Buch

Fortunas Rache - Maria W. Peter

Fortunas Rache

von Maria W. Peter

Folgen Sie Sklavin Invita ins römische Trier. Historische Spannung von HOMER-Preisträgerin 2018 Maria W. Peter

Seit sie denken kann, ist Invita eine Sklavin, doch durch einen Winkelzug des Schicksals, beherrscht sie die Kunst des Lesens und Schreibens, auch sonst scheut sie sich nicht, ihre Meinung zu sagen. Nun arbeitet sie im Haus des Statthalters zu Trier, wo sie ihr Temperament und Eigensinn immer wieder in Schwierigkeiten bringen. Kein Wunder also, dass Invita sofort verdächtigt wird, als einer der Sklaven spurlos verschwindet - da muss die junge Frau doch ihre Finger im Spiel haben! Um ihrer Strafe zu entgehen, beginnt Invita, selbst Nachforschungen anzustellen und stößt schon bald auf ein unerwartetes Geheimnis ...

Rezensionen zu diesem Buch

Klasse Einstieg

Römisches Trier, 3. Jhdt n. Chr.:
die 17 jährige Invita ist Sklavin im Hause des Statthalters von Treveris. Sie ist gebildeter als manche Frau in höherer Stellung. Allerdings ist ihre Neugier ebenso groß und dadurch gerät sie immer wieder in Schwierigkeiten und unter Verdacht. In diesem Ersten Band wird der Sklave Modestus eines Tages vermisst. Invita gerät daraufhin in Verdacht zu wissen wo er sich befindet. Der Slavenaufseher Celsus ist sie schon lange ein Dorn im Auge und er glaubt...

Weiterlesen

Aus dem Leben einer Sklavin

Bei „Fortunas Rache“ handelt es sich um den Debüt-Roman von Maria W. Peter, er erschien bereits 2007 zum ersten Mal. Jetzt wurde die Reihe noch einmal neu aufgelegt. Der Roman erzählt aus dem Leben der Sklavin Invita , diese lebte im 3. Jahrhundert in Trier. Invita ist eine etwas vorlaute Sklavin, die den Hang dazu hat, in Schwierigkeiten zu geraten. Lebhaft schildert die Autorin dann aus der Sicht eben jener Sklavin, wie es dazu kam und vor allem auch, wie Invita es immer wieder schafft,...

Weiterlesen

✎ Maria W. Peter - Invita 1 Fortunas Rache

Schon etwas länger lag dieses Buch ungelesen in meinem Regal und ich habe es immer ein wenig vor mir hergeschoben. Zum einen, weil ich zwar andere Werke der Autorin bereits kenne und mag, diese jedoch in einem ganz anderen Umfeld spielen und ich mit dem 3. Jahrhundert ehrlich gesagt erstmal nicht so viel anfangen konnte. Es hat mich nicht direkt abgeschreckt, aber ich hatte etwas "Staubiges" erwartet.
Zum anderen waren immer Band 1 und 3 bei mir - Band 2 fehlte jedoch. Nun ist auch...

Weiterlesen

Leben und Leiden einer Sklavin im römischen Trier

Inhalt:
Seit sie denken kann, ist Invita eine Sklavin, doch durch einen Winkelzug des Schicksals, beherrscht sie die Kunst des Lesens und Schreibens, auch sonst scheut sie sich nicht, ihre Meinung zu sagen. Nun arbeitet sie im Haus des Statthalters zu Trier, wo sie ihr Temperament und Eigensinn immer wieder in Schwierigkeiten bringen. Kein Wunder also, dass Invita sofort verdächtigt wird, als einer der Sklaven spurlos verschwindet – da muss die junge Frau doch ihre Finger im Spiel...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
318 Seiten
ISBN:
9783492500562
Erschienen:
Mai 2017
Verlag:
Piper Verlag GmbH
9.2
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 14 Regalen.

Ähnliche Bücher