Buch

Das Juwel der Finsternis - Mara Lang

Das Juwel der Finsternis

von Mara Lang

Drei verfeindete Völker. Ein sagenumwobener Kristall, der größte Macht verheißt. Eine mutige junge Frau, die das Schicksal des Reichs in ihren Händen hält.

Die Sklavin Kea hat eine mächtige Gabe: Sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. In den Dienst der Königsfamilie gestellt, soll sie dazu ausgebildet werden, die Feinde der Herrscherin zu manipulieren. Bald weckt sie das Interesse des Rittmeisters bei Hofe. Und obwohl sie einem anderen versprochen ist, fühlt sie sich zu dem mysteriösen Mann hingezogen. Doch der Konflikt zwischen den Völkern droht zu eskalieren, und Kea will nicht zum Spielball werden - sie plant ihre Flucht ...

Band 1 des Fantasy-Zweiteilers
Abenteuerlich, romantisch, mitreißend - für alle Fans von Lynn Raven und Mary E. Pearson

Rezensionen zu diesem Buch

Nicht ganz mein Beuteschema, aber gern gelesen

Das Volk der Shedi kann Gedanken formen und diese in das Gehirn anderer pflanzen, was natürlich nicht jedem behagt. So werden sie mittlerweile von den Atrounern als Sklaven in Minen geschickt, in denen Kristalle abgebaut werden, die das Eindringen in die Gedanken verhindern sollen. Kea ist eine dieser Sklaven. Eines Tages wird sie an den königlichen Hof Atrouns gerufen – ihre Fähigkeit, Menschen zu manipulieren, weiß man auch dort zu nutzen.

Nakush gehört zu den Shedi-Rebellen, die...

Weiterlesen

Atmosphärisch und komplex, tolle Figuren und eine spannende Handlung

Kea ist eine Sklavin, die aus den Mienen direkt an den Hof der Königsfamilie gebracht wird. Denn sie hat eine mächtige Gabe. Sie kann die Gedanken anderer beeinflussen und Funken in den Köpfen einpflanzen. Ihr Volk, die Shedis, wurden vor einiger Zeit besiegt und seither unterdrückt. Es gibt Rebellen, die versuchen, das Gleichgewicht wieder herzustellen oder gar die Spitze einzunehmen. Auch wenn Kea als Sklavin arbeiten musste und viel Leid erfahren hat, positioniert sie sich nicht gänzlich...

Weiterlesen

Konnte mich nicht fesseln

Kurzbeschreibung (Quelle: Amazon):

Drei verfeindete Völker. Ein sagenumwobener Kristall, der größte Macht verheißt. Eine mutige junge Frau, die das Schicksal des Reichs in ihren Händen hält.
Die Sklavin Kea hat eine mächtige Gabe: Sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. In den Dienst der Königsfamilie gestellt, soll sie dazu ausgebildet werden, die Feinde der Herrscherin zu manipulieren. Bald weckt sie das Interesse des Rittmeisters bei Hofe. Und obwohl sie einem anderen...

Weiterlesen

Kea

Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen und war nun gespannt auf das neue Buch. Mara Lang entführt uns in diesem ersten Band ihres Zweiteilers in eine fantastische Welt mit interessanten Charakteren. Die drei Völker kämüpfen hier um die Vorherschaft in den Guénnelanden (der Begriff klingt für mich persönlich sehr "bretonisch"). Die Shedi sind Gedankenformer und bewirken ihre Zauberkraft durch Licht, jedoch können Kristalle vor ihrer Macht (ein wenig) schützen. Die Sklavin Kea...

Weiterlesen

Ein Neuanfang beginnt …

Kurzmeinung:

Absout begeistert vom gelungenen Auftakt dieses Zweiteilers!
Die Intro mit einer krisengebeutelten Welt, in der manche Völker keine Rechte haben und als Sklaven leben müssen.
Ein Machtkampf um den Thron und eine Liebe die erblüht gefallen mir hier sehr gut.
Es ist spannungsgeladen von Anfang bis Ende und man fiebert mit den Protagonisten.

Darum geht’s:

In einer grausamen Welt lebt Kea als Sklavin gefangen in den Höhlen.
Diese Höhlen...

Weiterlesen

Drei verfeindete Völker. Ein sagenumwobener Kristall, der größte Macht verheißt...

Momentan lese ich sehr gerne Highfantasy, deswegen war ich umso gespannter auf die Geschichte, deren Klappentext mich sofort ansprechen konnte.
Ich habe zunächst etwas Anderes erwartet, aber eigentlich konnte mich die Geschichte gut unterhalten.
Mara Langs Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und die Kapitel haben eine sehr passende Länge. Probleme mit den ganzen Namen hatte ich nicht, ich konnte sie Jedem zuordnen. Was mir bis jetzt, sogar noch schwer fällt ist, sich die...

Weiterlesen

Spannender High-Fantasy-Roman

Sowohl der Klappentext als auch das Cover haben mich neugierig gemacht, die Geschichten zwischen den Buchdeckeln zu entdecken. Und ich wurde nicht enttäuscht …

Mara Lang besticht durch einen stimmungsvollen und angenehm zu lesenden Schreibstil, der die Szenerien und Figuren regelrecht lebendig werden lässt. Mit jeder Seite wird man mehr gefangengenommen und taucht tief ab in eine spannende und gefährliche High-Fantasy-Welt.

Erzählt wird die Story aus drei unterschiedlichen...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

Bei „Das Juwel der Finsternis“ von Mara Lang ist mir zuerst das schöne Cover aufgefallen. Nach einem Blick auf den Klappentext war schnell klar, dass ich das Buch unbedingt lesen muss. Der Einstieg war - wie bei Fantasy leider häufig - zunächst etwas verwirrend. Es dauerte ein wenig bis ich mich in mitten der fremden Welt und den vielen Namen ein wenig orientiert hatte. Dann begann das Leseabenteuer. Mara Lang schafft es einen zunächst sanften dann immer weiter zuspitzenden Spannungsbogen zu...

Weiterlesen

...mitreißend, emotional und voller unerwartete Wendepunkte….

Das ist der erste Teil der Reihe und macht schon mit dem Cover sehr neugierig auf das Buch selbst. Es sticht mit der perfekt gewählten dunklen Farbwahl sowie Juwel, passend zum Titel sofort ins Auge. Es ist wunderschön, schlicht und ein Blickfang.

Der Klapptext macht neugierig auf das Buch, so dass man sofort in die fantasievolle Welt eintauchen möchte.

Mara Lang schreibt sehr einnehmend, spannungsgeladen, fesselnd, mitreißend und emotionell. Der Lesefluss ist von Beginn an...

Weiterlesen

Starker Start in eine neue Fantasy-Welt!

Als ich mit "Das Juwel der Finsternis" begonnen hatte, kannte ich weder Mara Lang noch den Bookspot-Verlag und wurde sehr positiv überrascht. Mara Langs Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und sie beschreibt Charaktere und Landschaften sehr schön. Ich habe sehr gut in das Buch hereingefunden, u.a. auch dank der wirklich schönen Landkarte vorne im Buch. (Hinten gibt es übrigens auch ein Personenverzeichnis, falls man durcheinander kommt, allerdings fand ich die Anzahl der phantastischen...

Weiterlesen

Tolles Buch!

Atroun: Kea ist Sklavin und arbeitet in den Minen, um Zorkat abzubauen. Zorkat ist ein Stein, mit dem sich die Atrouner gegen das Gedankenformen der Shedis schützen. Eines Tages kommt Gilreth, der Berater des Königshauses, in die Minen und nimmt Kea mit, damit sie für die Herrscher im Gedankenformen ausgebildet wird. Im Palast hat sie zwar mehr Freiheiten als in den Minen, aber eine Sklavin ist sie nach wie vor…

Das Buch hat alles, was eine gute und romantische Fantasygeschichte...

Weiterlesen

Das Juwel der Finsternis

"Das Juwel der Finsternis" ist der erste Teil von Mara Langs neuem Fantasy Zweiteiler . 

Kea ist als Sklavin in einer Zorkatmine aufgewachsen . Sie ist vom Volk der Shedi und besitzt eine besondere und gefährliche Gabe , sie kann Gedanken beeinflussen . Durch einen Zufall kommt sie in die Dienste des Königshauses und soll dort lernen ihre Habe zu beherrschen . Dort wird der junge Rittmeister auf sie aufmerksam ...

Im Vorderen Teil des Buches findet sich eine Landkarte und im...

Weiterlesen

Geheimnisse an jeder Ecke

Huch, das fühlte sich jetzt gar nicht wie ein Ende an. Ich habe noch so viele Fragen und würde zu gern sofort weiterlesen.
Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase und nachdem Kea im Schloss angelangt war und sich so langsam ein mehrdimensionales Gefüge ausmachen ließ, hat mich die Geschichte richtig gepackt.
Sie wird aus drei Perspektiven erzählt: Kea, Zadjan und Nakush. Diese drei bilden zusammen auch das Liebesdreieck. In absteigender Reihenfolge lassen sich die Präsenzanteile in...

Weiterlesen

Überleben in einer düsteren Welt

Mara Lang entführt uns mit Das Juwel der Finsternis, dem ersten Band einer Dilogie, in eine düstere Welt. Kea hat eine besondere Gabe, sie kann Gedanken beeinflussen. Doch sie ist eine Sklavin und arbeitet in den Zorkatminen. Als Abgesandte der Königsfamilie ihre Mine auf der Suche nach starken Magiern besucht, ändert sich ihr Leben jedoch schlagartig. Sie wird zusammen mit zwei weiteren Personen mit an den Königshof genommen, hat genug Essen und bessere Kleidung. Doch der Schein trügt, hier...

Weiterlesen

die Autorin konnte mich wieder überzeugen

Kea ist eine Shedi mit einer besonderen Gabe, sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Wie viele andere Shedi ist sie eine Sklavin und arbeitet in den Zorkatminen. Das ändert sich einges Tages, denn ein Abgesandter der Königsfamilie kommt in die Minen und sucht nach starken Magiern. Er nimmt Kea und zwei weitere Personen mit. Von nun an lebt Kea am Hofe, aber auch hier ist es nicht besser. Zwar hat sie jetzt genug zu essen und vernünftige Kleidung, aber man behandelt sich immer noch wie...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783956691201
Erschienen:
September 2019
Verlag:
Bookspot Verlag
8.69231
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (13 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 19 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher