Neuvorstellungen

Neue Woche, neue Bücher #31: Frischer Lesestoff! Neue Bücher im August

Neue Woche, neue Bücher #31: Frischer Lesestoff!

Auch in den nächsten sieben Tagen erwarten uns jede Menge druckfrische Neuerscheinungen; dreizehn davon stellen wir im Rahmen unserer Wochenvorschau genauer vor. In dieser Woche mit dabei: der lang erwartete "Mondlichtkrieger" von Ava Reed, ein neuer Thriller von Karin Slaughter sowie ernste Erforschungen einer lustigen Tierwelt von Helmut Höge.

Ist etwas für euch dabei? :-)

Mondlichtkrieger

Mondlichtkrieger - Ava Reed

Teil 1 - Mondprinzessin
Teil 2 - Mondlichtkrieger
.
Und der Mond schuf sich Kinder aus seinem Staub, aus seinem Herzen und aus den Sternen ...
Sie haben sich gefunden und sie haben sich verloren. Jetzt sinnt Juri nach Rache und will nichts mehr, als das Versprechen halten, das er Lynn gab. Aber kann er das schaffen, ohne sich selbst zu verlieren?

Mondprinzessin - Lovelybooks Leserpreis 2016 Fantasy & Science Fiction

Rezensionen zu diesem Buch von:

Ein Teil von ihr

Wir alle kennen unsere Mütter.
Oder etwa nicht?

Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich?

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!« Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Die lustige Tierwelt und ihre ernste Erforschung

Helmut Höge erforscht seit vielen Jahren alles, was kreucht und fleucht: von Mikroorganismen bis zu Elefanten. Dabei interessiert ihn nicht nur die wissenschaftliche Literatur über die jeweilige Spezies, sondern vor allem die Beobachtungen derjenigen, die mit Tieren konkret umgehen und ihr Verhalten studieren. Er ist überzeugt, dass durch solche Beobachtungen wichtigeres Wissen zu Tage gefördert wird als unter den Mikroskopen der Molekulargenetik und dass der Mensch vom Tier mehr lernen kann als umgekehrt. 2014 wurde Höge mit dem Ben-Witter-Preis ausgezeichnet, der Autoren verliehen wird, die "einen unkonventionellen Blick auf die Welt werfen, mit ungewöhnlichen literarischen oder journalistischen Formen experimentieren und gesellschaftskritischen Humor zeigen". Dies trifft auf "Die lustige Tierwelt und ihre ernste Erforschung" in jeder Hinsicht zu.

Das KALA-Experiment

Der Physiker Hans Ichting wird nur wenige Tage, nachdem die Videobloggerin Nina Bornholm ihn interviewt hat, tot aufgefunden. Nina zweifelt an der offiziellen Darstellung eines Selbstmords und beginnt zu recherchieren. Bald wird klar, dass Ichting in den USA an einem streng geheimen Projekt mitgearbeitet hat. Doch jemand will um jeden Preis verhindern, dass die Wahrheit über das KALA-Experiment ans Licht kommt. Während sich überall auf der Welt unerklärliche Ereignisse häufen, wird immer deutlicher, dass die Zukunft der Menschheit auf dem Spiel steht. Doch wie kann man ein zukünftiges Ereignis verhindern, dessen verheerende Auswirkungen bereits jetzt spürbar sind?

Rezensionen zu diesem Buch von:

Töte, was du liebst

Ein abgründiger Psychothriller über eine gespaltene Persönlichkeit und das Psychogramm einer gestörten Seele, geschrieben von dem forensischen Psychiater und Psychotherapeuten Christian Kraus. Ein Mörder geht um in Hamburg. Getrieben von einem alten Versprechen aus dunkler Vergangenheit, tötet er erst Katzen, dann Menschen. Als der junge Kommissar Alexander Pustin seine Stelle bei der Hamburger Mordkommission antritt, muss er schnell seinen ersten Fall aufklären: An der Elbe wurde ein Toter aufgefunden - Todesursache: ein Stich ins Herz. Die Gerichtsmedizinerin Luise Kellermann obduziert die Leiche, und Alexander fühlt sich sofort von der Ärztin angezogen. Doch Luise ist spröde und abweisend und lässt kaum Kontakte zu. So wehrt sie zunächst auch Alexanders Versuche ab, sie aus der Reserve zu locken. Ganz allmählich bricht er ihren Panzer aus Kälte und Abwehr auf - und wird mit der dunklen, ja sogar gefährlichen Seite der Ärztin konfrontiert. Wer ist Luise wirklich? Abgründig, verstörend und hochspannend - ein Psychothriller von einem Experten für gestörte Seelen.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Zersetzt

Zersetzt - Michael Tsokos, Andreas Gößling

Jetzt im Taschenbuch: Teil 2 der True-Crime-Trilogie der SPIEGEL-Bestseller-Autoren Michael Tsokos und Andreas Gößling - basierend auf echten Fällen, authentischen Ermittlungen und der jahrelangen Erfahrung des bekanntesten deutschen Rechtsmediziners.

BKA-Rechtsmediziner Dr. Fred Abel arbeitet unter Hochdruck an einem großen Fall: Ein winziger Einstich in der Kniekehle eines Toten verrät ihm, dass einer der gefährlichsten Killer der letzten Zeit weiterhin sein Unwesen treibt. Doch bevor Abel ihn stoppen kann, wird er in heikler Mission in den osteuropäischen Pseudostaat Transnistrien geschickt. Dort soll er zwei Mordopfer identifizieren, die in Kalkfässern gelagert wurden und fast vollständig zersetzt sind. Plötzlich steht Abel im Fadenkreuz eines politischen Komplotts. Während einer mörderischen Verfolgungsjagd durch das transnistrische Grenzland muss er seine ganz besonderen Fähigkeiten einsetzen. Und gleichzeitig kämpft in Deutschland das jüngste Opfer des Psychokillers in einem Keller um sein Leben ...

"Ein spektakulärer Thriller." STERN Crime

Arrowood - In den Gassen von London

Arrowood - In den Gassen von London - Mick Finlay

Privatdetektiv William Arrowood ist ein Mann vieler Talente - und einiger Laster. Die Tagelöhner und Straßenmädchen im armen South London können sich keinen besseren Detektiv leisten und kommen daher mit allen Anliegen zu ihm. Voller Verachtung und Neid blickt er über die Themse auf seinen bekannten Kollegen Sherlock Holmes und dessen betuchte Klientel.
Auch Arrowoods neuester Fall scheint nicht geeignet zu sein, ihn berühmt zu machen: Eine junge Französin bittet darum, ihren verschwundenen Bruder aufzuspüren. Doch hinter dem simplen Auftrag verbergen sich weit mehr Geheimnisse und Leichen, als Arrowood für möglich hielt. Und so führen ihn seine Ermittlungen von den Tiefen der Londoner Unterwelt bis in höchste Regierungskreise ...

"William Arrowood ist keinesfalls perfekt, aber sympathisch, und die Geschichte bewegt sich rasant von Gefahr zu Gefahr und Twist zu Twist."
The Times

Rezensionen zu diesem Buch von:

Krieger des Feuers

Krieger des Feuers - Brandon Sanderson

Dem Rebellenanführer Kelsier und seiner Armee von Nebelgeborenen ist es gelungen, Lord Ruler endlich zu stürzen! Eine Jahrtausende währende Ära der Unterdrückung geht damit zu Ende, das Volk der Skaa ist endlich frei. Doch wie geht es weiter, wenn der Feind besiegt ist? Nach Kelsiers Tod müssen seine Nachfolgerin Vin und ihr Geliebter Elant Wager, der neue König des Zentralen Dominiums, das Land aus den Trümmern in ein neues Zeitalter führen - und sehen sich dabei vor große Herausforderungen gestellt: Denn die alten Machthaber geben nicht so einfach auf und ein sagenumwobener Schatz ruft feindliche Armeen auf den Plan. Kann die geheimnisvolle Quelle der Erhebung den Nebelgeborenen helfen?

Cupcakes und Vanilleküsse

Schlimmer geht's nicht! Gwen musste mit ihrer Familie aufs Land ziehen, mitten in den Ferien. Und dann macht auch noch ihr Freund Schluss, weil er beschließt, dass Fernbeziehungen einfach nichts für ihn sind. Gwen beschließt, gegen Liebeskummer und Einsamkeit hilft nur eins: backen! Und sie hat echt Talent: Ihre Cakepops und Muffins sind der Hit. Spontan ruft sie einen Back-Blog ins Leben und gewinnt schnell immer mehr Follower. Und einer erweist sich als besonders nett. "Ben-der-Bäcker" kommentiert all ihre Beiträge, und bald lässt jede neue Nachricht von ihm Gwens Herz höherschlagen. Als dann ein Backwettbewerb im Fernsehen ausgeschrieben wird, ermuntert Ben sie, teilnzunehmen. Gwen bekommt Panik. Kann sie das schaffen? Und wird Ben sie noch mögen, wenn sie das erste Mal voreinander stehen?

Frisches und emotionales Wohlfühlbuch mit tollen Rezepten zum Nachbacken für moderne Mädchen, mit oder ohne Liebeskummer!

Nachtfrost

Nachtfrost - Markus Stromiedel

Eine Vergangenheit, die dich nicht loslässt: Kommissar Seligs dritter Fall - ein packender Berlin-Krimi

Markus Stromiedel, der "Vater" des Kieler Tatort-Kommissars Klaus Borowski, legt mit "Nachtfrost" den dritten hoch spannenden Polit-Krimi um Kommissar Selig vor, der auch als Psychodrama überzeugt.
Der alte Mann, der zu Hauptkommissar Paul Selig ins Büro kommt, hat ein ungewöhnliches Anliegen:
Er habe einen Mord zu melden, das Mordopfer sei er selbst. Und den Täter kenne er bereits: Erhard Lasnik, einen angesehenen Berliner Bürger. Er vertraue darauf, dass Selig ihn als Mörder zur Strecke bringen werde.
Selig glaubt an einen Scherz, doch einen Tag später liegt der Alte tot in einer Wohnung im Norden Berlins. Die Spuren, die Selig und seine Kollegen am Tatort finden, führen tatsächlich zu Lasnik, die Beweise sind eindeutig. Lasnik wird verhaftet, der Fall scheint abgeschlossen.
Doch Selig ist diese Lösung einfach zu glatt. Er zweifelt an den Ergebnissen und ermittelt weiter. Seine Hartnäckigkeit fördert mehr als überraschende Zusammenhänge aus der jüngsten deutschen Vergangenheit zutage ...

"Selig hat ein bisschen was von Monk, ein bisschen was von Tabor Süden - ein Gewinn, dieser neue Polizist, der so sympathisch und smart ist." Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Über uns der Sternenhimmel

Über uns der Sternenhimmel - Janne Schmidt

Eine wunderschöne Geschichte über die Liebe und das Chaos des Lebens

"Vielleicht kannst du mir ja dabei helfen", flüstere ich dann plötzlich. Die Dunkel- und Abgeschiedenheit um uns herum macht mich mutig. Viel, viel wagemutiger, als ich es sonst bin.

"Helfen?"

"Ja, beim ... du weißt schon. Beim Leben. Beim Fehler machen."

Die 19-Jährige Leah ist alles andere als eine Draufgängerin. Zumindest bis zu dem Tag, an dem plötzlich Henry in ihr Leben stolpert und Verkettungen unglücklicher Ereignisse dazu führen, dass sie ihre sicheren Komfortzonen immer weiter verlassen muss. Und mit ihm an ihrer Seite fühlt es sich plötzlich wahnsinnig gut an, all das zu tun, wovor sie sich so lange gefürchtet hat.

Aber auch Henry, der den Eindruck macht, als ob ihm nichts Angst machen könnte, verbirgt ein Geheimnis vor ihr. Ein gut gehütetes, das immer mehr ans Licht dringt, je weiter er sie in sein Leben lässt ...

Klugscheißer Royale

Klugscheißer Royale - Thorsten Steffens

Ein rasant-komischer Roman um einen liebeswerten Klugscheißer: Für alle Fans von "Fack ju Göthe" und Tommy Jaud!

Timo Seidel ist 28 Jahre alt und führt ein Leben ohne jegliche Ambitionen. Anstatt wie seine Freunde Karriere zu machen, ist er in seinem Studentenjob hängengeblieben. Dementsprechend uninspiriert führt er seine Arbeit aus, so dass er fristlos entlassen wird. Zu allem Überfluss hat seine Freundin Cleo beschlossen, sich von ihm zu trennen. Nun steht er also da: Ohne Freundin, ohne Job, ohne Geld und ohne Perspektive. Aus heiterem Himmel bietet sich ihm jedoch eine außergewöhnliche Offerte: Er bekommt einen befristeten Arbeitsvertrag als Lehrer. Nun ist es also offiziell: Für die kommenden sechs Monate darf Timo staatlich beauftragter Klugscheißer sein. Im öffentlichen Dienst! Vom Staat angeheuert wie James Bond! Quasi 007 Klugscheißer Royale! Schnell muss er allerdings feststellen, dass der Lehrerberuf doch ein wenig schwieriger ist als ursprünglich gedacht...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Kommentare

Kochbuch-Junkie kommentierte am 30. Juli 2018 um 15:02

Uff, mein SuB wächst diese Woche nicht.

Petzi_Maus kommentierte am 30. Juli 2018 um 16:29

Diese Woche ist nichts für mich dabei..

Fanti2412 kommentierte am 30. Juli 2018 um 19:14

Der neue Slaughter wartet schon auf dem Reader auf mich.
Ansonsten halte ich mich zurück ;-)

hobble kommentierte am 31. Juli 2018 um 06:17

Für mich der Thriller von Karin Slaughter

Sina Hollatz kommentierte am 31. Juli 2018 um 07:37

Normalerweise bin ich bei Ava Reed immer Pro und freue mich, wenn etwas neues kommt! In dem Fall aber ausnahmsweise leider mal nicht, da mit "Mondprinzessin" schon nicht so gut gefiel. Schade, auch die anderen Sachen sind nicht sonderlich interessant für mich

Gwendolyn22 kommentierte am 31. Juli 2018 um 09:00

Puh, nix dabei! ;-)

 

Wieso jetzt noch Tsokos als TB, das war ja in der Originalausgabe schon broschiert, was also kaum einen Unterschied macht... - ist wohl nicht so gut gelaufen und jetzt wird es neu probiert. Gelesen habe ich es, war ganz okay. ;-)

stefanb kommentierte am 31. Juli 2018 um 13:53

och, da ist nichts was mich wirklich interessieren würde. Mal schauen was die nächste Woche bringt.

LySch kommentierte am 31. Juli 2018 um 14:23

Nix dabei diesmal! ^^ Das freut meine Bücherstapel zuhause ;)

milapferd kommentierte am 02. August 2018 um 08:07

Nur der Slaughter - Thriller interessiert mich.

FIRIEL kommentierte am 04. August 2018 um 07:44

Karin Slaughter lese ich immer gern.

Svanvithe kommentierte am 08. August 2018 um 10:09

Bezüglich dieser Neuerscheinungen erholt sich meine Wunschliste ein wenig...