Magazin

"The bookshop candle" (DIY-Sojakerze & Gewinnspiel)

DIY-Gewinnspiel

"The bookshop candle" (DIY-Sojakerze inkl. Gewinnspiel)

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir im Fragebereich diskutiert, mit welchem Duft ihr den Geruch von Büchern am ehesten vergleichen würdet. Wofür das Ganze gut war, erfahrt ihr heute und in Form des neuesten DIY-Projekts: "The bookshop candle".

Im Rahmen unserer kleinen Umfrage stellte sich heraus, dass der Geruch von Büchern grundsätzlich eine positive Assoziation hervorruft bzw. auslöst ... wie häufig im Falle von Wahrnehmungen, wird dieser Duft aber sehr subjektiv interpretiert: was für den einen ein "klassischer Herbstduft" ist, riecht für den anderen nach "Heimat".

Irgendwie ließ mich das Thema aber nicht los und so recherchierte ich weiter. Dabei stellte sich heraus, dass vor allem ältere Bücher oftmals nach einem Hauch von Vanille dufteten. Grund hierfür: während das Papier heutzutage stärker bearbeitet und gebleicht wird, enthielt das Papier früher noch den Stoff Lignin (lat. "lignum" / Holz).
Dieser organische Stoff wird heutzutage u.a. dafür verwendet, um den Duft und Geschmack von Vanille synthetisch zu kopieren ... das heißt: Lignin ist ganz offiziell so etwas wie der "Vanille-Doppelgänger"! ;-)

Da Lignin aber nicht nur gut duftete, sondern auch dazu beitrug, dass das Papier im Laufe der Zeit vergilbte, wird der Stoff heutzutage bei der Papierverarbeitung chemisch entfernt.
... doch je mehr ich mich mit dem Thema beschäftigte: überall war man sich einig. Luca Turin, italienischer Biophysiker und DER Parfum-Kritiker schlechthin, sagte z.B. im FAZ-Interview mit Johanna Adorján einmal folgendes:
"Papier riecht sehr essbar. Ich weiß nicht, ob Sie es schon einmal bemerkt haben, aber alte Bücher riechen eigentlich nach Vanillekuchen. Wenn Sie einen Laden mit alten Büchern betreten, fällt Ihnen vielleicht auf, dass es schwül riecht, nach kompostiertem Holz. Das ist ein sehr appetitlicher Geruch, man möchte die Bücher fast essen - der Grund ist ein chemischer: Lignin, der Stoff, der pflanzliche Stoffe fest macht, ist ein Polymer, das aus Substanzen besteht, die dem Vanillin nahe verwandt sind." 

... und irgendwann war die Idee geboren: wieso nicht eine Kerze herstellen, die nach Büchern bzw. einer Buchhandlung riecht?! :-)
"The bookshop candle" in der Vollansicht
Natürlich sollte sie nicht ausschließlich und "einfach nur" nach Vanille riechen (diese Idee wäre zugegebenermaßen auch nicht neu), sondern den Vanille-Duft mit einem leicht holzig-harzigen Geruch kombinieren.
Und sie sollte nicht aus Palmöl, Paraffin und / oder Bienenwachs hergestellt sein, da diese Stoffe alles andere als umweltfreundlich sind. Die Lösung: Sojawachs!
Also googelte ich mich fleißig durch die Gegend (natürlich durfte auch das obligatorische YouTube-Tutorial zum Thema Kerzenherstellung nicht fehlen) und kaufte schließlich 1 kg Sojaflocken, einen gelben Kerzenfarbstoff, verschiedene Duftstoffe (in Form von ätherischen Ölen), Kerzendochte und eine Pipette. Achso: und einen schicken Glasbehälter, natürlich. ;-)
"The bookshop candle" - es geht los!
Im ersten Schritt versuchte ich mich erst einmal an den Düften. Neben Vanille und Holz griff ich noch auf einen Tick Benzoe zurück ... hier muss aber jeder selbst seinen favorisierten "Buchhandels-Duft" entdecken und die Intensität bestimmen.

Anschließend ging es so richtig los:
Ich erhitzte eine Schale mit ca. 400g Sojaflocken in einem Wasserbad (sollte beim fertigen Produkt für eine Brenndauer von über 60 Stunden sorgen). Nach ein paar Minuten waren die Flocken geschmolzen und ich konnte sowohl die Farb- als auch die Duftstoffe (mit der Pipette) hinzufügen.
"The bookshop candle" - Sojaflocken
Im nächsten Schritt wurde das duft- und farbvollendete Sojawachs in den Glasbehälter übertragen, was sich schwieriger darstellte als erwartet: die Schale hatte keinen Ausguss, so dass ich kurzerhand mit einem Löffel 'schaufelte'. ;-)

Und der Kerzendocht musste irgendwie fixiert werden, was ich letztendlich so löste, als dass ich ihn - halbwegs zentriert - von oben mit einem Band fixierte.
"The bookshop candle" - Das Bernstein-Projekt
Okay ... so richtig 'gelb' war das alles jetzt nicht, sondern eher bernsteinfarben, aber das Ganze sollte mindestens drei Stunden aushärten; nach 24 Stunden sollte die Kerze benutzbar sein.

Und, tataaaaa: es hatte tatsächlich funktioniert! Zur Krönung des Ganzen habe ich noch schnell ein Logo entworfen (passenderweise inkl. Krone) und das Glas damit verziert.

Und auch der Duft der Kerze kam überwiegend sehr, sehr gut an, wie erste "Blind-Umfragen" zeigten:
"Hööö ... riecht irgendwie nach Vanüllekörze?!" (Maren K.)
"Oh, wow! Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine Kerze entdeckt, die so formschön vollendet war und noch dazu so einmalig nach einer Buchhandlung duftete wie dieses wunderbare Exemplar. Ich bin begeistert! Jeder sollte eine solche Kerze haben!" (Torsten W.)
"The bookshop candle" - Das fertige Ergebnis!
GEWINNSPIEL:
So, und da ich in meiner grenzenlosen Kerzen-Euphorie gerade vielleicht noch ein bisschen benebelt bin, gibt es zur Feier des Tages ein Exemplar von "The bookshop candle" zu gewinnen. Kommentiert dazu einfach bis zum kommenden Sonntag, 06.12.2015, 23:59 Uhr, diesen Beitrag.

Kommentare

Seiten

Torsten Woywod kommentierte am 27. November 2015 um 10:57

Hier findet ihr übrigens die vorangegangene Diskussion (LINK) - und damit sich niemand beschwert, hat Maren auch ein Katzenfoto von Janosch gesponsert. ;)

Kerze + Katze

Leapunch kommentierte am 27. November 2015 um 12:22

Janosch darf natürlich nicht fehlen :) er ist aber auch einfach niedlich :)

Seelensplitterchen kommentierte am 28. November 2015 um 09:18

Ich liebe Kerzen. Kerzen geben Wärme und ein Gefühl von zu Hause, genauso ist es wirklich auch mit Büchern. Ein zu Hause ohne Bücher ist irgendwie tot.

Steffi_the_bookworm kommentierte am 27. November 2015 um 11:00

Die Idee einer "Buch"-Kerze ist ja mal richtig genial. Ich würde zu gerne wissen wie die riecht. Außerdem liebe ich Kerzen und die leuchten bei mir selbst im Sommer.

Lotta kommentierte am 27. November 2015 um 11:00

Diese Kerze sieht richtig gut aus und riecht bestimmt auch toll. Ich habe letztens schon bei meinen neuen Büchern bemerkt, dass sie nicht alle nach Buch riechen, sondern teilweise eher geruchsneutral rüber kamen :(

Linny kommentierte am 27. November 2015 um 11:02

Ein wirklich schöne Kerze, das passende für einen gemüdlichen Abend zu Hause. Dazu noch einen leckeren Tee und ein gutes Buch.

Ywikiwi kommentierte am 27. November 2015 um 11:08

Was für eine grandiose Idee!

Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe Duftkerzen, deswegen muss ich hier unbedingt mein Glück versuchen. Und dann auch noch so ein schickes Exemplar! :)

Über die ersten "Kundenmeinugen" der Blind- Umfrage habe ich mich gerade köstlich amüsiert, Danke! :'D

Hach... Ich möchte unbedingt wissen, wie die Kerze riecht, sonst bin ich ganz traurig.. falls ich nicht gewinne, gibt es dann evlt. noch ein Stück "Restwachs" an dem ich dann schnuppern darf? :D Oder der Gewinner teilt mir einfach seine Adresse mit... ;)

Mara12345 kommentierte am 27. November 2015 um 11:23

Wow die ist ja super cool !! Würde ich gerne gewinnen.

coala kommentierte am 27. November 2015 um 11:29

Wow, da hast du dich ja diesmal selber übertroffen. :D
Hammer gut recherchiert und die Idee und Umsetzung ist enfach klasse. <3
Und das Janosch von der tollen Kerze träumt, sagt doch eigentlich schon alles. Geht uns wahrscheinlich jetzt auch allen so in der Nacht. ^^

Sun27 kommentierte am 27. November 2015 um 11:42

Was für eine tolle Idee. Ich würde gerne wissen wie die Kerze riecht.

bundc kommentierte am 27. November 2015 um 12:02

Tolle Sache! Die ersten...ähm...Kundenmeinungen *g* sind so überzeugend, dass ich auch gerne mal daran schnuppern würde :)

lesemaus11 kommentierte am 27. November 2015 um 12:13

Sojakerze, sowas habe ich auch noch nicht gehört. Hört sich aber sehr interessant an.

Karin L. kommentierte am 27. November 2015 um 12:20

Eine richtig tolle Idee! Das werde ich demnächst vielleicht auch mal ausprobieren. :)

Leapunch kommentierte am 27. November 2015 um 12:21

Was für eine geniale Idee, jeder Buchliebhaber hat doch schon einmal von so etwas geträumt, in der eigenen Wohnung diesen Geruch zu haben wäre ja einfach grandios! 

Dazu sieht die Kerze auch noch richtig schick aus, Gerade jetzt in der kalten jahreszeit geht doch nichts über gemütliches Kerzenlicht :)

Ich würde zugerne mal an der Kerze schnuppern ^^ (klingt schon etwas verrückt ;D)

AurelyAzur kommentierte am 27. November 2015 um 12:23

Das ist eine richtig coole Idee. Da wäre ich ja nie darauf gekommen sowas mal selbst zu machen ;)

Ira kommentierte am 27. November 2015 um 12:36

Na, das klingt doch nach einem spannenden Projekt  - dabei fiel mir ein, dassich sogar noch irgendwo Dochte und sogar Gussformen für Kerzen habe, ich gluabe, ich muss mir auch mal einen duftenden Buchladen basteln! :)

 

Sommernixe kommentierte am 27. November 2015 um 12:38

Ich finde die Idee einfach genial! Jeder Buchsuchti hat sich bestimmt schon mal davon geträumt, den Duft einer Buchhandlung auch zu hause genießen zu können. Und auch die Info mit dem Vanilleduft bei alten Büchern fand ich sehr spannend. Da muss ich unbedingt mal drauf achten:)

Dorothea kommentierte am 27. November 2015 um 12:38

Lesen und Kerzenschein gehört einfach zusammen und wenn es dann noch zusätzlich nach Büchern duftet ...... mmmmh toll

GudrunMaria kommentierte am 27. November 2015 um 13:06

Wow, wow, wow......einfach sowas von genial....bin hin und weg.

Und das auch noch mit Janosch, der, genau wie ich, von dieser Vanille/Holz/Buch-Kerze träumt. Meine beiden Jungs (sh. Foto: Rocky und Tiger) träumen auch schon davon....; D

 

Der Traum von der Buchkerze

Michelly kommentierte am 27. November 2015 um 13:06

Das ist ja genial! Ich bin mir sicher, dass sich diese Kerzen wunderbar verkaufen würden. Ich würde sie kaufen!

Ein gutes Buch, einen Tee oder einen Kaffee, Kamin an, Lieblingssessel und eine Buch-Kerze. Das klingt nach einem perfekten Nachmittag, Abend oder sogar einem ganzen Sonntag... *träum*

Maenade kommentierte am 27. November 2015 um 13:09

Die Idee ist so wunderbar und ein bisschen albern, dass ich das auch gerne mal riechen würde. Auf was Ihr immer kommt...! :)

SaintGermain kommentierte am 27. November 2015 um 13:10

Würde ich gern mal riechen.

Kristine kommentierte am 27. November 2015 um 13:30

Danke schon mal für die "Versuchsküche"! Toille Idee! Ich springe auf jeden Fall in den Lostopf!!!!! 

Ihr könntest ja zumindest bei Euch (in Aachen) eine "Musterkerze" (... oder ein Reststück) aufstellen, damit die Kunden dran riechen könnten!!?? 

funne kommentierte am 27. November 2015 um 13:50

Uh das wäre ja mal was sehr interessantes so eine Buchkerze :)

Bin dabei!!

Dosentelefon kommentierte am 27. November 2015 um 14:01

Mich würde echt mal interessieren wie die wohl so riecht :) ich bin dabei

Lesemama kommentierte am 27. November 2015 um 14:34

Ich habe noch nie von einer Sojakerze gehört, wäre aber schon sehr gespannt wie sie duftet. Eine Kerze die nach Büchern riecht ist für jeden Buchjunkie eigentlich ein muss :)

Mixmax54 kommentierte am 27. November 2015 um 14:40

Witzig, das passt gerade in genau das Thema, welches ich für die Uni bearbeiten muss, daher habe ich hier auch schonmal etwas von Bücherkerzen gelesen, es gibt hier die Unterscheidung zwischen "old book smell", "new book smell" und "grandma's bible" - welchen Geruch auch immer sie damit verbinden.

Dann gibt es hier auch noch ein Parfum namens "Paper Passion".

Ich kenne leider keines davon wirklich und kann euch sagen, ob die Gerüche stimmen bzw. wie sie riechen, interessieren würde es mich. :D

Lesebiene kommentierte am 27. November 2015 um 14:40

das hört sich sehr gut an ich liebe den geruch von büchern warum also

nicht mal eine kerze die so riecht. ich bin auch dabei ;))

Janine2610 kommentierte am 27. November 2015 um 15:27

Wunderbare Idee, ich habe den Duft-Thread ja ein bisschen mitverfolgt und bin nun sehr überrascht, dass er für einen DIY-Beitrag "missbraucht" wurde. ;)

Mir gefallen vor allem die umweltfreundlichen Zutaten bzw. dass du dir sogar darüber Gedanken gemacht hast. Und da ich ein großer Kerzenfan bin und auch den Vanilleduft über alles liebe, würde ich mich über deine selbstgemachte bookshop candle riesig freuen. :)

Avalee kommentierte am 27. November 2015 um 16:17

Ein sehr interessanter Beitrag. Würde sehr gerne wissen, ob die Kerze wirklich an Bücher oder doch "nur" an Vanille erinnert. ^^

marsupij kommentierte am 27. November 2015 um 16:26

Tolle Idee - und auch das Katzenfoto ist mal wieder schön. Da warst du aber sehr kreativ!

TwoMix kommentierte am 27. November 2015 um 16:30

Sehr schönes DIY-Turorial und Leute, die gerne an ihren Büchern schnüffeln, respektiv an Vanillekerzen (leider gar nicht mein Fall) werden definitiv Gefallen daran finden.

Honcon kommentierte am 27. November 2015 um 16:45

Ein richtig tolles DIY, Torsten!

Die Kerze sieht wirklich gelungen aus und macht richtig neugierig auf den Duft! ;)

Book-Nerd kommentierte am 27. November 2015 um 16:57

Das ist ein echt geniales DIY. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich das in der Zukunft auch mal probieren werde.

Die Kerze sieht auch wirklich gelungen aus!

Diamondgirl kommentierte am 27. November 2015 um 17:23

Wie cool ist das denn?

Hol dir den Duft einer Buchhandlung nachhause.... die genialste Idee, seit es Bücher gibt  ;-)

 

Joulsi kommentierte am 27. November 2015 um 17:46

Wow! Das ist wirklich eine super tolle Idee und die Kerze sieht wirklich sehr schön aus.

Ich würde nur zu gerne einmal daran riechen. :-)

Elena kommentierte am 27. November 2015 um 17:56

WOW, das nenne ich mal einen kreativen Mann!!!! :D

Da bleibt mir nur noch zu sagen: Oh, wow! Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine Kerze entdeckt, die so formschön vollendet war und noch dazu so einmalig nach einer Buchhandlung duften soll wie dieses wunderbare Exemplar. Ich bin begeistert! Ich sollte eine solche Kerze haben!

Kristine kommentierte am 28. November 2015 um 08:54

Du hast vergessen zu erwähnen, dass auch die Farbe der Kerze einmalig schön ist und das "Bändsel" wunderbar ist und das 

Schildchen mit der Krone richtig gelungen ist .... abgesehen vim Duft: der KANN nur gut sein!!!!

kleineHexe kommentierte am 27. November 2015 um 18:06

Tolle Idee: eine Kerze, die nach Büchern riecht. Da würde ich auch gerne schnuppern... Meine Bücherschränke riechen unterschiedlich, da wäre eine neue Buchduftvariante ganz toll zum Vergleichen :o)

indiana_jana kommentierte am 27. November 2015 um 18:10

Kerzen werden bei uns zu Hause eigentlich ständig benutzt. Eine Kerze die nach einem Buchladen riecht, wäre bei unserem Lesehaushalt einfach genau das richtig :o) wenn nicht, meine Mama bastelt für ihr Leben gern und probiert die Kerzenherstellung sicher sehr gerne mal aus! :-)

Sonnenkönigin kommentierte am 27. November 2015 um 18:18

Eine Kerze, die nach Büchern duftet - traumhaft!
Eine gelbe Kerze, die nach Büchern duftet - traumhafter!
Eine gelbe Kerze, die nach Büchern duftet und rund 60 Stunden brennt - gigantisch traumhaft!

Ich möchte dieser tollen Kerze ein neues Zuhause schenken. :-)

Callie Wonderwood kommentierte am 27. November 2015 um 18:52

Superschöne Idee. Würde sie jetzt unglaublich gerne mal riechen. :)

DoTea kommentierte am 27. November 2015 um 19:00

Da die Tester die Kerze schon für gut befunden haben, würde ich gerne die nächste Testerin werden! Dafür springe ich jetzt in den Lostopf und hoffe, dass meine gute Stube bald nach Buchhandlung duften darf!

MichaEssen kommentierte am 27. November 2015 um 19:29

Sehr schön beschrieben, und auf jedem Fall neugierig gemacht wie der Duft die Nase betört.

Mal versuchen ob es auch mit meinem Waxbrenner geht.

Streiflicht kommentierte am 27. November 2015 um 19:36

ich liebe kerzen und bücher, das ist also die perfekte mischung! vielleicht hab ich ja irgendwann mal zeit, dann bastel ich ein bisschen und schaue, ob ich das auch hinkriege

 

Novembertochter kommentierte am 27. November 2015 um 19:41

Mich würde brennend (höhö) interessieren, ob die Kerze wiiirklich an den Buchgeruch rankommt. Ich hüpfe somit gerne in den Lostopf ;) Tolle (Recherche-)Arbeit!

mysticcat kommentierte am 27. November 2015 um 19:43

Unsere Schulbibliothek öffnet bald - und da wäre die Kerze eine super Idee - wäre gespannt, wie das riecht :)

Rollileni kommentierte am 27. November 2015 um 19:46

Da ich gerade im Duftkerzen-Fieber bin und selbige,ebenfalls in einem Glas, vor meinen Büchern im Bücherregal stehen, würde ich mich über die Kerze sehr freuen.

Carmen mit K kommentierte am 27. November 2015 um 19:46

Ich habe ähnliches bereits im Internet gesehen und ich finde die Idee einfach super toll!! Würde zu gern wissen, ob mich die Kerze genauso in meine lesewelt entführen kann wie es Bücher normalerweise tun. Ich wäre sehr glücklich über diese tolle Kerze. LG

Leia Walsh kommentierte am 27. November 2015 um 19:50

Das ist ja der Hit überhaupt! Klasse!

Der Gag ist, ich mache aus Wachsresten Votivkerzen, weil ich es einfach nicht fertigbringe, die Wachsreste wegzuwerfen. Da ich viele Kerzen übers Jahr verteilt "verbrenne", kommt da einiges zusammen. Und doch hab ich nicht gewusst, dass man aus Sojaflocken Wachs machen kann! Also wieder was gelernt!

Duftkerzen mag ich sowieso am liebsten und eine Bookstore-Kerze ist doch traumhaft. Keine Frage, ich würde sie super gern gewinnen!

Seiten