Magazin

Geschenke zu Weihnachten

Geschenkefinder & Gewinnspiel

Gesucht und gefunden: Das perfekte Buchgeschenk

Der Baum ist aufgestellt, die Lichterkette leuchtet, der Vorratsschrank ist reich mit Lebkuchen und Spekulatius gefüllt und alsbald wird auch das glitzernde Geschenkpapier aus der Kommode hervorgeholt, um die ersten Weihnachtspäckchen zu schnüren …

... und Bücher - das wissen wir hier natürlich alle - sind nicht nur kinderleicht zu verpacken, sondern wohl auch die besten aller Geschenke. Klar, dass sie unter jeden Baum gehören. Doch ihr seid noch ratlos, welches Buch ihr dem lesebegeisterten Kind eurer Cousine oder dem entfernten Onkel aus Amerika schenken sollt? Dann ist unserer „Was liest Du?“-Geschenkefinder genau das Richtige für euch. 

Der Geschenkefinder

Wir haben zum Start bereits für zehn fiktive Personen jeweils drei persönliche Buchtipps zusammengestellt. Aber mit unseren Geschenketipps soll noch lange nicht Schluss sein. In den Kommentaren habt ihr ab sofort die Möglichkeit, euch gegenseitig mit Empfehlungen zu beglücken. Und so gehts: Wenn ihr noch auf Suche nach einem Buchgeschenk seid, schreibt einen Kommentar unter diesen Artikel, in dem ihr die folgenden Informationen mit der Community teilt:

  • Wer soll beschenkt werden (Bruder, Kollegin, Partner, Brieffreundin)? Nach Möglichkeit mit ungefährer Altersangabe 
  • Welche allgemeinen Interessen sind euch bekannt (Reisen, Kochen, Sport, Garten, Umwelt, Technik etc.)?
  • Welches Genre wird gerne gelesen

Wer aus der Community nun eine Buchidee zu einem speziellen Gesuch hat, kann diese ganz einfach als Antwort auf den Kommentar posten. Dazu braucht es nur

  • Buchtitel und Autor/Autorin
  • Einen Link zum Buch (den Titel oder die ISBN in die „Was liest Du?“-Suchleiste eingeben und die Buchdetailseite hier verlinken)
  • Kurze Erklärung, warum das Buch gefällt

Mehrere Tipps sind natürlich erlaubt, aber kein Muss. :-)

Das Gewinnspiel

Und weil Geschenkezeit ist, gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen. Unter allen Teilnehmer*innen, die bis zum 10. Dezember (23:59 Uhr) sowohl ein Gesuch als auch eine Empfehlung abgeben, verlosen wir 10 Überraschungsbücher, die pünktlich zum Weihnachtsfest unter euren Weihnachtsbäumen liegen werden. 

Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier. Viel Glück! :-)

Die Empfehlungen aus der Redaktion

Banner- und Grafikelemente: GoodStudio/Shutterstock.com

Kommentare

Seiten

Susi kommentierte am 03. Dezember 2021 um 10:30

Vox  von Christina Dalcher   Sehr spannend und gesellschaftskritisch- Ein wichtiges Buch für junge Frauen finde ich.

hapedah kommentierte am 03. Dezember 2021 um 13:06

Danke für den Tip, das Buch hört sich wirklich gut an. 

Vxrc kommentierte am 03. Dezember 2021 um 11:27

Ich selbst bin 21 Jahre alt also noch in einem ähnlichen Alter und habe die folgenden Bücher/ Autoren ganz gerne gelesen.... vielleicht liest sie ja in eine ähnliche Richtung wie ich , aber der Satz "Ich lese alles" macht es tatsächlich nicht so einfach...:)
Bei New Adult Büchern ( Romance) würde ich Bücher von Brittany C. cherry empfehlen, sie sind meist sehr emotional und oft aber mit sehr tiefgehenden Themen, die manchmal nicht gerade leichte Kost sind oder auch Emma scott geht in eine ähnliche Richtung. Die Autoren sind allerdings etwas bekannter und ich weiss nicht genau , ob die Thematik da jicht zu vorhersehbar wäre...

Bei Fantasy würde ich Bücher wie die "Gelöscht"-Reihe von Terri Terry empfehlen oder auch das Reich der sieben Höfen von Sarah j. maas, Die Tiermagier-Reihe, Midnight Chronicles, Night of crowns ist auch eine richtig tolles Fantasy Buch.

Thriller finde ich die Bücher von Ursula Poznanski richtig stark!!! Die Reihe mit der Ermittlerin Beatrice Kaspary fand ich richtig toll! ( auch Erebos ist der wahnsinn von ihr! Aber sollte kein Thriller sein...da weiss ich das Genre grade nicht...

Arno Strobel macht tolle Psychothriller wie Oflline oder sharing.

 

 

 

 

hapedah kommentierte am 03. Dezember 2021 um 13:08

Hab vielen Dank für die Tips. Brittainy C. Cherry und Emma Scott lese ich selbst auch gern, manchmal liegt das Gute so nahe und man hat es trotzdem nicht gleich auf dem Schirm.

Hannicake kommentierte am 04. Dezember 2021 um 14:19

Wenn sie gerne New Adult liest, würden vielleicht auch die Bücher von Kacey Young passen? Beide ihrer bisher erschienenen Bücher sind sehr emotional und umfassen jeweils eine wichtige Thematik, sind daher aber nicht unbedingt für jeden etwas. Aber auf jeden Fall sind sie sehr emotional und beinhalten auch eine schöne Liebesgeschichte.

hapedah kommentierte am 04. Dezember 2021 um 18:35

Vielen Dank für den Tip, die Bücher kenne ich noch gar nicht, da werde ich mich die nächsten Tage mal in die Rezensionen vertiefen.

MsChili kommentierte am 06. Dezember 2021 um 07:11

Vortex fand ich gut.
Und wenn sie die Grischa-Bände mochte, sollte sie unbedingt die Krähen-Dilogie noch lesen. Sind noch besser!

hapedah kommentierte am 06. Dezember 2021 um 18:20

Danke für die Tips. Die Krähen hat sie schon gelesen, bei Vortex werde ich mir mal die Rezensionen ansehen. 

Danielle Merlo kommentierte am 01. Dezember 2021 um 16:30

Die Idee ist echt Klasse! Und ich suche tatsächlich noch nach einem Wichtelgeschenk. Leider weiss ich kicht sehr viel über die zu Beschenkende. Sie ist ca. 20 Jahre alt und liest gerne;) (deshalb wäre es vielleicht gut nicht einer der wirklich klassischen Klassiker zu schenken, die so gut wie jeder Zuhause hat). Was denkt ihr, wäre ein gutes, genreübergreifendes Buch, das unterhaltsam ist und vielen Geschmäcjern entspricht?

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 01. Dezember 2021 um 21:43

Dein Wichtelkind hat  doch bestimmt irgendetwas gesagt was sie gerne mag in der Vorstellungsrunde

Danielle Merlo kommentierte am 01. Dezember 2021 um 21:44

Das Wichteln wurde online organisiert. Bisher habe ich also leider noch keine genaueren Angaben bekommen. Ich hoffe, das kommt noch...

Else kommentierte am 03. Dezember 2021 um 15:23

Vielleicht wäre "Eine ganz dumme Idee" etwas für sie, ich denke das trifft auf deine Beschreibung zu und es ist noch relativ neu, so dass sie es vielleicht noch nicht hat. Mir gefiel es sehr und auch meine Tochter (24) fand es gut. Ich hänge dir mal meine Rezension an. 

https://wasliestdu.de/rezension/eine-ganz-tolle-geschichte-1

Danielle Merlo kommentierte am 03. Dezember 2021 um 15:39

Vielen Dank. Das hört sich richtig spannend an. So lernt man auch immer neue Bücher für einen selbst kennen;)

Else kommentierte am 03. Dezember 2021 um 15:44

Ja, meine Wunschliste ist durch das Stöbern hier auch enorm angewachsen.

juniverse kommentierte am 01. Dezember 2021 um 16:53

Ich suche noch händeringend nach einem Buchgeschenk für meinen Vater (46). Er liest zwar nicht viel, aber interessiert sich doch hin- und wieder mal für Sachbücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung oder für Biographien von Menschen, die erfolgreich und gleichzeitig irgendwie "anders" sind, also ihren Lebensweg auf ungewöhnliche Weise bestreiten/bestritten haben. 

Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen, ich freue mich über jeden Buchtipp:)

 

Büchi kommentierte am 01. Dezember 2021 um 17:34

Vielleicht dieses : https://www.penguinrandomhouse.de/Buch/Jahrhundertzeugen/Tim-Proese/Heyn...

oder neu erschienen: "Renegades - Born in the USA" Gespräche zwischen Barack Obama und Bruce Springsteen

https://www.penguinrandomhouse.de/Buch/Renegades/Barack-Obama/Penguin/e6...

oder auch neu erschienen:

Illies, Liebe in Zeiten des Hasses

https://www.fischerverlage.de/buch/florian-illies-liebe-in-zeiten-des-ha...

 

juniverse kommentierte am 01. Dezember 2021 um 18:32

Vielen Dank für die Empfehlungen, da ist auf jeden Fall etwas für meinen Vater dabei:)

Büchi kommentierte am 02. Dezember 2021 um 00:39

Bitte, gerne ! ^^

Susi kommentierte am 03. Dezember 2021 um 10:35

Um Füße bat ich und er gab mir Flügel  von Dorothy Clarke Wilson

Chang and Eng  von Darin Strauss

Auf der Spur des Morgensterns  von  Sophie Zerchin (Dorothea  Buck)

Sag nicht, dass du Angst hast  von Giuseppe Catozzella

Else kommentierte am 01. Dezember 2021 um 20:46

Ich suche ein Buch für eine Freundin. Sie ist 30 Jahre alt, liest sehr viel und hat immer wieder neue Vorlieben. Krimis sind nicht so ihr Ding, eher Literatur oder Sachbücher, gerne zum Thema Asien. Zur Zeit wünscht sie sich Bücher über / zu Korea und Vietnam. Sie liest gerade begeistert "Ein neuer Horizont " von Nielsen. Hat jemand eine Idee?

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 01. Dezember 2021 um 21:02

 Da würde ich Die Vegetarierin von Han Kang empfehlen 

https://wasliestdu.de/han-kang/die-vegetarierin-1

Der Roman spielt in Korea ,berührt zu mindest hat er mich berührt und spiegelt ein Teil der  koreanischen Gesellschaft  in Roman - Verarbeitung wieder .Wie sie mit Menschen mit psychischen Problemen , hier im speziellen einer Frau ,umgeht

Else kommentierte am 01. Dezember 2021 um 22:31

Das hört sich gut an, vielen Dank

verbuechert kommentierte am 01. Dezember 2021 um 21:14

Vielleicht wäre da der Roman "Als Mutter verschwand" etwas für sie. Ein sehr spannender und berührender Roman, der in Korea spielt und bei dem man zusätzlich noch ein wenig über die koreanische Kultur erfährt.

https://wasliestdu.de/kyung-sook-shin/als-mutter-verschwand-0

Else kommentierte am 01. Dezember 2021 um 22:34

Das hat sie schon, davon hat sie begeistert erzählt. 
 

Estha kommentierte am 02. Dezember 2021 um 10:13

Ich habe ganz tolles Buch zu dem Thema Korea gelesen: Kim Jiyoung, geboren 1982. Unbedingt lesenswert. Wenn deine Freundin sich für die Thematik interessiert, dann kann ich vorstellen, dass es ihr auch gefällt.

Else kommentierte am 02. Dezember 2021 um 22:52

Danke, genau das Beuteschema. Da sie es mir geliehen hat, kennt sie es aber schon. 

FIRIEL kommentierte am 10. Dezember 2021 um 18:29

Das ist mir auch sofort eingefallen!

Schokoloko28 kommentierte am 02. Dezember 2021 um 10:54

Ich kam bezüglich Vietnam noch "Wo auch immer ihr seid" Khuê Pham empfehlen.

Oder von Han Kang "Deine kalten Hände"

Japanische literatur Brüste und Eier Mieko Kawakami (schrecklicher Titel, tolles Buch)
 

Else kommentierte am 02. Dezember 2021 um 22:53

Oh, das habe ich mir angesehen. Besonders das Erste finde ich gut. Vielen Dank

Büchi kommentierte am 02. Dezember 2021 um 00:45

Wer hat einen tollen Tipp für eine 3jährige ? Welches Lieblingsbuch haben oder hatten Eure Kleinkinder ?
 

DarthKate kommentierte am 02. Dezember 2021 um 00:55

Wie wäre es mit dem Klassiker " Der Regenbogenfisch".

hapedah kommentierte am 02. Dezember 2021 um 08:26

Meine Kinder haben in dem Alter "Lauras Stern" geliebt, ich selbst finde das Buch auch ganz wundervoll. 

Pöbel-Pinguin kommentierte am 02. Dezember 2021 um 10:04

Wie wäre es mit "Der kleine Biber findet Freunde" von Amy MacDonald. Das ist leider nicht in der WLD-Datenbank, aber bei Amazon oder Medimops kommen direkt Suchergebnisse über Google. Wenn es nichts mit Tieren sein soll, vielleicht das Buch: Kalle zieht aus

Schokoloko28 kommentierte am 02. Dezember 2021 um 11:00

Pip und Posy hat mein Sohn geliebt. Der tolle Roller oder das Gruselmonster, der rote Ballon (es gab auch mal ein Wimmelbuch von Pip und Posy Suchen und Entdecken)

Grüffelo

Die Schnecke und der Buckelwal

Gute Nacht Gorilla

Die kleine Raupe Nimmersatt

 

Danielle Merlo kommentierte am 03. Dezember 2021 um 19:02

Au ja! Der Grüffelo ist wirklich supersüss! Ich habe das Buch total geliebt:))

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 02. Dezember 2021 um 15:43

 Ich habe mit meiner Tochter immer zusammen  Bobo Siebenschläfer " gelesen" und hatten immer Beide Spaß dran

https://wasliestdu.de/markus-osterwalder/bobo-siebenschlaefer

Büchi kommentierte am 02. Dezember 2021 um 23:44

Danke für Eure Tipps ! "Regenbogenfisch" ist schon vorhanden, alles andere gefällt mir gut und ich werde sicher fündig.:-)

aenneken kommentierte am 03. Dezember 2021 um 11:11

Unser Junge mag "Furzipups der knatterdrache" weil es dabei einen pupsbutton gibt der tolle Geräusche macht

Petzi_Super_Maus kommentierte am 05. Dezember 2021 um 21:45

Dieses Buch habe ich mal meinem Mann geschenkt zum Spaß und das damals 9jährige Tochterkind fand es auch total witzig.

Leider hat der Button nicht lange gehalten, 10x drücken und kaputt wars :(

Leiraya kommentierte am 03. Dezember 2021 um 15:32

Bobo Siebenschläfer ist bei uns auch sehr hoch im Kurs. Da gibt es auch themenbezogene Geschichtsbände zu Kindergarten, Weihnachten oder Geschwisterchen (die sind dann auch etwas länger und anspruchsvoller).

Meine Tochter und ihre Cousine (beide drei) lieben auch alles von und zu Erdbeerinchen heiß und innig!

Petzi_Super_Maus kommentierte am 05. Dezember 2021 um 21:46

Puh, ich weiß gar nicht mehr, was meine Tochter mit 3 mochte... den kleinen Raben Socke. Meine Freundin Conni (die kleinen Pixi BÜcher bzw. Maxi-Pixi) fällt mir jetzt spontan ein

DarthKate kommentierte am 02. Dezember 2021 um 00:57

Ich suche ein geeignetes Buch für eine Freundin (30) die vor einem halben Jahr Zwillinge bekommen hat und sich zahlreiche Fragen in der Erziehung der Kinder stellt.

Susi kommentierte am 03. Dezember 2021 um 10:11

-Die fünf Sprachen der Liebe für Kinder von Gary Chapman Ross Campbell

-Oje, ich wachse!  von Hetty van de Rijt Frans X. Plooij

-Schnall dich an, sonst stirbt ein Einhorn! von Johannes Hayers Felix Achterwinter

-Das Geheimnis glücklicher Kinder  von Steve Biddulp

Ich hatte damals die Zeitschrift Ektern abonniert und fand die dortigen Erziehungstipps sehr hilfreich. Die obigen Bücher habe ich alle rezensiert und da kannst Du Dir ein Bild machen.

Leiraya kommentierte am 03. Dezember 2021 um 15:40

Das ist nicht ganz so einfach, finde ich, weil da ja jeder anders drüber denkt. Die Erfahrung hab ich zumindest schon öfter gemacht.
Aber ganz gut geeignet ist z.B. als Überblick das GU Babybuch https://wasliestdu.de/buch/9783833872198/manfred-praun/das-grosse-gu-bab...

Oder zum Thema Erziehung hat mir alles zur “Hedwig-Formel“ gut gefallen.

Genauso wie “wir werden das Kind schon schaukeln“ https://wasliestdu.de/buch/9782496705874/sophie-seeberg/wir-werden-das-k...
Oder für etwas später: “das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn“
https://wasliestdu.de/danielle-graf-katja-seide/das-gewuenschteste-wunsc...

DarthKate kommentierte am 04. Dezember 2021 um 20:33

Vielen Dank an euch beide für die guten Vorschläge. Da werde ich sicherlich etwas finden.

Pöbel-Pinguin kommentierte am 02. Dezember 2021 um 10:08

Ich suche ein Buch für eine sehr kritische Mittdreißigerin. XD Diese Freundin liest gerne Fantasy, wünschst sich aber schon lange wieder einen guten Krimi. Aaronovitchs Flüsse hat sie schon alle und es sollte auch mehr in die Richtung gehen wie Dexter oder die Reihe um Jasper Dent von Barry Lyga. Also mal Fantasy-frei, aber auch nicht nur blutig, sondern mehr Auseinandersetzung mit der Hauptfigur. Kennt jemand etwas, das in die Richtung geht und was er oder sie empfehlen kann?

E-möbe kommentierte am 03. Dezember 2021 um 14:08

Vielleicht wäre Tote schweigen nie etwas für sie? 

Pöbel-Pinguin kommentierte am 04. Dezember 2021 um 11:05

Danke für den Tipp. Der Klappentext klingt auf jeden Fall mal nicht nach 08/15. Könnte also passen. :)

Schokoloko28 kommentierte am 02. Dezember 2021 um 11:02

Ich habe mich vertan. Sorry

Tara kommentierte am 02. Dezember 2021 um 11:25

Das ist eine tolle Aktion, vielleicht hat ja jemand eine gute Idee für mich.

Ich suche ein Buch für meinen Bruder (50 Jahre). Seine Interessen liegen im Naturwissenschaftlichen. Was er gerne liest, weiß ich gar nicht so genau, aber ihm haben die Bücher von José Rodrigues dos Santos gut gefallen.

Seiten