Buch

Schwarzer Jasmin - Manfred Rumpl

Schwarzer Jasmin

von Manfred Rumpl

Der Journalist Jakob und die Sozialarbeiterin Julia haben sich ein Ultimatum gestellt: Ihre Beziehung steht am Scheideweg. Der tunesische Flüchtling Eymen schwankt zwischen den Verlockungen des westlichen Lebens und seiner religiösen Überzeugung. Und der Polizist Frank übernimmt einen letzten großen Fall vor seiner Rente. Er und sein Team müssen sich gegen ihre opportunistische Vorgesetzte und für die Sicherheit entscheiden: Sie stoßen auf Eymen, der in Julias Beratungsstelle aufgetaucht ist, als möglichen Gefährder, den es zu fassen gilt, bevor er zuschlägt. Die Wege dieser so unterschiedlichen Figuren scheinen schicksalhaft verwoben und alles läuft auf ein dramatisches Finale hinaus ...Zwischen der tunesischen Jasminrevolution, die den kurzen Arabischen Frühling auslöste, und der Fluchtbewegung nach Europa siedelt Manfred Rumpl seinen spannenden und vielschichtigen Thriller an.

Rezensionen zu diesem Buch

Nicht meins

Eine wirklich interessante Grundidee, leider konnte ich mich in die Geschichte, die Charaktere und den Schreibstil nicht einfinden, weshalb ich es auch nicht komplett zu Ende gelesen habe.
Ich kann nicht einmal den Finger drauf legen, was genau mich an dem Schreibstil gestört hat.

In erster Linie fand ich es jedoch etwas befremdlich, wie Random vieles einfach war - von den gängigen Klischees einmal abgesehen.

Die aufkeimende Liebesbeziehung zwischen den Ermittlern wirkte...

Weiterlesen

Flucht

Ansprechend ist das schöne Cover mit dem sich der Roman schmückt. Es umhüllt eine Geschichte, die verschiedene Themen der heutigen Zeit anspricht. Dazu gehören Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Kulturen, die einander in Deutschland begegnen. Angesprochen werden Flucht, Liebe und Radikalisierung.
Manfred Rumpl siedelt seinen Roman in der Zeit zwischen der tunesischen Jasminrevolutiuon, die den "Arabischen Frühling" auslöste und der Fluchtbewegung nach Europa an.

...

Weiterlesen

Fesselnder, tiefgründiger Roman

INHALT
Der Journalist Jakob und die Sozialarbeiterin Julia haben sich ein Ultimatum gestellt: Ihre Beziehung steht am Scheideweg. Der tunesische Flüchtling Eymen schwankt zwischen den Verlockungen des westlichen Lebens und seiner religiösen Überzeugung. Und der Polizist Frank übernimmt einen letzten großen Fall vor seiner Rente. Er und sein Team müssen sich gegen ihre opportunistische Vorgesetzte und für die Sicherheit entscheiden: Sie stoßen auf Eymen, der in Julias Beratungsstelle...

Weiterlesen

Tunesische Jasminrevolution

Meine Meinung und Inhalt

Zuerst möchte ich das schöne passende Cover ansprechen. Ich finde es hervorragend gewählt und es gefällt mir ausgesprochen gut mit dieser Schlichtheit.

Die Handlung wechselt zuerst zwischen Tunesien und Deutschland, aber nicht nur örtlich, sondern auch zeitlich. In Tunesien ist gerade der Arabische Frühling ausgebrochen. In Deutschland ist es die Zeit kurz vor dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt am 19. Dezember 2016. 

Jakob und Julia...

Weiterlesen

Gut, aber nicht so gut wie erwartet

In dem Roman "Schwarzer Jasmin" behandelt der Autor Manfred Rumpl das Thema Flüchtlingskrise, Migration und Radikalisierung. Der Protagonist Eymen wächst in Tunesien auf. Hass und Gewalt prägen seine Kindheit, weshalb er als junger Mann nach Europa flüchtet. Julia, eine Sozialarbeiterin, nimmt sich seiner an und setzt sich für ihn ein.

Die Kapitel sind recht kurz gehalten, was meinen Lesefluss störte. Die Zusammenhänge der vier Protagonisten Eymen (Flüchtling), Julia (Sozialarbeiterin...

Weiterlesen

Packend und vielschichtig

„Es wäre nicht das erste Mal, dachte Franz, dass ihnen von höherer Stelle in die Arbeit gepfuscht würde. Und es wäre auch nicht das letzte Mal, dass sie sich keinen Deut darum scherten.“ (Zitat Seite 80)

 

Inhalt

Julia arbeitet für ein Projekt, das Asylwerber und Migranten betreut. Nach fünf Jahren kriselt es in ihrer Beziehung zu Jakob, einen Fachjournalisten und Weinkritiker. Ihre kurze Auszeit soll am 19. Dezember enden, bis dahin wollen sich beide klar sein, ob es...

Weiterlesen

Abseits gewohnter Pfade

Das Buch war ungewohnt. Bezeichnet wird es als Thriller und dazu passt die Handlung auch, aber erzählt wird die Geschichte wie ein Roman.

Typische Begleiter eines Thrillers, wie Herzklopfen, Nervenkitzel und Action, findet man hier kaum. Die Erzählung ist ruhig, empathisch, verliebt in sprachliche und gedankliche Spielereien. Nur ab und zu wird dieser leise, langsame Erzählstil mit einer plötzlichen Wendung überrascht. Damit zeigt mir das Buch ein in sich stimmiges Bild, das sich aber...

Weiterlesen

Schwarzer Jasmin

Schwarzer Jasmin, von Manfred Rumpl

 

Cover:

Durch die Schrift, die Farben und das Muster wirkt es sehr asiatisch.

 

Inhalt:

Das Liebespaar Jakob(Journalist) und Julia (Sozialarbeiterin) stehen vor der Frage ob sie ihre Beziehung beenden oder retten wollen.

Der Tunesier Eymen hat schon al sind schlecht Startvoraussetzungen, er landet in einer kriminellen Spirale und landet schließlich als Flüchtling in Deutschland.

Frank (Polizei) steht...

Weiterlesen

Integration und Revolution

Das Buch ist an verschiedenen Orten und Zeiten angesiedelt und beschreibt in drei Handlungssträngen verschiedene Sichtweisen zum Thema Integration und Terrorgefahr. Es dauert eine Weile, bis man merkt, wie die Handlungsstränge miteinander verwoben sind. Am Beispiel des tunesischen Flüchtlings Eymen wird ein Integrationsversuch gestartet und die Auswirkungen oder der Erfolg werden am Ende spannend beschrieben. Ich fand den Beginn in Tunesien sehr interessant und spannend gestaltet. Auch der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
256 Seiten
ISBN:
9783711720979
Erschienen:
September 2020
Verlag:
Picus Verlag GmbH
7.875
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (8 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 9 Regalen.

Ähnliche Bücher