Buch

GötterFunke 01. Liebe mich nicht - Marah Woolf

GötterFunke 01. Liebe mich nicht

von Marah Woolf

"Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?
Marah Woolf, Autorin der MondLichtSaga und eine der erfolgreichsten Selfpublisherinnen Deutschlands, jetzt erstmals in einem deutschen Verlag!

Rezensionen zu diesem Buch

Götter mal anders

Zum Buch:
Jess verbringt mit ihren Freunden Robyn, Cameron und Josh ihren letzten gemeinsamen Sommer in einem Sommercamp.
Auf dem Weg dahin geraten sie in ein Gewitter und Jess hat einen sonderbaren Traum.
Am ersten Abend im Camp lernen sie Cayden, Athene und Apoll kennen. Aber Cayden ist der Junge aus ihrem Traum.
Sehr seltsam..

Meine Meinung:
Das Cover ist ein Mädchentraum in rosa, es schimmert wunderschon und hat einen besonderen Touch, fast wie...

Weiterlesen

Götterfunke - Liebe mich nicht

Zum Inhalt:

Ferien! Endlich eine Auszeit für Jess, die sonst ihre Tage mit Schule, Lernen und der Betreuung ihrer kleinen Schwester verbringt. Jess verbringt die Ferien mit ihren besten Freunden in einem Sommercamp in den Rocky Mountains. Jede Menge toller Sommerkurse. Doch schon auf der Hinfahrt mit ihrer besten Freundin Robyn überrascht sie ein Orkan und die beiden Mädchen haben einen schlimmen Unfall. Oder doch nicht? Jess ist sich sicher, den Unfall nicht überlebt zu haben. Doch...

Weiterlesen

Das hier ist ein wundervoller Roman, der gelesen werden muss!

Klappentext:
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in einem Camp in den Rockys. Sich zu verlieben stand nicht auf ihrem Plan. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat mit Zeus eine Vereinbarung getroffen, auf deren Erfüllung er seit Jahrhunderten hofft. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen...

Weiterlesen

und wieder eins fur die Bücher Liste

Allein wegen dem klapptext kommt dieses Buch auf meine Liste die ich kaufen will/werde

Weiterlesen

Was würdest Du tun, wenn Du erfahren würdest, dass Dein Schwarm eine Gottheit ist?

*Erster Satz des Buches*
"Prometheus hatte sich diesen lächerlichen menschlichen Namen gegeben."

*Infos zum Buch*
Seitenzahl: 465 Seiten Verlag: Dressler Verlag ISBN: 978-3791500294
Preis:  18,99 € (Gebundene Ausgabe) /  9,99 € (E-Book)
Reihe: Götterfunke 01 - Liebe mich nicht
           Götterfunke 02 - Hasse mich nicht (erscheint im September 2017)
           Götterfunke 03 - Verlasse mich nicht (erscheint im März 2018)

*Infos zur Autorin...

Weiterlesen

Wäre da nur nicht das kindliche Teenager-Drama…

Klappentext

„‘Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?‘ Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. ‚Liebe mich nicht.‘

Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht...

Weiterlesen

Leider enttäuschend... viel zu viel Teenie-Drama

Meine Meinung:
Hach ja, "GötterFunke"... Ich wollte dieses Buch echt mögen. War ich doch auf der Buchmesse erst bei einem Bloggertreffen mit der Autorin und habe mir das Buch signieren lassen.. Und Marah Woolf ist doch auch so eine erfolgreiche Selfpublisherin...
Insgesamt hat es mich dann aber leider ziemlich enttäuscht.

Mir hat einfach Spannung gefehlt. Ich glaube das ist wirklich mein größter Kritikpunkt. Der Anfang ist noch relativ vielversprechend gewesen, aber danach...

Weiterlesen

Sehr guter Einstieg

Meine Zusammenfassung

Jess ist zusammen mit ihrer Freundin Robyn in einem sechs Wöchigem Feriencamp um dort ihrem Alltag zu entfliehen. Jess´s Mutter ist nach der Trennung ihres Mannes am Alkohol hängen geblieben und deshalb muss sich vorwiegend Jess um alles anliegende und ihre kleinere Schwester kümmern, da bleibt nicht viel Zeit für eigene Interessen oder gar Jungs. 
Doch kaum  im Camp angekommen, trifft die auf Cayden, wenn die beiden sich sehen ist das wie eine abgrundtiefe...

Weiterlesen

Götter Prophezeiung spannender wie Liebeskirmes

~~Für Jess und Robyn sollte es der letzte Sommer in einem Camp sein, denn  sie  gemeinsam zusammen verbringen. Zu Beginn hat Jess schon einen merkwürdigen Traum von einem Unfall, einem Jungen und einen Wolf. Doch den Jungen aus ihrem Traum scheint es wirklich zu geben. Cayden. Doch dieser scheint sich für Jess kein Stück zu interessieren sondern flirtet mit ziemlich vielen Mädchen rum, auch mit Robyn, die mit Cameron zusammen ist. Was Jess nicht weiß ist das Cayden ein Göttersohn ist und...

Weiterlesen

Wie Percy Jackson - Nur ganz anders :)

Als Fan von Sagen und Mythen ist mir dieses Buch natürlich sofort ins Auge gesprungen.
Die jugendliche Jess ist mit ihrer Freundin in einem Feriencamp, um die Probleme, die sie zu Hause hat, zu vergessen. Doch schon auf dem Hinweg geschehen seltsame Dinge und Jess weiß nicht ganz, ob sie diese nur geträumt hat, schließlich beteuert ihre Freundin, sie könne sich an nichts erinnern, schon gar nicht an einen schrecklichen Autounfall. Doch kann es ein Zufall sein, dass sie in diesen „...

Weiterlesen

abschreckendes Cover

~~Zum letzten Mal bevor es zur Uni geht ist Jess mit ihrer Freundin im Feriencamp. Sie, die praktische und bodenständige wird in der Nähe ihrer Familie studieren, ihre Freundin kann sich die Uni aussuchen. Im Camp trifft sie auf einen Jungen, den sie meint aus ihren Träumen bereits zu kennen.
Zwischen Jugendbuch, kitschigem Frauenroman und Fantasy wurde die gut geschriebene Handlung angelegt. Das Cover wirkt mehr als abschreckend.

Weiterlesen

Kann den Hype nicht nachvollziehen

"Liebe mich nicht" ist der Auftakt der "Götterfunke"-Trilogie, eine Geschichte, die ich unbedingt mögen wollte. Ich hatte nicht nur hohe Erwartungen an die Geschichte, sondern bereits so viel Gutes über das Buch gehört, sodass ich mir sicher war, dass es einfach nur gut werden kann. Leider war dies letztendlich nicht so, denn ich hatte von Anfang an große Probleme mit der Geschichte und kann den Hype somit nicht nachvollziehen.

So sehr ich mich bemüht habe, ich habe leider nie...

Weiterlesen

rundum gelungen und fesselnd

Erste Worte:

Prometheus hatte sich diesen lächerlichen menschlichen Namen gegeben.

 

 

„GötterFunke. Liebe mich nicht“ ist angenehm locker und flüssig zu lesen. Ich kenne bereits andere Bücher von Marah Woolf und auch hier konnte mich ihr Schreibstil und die Geschichte schnell einfangen und hat mich gut hindurch getragen.

 

Die Charaktere sind spannend und sympathisch und gut ausgearbeitet ich mag Jess auf Anhieb mit ihrer Freundin Robyn...

Weiterlesen

Eine riesige Enttäuschung!

Bei „Götterfunke – Liebe mich nicht“ handelt es sich um einen Fantasy- Jugendroman, von der Autorin Marah Woolf.

Inhalt:

Jess fährt, zusammen mit ihrer besten Freundin Robyn und ihren zwei anderen besten Freunden, in ein sechs wöchiges Ferien- Sommercamp in den Rocky Mountains. Doch schon auf der Autofahrt geschehen seltsame Dinge. Als sie im Camp den gutaussehenden Cayden trifft, kann sie nicht anders, als sich in ihn zu verlieben. Doch sie ahnt nicht, dass im Camp ein völlig...

Weiterlesen

Gut umgesetzte Idee

Meine Meinung:

Auf dieses Buch habe ich mich richtig gefreut.

Götterfunke ist mal eine andere Art von Jugendbuch. Es beinhaltet zwar auch gängige Jugendthemen wie Liebe und co, aber setzt mit dem Akzent auf griechischer Mythologie einen anderen Schwerpunkt. Es gibt nicht so viele Jugendbücher, die diese Thematik behandeln und mir gefallen. Dieses Buch hat meinen Geschmack aber hervorragend getroffen. Mir hat die Interpretation der Charaktere der Götter gefallen. Man bekommt...

Weiterlesen

Fantasy trifft Young Adult

Jess und Robyn fahren in ihrem letzten gemeinsamen Sommer in ein Camp in den Bergen. Sie verbringen jeden freie Minute miteinander, doch bald geht es aufs College. Im Camp treffen sie auf den unglaublich gut aussehenden Cayden. Jess weiß, dass sie eigentlich die Finger von ihm lassen sollte, doch seine Anziehungskraft ist zu groß. Und auch Robyn sollte sich nicht um dne Finger wickeln lassen, denn ihr Freund Cameron ist mit im Camp.
Was beide nicht wissen, Cayden ist ein Gott. Er ist...

Weiterlesen

Starker Auftakt

Zum Inhalt: 

Jessica und ihre Freundin Robyn sind auf dem Weg zum Sommercamp als sie in ein starkes Unwetter geraten und scheinen einen schweren Autounfall gehabt zu haben. Jess hat einen seltsamen Traum von zwei Jungen, die sie zurückholen ins Leben. 

Beim Camp angekommen treffen sie auf den gutaussehenden Cayden sowie seinen Cousin Apoll und es sind die Jungs von Jess Traum... 

 

Meine Meinung: 

Zuerst einmal das Cover, es ist schön, keine Frage, aber es...

Weiterlesen

Er liebt mich, er liebt mich nicht! Das Drama mit den Göttern!

 

Meine Meinung

Er liebt mich, er liebt mich nicht! Das Drama mit den Göttern!

Eigentlich ist dies wieder mal ein Buch, deren empfohlene Altersgrenze ich weit überschritten habe. Und dennoch konnte mich die Geschichte von der ersten Silbe an fesseln.

 

Jess und ihre beste Freundin Robyn verbringen die Ferien, vor ihrem letzten Schuljahr, auf einem Camp. 

Jess möchte mal so richtig relaxen, da sie es...

Weiterlesen

Ein wunderbarer erster Teil

Ein Buch bei dem sich der Hype wirklich bezahlt gemacht hat... Ein wirklich toller erster Teil einer vielversprechenden Reihe...

Das Buch stand lange schon auf meiner Merkliste und ich war mehr als begeistert, als ich sah, dass es hier vergeben wurde... kaum war es da, musste ich es auch lesen... in drei Tagen hatte ich das Buch verschlungen...

Genialer Schreibstil, interessante Geschichte, sehr charakteristische Personen... und die Spannung hätte bei mir nicht größer sein...

Weiterlesen

Unterhaltsame Adaption griechische Mythologie

Im Sommercamp sind die Götter los! So jedenfalls hat es schnell den Anschein, wenn Jess und ihre Freunde den Somme im Camp verbringen müssen. Denn dort tummelns ich allerhand griechische Götter. Die Umsetzung der griechischen Mythologie funktioniert in diesem Roman wirklich wunderbar und auf sehr amüsante Weise, wenn die Gottheiten mal wieder Spiele spielen und doch alles anders kommt, als geplant.

Die Geschichte ist wirklich unterhaltsam und die Grundthematik passt. Die...

Weiterlesen

Einfach göttlich!

Cover: Bei dem Cover war ich wirklich erst sehr skeptisch gewesen. Es springt einem auf jeden Fall ins Auge, doch ich war mit dem Ausdruck des Models nicht sehr zufrieden. Ist natürlich Geschmackssache. Doch als ich das Buch in meinen Händen hielt, war ich verliebt. 
Die Hülle hat eine leicht raue-, feste Oberfläche, fühlt sich toll an und vor allem schimmert diese im Licht golden. Die Farben des Covers lassen einen sofort träumen. Die Schriftart gefällt mir sehr gut, nur die...

Weiterlesen

Götterfunke

Schon beim Anblick von "Götterfunke - Liebe mich nicht" ist man absolut gebannt von dem Buch. Der leichte Schimmer, der leider nicht ganz auf dem Bild sichtbar ist, und die Farbgebung finde ich wirklich gelungen. Einzig die Frau auf dem Cover stört mich etwas, denn sie entspricht so gar nicht meiner Vorstellung von Jess, aber das ist denke ich Geschmackssache.
Kommen wir zum wirklich wichtigen Teil, dem Inhalt zwischen den Buchdeckeln. Ich kann direkt zu Beginn sagen, dass mich die...

Weiterlesen

Konnte mich nicht überzeugen ...

Es sollte ein schöner Sommer für Jess und ihre Freundin Robyn in einem Sommercamp in den Mountains werden. Doch bereits vor den ersten Tag haben die beiden Freundinnen einen Autounfall - oder nicht? Für Jess scheint ihr Beinahe-Tod nur ein Traum gewesen zu sein, bis sie im Camp auf Cayden trifft, dessen Augen und Stimme sie seit dem Traum verfolgen ...

Ich liebe Mythologie: Sei es nun die von den alten Ägyptern, die aus Japan, China, altes Rom, ... oder die griechische Mythologie....

Weiterlesen

Wird sie sein Herz erobern?

Worum gehts?

Einen unbeschwerten Sommer miteinander. Das war eigentlich alles was Jess sich für sich und ihre Freunde wünschte, denn bald sollen sich ihre Wege trennen und alle aufs College verschlagen.
Doch da hatte sie die Rechnung ohne Cayden gemacht. Den Jungen, mit den smaragdgrünen Augen, der nach kürzester Zeit ihr Herz stiehlt. Doch er ist nicht der, der er zu sein scheint. Denn Cayden ist eigentlich ein Gott und hat nur einen Wunsch: Endlich sterblich zu sein. Nur wenn...

Weiterlesen

Götterfunke: Liebe mich nicht

Erster Satz:
"Nichts hasste ich mehr als Gewitter, vor allem, wenn der Wind dabei so durch die Bäume heulte, als wäre er ein wildes Tier, das nur darauf wartete, von der Leine gelassenen zu werden und mich zu verschlingen." 

Meine Meinung zum Buch:
"GötterFunke. Liebe mich nicht" war nicht mein erstes Buch der Autorin und wird auch nicht mein letztes gewesen sein. Marah Woolf hat ein unglaubliches Talent Geschichten zu schreiben die einen regelrecht in seinen Bann ziehen....

Weiterlesen

Enttäuschend

INHALT:
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht,...

Weiterlesen

Ich bin begeistert

Inhalt:

Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz...

Weiterlesen

Caydens Aufgabe

Zeus gewährt Prometheus alle hundert Jahre die Gunst, durch einen Wettstreit sterblich zu werden. Bisher hatte es nicht geklappt….

Jessica hasste Gewitter. Und ausgerechnet bei einem solchen war sie mit ihrer besten Freundin Robyn in ein Sommercamp unterwegs, als plötzlich ein Baum vor ihnen zu Boden krachte…

Jess sah eine Gestalt am Boden liegen. Doch was war das, was sie sonst noch sah…..

Als Jess erwachte, standen sie mit dem Auto in einer Haltebucht. Sie waren wohl...

Weiterlesen

Lasst die Spiele beginnen…

„GötterFunke. Liebe mich nicht“ ist das erste Buch der Indie-Autorin Marah Woolf das über einen Verlag veröffentlicht wurde und für mich das erste Buch das ich von dieser Autorin überhaupt gelesen habe.

 

Cover

GötterFunke gehört für mich zu diesen ganz besonderen Büchern das ich schon auf Grund der tollen Optik unbedingt in meinem Bücherregal stehen haben möchte. Die Farben des abnehmbaren Umschlags sind in einer schillernden Perlmutt-Optik gehalten die je nach...

Weiterlesen

Kurzweilige Geschichte mit viel Liebesdrama

Meine Meinung:

Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich "Götterfunke - Liebe mich nicht" gegenüber etwas skeptisch war. Erstens war da das Cover, welches mich mit dem ganzen Rosa und Glitter nicht so ganz überzeugen konnte. Zweitens war da der Untertitel "Liebe mich nicht", welcher meine Befürchtung, dass mich eine ziemlich kitschige Geschichte erwartet, weiter verstärkte. Dennoch wollte ich das Buch unbedingt lesen und zwar aus dem einfachen Grund, dass auch das Wort "Götter" im Titel...

Weiterlesen

Mein neues Lieblingsbuch

~~„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?“ Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. „Liebe mich nicht.“

Eigentlich wünscht sich Jess für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in einem Camp in den Rockys. Sich zu verlieben stand nicht auf ihrem Plan. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat mit Zeus eine Vereinbarung getroffen...

Weiterlesen

Ein absolut tolles Buch!

Cover: Das Cover ist der absolute Hingucker. Es ist recht mädchenhaft und ich finde es stimmig gestaltet. Auch ohne den Schutzumschlag finde ich es sehr schön. Es ist eines der schönsten Cover, die ich habe.

Schreibstil: Der Schreibstil von Marah Woolf ist wirklich außerordentlich gut, so dass ich einen wirklich guten Lesefluss hatte.

Charaktere: Jess war mir von Anfang an sympathisch und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Robyn fand ich von Anfang an etwas...

Weiterlesen

Der Götterfunke ist bei mir übergesprungen!

Das erste Buch dass ich von marah Woolf gelesen habe war die Federleichtsaga, welche ich einfach LIEBE! Und auch Götterfunke hat mich begeistert. Der Mix mit der antiken Göttergeschichte und der mordernen neuzeit ist einfach wunderbar. Es gibt alles von Eifersucht,Liebeskummer und Verrat bis hin zu Neuen Freundschaften und Liebe. Alles in einem hat mich diese Buch rundum begeistert und ich kann Teil 2 nicht mehr erwatren.

Charaktere:

Jess fande ich am Anfang etwas weinerlich...

Weiterlesen

GötterFunke- Liebe mich nicht

"Liebe mich nicht" ist der erste Band der neuen "GötterFunke"-Trilogie von Marah Woolf.

Während sich die vorigen Bücher der Autorin vorrangig in Schottland abspielten und die dortigen Sagen und Legenden behandelten, so erobert Marah Woolf nun Amerika und den Olymp. Ich finde Bücher über die verschiedenen Gottheiten immer wieder lesenswert und spannend und war daher umso gespannter auf die Umsetzung. 
Bereits beim anfänglichen Lesen wurde mir schnell klar, auch hier hat die...

Weiterlesen

Guter Reihenstart

Auf geht es ins Sommecamp. Jess und Robyn geraten schon auf dem Hinweg in ein Gewitter und einen Sturm und haben einen Autounfall. Jess denkt eigentlich, nicht überlebt zu haben, hat dann aber einen eigenartigen Traum und wacht kurze Zeit später im Auto am Straßenrand auf und es scheint nichts passiert zu sein - sie muss das nur geträumt haben. Doch dann trifft sie im Camp auf den Jungen aus ihrem Traum und das kann doch nicht sein. Doch es ist so, denn Prometheus (der sich unter Menschen...

Weiterlesen

Erfrischend anders, emotional und absolut magisch

Der Einstieg in dieses Buch gelang mir gleich unheimlich gut.
Ich empfand es als richtig leicht und fluffig und gerade am Anfang musste ich unheimlich oft grinsen. Was hier vor allem den Göttern zu verdanken war.
Jess, unsere Hauptperson mochte ich gleich sehr gern, auch wenn sie etwas naives an sich hatte. Man spürt jedoch sofort , daß Jess mehr umgibt , als man zunächst annimmt.
Was ich gerade anfangs bei ihr sehr anstrengend fand, das sie sich im Wortlaut häufig...

Weiterlesen

Kurzweilige Unterhaltung

"Götterfunke - Liebe mich nicht" ist der Auftakt einer neuen Jugendbuchtrilogie von Marah Woolf. die Autorin kenne ich bereits mit Ihrer Federleicht-Saga. "Götterfunke" ist erstmals in einem Verlag erschienen, alle anderen Bücher wurden von der Autorin selbst veröffentlicht.

Aufmerksam auf das Buch bin ich durch die Verlagsseite geworden. Zuerst sprach mich das Cover sofort an. Ich mag die Farben und auch das Mädchen. Mal nicht das typsische Blondchen. Auch unter dem Schutzumschlag...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt der Götterfunke Trilogie

Inhalt:
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht,...

Weiterlesen

Toller Auftakt der 'GötterFunke'-Trilogie und des neuen Wettstreits zwischen Prometheus und Zeus

"Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."

Das Cover:
Das sehr hübsche Cover zeigt das Gesicht einer jungen rothaarigen Frau, die vermutlich Jess sein soll. Sie schaut recht kühl und distanziert. Mir gefallen die Farben, Rot und Blau und Silber und der Schutzumschlag mit seinem besonderem Lack wirklich sehr gut. Der Aufbau des Titels ist etwas verwirrend, da erst 'liebe'...

Weiterlesen

Göttlich gut

Cover

 

Ich habe mich ja sofort in dieses Cover verliebt. Es war so hell und dann dieser Blick. Richtig eindringlich. Fesselnd. Und mal nicht so »perfekt« Schwer davon loszukommen. Auch diese Art der Schriftsetzung fand ich interessant, weil man erst einmal den Titel erkennen muss. »Finden muss«, wenn man es so ausdrücken will. Alles in allem also ein echter Hingucker.

 

Dies hier ist Band 1 :) Die Cover der anderen zwei Bände stehen aber schon fest und ich kann...

Weiterlesen

Buch mit Charme, Götter zum verlieben!

Daten zum Buch
Götterfunke - Liebe mich nicht, leichter gesagt als getan, hinterlassen die Götter doch jeder ihren eigenen Charme oder auch Humor das man sich einfach in sie verlieben muss oder vielleicht auch nicht? Am 20.02.2017 war es endlich so weit, das Buch Götterfunke erwachte im Dressler Verlag zum Leben und  auf 464 Seiten können wir uns ganz auf den Charme, den Humor aber auch auf so manche Launen der Götter gefasst machen. 

Klappentext
„Sag das nie wieder,...

Weiterlesen

Toller Auftakt! Auch bei mir ist der Funke übergesprungen!

Eintauchen in eine moderne Version der griechischen Mythologie!

Liebe, Sehnsucht, Herzschmerz! Und Spannung ist auch noch mit dabei!

Als Jess mit ihrer Freundin Robyn auf dem Weg zu ihrem langersehnten Urlaub  in ein Feriencamp in den Rockys ist, geraten sie mit ihrem Auto in einen, von den Göttern initiierten Unfall, bei dem sie fast ihr Leben lassen und dies für beide ungeahnte Folgen hat. Ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt, als sich beide in den umwerfend...

Weiterlesen

Ein nervenaufreibendes Buch

Cover:
Mich spricht das Cover definitiv an! Es sagt nicht viel über die Geschichte aus, sondern weckt einfach nur die Neugierde des Lesers. Auf den ersten Blick ist die Anordnung ziemlich verwirrend, was Autor, Titel und Untertitel betrifft, doch irgendwie hat das was. Außerdem fühlt sich der Schutzumschlag des Buches richtig cool an!

Inhalt:
Wow! Bei guten Geschichte muss ich immer so beginnen!
Marah Wolf schuf mit "Götterfunke - Liebe mich nicht" den Auftakt zu...

Weiterlesen

Mein neues Lieblingsbuch von Marah Woolf

Meine Meinung:

Cover und Buchinnenleben sind traumhaft und passend bis zur letzten Seite. Bei den Infos habe ich euch den Stammbaum der Götter aus Götterfunke Liebe mich nicht eingefügt. Die Story und auch die Charaktere hatten mich sofort in Ihren Bann gezogen und haben mich auch nicht mehr losgelassen. Götterfunke Liebe mich nicht wird aus der Sicht von Jess erzählt und ist sehr toll zu lesen. Es sollte eigentlich nur ein normaler Urlaub in den Rockys werden, doch die Götter machen...

Weiterlesen

Von giechischen Göttern und Jugenddramen

Inhalt:
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht." Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus...

Weiterlesen

Die alten Griechen

Jess und ihre beste Freundin Robyn sind auf dem Weg ins Sommercamp. Auf dem Weg dorthin geraten sie in ein Unwetter und haben einen schrecklichen Autounfall – oder doch nicht? Hat Jess das alles nur geträumt? Es scheint so…

Im Camp angekommen, trifft sie auf Cayden, den unglaublich gutaussehenden Neffen der Campleiter. Merkwürdigerweise haben sowohl diese als auch ihre Kinder alle auffällige griechische Götternamen: Zeus, Hera, Apoll, Athene – nur ein Spleen? Was sonst, denn die...

Weiterlesen

toller Auftakt, bei dem es nichts zu meckern gibt.....

Kurzbeschreibung
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm...

Weiterlesen

Leider nichts für mich

Klappentext:

„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht." Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht,...

Weiterlesen

Einfach toll zu lesen!

Jess wollte eigentlich nur mit ein paar Freunden die Ferien im Zeltlager verbringen. Spaß haben, ein paar neue Dinge lernen und die Zeit fernab von Zuhause genießen. Doch sie hatte nicht mit diesem Jungen gerechnet. Bei Cayden verschlug es ihr auf Anhieb die Sprache. Aber Cayden ist kein gewöhnlicher junger Mann. Er ist einer der alten griechischen Titan und hat einen Pakt mit Zeus geschlossen. Damit sich sein größter Wunsch erfüllt, endlich sterblich zu werden, muss er ein Mädchen finden...

Weiterlesen

Nicht schlecht.ABER!....

Auf der Frankfurter Buchmesse durfte ich schon einen Rohling von „Götterfunke“ in der Hand halten und natürlich habe ich mich sofort in das wunderschöne Cover verliebt. Auch der Klapptext und die Leseprobe hatten meine Neugier geweckt.
Die Grundidee von „Götterfunke“ klang interessant und ich war gespannt was die Autorin aus der Göttergeschichte zaubert.
Überrascht war ich von den vielen Hintergrundinformationen über die griechische Mythologie welche Marah Woolf in die Story...

Weiterlesen

Götterfunke im Anflug!

Außen Rosa - innen knallig-spannend bunt!

Denn das Cover ist genau das, rosa.
Es ist eine junge Frau mit roten Haaren und einem roten Oberteil zu sehen die angespannt und gleichzeitig erwartungsvoll den Leser anschaut. Alles um sie herum ist in weiß-rosa gehalten, sowie der Autoren- und Serienname. Der Titel ist weiß und beides, Titel wie Serienname überziehen die gesamte Vorderseite.

Jess möchte mit ihrer besten Freundin Robyn die letzten gemeinsamen Ferien genießen,...

Weiterlesen

Götterfunke - Liebe mich nicht - Marah Woolf

„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm...

Weiterlesen

Ein göttliches Schicksal voller Liebe und Schmerz

Götterfunke - Liebe mich nicht ist der Auftakt zur neuen Götterfunke-Reihe und der neuste und äußerst gehypte Roman aus der Feder von Marah Woolf. Erstmals ein Buch von der beliebten Selfpublisherin, welches in einem Verlag erschien mit dem großen Thema: Die griechische Mythologie.

Das Cover und die Gestaltung sind eindeutig einer der schönsten, die ich jemals gesehen habe und ich übertreibe kein bisschen, wenn ich meine, dass dieses Buch mit Abstand einer der schönsten in meinem...

Weiterlesen

Ein Ausflug der Götter in die Moderne

Jess möchte eigenltich nur einen entspannten Sommer zusammen mit ihrer besten Freundin Robyn in einem Sommercamp verbringen. Doch dann trifft sie auf Cayden, der sie mit seinen grünen Augen total durcheinander bringt. Doch Cayden hat nur ein Ziel – er möchte endlich sterblich sein. Diesen Wunsch gewährt ihm der Göttervater Zeus aber nur unter einer Voraussetzung. Wird er für einen Sieg das Herz von Jess aufs Spiel setzen?

Für mich war das Buch „Götterfunke – Liebe mich nicht“ das...

Weiterlesen

Genialer Auftakt, gerne mehr davon!!

Noch nie habe ich mich mit der Mythologie und den griechischen Göttern beschäftigt. Percy Jackson ist mir fremd und im Latein Unterricht habe ich leider auch nicht ganz so gut aufgepasst. Marah Woolfs neuestes Werk verleitet mich aber gerade dazu, mich intensiver mit der Sache zu beschäftigen.

In „Götterfunke - Liebe mich nicht“ geht es zunächst einmal um Jess, die mit ihrer besten Freundin Robyn den Sommer in einem Feriencamp in den Rockys verbringen möchte. Vor allem will sie aber...

Weiterlesen

Fesselnd bis zum Schluss

„GötterFunke – Liebe mich nicht“ von Marah Woolf ist der erste Band einer neuen Reihe der Autorin. Sie handelt von Jess, einem jungen Mädchen, das es nicht leicht hat im Leben. Doch dank ihrer besten Freundin Robyn können die beiden ein außergewöhnliches Camp besuchen. Jess hofft endlich mal entspannen zu können, doch Cayden macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Der geheimnisvolle Cayden, der ihr den Kopf verdreht hat und der ihr so bekannt vorkommt. Doch Cayden ist nicht der, der...

Weiterlesen

Kampf der Titanen

"Die Götter spinnen doch!" - Dieser Satz könnte auch haargenau auf Marah Woolfs Roman passen. Denn hier spinnen die Götter ebenso, sind aber auch genauso heiß! Wie es hier zugeht, erfahren wir im ersten Band von Götterfunke - Liebe mich nicht.

Jess möchte eigentlich einfach nur entspannte Wochen mit ihrer besten Freundin Robyn in einem Sommercamp verbringen. Doch dort trifft sie Cayden, ein Junge mit smaragdgrünen Augen und er stiehlt ihr ihr Herz. Cayden aber hat seine eigenen Ziele...

Weiterlesen

Ich liebe die Geschichte und freue mich schon auf den zweiten Band!

Auf das Buch aufmerksam wurde ich tatsächlich nicht durch das Cover, sondern durch die Autorin Marah Woolf selbst. Ich habe schon sehr viel von ihr gehört und wusste, dass sie eine sehr erfolgreiche Selfpublisherin ist. Ich habe sogar schon vor langer Zeit den ersten Teil der MondLichtSaga von ihr gelesen, dann aber die Reihe aus den Augen verloren. Allerdings war mir schon damals klar, dass sie einen tollen Schreibstil hat. Dass das Buch auch noch die Griechische Mythologie beinhaltet, war...

Weiterlesen

Das Leben - nur ein göttlcihes Spiel?

Als ich zum ersten Mal von dem neuen Jugendbuch von Marah Woolf hörte, war ich bereits hin und weg. Das Cover hat mich sehr begeistert. Die Farben sind einfach traumhaft schön, da fängt man direkt an zu träumen. Der Klappentext und die Leseprobe überzeugten mich auch.  

Ein Jugenbuch, indem es mal um ein bisschen andere Themen geht, hörte sich für mich definitiv auch sehr spannend an.

 

Worum geht es?

In Götterfunken geht es um ein Sommercamp, in dem Jess und ihre...

Weiterlesen

Mega guter Fantasy-Roman

Guten Abend ihr Lieben, hier ist meine Rezension zu GötterFunke Liebe mich nicht von Marah Woolf.

Inhalt:

In dem Fantasy-Roman geht es um Jess, die mit ihrer Freunden am einem Sommer-Camp teilnimmt. So wollen sie ihren letzten gemeinsamen Sommer geniessen, bevor sich dann ihre Wege in der Zukunft trennen werden.                                                                                                 Doch daraus wird nichts, denn Jess verliebt sich in Cayden, einen...

Weiterlesen

wundervoller Auftakt einer neuen Jugendbuchreihe...

Die Schreibweise ist auch in Götterfunke wieder unglaublich angenehm. Man fliegt regelrecht durch die Geschichte, fühlt sich als Jugendlicher in einem Camp und kann zusammen mit Jess die Welt der Götter ergründen.

In der Geschichte selber gibt es einige wundervolle Charaktere, die man einfach und ohne große Probleme auseinanderhalten und sich vorstellen kann. Ich habe mich mit allen sehr wohlgefühlt und konnte sie mir bildlich vorstellen. <3

Erzählt wird die Geschichte aus...

Weiterlesen

magisch und zauberhaft

Marah Woolf – Götterfunke 1, Liebe mich nicht

Jess, die einen schweren Schicksalsschlag erleiden musste, fährt mit ihrer Freundin Robyn, deren Freund Cameron und ihrem besten Freund Josh in die Rockys, um die Sommerschule zu besuchen. Vor allem will sie dort ihre Altgriechischkenntnisse aufbessern. Doch schon die Hinfahrt gestaltet sich schwierig, denn Jess ist ein junge Frau mit vielen Ängsten. Endlich angekommen trifft sie auf Cayden, der sich schnell in ihr Herz schleicht. Aber...

Weiterlesen

Ein Gott und sein Wunsch

Inhalt :

Jess verbringt gemeinsam mit ihrer bester Freundin Robyn ihre Ferien in einem Sommercamp. Beide freuen sich auf ihre gemeinsame Zeit, bis Cayden auf den Plan tritt, gut gebaut , smaragdgrüne Augen und einfach zum anbeißen . Cayden der mit Zeus eine Vereinbarung hat, muss sich entscheiden , gibt er seinen Gefühlen nach oder hält er an seinem Traum der Sterblichkeit fest, egal wie groß das Opfer ist.

Meinung :

Nach Mondsilberlicht hatte ich nicht weiter nach einem...

Weiterlesen

4,5 Funken für die Götter

Informationen:

Dies ist der erste Band einer Trilogie, welcher am 20.02.2017 beim Dressler Verlag erschienen ist und von der Autorin Marah Woolf geschrieben wurde. Das Buch ist als Hardcover erschienen und umfasst 464 Seiten bei einem Preis von 18,99€. Band 2 „Götterfunke- Hasse mich nicht“ wird voraussichtlich im September 2017 und Band 3 „Götterfunke- Verlasse mich nicht“ wird voraussichtlich im Februar 2018 erscheinen.

 

Klappentext:

Sag das...

Weiterlesen

Traumhaft schöne Geschichte

Was ein entspannter Sommer für Jess und ihre drei Freunde in den Rockys werden sollte, auf den sie sich schon so gefreut hat, erweist sich schnell als ein unvergessliches und  abenteuerliches Erlebnis in dem Camp. Sie lernt neue Leute kennen sowie auch Cayden, für den sie Gefühle entwickelt die alles verkomplizieren, weil er sich noch für andere Mädchen interessiert. Sie muss sich in dieser wundervollen Umgebung mit ihren Gefühlen, ihrer besten Freundin und Göttern auseinandersetzen. Bekommt...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt einer spannenden Reihe um die Welt der griechischen Götter - und der Teenagerhormone

"GötterFunke" ist das erste Buch von Marah Woolf, das ich gelesen habe. Ich habe schon viel Gutes von dieser Autorin gehört, und da in dieser Geschichte die griechische Mythologie eine große Rolle spielt, wollte ich sie unbedingt lesen.

Zuerst fange ich mit meinen Kritikpunkten an:

Jess war mir sehr sympathisch, aber sie ist leider der totale Stereotyp. Das sehr intelligente, sportliche Mädchen, Marke "Kumpel-Typ", das sein Licht total unter den Scheffel stellt und denkt, es...

Weiterlesen

Jess & Cayden ♥

Zitate

"Jetzt fühlte ich mich nicht nur wie Aschenputtel, das von seinem Prinzen entdeckt worden war. Jetzt war ich es, und mir blieb nur die Zeit bis Mitternacht, bevor ich verschwinden musste. Ansonsten lief ich Gefahr, mein Herz endgültig an ihn zu verlieren." (S.305)
"Das musst du nicht, Jessy. Ich dachte, das hättest du längst verstanden. Um erfolgreich kämpfen zu können, braucht man Freunde, die einem den Rücken decken. Sonst hat man von...

Weiterlesen

Ein totales Lesehighlight

 

 

Titel: Götterfunke - Liebe mich nicht
Reihe: Götterfunke; Band 1

1 Liebe mich nicht  2 Hasse mich nicht  3 Verlasse mich nicht

Autorin: Marah Woolf
Verlag: Dressler

Preis: 18,99 € Hardcover

Erscheinungsdatum: 20.02.2017

Seitenzahl: 464

 

Inhalt:

 

"Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."

...

Weiterlesen

So cool!

Ich bin hin und hergerissen. Auf der einen Seite würde ich euch das Buch am Liebsten unter >Absolute Lieblinge< ablegen, auf der anderen Seite würde ich alle Charaktere mal an den Schultern durchschütteln.

 

Es geht um Jess, die mit ihrer besten Freundin Robyn in ein Sommercamp in den Rockys fährt. Dort trifft sie Cayden, der eine göttliche Wette mit Zeus am Laufen hat.

 

Mir hat das Setting und die Idee unfassbar gut gefallen. Obwohl die griechischen Götter...

Weiterlesen

Liebe verbindet

Meine Meinung zum Jugendbuch:
Götterfunke (Reihenauftakt)
liebe mich nicht

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Diesen Punkt darf euch mein Blog verraten ;).

Inhalt in meinen Worten:
Jess hat es nicht einfach, ihre Mama ist Alkoholikerin und ihre Schwester steht vor einem großen Tanzauftritt, doch sie möchte diesem ganzen entgehen, und fährt mit ihrer besten Freundin in ein Camp in den Rockys.
Als sie dann erfährt, dass das Camp voller Götter ist, und es...

Weiterlesen

Götterfunke - Liebe mich nicht

Klappentext:

„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."

Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht...

Weiterlesen

Unterhaltsamer Auftakt der GötterFunken-Reihe

Im Nachwort zu GötterFunke - Liebe mich nicht schreibt Autorin Marah Woolf, dass sie schon immer ein Faible für die griechischen Götter hatte und da ich mich dem nur anschließen kann (wobei ich auch die nordischen Götter toll finde), war das Interesse an GötterFunke groß. Nachdem die Leseprobe sehr kurz war, ich die Autorin aber bereits durch die BookLess-Saga kannte und mochte, war ich sicher, dass mir auch ihr neuestes Werk zusagen würde. Und das tat es...

Weiterlesen

Wow! Absolut genial!

          Erster Satz
Prometheus hatte sich diesen lächerlichen menschlichen Namen gegeben.
Fakten
Autor: Marah Woolf
Verlag: Dressler
Erscheinungsdatum: 20.02.2017
Genre: Jugendbuch
Seiten: 464
 
Inhalt
Jess möchte im Sommercamp eigentlich nur eine tolle Zeit mit ihren Freunden verbringen. Wäre da nur nicht dieser Junge mit den leuchtend grünen Augen, der all ihre Pläne durcheinander wirft! Und sie kennt ihn aus ihren Träumen!...

Weiterlesen

Ein klasse Auftakt dieser Reihe

Inhalt: 
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht." 
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht,...

Weiterlesen

Ein toller Start in eine göttliche Reihe

Inhalt:
Jess freut sich auf die letzten Ferien mit ihrer besten Freundin im Camp der Rockys. Doch schon bei der Anfahrt begegnet sie einem Jungen der sie nicht loslässt und dieser Junge, Cayden, ist mit im Camp. Um Jess ist es geschehen. Nichtsahnend das Cayden für seine Zeit im Camp ganz andere Dinge geplant hat für. Er, der Göttersohn Prometheus, hat mit Zeus eine Vereinbarung getroffen: Wenn er ein Mädchen findet das ihm widersteht macht Zeus ihn sterblich. Ein Spiel bei dem keiner...

Weiterlesen

Fantastischer Auftakt!

Im Rahmen einer Vorablesen-Aktion habe ich dieses Buch gewonnen. Als Fan von Marah Woolf ist das Buch natürlich ein Must-Have! Das Buch mit dem schönen Cover liegt super in den Händen, der Umschlag wirkt anziehend! Wobei ich sagen muss, dass die Rothaarige auf dem Titel nicht wirklich meiner Jess entspricht ;)  
Achja, und auch wenn ich nicht wirklich dem angesprochenen Leserkreis angehöre (ü35) so bin auch ich dem Buch verfallen!  

Kurz zur Geschichte:  

Jess und Robyn,...

Weiterlesen

Götter meets Teenager

Warum wollte ich GötterFunke lesen?

Ich habe Marah Woolf letztes Jahr auf der LBM getroffen - erst - den eigentlich wohnt sie fast bei mir um die Ecke. Und sie war ein super sympatische Person.

Außerdem liebe ich die griechische Mythologie - sogar so sehr das ich Homers Ilias & Odyssee gelesen habe :) OK, darauf gebracht hat mich ein gewisser Kevin Sorbo als Herkules in einer schauspielerisch eher fragwürdiger Leistung, dafür mit einem extrem nett anzusehenden Body ;)

...

Weiterlesen

Lies mich!

Jess freut sich darauf mit ihren Freunden für ein paar Wochen ein Sommercamp in den Rockys zu besuchen. Sehr wahrscheinlich die letzte gemeinsame Zeit bevor sie im Jahr darauf ihren Abschluss machen würden, um danach an unterschiedlichen Orten zu studieren. Der neue Campleiter ist ebenfalls mit seinen Kindern angereist und diese ziehen Jess völlig ungeplant in ihren Bann. Verlieben stand ganz unten auf ihrer Liste, aber es kommt ja immer anders als man denkt. Cayden, der die...

Weiterlesen

Mitten drin in der griechischen Mythologie!

Vor allem die griechische Mythologie, die diesem Buch ganz viel Fantasie einhaucht hat mich dazu gebracht es zu lesen. Der erste Band der Federleicht-Saga hatte mich schon vorher überzeugt, sodass ich beruhigt zugreifen konnte. Die Ähnlichkeit mit der Twilight-Reihe lässt sich kaum abstreiten: mysteriöser Bad Boy Cayden, den alle toll finden, kommt zum ersten Mal ins Feriencamp und auch die Protagonistin Jess ist ganz angetan von ihm. Zuerst fand ich das Zusammenspiel echt gut und...

Weiterlesen

Wunderschön gestaltet, aber sonst...

Ursprünglich veröffentlicht auf Books on Fire
http://www.booksonfire.de/2017/02/rezi-GoetterFunke-Liebe-mich-nicht.html

 Zitat
"Na ja, ich wollte mal nicht päpstlicher sein als dieser Typ, der in Rom in diesem Protzbau hockte und uns in den vergangenen Jahrhunderten die Show gestohlen hatte. Denn eigentlich sah ich bei allen drei Mädchen schwarz." - Aufzeichnungen des Hermes XI, Seite...

Weiterlesen

Toller Reihenauftakt der süchtig macht

Dieses Buch stand schon ziemlich lange auf meiner Wunschliste, umso mehr habe ich mich natürlich gefreut es nun endlich lesen zu können. 
Das Cover überzeugte mich auf Anhieb, auch der Klappentext machte mich neugierig. 
Ich begann mit dem lesen und war sofort mitten in der Story drin, dieses Buch entwickelte eine ganz eigene Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte. 

Jess wünscht sich nichts mehr als einen entspannten Urlaub mit ihren Freunden. 
Nie hätte sie...

Weiterlesen

Was für ein tolles Buch!

Als ich die Leseprobe gelesen hatte, war mir klar, dass ich dieses Buch gut finden würde. Aber ich fand es nicht nur gut. Es hat mich begeistert! 

Das Cover ist wunderschön und ein echter Anreiz dieses Buch zu kaufen. 

Die Schreibweise ist flüssig und zieht einem sofort mitten in die Geschichte. Die Protagonistin ist sehr sympatisch. Mit Cayden musste ich erst warm werden, aber nach ein paar Seiten war das kein Problem mehr und er war mir ebenso sehr sympatisch. 

Die...

Weiterlesen

Griechische Götter spiele beginnen

Inhalt 
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht." Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus...

Weiterlesen

Sehr gute Ansätze, aber die Umsetzung hat deutlich Luft nach oben !

"Götterfunke" war mein erster Roman von Marah Woolf und auch wenn ich somit einerseits unvoreingenommen war, war ich andererseits dennoch auch skeptisch ob mich die Geschichte überzeugen kann, denn ich bin ein wahnsinnig großer Fan der griechischen Mythologie und habe bereits einige wirklich gute Reihen, wie "Das göttliche Mädchen" von Aimee Carter, "Die Göttlich-Trilogie" von Josephine Angelini oder die "Abandon-Reihe" von Meg Cabot verschlungen. Mich in diesem Genre so richtig zu...

Weiterlesen

Ich liebe es!

Titel: Götterfunke - Liebe mich nicht
Autorin: Marah Woolf
Verlag: Dressler
Seiten: 464
Preis: 18.99€
Ausgabe: Gebunden
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Liebe, Mythologie
Reihe: Götterfunke
Teil der Reihe: 1/3

Vielen Dank an den Dressler Verlag und Vorablesen für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Klappentext:

Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft...

Weiterlesen

Percy Jackson für Mädchen

Dieses Cover ist einfach unbeschreiblich schön. Es schillert in sanften Farben, wenn man das Buch leicht hin und her bewegt. Und der Klappentext machte mich mehr als neugierig. 

Und was soll ich sagen, ich bin jetzt schon verzweifelt, dass ich bis September auf eine Fortsetzung warten muss. Ich habe sogar die Leseprobe des zweiten Bandes am Endes des Buches verschlungen. Aber machte es das jetzt besser ? Nein! Denn nun will ich erst recht wissen wie es weiter geht. 

Dieses Buch...

Weiterlesen

Der Funke ist übergeprungen

Wenn die Götter unter uns sind, kann es nur kompliziert werden. 
Diesen Sommer ändert sich alles für Jess. Sie will einen letzten lustigen Sommer in einem Camp mit ihren Freunden verbringen, jedoch kommt es schon auf dem Hinweg zur ersten Komplikation. Wie durch ein Wunder wird sie nach einem Autounfall, von einem geheimnisvollen Mann mit grünen Augen, von den Toten zurückgebracht. Da ihre beste Freundin sich an keinen Unfall erinnern kann, obwohl sie direkt neben ihr saß, fängt Jess...

Weiterlesen

Ich liebe es...

Auf dieses Buch freue ich mich auch schon einer gefühlten Ewigkeit. Die Thematik hat es mir sofort angetan, da ich seit Percy Jackson die griechische Mythologie für mich entdeckt habe. Auch bin ich sehr froh, dass es sich von Percy Jackson doch sehr unterscheidet. Dann werden auch keine unnötigen Vergleiche gezogen.

Dies war mein erstes Buch von Marah Woolf, von der ich schon sehr viel Positives gehört habe. Ihr Schreibstil war fließend, aber auch unterhaltsam. Ich hatte das Buch...

Weiterlesen

Ein tolles Mädchenbuch, das die Herzen jüngerer Leserinnen höherschlagen lassen wird

Eigentlich wollte Jess nichts anderes, als den Sommer mit ihren besten Freunden zu verbringen, bevor jeder seinen eigenen Weg geht und es sie in verschiedene Städte verschlägt. Jungs standen daher auf Jess´s Liste ganz weit unten, bis sie im Sommercamp auf Cayden trifft. Der gutaussehende Junge mit den grünen Augen geht ihr einfach nicht meht aus dem Kopf. Aber Cayden flirtet scheinbar wahllos mit mehr als nur einem Mädchen im Camp. Auch Jess´s beste Freundin Robyn, die eigentlich vergeben...

Weiterlesen

Für mich definitiv ein Highlight!

Zitate:
"Die Welt um mich herum explodierte. Ich flog durch die Luft. Dunkelheit umfing mich und Stille. Endlose Stille." Seite 15

"Ich wollte weitergehen, konnte aber meine Füße nicht bewegen. Ich war wie gelähmt. Zeus´ Lächeln blieb unverändert freundlich." Seite 287

Charakter:

Jess ist ein ruhiges, introvertiertes Mädchen. Mit ihrem Selbstbewusstsein ist es nicht allzuweit her und auch Fettnäpfchen, die sich ihr auftun, nimmt sie gerne mal mit. Seit bei ihr...

Weiterlesen

Gelungener Einstieg

 Zum letzen Mal machen sich die beiden Freundinnen Jessica, Jess genannt, und Robyn auf den Weg ins Sommercamp, denn schon bald werden sie das College besuchen. Doch auf ihrer Fahrt gelangen sie in ein schweres Unwetter, bei dem ein Baum auf die Straße stürzt und sie einer Kollision mit diesem nicht entgehen können. Jess ist sich sicher, dass sie kurz darauf Stimmen wahrnimmt und sogar sich selbst und Robyn im Auto betrachten kann, doch als sie wieder zu sich kommt, muss sie feststellen,...

Weiterlesen

Tolles Göttersetting, aber manchmal ein wenig klischeehaft

3.5

Mit Fantasy tue ich mich in letzter Zeit eher schwer, aber Göttergeschichten haben für mich schon immer gut funktioniert und daher war ich sehr gespannt auf dieses Buch.

Der Einstieg in das Buch hat mir direkt gut gefallen und versprach gleich jede Menge Spannung. Sobald die beiden Freundinnen dann jedoch im Camp angekommen sind, geht das Buch erstmal in eine Ruhe- und Kennlernphase über. Der Leser lernt da Camp und auch die anderen Personen kennen.  Diese Phase zog mich...

Weiterlesen

toller Auftakt

Jess und ihre Freundin Robyn verbringen sechs Wochen in einem Camp in den Rockys. Die beiden wollen dort eine schöne Zeit verbringen. Was sie aber nicht wissen: Prometheus führt mit Zeus einen göttlichen Wettstreit, der sie ebenfalls in dieses Camp führt. Prometheus möchte endlich ein gewöhnlicher Mensch werden. Zeus gewährt ihm diesen Wunsch, wenn ihn ein ausgewähltes Mädchen trotz seiner Schmeicheleien innerhalb von 60 Tagen abweist. Dann trifft er auf Jess. Wird er durch sie die Wette...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
464 Seiten
ISBN:
9783791500294
Erschienen:
Februar 2017
Verlag:
Dressler Cecilie
8.59259
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (81 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 180 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher