Neuvorstellungen

Neue Woche, neue Bücher #09: Frischer Lesestoff!

Neue Woche, neue Bücher #09: Frischer Lesestoff!

Zeitlose Krimis, eine farbenfrohe Auswahl an Jugendbüchern und „was für’s Herz“ sind diese Woche in den Neuerscheinungen zu finden. Außerdem noch das hier ...

Kennt ihr „Near-Future-Literatur“? Dieses spannende Genre erzählt Geschichten, die – wie der Name schon sagt – in der nahen Zukunft spielen. Wie unsere Welt ab 2035 aussehen könnte, beschreibt z.B. Robert M. Sonntag in seinem packenden Thriller „Die Gescannten“. In unserer Zeit und doch in einer fremden Welt spielt der Roman von Ärzte-Sänger Bela B. Felsenheimer, der sich diese Woche ins Neuheitenregal schleicht.

Welches der zahlreichen neuen Bücher wird sich auch in euer Regal stehlen?

Einer wird sterben

Einer wird sterben - Wiebke Lorenz

Sie ist allein im Haus. Allein mit ihrer Angst.
Sie kann mit niemandem sprechen. Nicht einmal mit ihrem Mann.
Was wissen die Leute im Auto?
Und vor allem, was werden sie tun?

Eines Morgens steht es plötzlich da. Das schwarze Auto. Mitten in der ruhigen Blumenstraße in einem gehobenen Wohnviertel. Darin ein Mann und eine Frau, die reglos dasitzen.
Stundenlang, tagelang.

Nach und nach macht diese stumme Provokation die Anwohner nervös. Allen voran Stella Johannsen, die sich immer und immer wieder die eine Frage stellt: Was wissen sie? Über die schreckliche Nacht vor sechs Jahren, als Stella und ihr Mann Paul einen schweren Unfall hatten. Einen Unfall, bei dem ein Mensch starb.

Sind sie deswegen hier? Was werden sie tun? Und wie viel Zeit bleibt Stella noch?
"Ich habe mich völlig in dieser Geschichte verloren und wusste irgendwann nicht mehr, wo oben und unten ist. Wahnsinnig spannend. Unbedingt lesen!" Melanie Raabe

Die Liebe im Ernstfall

Sie heißen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde. Sie kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzte. Als Kinder und Jugendliche erlebten sie den Fall der Mauer, und wo vorher Grenzen und Beschränkungen waren, ist nun die Freiheit. Doch Freiheit, müssen sie erkennen, ist nur eine andere Form von Zwang: der Zwang zu wählen. Fünf Frauen versuchen das Unmögliche: Lieben, stark sein - und sich treu bleiben. Liebe ist kein Gefühl. Liebe ist keine Romantik. Liebe ist eine Tat.

Fünf Frauen, die das Leben aus dem Vollen schöpfen. Fünf Frauen, die das Leben beugt, aber keinesfalls bricht.

Die Gescannten

Die Gescannten - Robert M. Sonntag

Ein hochbrisanter Near-Future-Thriller

2048. Die Menschen leben in einer hochdigitalisierten und vernetzten Stadt. Als der 15-jährige Jaro dort ankommt, ist er völlig fasziniert. Doch das alles hat seinen Preis: Der Konzern Ultranetz kontrolliert jeden bis in seine geheimsten Gedanken hinein. Nur Jaro kann sich gegen den Konzern auflehnen. Zusammen mit der gleichaltrigen Nana soll er geheime Informationen beschaffen. Doch Ultranetz ist ihnen auf der Spur, und sie sind in allerhöchster Gefahr ...

Für Fans von 'Maze Runner' und Andreas Eschbach - vom Autor von 'Die Scanner'

Rezensionen zu diesem Buch von:

Crown of Three - Auf goldenen Flügeln

So gewaltig und episch wie "Game of Thrones": Der erste Band der opulenten Fantasy-Trilogie um Macht und Schicksal, Liebe und Verrat, Sieg und Niederlage. Sie wurden in einer schicksalhaften Nacht geboren und dazu auserkoren, ein ganzes Land zu retten: Die Drillinge Gulph, Tarlan und Elodie müssen ihren eigenen Vater, den grausamen König Brutan, töten, um das Königreich Toronia zu befreien. Das Königreich Toronia ist in Aufruhr. Schon lange herrscht der grausame König Brutan über das Land. Doch nun gibt es endlich neue Hoffnung: Eine Prophezeiung sagt voraus, dass ihn seine Kinder stürzen werden. Doch die Drillinge wurden gleich nach ihrer Geburt getrennt und in weit entfernte Teile des Reiches gebracht. Trotz aller Gefahren müssen sie zueinanderfinden, denn nur gemeinsam können sie den Kampf um den Thron gewinnen - und Toronia den Frieden zurückbringen.

Wie du mir

Wie du mir - Amy Gentry

Zwei Frauen im Rachefieber ...

Die junge Comedian Dana Diaz begegnet nach einem missglückten Auftritt der IT-Spezialistin Amanda. Als Frauen in typischen Männerberufen klagen sie sich ihr Leid, denn beide sahen sich in der Vergangenheit häufig mit sexuellen Belästigungen oder Übergriffen konfrontiert. Lange haben sie dies einfach erduldet, jetzt wollen sie selbst für Gerechtigkeit sorgen. Sie schließen einen Pakt: Jede soll sich an den Gewalttätern der anderen rächen. Nach kurzer Zeit übertrumpfen sich die beiden Frauen in ihren Rachespielen, geraten in eine Spirale aus Gewalt, Betrug und Täuschung. Bis sich Dana irgendwann fragt, ob sie ihrer neuen Freundin eigentlich wirklich blind vertrauen kann. Und was, wenn nicht? Wäre es dann für einen Absprung aus dem teuflischen Spiel nicht schon viel zu spät...?

Rezensionen zu diesem Buch von:

Scharnow

Scharnow - Bela B Felsenheimer

In Scharnow, einem Dorf nördlich von Berlin, ist der Hund begraben. Scheinbar. Tatsächlich wird hier gerade die Welt gewendet: Schützen liegen auf der Lauer, um die Agenten einer Universalmacht zu vernichten, mordlustige Bücher richten blutige Verheerung an, und mittendrin hat ein Pakt der Glücklichen plötzlich kein Bier mehr. Wenn sich dann ein syrischer Praktikant für ein Mangamädchen stark macht, ist auch die Liebe nicht weit.

Rezensionen zu diesem Buch von:

GIER - Die Welt steht am Abgrund. Wie weit willst du gehen?

GIER - Die Welt steht am Abgrund. Wie weit willst du gehen? - Marc Elsberg

Wenn Fiktion zur Realität wird, dann macht Marc Elsberg einen Bestseller daraus! Nach BLACKOUT, ZERO und HELIX der neue Thriller zu einem explosiven Thema.

"Stoppt die Gier!" rufen sie und "Tod dem Kapitalismus". Auf der ganzen Welt sind die Menschen in Aufruhr. Sie demonstrieren gegen drohende Sparpakete, Massenarbeitslosigkeit und Hunger - die Folgen einer neuen Wirtschaftskrise, die Banken, Unternehmen und Staaten in den Bankrott treibt. Nationale und internationale Konflikte eskalieren. Nur ein paar wenige Reiche sind die Gewinner. Bei einem Sondergipfel in Berlin will man Lösungen finden. Der berühmte Nobelpreisträger Herbert Thompson will eine Rede halten, die die Welt verändern könnte, denn angeblich hat er die Formel gefunden, mit der Wohlstand für alle möglich ist. Doch dazu wird er nicht mehr kommen. Bei einem Autounfall sterben Thompson und sein Assistent - aber es gibt einen Zeugen, der weiß, dass es Mord war, und der hineingezogen wird in ein gefährliches Spiel. Jan Wutte will wissen, was hinter der Formel steckt, aber die Mörder sind ihm dicht auf den Fersen ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Das Ende der Lügen

Das Ende der Lügen - Sara Gran

Claire DeWitt ist zurück

Mit Claire DeWitt kehrt eine der überzeugendsten Ermittlerfiguren auf die Krimi-Bühne zurück. Von inneren Dämonen gepeinigt und den Rauschmitteln nicht abgeneigt, dafür aber mit fast schon überirdischem Spürsinn und Kampfgeist ausgestattet, löst sie ihre Fälle mit Bravour. Mal unkonventionell, mal gesetzwidrig, aber stets im Dienste der Wahrheit. In ihrem neuen Fall entgeht Claire DeWitt knapp einem Anschlag. Trotz zahlreicher Blessuren nimmt sie die Verfolgung des Attentäters auf. Nicht die beste Idee, wie sich zeigt.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Das gefälschte Siegel

Um Kevron, der einst ein begnadeter Fälscher war, steht es nicht zum Besten. Schulden, Alkohol und sein angeborener Hang zur Faulheit haben ihn fest im Griff. Da klopft es eines Tages an seine Tür. Vor der Kammer steht kein Geringerer als der geschwätzige Prinz Tymur und sein Anliegen duldet keinen Aufschub. Es ist das größte und gefährlichste Geheimnis des Landes: Vor vielen Tausend Jahren brachten der sagenumwobene Held Damar und die Zauberin Illiane einen Erzdämon zur Strecke und bannten ihn in eine Schriftrolle. Unter den wenigen, die davon wissen, gibt es einen schrecklichen Verdacht: Wurde das Siegel der Rolle gebrochen? Ist der Dämon entwichen? Ein verlotterter Fälscher Namens Kevron Kaltnadel erhält vom König den Auftrag der Sache nachzugehen. Es ist ungemütlich, es ist anstrengend und es ist gefährlich - aber Kevron bleibt keine Wahl. Die Spur führt ins ferne Nebelreich und wer hier verlorengeht, den wird man nicht vermissen.

Prinzessin undercover 2 - Enthüllungen

Die beliebten Undercover-Prinzessinnen gehen in die zweite Runde!

Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein. Und ausgerechnet diese beiden müssen sich im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen. Die Lösung liegt auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen.

Als Ellie und Lottie nach den Ferien zurück nach Rosewood Hall kommen, geschehen immer seltsamere Dinge. Es werden sogar Mitschüler vergiftet! Steckt dahinter etwa die Geheimorganisation Leviathan, die es auf die Kinder von Königshäusern und einflussreichen Familien abgesehen hat? Lottie und Ellie sind entschlossen, die Übeltäter zu enttarnen, doch sie haben keine Ahnung, wie nah die Gefahr ihnen tatsächlich schon gekommen ist ...

Der zweite Band der erfolgreichen Serie!

Rezensionen zu diesem Buch von:

Mortal Engines - Der Grüne Sturm

Mortal Engines - Der Grüne Sturm - Philip Reeve

"Mortal Engines - Der Grüne Sturm" ist der dritte Band in Philip Reeves monumentaler Fantasysaga voller Luftschiffe und Piraten, Kopfgeldjäger und fahrender Städte.

Die Motoren von Anchorage stehen schon seit langem still, und Wren wünscht sich nichts sehnlicher, als ihre Heimat zu verlassen und endlich einmal ein Abenteuer zu erleben. Die Geschichten ihrer Eltern Tom und Hester kennt sie auswendig - und wartet dort draußen nicht eine Welt voller Wunder und Gefahren darauf, von ihr entdeckt zu werden? Als ein mysteriöser U-Boot-Pirat auftaucht und verspricht, sie mitzunehmen, zögert sie deshalb nicht lang ... ohne zu ahnen, dass ihr Weg sie mitten in einen gewaltigen Krieg zwischen den Traktionsstädten und dem Grünen Sturm führen wird.

Für Leser von Philip Pullman und J. R. R. Tolkien sowie Fans von Peter Jackson.

Das "Mortal Engines"-Quartett besteht aus:

Band 1: Mortal Engines - Krieg der Städte
Band 2: Mortal Engines - Jagd durchs Eis
Band 3: Mortal Engines - Der Grüne Sturm
Band 4: Mortal Engines - Die verlorene Stadt

Rezensionen zu diesem Buch von:

Elias & Laia - In den Fängen der Finsternis

Elias & Laia - In den Fängen der Finsternis - Sabaa Tahir

Wo Leben ist, ist Hoffnung

Das Martialenimperium steht am Abgrund: Imperator Marcus überzieht das Land mit dem Blut der Unschuldigen, während Blutgreif Helena diese zu schützen versucht. Weit im Osten weiß Laia, dass sie den Nachtbringer aufhalten muss, und das ohne Elias. Denn Elias ist nun als Seelenfänger an die Zwischenstatt, das Geisterreich, gebunden. Dazu verdammt, einer uralten Macht bedingungslos zu dienen - auch wenn dies bedeutet, die Frau aufzugeben, die er liebt.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Ich bin die Rache

Ich bin die Rache - Ethan Cross

Oft schon hat der Serienmörder Francis Ackerman jr. seinem Bruder, dem Regierungsagenten Marcus Williams, und dessen Kollegen geholfen, die grausamsten Verbrechen aufzuklären. Mittlerweile ist dem Killer das Agenten-Team der Shepherd Organization sogar irgendwie ans Herz gewachsen. Als die Shepherd-Agentin Maggie in die Hände des berüchtigten Serientäters "The Taker" fällt, nimmt Ackerman deshalb sofort die Verfolgung auf. Die Suche führt ihn und Marcus tief in das Herz eines Indianerreservats in New Mexico. Um den Taker aus seinem Versteck zu locken und Maggie zu retten, zettelt Ackerman einen blutigen Krieg an - einen Krieg, der viele Opfer fordern wird. Auf beiden Seiten.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Abgeschlagen

Der neue True-Crime-Thriller von Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner und SPIEGEL-Bestseller-Autor Michael Tsokos ist der Auftakt einer neuen True-Crime-Reihe um den Rechtsmediziner Paul Herzfeld, bekannt aus "Abgeschnitten" von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos.

Rechtsmediziner Paul Herzfeld ist irritiert, als sich sein Vorgesetzter, Prof. Schneider, bei der Obduktion einer zerstückelten Frauenleiche überraschend schnell auf eine Machete als Tatwaffe festlegt. Auch der Sektionsassistent wirkt ungewöhnlich nervös und fahrig. Und tatsächlich taucht kurz darauf das blutverschmierte Mordwerkzeug in einer Kieler Parkanlage auf: eine kunstvoll verzierte Machete. Von den Medien wird Schneider sofort als rechtsmedizinisches Genie gefeiert, sein Aufstieg zum Direktor der Kieler Rechtsmedizin scheint reine Formsache. Doch dann gesteht der Hausmeister des Instituts Herzfeld, dass er die Machete schon einmal gesehen hat und dass die tote Frau für ihn keine Unbekannte ist ...

"Paul Herzfeld ist zurück! Fesselnd. Packend. Faszinierend. Eine rechtsmedizinische Achterbahnfahrt. Die Vorgeschichte von 'Abgeschnitten' mit einem noch höheren True-Crime-Faktor." Sebastian Fitzek

"Abgeschlagen" basiert auf echten Fällen, authentischen Ermittlungen und der jahrelangen Erfahrung des bekanntesten deutschen Rechtsmediziners.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Sechs mal zwei

Sechs mal zwei - Arne Dahl

Zwei Dinge sind Desiree Rosenqvist von der Stockholmer Polizei klar: Dieser Brief wurde in völliger Verzweiflung und Paranoia geschrieben. Und er enthält geheime Details eines alten Mordfalles. Desiree kontaktiert Sam Berger, der mit Molly Blom in den schwedischen Norden aufbricht: Was steckt hinter diesem Brief? Aber jemand will die beiden um jeden Preis davon abhalten, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Doch das ist nicht ihr einziges Problem - nach den Enthüllungen ihres letzten Falls werden sie vom Geheimdienst verfolgt. Und sie wissen nicht einmal, ob sie einander vertrauen können ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Songbird

Songbird - Anna Rosina Fischer

Obwohl sie es schon lange ahnte, tief im Innern spürte, traf es sie plötzlich und völlig unerwartet ...

Ella und Sam kennen sich schon ewig, als sie sich endlich eingesteht, dass er ihr mehr bedeutet als alles andere. Zu dumm nur, dass Sam der beste Freund ihres großen Bruders ist. Und dass er ausgerechnet jetzt eine Stelle als Referendar fürs Lehramt antritt - an ihrer Schule. Und dann ist da noch diese Sache mit Milo ... Völlig überfordert von ihren Gefühlen setzt Ella ihre eigene Gesundheit gefährlich aufs Spiel und verletzt damit nicht nur sich selbst. Songbird ist so romantisch, chaotisch, witzig und tieftraurig wie die echte, ganz große Liebe.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Kommentare

kingofmusic kommentierte am 25. Februar 2019 um 12:15

Nichts was auch nur annähernd den SuB gefährden würde...

wandagreen kommentierte am 25. Februar 2019 um 17:22

Null. Niente. Gar nix. Wir müssen Sabinen besser briefen!!!

stefanb kommentierte am 26. Februar 2019 um 09:28

Nein, sie ist doch schon gebrieft. Sie hilft uns beim SuB-Abbau ;)

gaby2707 kommentierte am 25. Februar 2019 um 12:17

Einer wird sterben von Wiebke Lorenz und Das Ende der Lügen von Sara Gran stehen schon auf meiner Wunschliste. Und auch Michael Tsokos abgeschlagen klingt sehr interessant.

leseliebelei kommentierte am 25. Februar 2019 um 12:39

Wirklich mal ausnahmsweise gar nichts dabei. Auch nicht schlimm, ich lese gerade Galbraiths Silkworm noch einmal um dann die Reihe fortzusetzen. Den dritten Teil hatte ich schon auf deutsch gelesen und will ihn dann auch noch einmal auf englisch lesen, Lethal White darf dann eeeeendlich folgen und ich freue mich schon riesig!

Petzi_Super_Maus kommentierte am 25. Februar 2019 um 12:58

"Ich bin die Rache" und "Gier" werde ich definitiv irgendwann mal lesen. Muss aber nicht jetzt gleich sein ;)

mikemoma kommentierte am 25. Februar 2019 um 13:06

Auf meiner Wunschliste landet "Crown of Three", "Gier" und "Ich bin die Rache".

Runar RavenDark kommentierte am 25. Februar 2019 um 14:06

Einer wird sterben hab ich schon gelesen, wirklich sehr gut und Die Geskannten wandert dann noch auf meinen Wunschzettel.

lex kommentierte am 25. Februar 2019 um 14:12

Ist “Die Gescannten” die Fortsetzung von “Die Scanner”? Zweiteres habe ich vor Jahren gelesen. War okay, hätte mit ein paar mehr Seiten besser funktioniert. In das Audiobook von „Scharnow“ (Handlung wie im Drogenrausch?:-)) habe ich reingehört. Wie erwartet: Bela B. Felsenheimer, der sein Werk selbst eingesprochen hat, liest immer noch grottig – da hat sich seit „Die Brautprinzessin“ nichts geändert. „Das Ende der Lügen“ klingt interessant.

katzenminze kommentierte am 25. Februar 2019 um 15:59

XD Liest er denn zuminest nur grottig oder schreibt er auch so? Ich habs ja irgendwie mit den Büchern von deutschen Sängern. Das geht zwar auch mal in die Hose aber irgendwie reizt es mich immer...

lex kommentierte am 25. Februar 2019 um 16:15

Viel habe ich nicht gehört – es war nett, fing ganz witzig an.

Emswashed kommentierte am 26. Februar 2019 um 07:44

Sein Buch wurde in Aspekte vom 22.02 vorgestellt... ich fands lustig und ziemlich verrückt. Aber ich würde es auch eher lesen, als vorgelesen bekommen. Ich setzte es mal ganz vorsichtig auf meine Wunschliste!

katzenminze kommentierte am 27. Februar 2019 um 10:47

Ja, das mache ich auch. Ich habe mal einen Blick reingeworfen und allein das Personenregister und die "Karte" von Sharnow sind so verrückt, dass ich Lust drauf habe. :)

buecherwurm1310 kommentierte am 25. Februar 2019 um 14:53

"Einer wird sterben" hat mich gleich angesprochen, aber auch interessant sind für einen Krimi-/Thriller-Fan wie mich:

  • GIER
  • Ich bin die Rache
  • Sechs mal zwei

wandagreen kommentierte am 25. Februar 2019 um 17:21

Ganz ausschließlich Blümchenbücher? Wo sind denn die Bücher, die später gelonglistet werden, liebste Sabine. Man muss uns doch vorbereiten, du hast literarisch aufklärerische Pflichten, Beste!

Wann ist Aline wieder gesund ;-).

Gittenen kommentierte am 25. Februar 2019 um 17:49

Krank, Urlaub, oder zieht sie sich langsam zurück ?

wandagreen kommentierte am 25. Februar 2019 um 17:50

Immer diese Gerüchte! Sabine sagt: Aline hat Grippe.

Gittenen kommentierte am 25. Februar 2019 um 19:12

Dann Gute Besserung Aline falls du das liest 

Gittenen kommentierte am 25. Februar 2019 um 19:13

Ne ich wollte keine Grüchte verbreiten . Ich habe mich nur gewundert warum Aline so selten in letzter Zeit  da war

Gittenen kommentierte am 25. Februar 2019 um 17:48

Mich interessiert  Die Gescannten

Vielleicht noch das Prinzessinen Jugendbuch für zwischendurch 

wandagreen kommentierte am 25. Februar 2019 um 18:22

Zwischen dem einen Buch und dem anderen? *kicher*.

Ridata kommentierte am 25. Februar 2019 um 19:26

Gier kommt auf jeden Fall auf die Wunschliste. Außerdem macht mich das "Ärzte"-Buch neugierig.

Gwendolyn22 kommentierte am 25. Februar 2019 um 21:09

Einer wird sterben könnte interessant sein und Liebe im Ernstfall klingt prima. Beide habe ich versucht in einer BV zu ergattern, leider erfolglos. Habe aber sowieso genug zu lesen momentan. ;-)

LySch kommentierte am 25. Februar 2019 um 21:42

Pfff... Mein Sub hat nichts zu befürchten. Und das kurz vor der Buchmesse. Was ist denn da los? :D

Brocéliande kommentierte am 25. Februar 2019 um 22:16

*aufatme* (Sub ist noch sehr gut gefüllt ;) Für mich auch nix dabei, was sich zu den bereits vorhandenen ins Bücher- oder Wunschregal stehlen könnte *unddurchatme* ;))

Adlerauge kommentierte am 25. Februar 2019 um 22:57

Gier (Marc Elsberg ) und Einer wird sterben ( Wiebke lorenz kommen direkt auf meiner Wunschliste !

lex kommentierte am 10. März 2019 um 09:45

Marc Elsberg fand ich zuletzt sehr schwach... von "Helix" war ich komplett enttäuscht. Bei "Gier" bin ich deshalb skeptisch.

Chaoskeks kommentierte am 25. Februar 2019 um 23:04

Naja, so richtig interessieren tut mich da nichts, außer vielleicht "Crown of Three".
Aber das für mich wichtigste Buch diese Woche fehlt auch in dieser Liste: Das Finale von "Die Krone der Sterne" von Kai Meyer.^^

naibenak kommentierte am 26. Februar 2019 um 08:43

Hahahaha...was hat Bela denn da für einen Quatsch verzapft :D :D :D Ich habe ja durchaus eine Schwäche für Skurrilitäten, aber das klingt mir dann doch zu durchgeknallt ;)

"Die Liebe im Ernstfall" hab ich mir mal gemerkt... wobei da die Meinungen inzwischen auseinander gehen, deshalb ist es jetzt nicht unbedingt ein "Ernstfall" für mich *lol* ;)

stefanb kommentierte am 26. Februar 2019 um 09:54

Ich weiß auch nicht, was da mit Bela B los ist. Aber um beim Thema Quatsch zu bleiben:

Von Fitzek kommt demnächst: "Fische, die auf Bäume klettern". Entweder wird es super oder der totale Reinfall

Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Februar 2019 um 10:13

Das sah ich letztens auch. Ein Lebens-Ratgeber vom Thriller Autor... Ich bin da schon auf die Meinungen gespannt. Selber lesen werde ich es nicht ;)

stefanb kommentierte am 26. Februar 2019 um 12:07

Irgendwie reizt es mich auch nicht. Obwohl es mich auf der anderen Seite interessiert, ob er das handwerklich hinbekommt.

naibenak kommentierte am 26. Februar 2019 um 10:38

Ich habe noch nie Fitzek gelesen, aber Passagier 23 subbt immerhin bei mir :D Ein Lebensratgeber, soso... da bin ich tatsächlich auch etwas neugierig, der Titel ist jedenfalls wirklich quatschig ;)

lesesafari kommentierte am 26. Februar 2019 um 19:31

ist das nicht das kinderbuch?

Petzi_Super_Maus kommentierte am 27. Februar 2019 um 14:40

Stimmt, der hatte doch ein Kinderbuch.. Habs schnell mal gegoogelt und es hat den wertvollen Titel: "Pupsi und Stinki"

lesesafari kommentierte am 26. Februar 2019 um 19:28

Wiebke Lorenz ist 1/2 Anne Hertz oder? Das könnte Potential haben. 

Viele gute Autoren, aber die Storys locken mich nicht.

kkarin kommentierte am 26. Februar 2019 um 19:59

Freue mich jetzt schon auf GIER.

Elisabeth Bulitta kommentierte am 26. Februar 2019 um 20:22

"Einer wird sterben" würde mich interessieren. Mal schauen ...

Elchi130 kommentierte am 27. Februar 2019 um 07:57

Das gefälschte Siegel und Die Liebe im Ernstfall stehen auf meiner Wunschliste. Die Leseprobe von Die Liebe im Ernstfall war toll, hatte ich gar nicht mit gerechnet und nun bin ich gespannt, ob das Buch hält, was die Leseprobe verspricht.

joy67 kommentierte am 27. Februar 2019 um 10:21

Oje oje,

mein SuB ächzt und stöhnt.

Und nun kommen auf die Wunschliste auch noch so viele Bücher:

Einer wird sterben, Die Gescannten, Wie du mir, Scharnow ( da bin ich mir nicht sicher ), Gier, Elias & Laia, Ich bin die Rache, Abgeschlagen und Sechs mal zwei......

9 neue Wunschbücher, Auweia

Buchstabensucht kommentierte am 27. Februar 2019 um 10:33

Um die Mortal Engines Reihe bin ich im Buchladen schon ein paarmal herum geschlichen, die lese ich irgendwann bestimmt.
Und ein Roman von Bela B! Den muss ich natürlich haben, wusste gar nicht, dass er auch Schriftsteller ist. Als Schauspieler in dem Edelweißpiraten-Film fand ich ihn ja toll und außerdem und dass er ein Teil der besten Band der Welt ist empfiehlt ihn natürlich auch.

katzenminze kommentierte am 27. Februar 2019 um 12:35

Ich merke mir mal Scharnow. Und für alle die nix gefunden haben: Heute erscheint noch Miami Punk von Juan S. Guse. Das ist direkt auf meine Wunschliste gewandert.

stefanb kommentierte am 27. Februar 2019 um 15:44

Also ich weiß nicht. Die Leseprobe von Miami Punk konnte mich nicht überzeugen.

LESERIN kommentierte am 27. Februar 2019 um 23:05

Nix dabei!

hobble kommentierte am 01. März 2019 um 18:58

Die Krimis könnte ich alle ins Regal stellen

passion4books kommentierte am 01. März 2019 um 21:39

Ich finde, da sind wirklich tolle Bücher dabei. Für mich als Thrillerfan erst recht und wenn Melanie Raabe ein Buch auch noch empfiehlt...

westeraccum kommentierte am 04. März 2019 um 10:19

Daniela Krien habe ich schon gelesen, aber der Dahl würde mich auch noch interessieren.

Svanvithe kommentierte am 05. März 2019 um 09:32

Bescheidene zwei Bücher für die Wunschliste:

  • Auf goldenen Flügeln
  • In den Fängen der Finsternis

buecherwurm1310 kommentierte am 11. März 2019 um 11:03

"Einer wird sterben" habe ich schon gelesen und es hat mich nicht so recht überzeugt. Dafür ist "Ich bin die Rache" wieder spannend, das lese ich gerade.

Wären eventuell auch mein Ding:

  • GIER - Die Welt steht am Abgrund. Wie weit willst du gehen?
  • Sechs mal zwei