Magazin

DIY: Bilder mit Buchseiten

Do it yourself

DIY: Bilder mit Buchseiten

Heute gibt's ein "Quick DIY": Innerhalb von nur fünf Minuten könnt ihr euch neue dekorative Bilder für die Wand zaubern. Und außerdem darf ich ein neues, flauschiges Gesicht vorstellen. ;-)

Liebe Katzenfreunde und solche, die es noch werden sollten!

Für den heutigen DIY-Artikel habe ich mir etwas ganz besonderes einfallen lassen. Und auch wenn ausnahmsweise der Buchbezug fehlt, bin ich mir sicher, dass ihr begeistert sein werdet! Also: Ran an die Farbtöpfe, Pinsel in die Hand und los geht's! Willkommen bei:

"Color-a-cat! Wie aus einer grauen Katze eine rot-weiß-gestreifte wird!"

 Vorher/nachher

Okay ... die Wahrheit ist: Janosch ist kurzfristig bei uns eingezogen. Der Kleine gehört eigentlich zu meiner wunderbaren Schwester, die aber leider unerwartet einen längeren Krankenhausaufenthalt hat und darum für diese Zeit eine neue Bleibe für das Fellknäuel gesucht hat. Seit Mittwoch tollt er also durch meine Wohnung, hält Lucy auf Trab und erstaunt mich mit seiner unermüdlichen Neugier. Er ist ganz anders als Lucy: tollpatschig, unerschrocken und rotzfrech. ;-)

DIY Bilder mit Buchseiten

Als ich mich gestern ans Basteln gemacht habe, waren beide Flauschfreunde vom Rumrennen so erschöpft, dass sie sich zum Schlafen verkrochen haben. Da konnte ich ganz in Ruhe alle Utensilien ausbreiten.

Schlafender Janosch

Schlafender Janosch 

Entschuldigt bitte die nicht ganz so gelungenen Fotos - ich habe leider erst heute gesehen, dass sie alle sehr dunkel und etwas unscharf geworden sind. Eigentlich sehen die Bilder viel besser aus. ;-)

Was ihr braucht:

  • transparentes Papier (bekommt ihr für etwa 0,50 Euro in Bastelläden)
  • kopierte Buchseiten
  • Bilderrahmen

DIY Bilder mit Buchseiten

Anleitung

Hier seht ihr zwei verschiedene Varianten: Auf der einen Folie habe ich mein Lieblingsgedicht und auf der zweiten ein Motiv ausgedruckt. Am besten setzt ihr die Qualität des Drucks auf die maximale Stufe. So werden die Konturen scharf gezeichnet.

DIY Bilder mit Buchseiten

Sowohl die Folie als auch die kopierten Buchseiten schneidet ihr anschließend auf die Größe des Bilderrahmens und legt sie aufeinander in dem Rahmen. Und das war's auch schon!

DIY Bilder mit Buchseiten

Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel auch Grußkarten basteln.  

DIY Bilder mit Buchseiten

DIY Bilder mit Buchseiten

Auch erst heute gesehen: Die Bilder hängen schief. ;-)

DIY Bilder mit Buchseiten

Lucy ist zwischendurch nur mal kurz schauen gekommen und hat sich dann wieder verkrümmelt.

DIY Bilder mit Büchern

Lucy

Kommentare

Seiten

Galladan kommentierte am 23. Januar 2015 um 10:10

Ja, das ist gut und einfach. Damit könnte ich mein Bilderregal auch füllen.

Deiner Schwester wünsche ich gute Besserung. Dir wünsche ich viel Spaß mit deinem neuen Kater. Meiner ist auch orange  und ein richtiger Schmusekater.

Goldstueck kommentierte am 23. Januar 2015 um 10:24

Oh Gott, Janosch ist so niedlich! Die Pfötchen. . Ich liebe orange-getigerte Katzen. In unserer Nachbarschaft wohnt auch ein solcher Kater (Garfield), der von meiner Mutter in Absprache mit den Tierhalten mitverpflegt wird und neulich eine unbeobachtete Sekunde dazu genutzt hat, um sich in unser Wohnzimmer zu schleichen und dort herumzustolzieren, als hätte er nie woanders gelebt :D

Gute Besserung für deine Schwester- aber um noch etwas zu den Bildern zu sagen: Die sehen klasse aus und wenn mein Drucker mitspielt (er sträubt sich leider gegen alles, was nicht durchschnittliches Papier ist), versuche ich mich auch daran. :)

Zakyntha75 kommentierte am 23. Januar 2015 um 10:34

Super schöne Idee und schnelle Umsetzung! Perfekt für die Wände!

und die Katzen wie immer.... sooo süss und niedlich! :-)

Ywikiwi kommentierte am 23. Januar 2015 um 10:42

Haha! Du bist einfach der Hammer, Maren. :D Color-a-Cat!! :)

Und dein eigentliches DIY-Projekt ist auch wieder so toll. Das werde ich mir auch unbedingt merken und selbst basteln. Denn ich habe noch ein bisschen Wand in der Nähe meiner Bücherregale frei. ^^

Und natürlich auch von mir gute Besserung an deine Schwester.

progue kommentierte am 23. Januar 2015 um 10:56

Du hattest mich sofort wieder am Haken, als du von was Flauschigem erzählt hast. Die Katzen eurer Familie sind ja alle so süß, dass ich einen Zuckerschock bekomme. Gute Besserung deiner Schwester!

westeraccum kommentierte am 23. Januar 2015 um 11:06

Tolle Idee mit den Buchseiten! Und ein wunderschöner kleiner Kater!

Miss AveryAnn kommentierte am 23. Januar 2015 um 11:15

Klasse Idee... gefällt mir sehr gut...werd ich nachbasteln. Danke :-)

Bookworm66 kommentierte am 23. Januar 2015 um 11:21

Wunderschöne Bastelidee - werde ich am Wochenende mal ausprobieren - und ein absolut niedlicher neuer Hausgast!

coala kommentierte am 23. Januar 2015 um 11:32

Ich schmelze dahin bei den tollen Katzenbilder. Janosch ist aber auch ein kleiner Süßer. :)
Die Idee mit den tollen Buchbildern ist natürlich auch klasse. 

Janine2610 kommentierte am 23. Januar 2015 um 11:34

Ach verkümmelt hat sich Lucy dann also wieder... ;-P Das wird ja immer besser hier, mit deinen 'DIY-Pelzwesen'.^^

Genau auf diese Bastelidee habe ich gewartet: meine Zimmerwände sind eh noch recht nackt und ein geeignetes 'Bastelbuch', das die benötigten Buchseiten liefert, liegt auch schon seit längerem parat. ;-) Ich setze mir hier mal ein Lesezeichen und wenn ich dazu komme, dann poste ich hier ein paar Fotos zu meinen selbstgemachten Bildern. :)

Maren Kahl kommentierte am 23. Januar 2015 um 11:39

Hehe ;-). Was sie doch alles kann!

Cool, ich freue mich auf die Bilder!

Irmi_bennet kommentierte am 23. Januar 2015 um 11:34

Das ist eine schöne Idee mit dem Pergamentpapier über der Buchseite. 

Bedruckt habe ich Buchseiten schon!

Ich bin auf Flohmärkten oft auf der Suche nach alten Büchern, gerne noch in altdeutscher Schrift gedruckt. Das wirkt dann auch toll! 

Ich würde die katzenfotos aufhängen! Oder Katzenpfotenfotos !!!! So süß! 

bundc kommentierte am 23. Januar 2015 um 11:41

Der Janosch hat mir grad fast die Tränen in die Augen getrieben, weil er quasi aussieht wie mein Gary, der leider über die Regenbogenbrücke gegangen ist...

Ein süßer Fratz! Deiner Schwester gute Besserung! 

Die DIY-Idee ist klasse!!!

 

 

Cocolinchen kommentierte am 23. Januar 2015 um 11:48

Eine sehr schöne Idee! Und wieder so süße Fotos! :-) Der Besucher ist ja auch knuffig! :-)

GLG vom Cocolinchen!

Honcon kommentierte am 23. Januar 2015 um 12:07

Oh, das ist ja ne tolle Idee, die muss ich mir merken!

Und dein kuschliger Zuwachs ist ja wirklich süß!

Avalee kommentierte am 23. Januar 2015 um 13:14

Da will man doch gleich zum Knuddeln vorbeikommen :D

Sommerzauber02 kommentierte am 23. Januar 2015 um 13:29

Janosch und Lucy würde ich sofort adoptieren. ;-)

Nisnis kommentierte am 23. Januar 2015 um 13:35

Diese Idee ist eine besonders schöne und gut für kleine Geschenke für die Lieben anwendbar. Klasse!

bookworm kommentierte am 23. Januar 2015 um 13:42

Wieder einmal eine sehr schöne Idee :) Perfekt, wenn man ohnehin überlegt, wie man seine Wände mal weniger leer und weiß bekommt (ohne sie anzumalen) :)

Janosch ist ja knuffig :) Aber gut, dass die beiden sich gegenseitig müde toben, da sind deine Bastelsachen (vorerst) in Sicherheit ;-)
Gute Besserung für deine Schwester.

Jolly kommentierte am 23. Januar 2015 um 13:44

Das ist ja wirklich eine super Idee ganz einfach und sieht Spitze aus :) Daumen hoch ;)

Karin L. kommentierte am 23. Januar 2015 um 13:53

Das werde ich definitiv in den nächsten Tagen auch ausprobieren! : D Sieht toll aus!

yvy kommentierte am 23. Januar 2015 um 13:54

Ich weiß gar nicht, was ich an deinen DIY´s besser finden soll: den DIY selbst oder die supersüßen Bilder von deiner Lucy und in diesem Fall dem Pflegekind Janosch. :)

Herrlich!

marsupij kommentierte am 26. Januar 2015 um 17:26

Ja, das sehe ich auch so!

Gute Besserung für deine Schwester, Maren!

Akashaura kommentierte am 23. Januar 2015 um 14:05

Die Idee ist mal wider klasse :-) Werde wohl mal ausprobieren müssen ob man auch Ttansparent Papier mit Tusche schreiben kann . Statt was drauf zu drucken  :-)

Die zwei sind ja allerliebst ^^

Gute Besserung für deine Schwester !

Rollileni kommentierte am 23. Januar 2015 um 14:25

Tolle Idee, die ich mir merken werden. Janosch ist ja auch ein ganz besonders süßes Exemplar Katze. Gute Besserung für deine Schwester.

SillyMarilly kommentierte am 23. Januar 2015 um 14:41

Süß, die Flauschis - also auch der kleine Gast!!!

Gute Besserung für deine Schwester!

Deine DIY-Anletung ist mal wieder klasse! Werde ich mich doch gleich am Wochenende ans Werk machen ...

Übrigens, die schiefen Bilder lass lieber so hängen - nicht dass es dir noch so geht wie Loriot! Was der mit seiner Bemerkung "Das Bild hängt schief" alles angerichtet hat ... ;-)

Michelly kommentierte am 23. Januar 2015 um 15:11

Haha! Das Bild hängt schief... Ein Klassiker! Und ein Grund, warum ich wirklich nur in ganz "schiefen Fällen" zum Bilderrahmen greife um ihn gerade zu rücken...

Lydia Dittmann kommentierte am 23. Januar 2015 um 14:42

Haha, sehr geil! Und sehr hübsche Fotos von meinem geliebten Katzending!!!

Maren Kahl kommentierte am 23. Januar 2015 um 16:18

Du hast aber auch einfach Geschmack bewiesen bei der Auswahl :-)! Viele Grüße von Janosch!

Lotta kommentierte am 23. Januar 2015 um 20:33

Gute Besserung :)

Michelly kommentierte am 23. Januar 2015 um 15:09

Eine sehr schöne Idee! So einfach und dennoch ein Hingucker. Das werde ich gleich am Wochenende ausprobieren!! Danke für diese tolle Idee!

nachtOvOeule kommentierte am 23. Januar 2015 um 15:32

Erst einmal Gute Besserung an deine Schwester. Schön dass du den Kleinen dann bei euch aufgenommen hast für die Zeit.

Die Idee ist richtig Klasse. Vor allem das für Grußkarten und Co. zu verwenden. Werd ich mir gleich als Lesezeichen setzen =)

lesemaus11 kommentierte am 23. Januar 2015 um 16:32

waahh, wie süß ist den der Janosch!! *klau*. Und die Idee mit den Buchbildern ist toll. Auch schön zum verschenken.

walking.on.sunshine kommentierte am 23. Januar 2015 um 16:45

Die DIY Idee ist wirklich scön und kann auch einfach und schnell umgesetzt werden. Ist bei mir zurzeit besonders praktisch, wenn ich Zeitmangel aber gleichzeitig meine kreativen 5 Minuten habe ;).

Und die Katzen-Fotos sind echt gelungen, finde sie nicht zu unscharf oder dunkel Besonders das letzte Bild mit den Pfötchen ist toll (:.

Kathrinsbooklove kommentierte am 23. Januar 2015 um 16:56

Das geht ja wirklich total easy! Und sieht trotzdem super aus.

Echt ein cooler Blickfang für die Wände. :) Und durch das kopieren der Buchseiten, muss auch kein armes Buch dran glauben! ;)

Streiflicht kommentierte am 23. Januar 2015 um 17:39

eine schöne idee, die vermutlich echt jeder umsetzen kann.

aber ich nehm die beiden katzen :o))) schönes WE mit den beiden flauschis!

dragedor kommentierte am 23. Januar 2015 um 17:42

Supertolle Idee! Und auch ein klasse Geschenk - z.B. das Lieblingsrezept als Küchenbild!

Gute Besserung für Deine Schwester!  Viel Spaß mit dem flauschigen Gastkater! Hoffentlich kommt Lucy damit klar!

Lena. kommentierte am 23. Januar 2015 um 19:02

Das ist ja mal wieder eine tolle Idee. Für Geburtstage darf ich immer Karten basteln, wenn ich mit meinen Freunden ein Geschenk zusammen schenke und auf diese Weise Grußkarten/Geburtstagskarten zu machen, stelle ich mir wie du schon gesagt hast auch sehr cool vor. Das sollte ich das nächste mal ausprobieren... (Und die Katzen sind soooo niedlich :):):))

 

Anchesenamun kommentierte am 23. Januar 2015 um 19:05

Oh nein, das ist zu viel für mein schwaches "Ich will auch eine Katze!!!"-Herz! Zeig doch nicht so viele goldige Katzen, die ich nicht haben kann! :-(

Ich hoffe, es ist nichts Ernstes bei deiner Schwester und sie darf bald wieder pumperlgesund aus dem Krankenhaus raus!

Faye McKay kommentierte am 23. Januar 2015 um 19:05

Ohhh, die Idee gefällt mir und ist sicherlich auch irgendwie bei mir umsetzbar. Ich ungeduldiges Ding, ich *lach* Bin zwar selbst nicht unkreativ, aber an der Umsetzung hapert es immer ganz doll *grins*
Aww, und die zwei Süßen *schmacht* Lucy ist ja sowieso eine Hübsche, aber orangene Katzen liebe ich. Wirklich knuffig die Zwei ^.^
Alles Gute für deine Schwester (:

katzenminze kommentierte am 23. Januar 2015 um 20:33

Mondnacht ist eine wunderbare Wahl! Das sollte sich jeder an die Wand hängen. :)

olivia kommentierte am 23. Januar 2015 um 20:58

Was für eine super Idee! Das hört sich auch noch schön einfach und schnell an - und sieht dazu noch toll aus. Muss ich nachmachen, danke für den Tipp.

Und "Color-a-cat" ist prima, und macht irgendwie jünger ;-)

Brocéliande kommentierte am 23. Januar 2015 um 23:45

Eine tolle Idee (ich weiß jetzt,wo noch ein Bastelladen in dieser Stadt zu finden ist ... ;-)

und das Gedicht ist auch wunderschön - irgendwie kommt es mir bekannt vor - mal sehen, wer der Autor ist.....

Verrätst du uns noch den Namen des wunderschönen roten Katerchens ??? Scheint mir vom Alter her ganz gut zu Lucy zu passen! - sehr jung noch, die beiden. Hauptsache is: Sie verstehen sich...

Vielen Dank für die wunderschönen Bilder, den DIY-in5minutes-Tip und vor allem: Gute Genesungswünsche an Deine Schwester!

Liebe Grüße!

Leia Walsh kommentierte am 24. Januar 2015 um 16:58

Oben im Bericht steht, das Katerchen heißt Janosch. ;-)

Brocéliande kommentierte am 23. Januar 2015 um 23:53

P.S. - Joseph von Eichendorff war's - ein wirklich schönes Gedicht!!!

sonjaliest kommentierte am 24. Januar 2015 um 08:38

Toll. Der Trick mit dem transpartem Papier.

Dorothea Steincke kommentierte am 24. Januar 2015 um 09:08

Schöne Idee,das werd ich sicher mal ausprobieren.Passt sehr gut in meine Wohnung.

Colour a cat ist aber auch genial! :-) Niedliche Katze!! Und gute Besserung deiner Schwester!

LG Doro

Winterzauber kommentierte am 24. Januar 2015 um 12:37

Was für eine tolle Bastelidee.

Toll, dass sich die beiden Fellnasen so gut verstehen. Janosch ist ja zum Anbeißen. Gute Besserung für deine Schwester.

 

Leia Walsh kommentierte am 24. Januar 2015 um 17:00

@Lydia Dickmann: Gute Besserung! Hoffe, Du telefonierst mit Deinem Janosch hin und wieder mal. Meinen Miezen hat das jedenfalls geholfen!

@Maren: So schlicht die Idee ist, so toll ist das Resultat. Toll gemacht! Nasenbussi für Lucy, nicht nur von mir, auch von meinen Fellknäulwesen!

Schaefche kommentierte am 24. Januar 2015 um 20:38

Die Idee ist schön als kleines Geschenk z.B. zum Geburtstag oder für zwischendurch...

Gute Besserung an deine Schwester! Lucy und der Orangene (wie heißt er/sie eigentlich?) machen auf jeden Fall eine sehr gute Figur =)

Seiten