Magazin

Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2013, Buchpreis, Shortlist, Auszeichnung, Buchtitel, Kuriosester Buchtitel des Jahres 2013, Sebastian Fitzek, Timm Klotzek, Jan Drees, Anne Weiss, Ann-Kathrin Schwarz, Peter M. Hetzel

Buchpreis: Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres

Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2013

Die Wahl zum „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2013" geht in ihre entscheidende Phase: Die Shortlist ist da! Nun entscheidet ihr –gemeinsam mit einer hochkarätig besetzten Fachjury– über den Gewinner, der auf der Leipziger Buchmesse gekürt wird. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 100 Bücher!

In England genießt die Auszeichnung des „Oddest Title of the Year" seit Jahrzehnten einen wahren Kultstatus und geht bis ins Jahr 1978 zurück, als Bruce Robertson, ein Buchhändler der „Diagram Group", die Idee zu dieser besonderen Prämierung hatte.

Angesichts der ungeheuren Titelvielfalt, die hierzulande vorherrscht und alljährlich zahlreiche wunderbare Sprachkompositionen hervorbringt (pro Jahr erscheinen gut 80.000 Buch-Neuerscheinungen), greifen wir die Grundidee dieser Auszeichnung nun auch wieder für den deutschsprachigen Raum auf ... und zwar in ganz besonderer Form:

Wir werden den Preis nämlich gemeinsam mit euch und einer hochkarätig besetzten Fachjury vergeben, die aus insgesamt fünf Mitgliedern besteht. In diesem Zusammenhang sind wir absolut stolz, glücklich und dankbar, dass sich all unsere Jury-Wunschkandidaten spontan dazu bereiterklärten, an der Wahl zum „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2013" mitzuwirken. Namentlich sind das (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Jan Drees (Literaturjournalist und Autor)
  • Sebastian Fitzek (Autor)
  • Peter M. Hetzel (Literaturjournalist und Autor)
  • Timm Klotzek (Chefredakteur „Süddeutsche Zeitung Magazin")
  • Ann-Kathrin Schwarz (Autorin, Lektorin sowie Leiterin der „Bastei Lübbe Academy")

Um euch die Gelegenheit zu geben, unsere Jury-Mitglieder ein bisschen besser kennenzulernen, haben wir kleine Porträts der Buchpreis-Juroren angefertigt, die ihr hier findet.

Zum Ablauf:
Bis zum 03.02. ist es möglich gewesen, beliebig viele Titel für die Auszeichnung zu nominieren; dies war entweder per Kommentar oder über den eigens eingeführten „Nominierungs"-Button auf den Buchdetailseiten möglich. Einzige Bedingung hierbei: Der entsprechende Titel muss 2013 (erstmals) erschienen sein - und natürlich sollte er in die Kategorie „Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres" passen.

Innerhalb der Nominierungsphase erreichten uns unglaubliche 1.047(!) Nennungen, über die anschließend konferiert und die – aus 50 Titeln bestehende –Longlist abgeleitet wurde. 

Die zehn beliebtesten Titel aus diesem Voting haben es nun in die letzte und entscheidende Abstimmungsphase geschafft: dem Shortlist-Voting, das bis zum 02.03., 23:59 Uhr, läuft. Das Gesamtergebnis wird sich dann zu je 50% aus dem entsprechenden Community- sowie dem Jury-Votum zusammensetzen. 

Wichtiger Hinweis: Bei dieser Auszeichnung geht es ausschließlich um den Buchtitel und dessen „Ungewöhnlichkeit“! Natürlich lässt es sich nicht vermeiden, dass einige Titel bekannter sind und dementsprechend häufiger gelesen wurden; bitte versucht in solchen Fällen aber, eure eventuelle Sympathie für die Gesamtlektüre auszublenden und schlichtweg den Buchtitel zu beurteilen, so dass alle Nominierten über die gleichen Voraussetzungen verfügen. - Vielen Dank! :-)

Und nun genug der langen Vorrede; abgestimmt werden kann hier:

► ► ► ABSTIMMUNG SHORTLIST ◄ ◄ ◄

Den detaillierten Gesamt-Ablauf könnt ihr dieser Grafik entnehmen:
Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2013 - Ablaufplan

Abschließend wird der Preis „Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres" feierlich im Rahmen der Leipziger Buchmesse übergeben, wozu wir euch schon jetzt ganz herzlich einladen möchten. Die Preisverleihung wird am 13. März um 17:00 Uhr in Halle 5 (Stand C600) stattfinden.

Zusätzlich kombinieren wir die Nominierungs- und Abstimmungsphasen mit einem kleinen Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern, die Titel vorschlagen und/oder im späteren Verlauf für einen Titel abstimmen, verlosen wir insgesamt 10 Buchpakete, die aus jeweils 10 Titeln bestehen. Teilnahmeschluss ist der 02.03.2014.

Wir freuen uns über eure Stimmen; ihr könnt diesen Artikel ab sofort auch jederzeit über die URL www.ungewoehnlichster-buchtitel.de erreichen. Und weitersagen dürft ihr's natürlich auch sehr gerne. ;-)

Artikel eingestellt von: +Torsten Woywod

Kommentare

Seiten

kommentierte am 03. Februar 2014 um 21:38

"Die Analphabetin, die rechnen konnte"

ist mein Vorschlag...aber es gäbe noch einige mehr...

 

 

Zitrone kommentierte am 03. Februar 2014 um 21:52

Grießnockerlaffäre von Rita Falk

 

bin ich grad noch draufgestoßen :D

Deborahs Bücherhimmel kommentierte am 03. Februar 2014 um 22:22

Ich habe auch noch ein paar Titel :-)

"Möppelchensex" von Juliane Albrecht

"Schön wie Käsekuchen" von Emily van Hill

"Die Sauerkrautverschwörung" von Emily van Hill

"Der Advent, in dem Emma ihren Schutzengel verklagte" von Noel Hardy

"George Clooney, Tante Renate und ich" von Fanny Wagner

"Erwin, Mord & Ente" von Thomas Krüger

"Kraut und Rübchen" von Elke Pistor

"Radieschen von unten" von Frida Mey

"Löffelchenliebe" von Julia Kaufhold

"Ich kauf nix" von Nunu Kaller

Ach, es gibt so viele schöne Titel. :-)

 

Marcia Lovegood kommentierte am 03. Februar 2014 um 22:29

Rapunzel auf Rügen von Emma Bieling

 

Kitty Catina kommentierte am 03. Februar 2014 um 22:29

Hab den noch nicht gelesen aber finde den Namen lusig und skuril: "Liebe und andere Parasiten" von James Meek

Andrea kommentierte am 04. Februar 2014 um 08:38

Hallo! Da fällt mir "Leichte Turbulenzen bei erhöhter Strömungsgeschwindigkeit

von Maggie Shipstead" ein ;O))))

Lieben Gruß Andrea Lasogga

Richy kommentierte am 04. Februar 2014 um 18:54

Tollkirschen der Nacht.  Hier der Link...

 

Der Titel ist irgendwie so ungewöhnlich, aber dennoch ergibt er Sinn und lädt zum Gedanken machen ein.

lord-byron kommentierte am 04. Februar 2014 um 18:58

Unerwartete Hilfe durch Schluckauf von Roopa Farooki

kristall kommentierte am 04. Februar 2014 um 20:08

"Tschick" oder "Reprobus" oder "Als die Häuser heimwärts schwebten"

Karithana kommentierte am 06. Februar 2014 um 17:01

Ich habe gerade abgestimmt. Manche Titel sind ja total an mir vorbei gegangen. 

Schaefche kommentierte am 06. Februar 2014 um 17:25

Abgestimmt :)

ich bin sehr gespannt, wer das Rennen macht, riesig ist der Vorsprung von "Das Mädchen mit dem Rohr im Ohr..." ja noch nicht.

Zitrone kommentierte am 06. Februar 2014 um 20:42

Wow also es war echt schwer, aus der Longlist einen einzigen Titel auszuwählen. Ich hab mich dann schlussendlich nicht nur für den, der am ungewöhnlichsten klingt (weil es da mehrere gab), sondern auch für den Titel, der mich durch seine Ungewöhnlichheit (?) am meisten anspricht entschieden.

Cindy kommentierte am 06. Februar 2014 um 21:21

Habe auch abgestimmt, man das war nicht wirklich leicht. Bin gespannt wer das Rennen macht. 

buecherkruemel kommentierte am 07. Februar 2014 um 08:46

Da sind aber einige gute Titel zusammengekommen. Manche hab ich noch nie gehört. Da muss ich aber nochmal in Ruhe die Liste durchgehen. Das ist echt schwierig.

leselin kommentierte am 07. Februar 2014 um 11:20

Manche Titel sind wirklich super, da ist die Auswahl schwer. Habe bei einigen schmunzeln müssen.

Was mich noch interessiert: sehen alle die gleiche Liste oder ändert sich die Reihenfolge der Titel? Bei so vielen Titeln ist es für die Abstimmung vermutlich nicht ganz unbedeutend, ob der Titel am Anfang, am Ende oder in der Mitte steht.

Henk kommentierte am 07. Februar 2014 um 18:11

Das habe ich auch eben gedacht, aber wenn man sich ansieht, wie viele Stimmen mittlerweile abgegeben sind und wie stark auch Titel von ganz unten vertreten sind, muss man sich scheinbar keine Sorgen machen. Sieht ziemlich gut verteilt aus. 

Streiflicht kommentierte am 07. Februar 2014 um 18:17

So, hab jetzt auch endlich abgestimmt. Fiel mir nicht leicht, da waren so viele tolle Titel dabei! :o) Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis!

funne kommentierte am 09. Februar 2014 um 19:54

"Saeculum" finde ich nach wie vor toll :)

Estha kommentierte am 10. Februar 2014 um 10:27

Ich habe soeben bei der ABSTIMMUNG LONGLIST abgestimmt, hat Spaß gemacht die Longlist noch mal zu lesen. Schade, dass man nur eine Stimme zu vergeben hat :-)

Andrea Struck kommentierte am 10. Februar 2014 um 16:59

Der langsame Walzer der Schildkröte von Pancol!

Halima Krausen kommentierte am 11. Februar 2014 um 20:43

Mein Favorit ist

Die radioaktive Marmelade meiner Grossmutter

Daniel Recktenwald kommentierte am 13. Februar 2014 um 13:10

Ich freue mich sehr, dass auch ein Buch von mir in der LongList dabei ist!

"LIMETTEN RETTEN IN SYDNEY" - ein Roman, den ich letztes Jahr in Australien schrieb.

Wer Lust hat, Fan zu werden!

https://www.facebook.com/limetten.retten

Mystie kommentierte am 15. Februar 2014 um 13:45

Leider habe ich keine neuen außergewöhnlichen Titel, die noch nicht genannt wurden - aber, um mitzumachen, hier meine Favoriten:

  • Die Analphabetin, die rechnen konnte
  • Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
  • Und Gott sprach: wir müssen reden
  • Sauerkrautkoma

 

Ichbinswieder kommentierte am 15. Februar 2014 um 21:57

Da bin ich jetzt mal gespannt, wer es auf die Shortlist schafft :-)

Lily911 kommentierte am 16. Februar 2014 um 14:05

Ich bin auch gespannt, aber ich muss mich bis Morgen gedulden (-:

Schaefche kommentierte am 16. Februar 2014 um 15:49

Ich bin schon so gespannt, wer es in die Shortlist geschafft hat!

Michael H. kommentierte am 16. Februar 2014 um 20:22

ich finde es ein bisschen schade, dass man (nach der stimmabgabe) die ergebnisse schon sieht (und gegebenenfalls löschen und neu abstimmen kann). tendenzen sind ja ganz klar da. hoffe mal keiner lässt sich davon abschrecken als einziger für was zu stimmen und ändert seine meinung ;-).

Fornika kommentierte am 17. Februar 2014 um 09:56

Das fand ich auch etwas ungeschickt, vielleicht wird das heute bei der Shortlist anders. Sonst ist die Verkündung des Gewinners keine wahnsinnig überraschende Überraschung mehr ; )

Torsten Woywod kommentierte am 17. Februar 2014 um 10:12

Hi! Naja ... wir wollten das möglichst transparent darstellen; außerdem haben wir nicht daran geglaubt, dass jemand seine Stimme für den eigenen Favoriten zurückziehen würde, weil niemand sonst für diesen gestimmt hat.

Für die Shortlist wollen wir aber nicht mehr die jeweilige Stimmenanzahl, sondern nur noch den Prozentwert darstellen ... außerdem kommt ja auch die Jury ins Spiel. - Von daher wir ausreichend Spannung garantiert sein. ;-)

Beste Grüße!

Gustav kommentierte am 17. Februar 2014 um 12:15

Die wundersame Reise einer finnischen Gebetsmühle von Arto Paasilinna fällt mir hierzu sofort ein :-)

Aline Wirths kommentierte am 17. Februar 2014 um 13:48

Hallöchen,

ich bin für „Hilfe, mein Kaktus hat Herpes!" (Jan Anderson)

 

Schon ein ausgefallener Titel :-))

regenbogen kommentierte am 18. Februar 2014 um 12:07

Hallo zusammen,

 

ich entscheide mich für Grießnockeraffäre von Rita Falk.

Stephanie3010 kommentierte am 18. Februar 2014 um 15:52

Raketenmänner von Frank Goose

Lily911 kommentierte am 18. Februar 2014 um 17:35

Juhu, Shortlist ist endlich da und ich hab gerade eben abgestimmt! Welcher Titel wohl gewinnt?

Gabi kommentierte am 18. Februar 2014 um 19:44

Mir ist da ganz spontan die Analphabetin eingefallen.

Tini_S. kommentierte am 18. Februar 2014 um 20:00

So, habe auch gerade abgestimmt. Gar nicht so einfach sich für einen Titel zu entscheiden, wenn alle so toll sind. Manche haben ja schon fast philosophische Züge. :) Bin gespannt auf die Auswertung.

missy2014 kommentierte am 18. Februar 2014 um 21:12

Der Mann, der den Regen träumt

Kathrinsbooklove kommentierte am 18. Februar 2014 um 22:37

Juhu, mein Favorit ist immer noch im Rennen! :'D

Aber schade, dass ich ncht zur Messe kommen kann, die ist zu weit weg. Ich kann immer nur zu der in Frankfurt.

Nicole kommentierte am 19. Februar 2014 um 11:16

Das ist eine wirklich Tolle Aktion, weil viele Bücher für ihre kreativen Buchtitel wirklich einen Preis verdienen! Ich weiß nicht ob es zählt, weil das Buch keine wirkliche Handlung hat, aber mein Vorschlag wäre:

- Ich bin da, aber die Haustür nicht

 

Schaefche kommentierte am 19. Februar 2014 um 16:09

Die Shortlist ist sehr gut besetzt, da fiel die Entscheidung nicht leicht...

Susen liest kommentierte am 20. Februar 2014 um 18:04

So, ich glaube, dass ich meinen Titel noch nicht entdeckt habe:

"Metamorphose am Rande des Himmels" von Mathias Malzieu

Ein merkwürdiger Titel und ein sehr merkwürdiges, metaphernreiches und mysteriöses Buch ;-P

insomnia kommentierte am 21. Februar 2014 um 16:23

Obwohl auf der Liste wirklich nur wenig Titel stehen, ist es wahnsinnig schwierig, sich fuer einen zu entscheiden... Noch ein paar Titel mehr und meine Frisur wuerde der von Einstein gleichen :D

Livinchen kommentierte am 21. Februar 2014 um 19:30

Die vier Zauberhaften Schwester (Kinderbuch) und warior Kats ebenfalls Kinderbuch.

 

Winterzauber kommentierte am 01. März 2014 um 15:48

Ich fand es jetzt auch sehr schwierig, mich zu entscheiden !!

Dalang kommentierte am 07. März 2014 um 06:40

Weiß jemand, wann die 10 x 10 Bücher verlost werden? Erst zur Buchmesse oder schon vorher?

Fornika kommentierte am 12. März 2014 um 16:24

Morgen ist schon die Preisübergabe. Bin mal gespannt welcher Titel das Rennen gemacht hat und wann wir armen Daheimgebliebenen das erfahren ; )

Arietta kommentierte am 30. Juli 2014 um 10:36

Als wir unsterblich waren , von Charlotte Roth ......

 

Hoffnung eines neuen Tages , von Elisabeth Büchle

Jeco01 kommentierte am 06. Oktober 2014 um 22:31

Definitv die Analphabetin

1e2a3s4t kommentierte am 03. November 2016 um 20:05

Die Analphabetin die rechnen konnte

 

Heidi Grams kommentierte am 13. April 2017 um 09:28

http://www.amazon.com/Schwanger-Italiener-German-Sarah-Bellenstein/dp/3743124440/ref=sr_1_10?s=books&ie=UTF8&qid=1492066579&sr=1-10

Mist voll verpasst.

Ich hätte "Schwanger vom Italiener" vorgeschlagen!

 

Seiten