am 21. Juni 2014 um 11:01

Ganz tolle Idee, wollte mir mal einen Schrankkoffer zulegen, sind ja aber auch schwer zu bekommen - das Regal sieht so klasse aus und die Katze erst, sooooo süß. Mein Henry ist auch grau !!

Lena. kommentierte am 21. Juni 2014 um 11:11

Schöne Idee und sieht auch echt klasse aus! Obwohl mir die Katze ja noch besser gefällt als das Regal. Die ist ja echt hübsch :)

marsupij kommentierte am 21. Juni 2014 um 11:43

Schöne Idee und eine ganz süße Katze. Passt perfekt zum Koffer :-)

Fornika kommentierte am 21. Juni 2014 um 15:53

Wie praktisch, ein Buchregal mit integrierter Katze! Mit alten Koffern lässt sich ja allerlei Schönes basteln, dieses Regal gefällt mir aber besonders gut.

LadySamira091062 kommentierte am 21. Juni 2014 um 18:51

Das is tja ne super Idee da könnte ich  den alten Koffer oben vom Schrank auch zu umbauen ,doch ledier fehlt der Platz zum aufstellen ,.Aber  irgendwann ,wenn meine Tochter mal ausgezogen ist dann wir dmein Mann in deren Zimmer umquartiert und ich  hab dann Platz für meine Bücher  und dann wäre das eine Option.( Schnarchfreies lesen  ....herrlich).Die Mieze ist ja ne ganz süße kraul sie mal von mir

 

nikolausi kommentierte am 21. Juni 2014 um 21:41

Eine tolle Idee. Ich habe sogar auf dem Boden einen uralten Koffer herumstehen - so einen grau-beige-karierten, der mich in den 70er Jahren zu meinem ersten England-Urlaub ohne Eltern begleitet hat und damals schon fast antik war.

Margit Bußmann kommentierte am 22. Juni 2014 um 11:13

Wunderschön! Ich gönne der Katze den neuen Platz. Es gibt bestimmt noch mehr Flohmärkte wo man alte Koffer kaufen kann. Aber das Regal sieht super aus. Bei menem nächsten Flohmarktbesuch weiß ich wo nach ich suchen muß.

Jaq kommentierte am 22. Juni 2014 um 11:25

Das ist wirklich eine tolle Idee. Nur leider fehlt mir der platz in der Wohnung dafür um ihn dann aufzustellen. Aber wenn sich doch mal was ergibt mus Omas Dachboden mal wieder durchsucht werden. Und wenn ich da kein glückhabe versuch ich es auf dem Flohmarkt....

wk2910 kommentierte am 22. Juni 2014 um 20:40

Tolle Idee. Aber leider habe ich dafür keinen Platz, weil meine Wohnung zu klein ist.

cuyamara kommentierte am 23. Juni 2014 um 15:05

Tolle Idee, Katze inklusive ;) Das muss ich mir merken, das Kofferregal macht echt was her! =)

Adlerauge kommentierte am 24. Juni 2014 um 12:08

Das ist ja eine nette Idee ! Aber man muss ja erst mal auch einen alten Koffer haben (am besten auf einem Flohmarkt günstig ergattern ! )

callunaful kommentierte am 25. Juni 2014 um 16:06

Oh, ich glaube ich hätte da Hemmungen an so einem hübschen Koffer rum zu basteln. ;)

progue kommentierte am 25. Juni 2014 um 21:54

Coole Idee! Aber wo kriege ich jetzt so eine kleine Katze her? Wenn sich mein Kater in dem Koffer breit macht, habe ich keinen Platz mehr für Bücher ... :D

Le Gov kommentierte am 25. Juni 2014 um 23:39

Die Katze ist voll süß ;-)

und der Bücher Koffer ist der Hammer 

Tami kommentierte am 26. Juni 2014 um 09:23

coole Idee, jetzt brauch ich nur noch so einen Koffer :D

Seiten