Magazin

DIY: Papierlesezeichen mit Buchseite; Foto von Maren Kahl

Bookish Do it yourself

DIY: Papierlesezeichen mit Buchseite

Lesezeichen sind nicht nur ein schönes Extra bei einem Buchgeschenk, sie lassen sich auch ohne Aufwand selbst basteln. Wir zeigen euch heute eine Variante aus Papier und einer kopierten Buchseite.

Diese Woche gibt es mal wieder eine Idee für alle Bastelfaulis mit zwei linken Händen. Ich bin mir ganz sicher: Ihr schafft das! ;-)

Was ihr braucht:

  • eine kopierte Buchseite
  • festes Papier (oder Tonkarton)
  • Schere, Kleber, Bleistift; Lineal

 Lesezeichen mit Buchseite

Wie groß euer Lesezeichen werden soll, hängt ganz von eurem Geschmack und der Größe eurer Bücher ab. Ich habe mich für die Maße 18 x 6 cm entschieden. Diese tragt ihr auf das feste Papier auf. Ein weiteres kleineres Rechteck (in meinem Fall: 16 x 5 cm) schneidet ihr anschließend aus der kopierten Buchseite aus und klebt es mittig auf den Tonkarton.

 Lesezeichen mit Buchseite basteln

Nun könnt ihr die Buchseite noch verschönern, indem ihr z.B. Stempel nutzt oder etwas mit einem schönen Stift auf das Papier schreibt. Bei Instagram habe ich gesehen, dass manche von euch unglaublich tolle Handlettering-Werke entwerfen! Ich habe aus dem braunen Papier eine Feder ausgeschnitten und diese aufgeklebt.

 Lesezeichen mit Buchseite

 Lesezeichen mit Buchseite

Und das war's auch schon. ;-)

Meine Katzen scheinen über die Zeit übrigens das Interesse an meinen Basteleien ein wenig verloren zu haben. Wenn ich nicht gerade mit Stoff arbeite, werfen sie mir nur einen gelangweilten Blick rüber und machen einfach bei dem weiter, bei dem sie gerade aufgehört haben. Meistens schlafen oder essen.

Lucy auf dem Sessel

Janni

Katze Lucy auf dem Sofa

Kommentare

micluvsds kommentierte am 29. Juli 2016 um 09:52

Schöne Idee! Ich hab das bisher nur mit echten Blättern (also von Bäumen) und ohne Buchseite gebastelt, aber mit der Buchseite finde ich es noch schöner!

Moma kommentierte am 29. Juli 2016 um 11:36

Sehr hübsch, schöne Idee!

KerstinT kommentierte am 29. Juli 2016 um 13:59

sehr schön! :)

Lesemama kommentierte am 29. Juli 2016 um 16:50

Das ist eine gute Idee. Ich könnte mir sogar vorstellen, eine Seite aus einem Lieblingsbuch zu kopieren. Und was bestimmt auch hübsch aussieht, wären so Schattenschnitte...

muss ich vielleicht mal probieren, die Kinder haben ja gerade Ferien und langweilen sich eh abundzu :0)

Lindenblomster kommentierte am 29. Juli 2016 um 17:53

Da kann ich das Inlett des Buches nutzen aus dem die Tasche wurde. 

Das Blatt ist aber ordentlich ausgeschnitten! Mit echten getrockneten Blättern kann ich mir das gut vorstellen.

Du musst mit dem Papier mehr rascheln, dann werden die Katzen schon schauen.

mehrBüchermehr.... kommentierte am 29. Juli 2016 um 18:10

Mit kleinen Dingen, Freude bringen! :-)

So etwas ist schön und Lucy ist wie immer die Prinzessin ;-) :-).

Borkum kommentierte am 29. Juli 2016 um 18:34

Schöne Idee. Das sollte selbst ich hinbekommen ;-)

 

E-möbe kommentierte am 29. Juli 2016 um 18:52

Der roten Katze muss mal jemand sagen, dass sie das Buch falsch rum liest. Da nützt dann auch ein Lesezeichen nichts. ;)

Fanti2412 kommentierte am 29. Juli 2016 um 19:50

Das sieht sehr schön aus und ist eine tolle Zugabe zu einem Buchgeschenk!

Und vor allem: Das schaffe sogar ich :-)

digra kommentierte am 29. Juli 2016 um 22:05

Irgendwie finde ich den Effekt schön. Es ist als würde man durch einen Rahmen auf eine Buchseite schauen, und dahinter liegt wieder eine Buchseite.

Brocéliande kommentierte am 29. Juli 2016 um 22:44

Gefällt mir - erinnert mich irgendwie auch schon an Herbst (wäre was als Geschenk für Herbstgeborene, also für mich ;)

Ich glaube übrigens, dass Lucy und Janosch 'sommerträge' sind - Interesse an den DIY Projekten ist bestimmt jahreszeitenabhängig ..... :))

Leapunch kommentierte am 30. Juli 2016 um 09:53

Was für eine tolle Idee und eigentlich auch ganz einfach nach zu machen *-*

Da gibt es erstmal ein Lesezeichen und dann werde ich nachbasteln!

Danke für diese tollen Ideen :) und die süßen Kätzchen dürfen natürlich auch nicht fehlen *-*

Schaefche kommentierte am 30. Juli 2016 um 11:47

Eine hübsche Idee, auch gut als Geschenk zu einem Buch geeignet. Ich würds dann aber vermutlich laminieren, damit es besser hält...

bromer65 kommentierte am 30. Juli 2016 um 11:59

Ich finde die Idee auch toll. Allerdings verschiebe ich das Basteln solcher Lesezeichen auf nasse kalte Tage, die hoffentlich erst in ein paar Monaten kommen ;-))

flakes kommentierte am 30. Juli 2016 um 14:18

Eine sehr schöne Idee, muss ich auch mal versuchen und der Rahmen-Effekt ist einfach genial!!

Ohh!! Lucy auf der Couch liegend und mit den leuchtenden Augen... ein wirklich absolut tolles Photo!!!!!

fuepsel kommentierte am 30. Juli 2016 um 16:19

Die Katzen (und natürlich auch das Lesezeichen ;-)  ) sind mal wieder klasse! Dankeschön!

Buchnascherin kommentierte am 30. Juli 2016 um 17:01

Das Lesezeichen sieht wirklich gut und sehr edel aus!

Muss ich unbedingt mal ausprobieren!

Zombody reads kommentierte am 30. Juli 2016 um 18:24

Das ist 'n schönes Beigeschenk :)

lesebrille kommentierte am 31. Juli 2016 um 06:27

tolle Idee und leicht umzusetzen auch mit Kindern.Kann man auch schön varieren,je nach dem,was man gerade so da hat.

Streiflicht kommentierte am 31. Juli 2016 um 11:09

sieht toll aus und ist so easy, dass es echt jeder schaffen kann. finde ich gut, dass die idee immer mal im schwierigkeitsgrad varieren und so jeder das passende findet.

die lesezeichen kann man ja auch jahreszeitlich anpassen. schön!

westeraccum kommentierte am 31. Juli 2016 um 11:49

Schön einfach und schnell zu machen, das würde ich mir auch zutrauen!

Leselang kommentierte am 31. Juli 2016 um 17:33

Sieht wieder sehr hübsch aus, aber ich hab leider schon genügend Lesezeichen.

Rosenmadl kommentierte am 31. Juli 2016 um 22:50

Super Idee, muss ich mal probieren :) 

passion4books kommentierte am 01. August 2016 um 09:49

Schöne Idee und da sind mir gleich noch ein paar Motive eingefallen :-)

forti kommentierte am 05. August 2016 um 09:08

Ganz süß zum Verschenken. Ich finde meine Lesezeichen irgendwie nie und benutze sowieso meistens Postkarten oder irgendetwas anderes ... oder das Buch hat ein Lesebändchen - das ist natürlich am besten :-)

Adlerauge kommentierte am 05. August 2016 um 12:28

Tolle Idee und einfach zum Nachbauen ( Papier ,Kleber ,Schere und eine Buchseite -mehr braucht man nicht !