Buch

Totenprediger - Mark Roberts

Totenprediger

von Mark Roberts

Vielen ist er bekannt als der Totenprediger. Er selbst hält sich für einen Propheten; Ärzte und Polizisten hingegen nennen Adrian White einen Psychopathen, der mindestens zwölf Menschen auf dem Gewissen hat. So viele Morde konnte DCI Eve Clay ihm zumindest nachweisen, als sie ihn vor Jahren hinter Gitter brachte. Clay ermittelt gerade in einem harten Fall, in dem eine ganze Familie brutal ermordet wurde, da nimmt White plötzlich Kontakt zu ihr auf. Er sagt, diese Familie sei erst der Anfang gewesen. Und wenn Eve weitere Morde verhindern will, müsse sie ihrer eigenen Bestimmung auf den Grund gehen...

Rezensionen zu diesem Buch

Wenn man ins Dunkel schaut

Sechs Mitglieder der Familie Patel werden brutal ermordet in ihrem Zuhause aufgefunden. Ihre Körper sind zu Symbolen arrangiert. DCI Eve Clay und ihr Team sehen sich dem unsagbar Bösen gegenüber. Als eine zweite Familie ermordet wird, wird Eve zu Adrian White gerufen. White, auch der Totenprediger genannt, wurde vor Jahren von Eve hinter Gittern gebracht, ohne Kontakt zur Außenwelt. Warum ist er trotzdem über alle Morde informiert?

Das Buch ist spannend und gut geschrieben. Die Morde...

Weiterlesen

Nichts für zarte Gemüter

Eve Clay ermittelt in einem grausamen Fall. Eine komplette Familie wird ganz in ihrer Nachbarschaft getötet und die Toten in einem noch nicht durchschaubaren Muster angeordnet. Wer macht so etwas und weshalb? Das Handy, von dem aus angerufen wurde, als Eve Clay vor Ort ist, gehört einer Grundschullehrerin. Es bleibt nicht bei dem Mord an nur der einen Familie. Und die Morde scheinen mit dem "Totenprediger" und der Vergangenheit von Eve zusammen zu hängen. Sie hat vor 7 Jahren Adrian White,...

Weiterlesen

Sehr spannender Thriller

Totenprediger ist Adrian White, ein Psychopath. Diesen hat die Polizistin Eve Clay vor einigen Jahren hinter Gitter gebracht.

Sie wird zu einem Haus gerufen, ganz in ihrer Nähe in der eine ganze Familie abgeschlachtet wird. Eve und ihre Kollegen kommen zu spät. 6 Menschen sind tot. Unter Hochdruck versuchen die Beamten raus zu finden wer der oder die Mörder sind.
Die Suche verläuft schleppend. Dann nimmt Adrian White, der seit vielen Jahren mit niemandem gesprochen hat, mit Eve...

Weiterlesen

Was man niemandem wünscht...

Ein Mädchen meldet sich beim Notruf und gibt an, dass Einbrecher im Haus sind und ihre Familie in Gefahr ist. Beim Eintreffen der Polizei ist die ganze Familie tot...brutal ermordet. DCI Eve Clay ist erschüttert ,da sie kurz darauf einen Telefonanruf erhält, der in Verbindung mit der Tat steht. 
Einen Abend danach wird erneut eine mehrköpfige Familie brutal hingerichtet. Die Ermittler machen sich unter Zeitdruck an die Auflösung der Fälle. Als ein Anruf aus der psychiatrischen Klinik...

Weiterlesen

gepredigt hat er, zumindest in diesem Buch, nicht ;-)

Inhalt:
"Vielen ist er bekannt als der Totenprediger. Er selbst hält sich für einen Propheten; Ärzte und Polizisten hingegen nennen Adrian White einen Psychopathen, der mindestens zwölf Menschen auf dem Gewissen hat. So viele Morde konnte DCI Eve Clay ihm zumindest nachweisen, als sie ihn vor Jahren hinter Gitter brachte. Clay ermittelt gerade in einem harten Fall, in dem eine ganze Familie brutal ermordet wurde, da nimmt White plötzlich Kontakt zu ihr auf. Er sagt, diese Familie sei...

Weiterlesen

Wenn man ins Dunkel schaut ...

Wenn ein Thriller mit der Vergangenheit der Ermittlerin beginnt, dann hat das schon seinen Grund. Der Prolog ist extrem kurz gehalten und zum einen lerne ich hier die 'kleine' Eve kennen und natürlich bin ich neugierig auf den Zusammenhang mit dem, was in der Gegenwart passiert. Und das ist nicht ohne. Wenn eine komplette Familie niedergemetzelt wird, dann wird es blutig. Mark Roberts schildert zwar nicht überschwänglich, aber doch so deutlich, dass ich mehrfach heftig schlucken musste....

Weiterlesen

Schön schaurig

Psychopat oder Erleuchteter? Adrien White, seit sieben Jahren in der Klinik für Psychiatrie Ashworth in Liverpool eingesperrt, prophezeiht das Nahen der „Endzeit“ . Sie soll mit dem Erscheinen der „roten Wolke, die aus dem Bauch der Stadt aufsteigen“ wird, beginnen und zahlreiche Opfer fordern. Seine düsteren Vorhersagen teilt er der Polizistin Detective Chief Inspector Eve Clay mit, die den „Totenprediger“ einst wegen mehrfachen Mordes hinter Gitter gebracht hat. Gleichzeitig ermittelt Clay...

Weiterlesen

Gute Geschichte mit einigen Schwächen

Da mir die Kurzbeschreibung von "Totenprediger" direkt gefallen hat, wollte ich dem Thriller eine Chance geben. Ich muss zwar dazu sagen, dass meine Erwartungen hier nicht besonders hoch waren, mich das Buch aber dann doch überzeugen konnte - auch wenn es hier und da einige Schwächen mit sich bringt.

Die Geschichte ist an sich spannend gestaltet und der Autor besitzt einen angenehmen Schreibstil. Problem ist jedoch, dass mir die Geschichte fast schon zu vollgepackt ist und dabei...

Weiterlesen

mir hat es gut gefallen

~~dieses Buch. Eine interessante Ermittlerin, ein interessantes Thema und Stellen, die mir eine Gänsehaut verursachten. Manchmal hat mich das Buch auch an " Das Schweigen der Lämmer " erinnert. Was erwartet man anderes von einem Thriller, als diese Kriterien.

" Totenprediger " ist der erste Band einer für mich durch dieses Buch interessant gewordenen Thrillerreihe, die von dem Liverpooler Mark Roberts geschrieben wurde.
Seine Protagonistin ist DCI Eve Clay, eine interessante...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
365 Seiten
ISBN:
9783404173860
Erschienen:
Januar 2016
Verlag:
Lübbe
Übersetzer:
Angela Koonen
8.26667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (15 Bewertungen)

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 33 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher