Magazin

DIY

Lesezeichen für Teeliebhaber

Bücher, Katzen & Tee - diese drei Dinge gehören zusammen, so sagt man. Wenn du den Teil Bücher und Tee von dem Klischee erfüllst, bist du hier richtig. Eingekuschelt unter einer Decke mit einer Tasse Tee ein Buch genießen. Dazu braucht man natürlich auch das passende Lesezeichen ;)

Ich hab dieses DIY vor Jahren entdeckt und bastel das Lesezeichen immer wieder gerne, um es bei Tauschbüchern, Wichteln oder anderen Geschenken mitzugeben. Passend zur Weihnachtszeit kannst du es selbst für dich oder ebenfalls zum Verschenken nachbasteln. Dafür braucht man nur Dinge, die man eh schon zu Hause hat. Das DIY ist auch sehr einfach und schnell zu basteln, also können es auch Leute mit zwei linken Händen (oder rechten Händen für die Linkshänder unter uns ;)).

Du benötigst:
- Eine Schnur mit Etikett von einem (am besten bereits benutzten) Teebeutel
- Schere, Stift und Kleber
- schönes Geschenkpapier, weihnachtliches Motivpapier oder winterliche Bilder

So geht's:
1) Zeichne einen Tassenumriss auf das Geschenkpapier. Hier findest du drei unterschiedliche Formen oder du malst sie freihand. Male eine zweite Tassenform daneben, aber, Achtung!, dieses Mal muss sie gespiegelt sein (Vorlage umdrehen).
2) Schneide die beiden Tassen aus. Das Loch vom Henkel nicht vergessen!
3) Trage auf einer Tassenform Kleber auf, platziere die Schnur des Teebeutels mittig und klebe die zweite Tasse darauf.

Et voilà! Fertig ist das Teelesezeichen.

Ich wünsche euch eine ruhige und weihnachtliche Adventszeit.
Liebe Grüße, Tine =)

Kommentare

Tine kommentierte am 05. Dezember 2018 um 13:53

PS: Mit einem Katzenfoto konnte ich leider nicht dienen ;)

lesesafari kommentierte am 05. Dezember 2018 um 16:47

:D Ein neuer DIY Artikel. Hübsch sehen die Tassen aus, das könnte ich glatt mit 2 linken Bastelhänden schaffen. ;)

Galladan kommentierte am 05. Dezember 2018 um 19:03

Eine schöne Idee. Da werde ich beim nächsten Beuteltee doch glatt den Anhänger mal näher begucken. Den kann man nämlich mit etwas Geschick selbst neu erfinden und personalisieren. 

Brocéliande kommentierte am 09. Dezember 2018 um 20:44

Die Idee finde ich auch super ;) Ganz besonders in der Winterzeit. Klasse! Das dürfte ja kein allzu großes Problem sein. Danke für die schöne Idee, Tine!

P.S. Dir auch eine schöne Adventszeit und immer wohlschmeckenden Tee und ein tolles Buch dazu ;)

Buchdoktor kommentierte am 12. Dezember 2018 um 09:12

Eine schöne Idee. Die Papieranhänger sehe ich nun gleich mit anderen Augen - nur nicht drauf kleckern, sie werden noch gebraucht. ^^

Die beiden Tassenseiten würde ich während des Trocknens pressen, damit sie sich nicht wellen. Ein Blatt Papier drauf und darüber ein schweres Buch ...