Buch

Papaverweg 6 - Margarita Kinstner

Papaverweg 6

von Margarita Kinstner

Was ist mit der neuen Mieterin in Top 10? Wieso schreit ihr Kind Tag und Nacht? Stimmt es, dass das Mädchen aus dem Dachgeschoß ihre Mitschülerinnen via Facebook mobbt? Wieso stützt sich der Ägypter aus dem Erdgeschoß auf einen Rollator? Und warum steckt an der Tür von Frau Klein ein Schreiben des Gerichtsvollziehers?
In ihrem preisgekrönten neuen Roman erzählt Margarita Kinstner von einem Mehrparteienhaus in einer beschaulichen Gasse am Rande der Großstadt. Von seinen Bewohnerinnen und Bewohnern. Von dem alten Mann gegenüber, der alles akribisch beobachtet, auf fremde Fenster und fremde Leben schaut - und auf die alte Rotbuche, die ein dunkles Geheimnis bewahrt. Eine Geschichte voller Empathie, unaufgeregt und trotzdem spannend.
"Wenige beschreiben ihre Romanfi guren mit so viel Geduld und Liebe wie Margarita Kinstner."
(Sonja Radkohl)

Rezensionen zu diesem Buch

Leise Töne

Es sind die leisen Töne, die Margarita Kinstner in ihrem Buch „Papaverweg 6“ anschlägt. Das Leben geht seinen Gang in dem Mehrfamilienhaus in Wien, das im Papaverweg 6 gelegen ist. Papaver heißt nichts anderes als Mohn, und so steht der Papaverweg für einen vergleichsweise ruhigen Wohnort.

Zehn Wohnungen gibt es in diesem Haus, deren Bewohner man nach und nach kennenlernt. Ganz unterschiedliche Menschen wohnen in dem Haus: von der alleinerziehenden Mutter bis zur Weltreisenden, vom...

Weiterlesen

Aus dem Alltag der Menschen

Die Autorin Margarita Kinster beschreibt in ihrem Roman "Papaverweg 6" den Alltag der Menschen aus einem Mehrfamilienhaus. Das besondere an diesem Buch ist, dass die Handlung sehr angenehm und ruhig erzählt wird. So als würde man aus dem Fenster schauen und den anderen Menschen beim Leben zusehen. Andererseits passiert so allerhand am Papaverweg 6. Die einzelnen Menschen werden sehr detailliert beschrieben; mitsamt ihrer Charaktere, Gedanken, Gefühle, Lebenswege und Beziehungen untereinander...

Weiterlesen

Wunderbares Buch

Der Papaverweg 6 fällt zunächst einmal durch sein Cover aus dem Rahmen, denn es wirkt durch die Gestaltung sehr künstlerisch, stilvoll und edel.  Auf  dem weißen Umschlag ist ein Sprossenfenster zu sehen, durch das ich als Leser ein wunderschön, mit viel Liebe fürs Details, gemaltes Bild von einem alten Mann sehe, der seinerseits an einem Fenster steht, herauswinkt und den Blick auf die
Fenster des Hauses gegenüber richtet.
Um diesen alten Mann namens Oskar, der am Fenster steht...

Weiterlesen

Alltägliche Geschichten großartig erzählt

„Papaverweg 6“ ist der dritte Roman der Autorin Margarita Kinstner, mit dem sie mich nach „Mittelstadtrauschen“ und „Die Schmetterlingsfängerin“ wieder einmal bestens unterhalten und begeistert hat.

Es geht um ein Mehrparteienhaus im Papaverweg 6 mit seinen unterschiedlichen Bewohnern. Oskar wohnt gegenüber, hat einen guten Blick auf das Haus, kennt die Bewohner und ihre Angewohnheiten genau, da er gerne er aus seinem Küchenfenster schaut und das bunte Treiben seiner Nachbarn...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783701181155
Erschienen:
November 2018
Verlag:
Leykam
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 2 Regalen.

Ähnliche Bücher