Buch

Nichts weniger als ein Wunder - Markus Zusak

Nichts weniger als ein Wunder

von Markus Zusak

Von Millionen Lesern sehnsüchtig erwartet - der große neue Roman vom preisgekrönten Autor des Weltbestsellers "Die Bücherdiebin".

Dies ist die Geschichte der fünf Dunbar-Brüder. Nach dem Tod der geliebten Mutter und dem Weggang ihres Vaters leben sie nach ihren ganz eigenen Regeln. Sie trauern, sie lieben, sie hassen, sie hoffen und sie suchen. Nach einem Weg, mit ihrer Vergangenheit klarzukommen, nach der Wahrheit und nach Vergebung. Schließlich ist es Clay - angetrieben von den Erinnerungen an ihren tragischen Verlust -, der beschließt, eine Brücke zu bauen. Eine Brücke, die Vergangenheit zu überwinden und so sich selbst und seine Familie zu retten. Dafür verlangt er sich alles ab, was er geben kann, und mehr: nichts weniger als ein Wunder.

Rezensionen zu diesem Buch

Und am Schluss macht auf einmal alles Sinn

2005 erschien Zusaks Roman “The Book Thief”, der 2008 unter dem Titel “Die Bücherdiebin” ins Deutsche übersetzt wurde. Das Buch erregte international sehr viel Aufmerksamkeit, erhielt zahlreiche Auszeichnungen und wurde 2013 verfilmt. Dementsprechend warteten zahllose Leser weltweit mit Spannung auf Zusaks nächsten Roman.

Und warteten. Und warteten.

Dreizehn Jahre lang.

Und in all der Zeit schrieb Zusak an ein und demselben Buch.

In einem Interview mit ‘The Sydney...

Weiterlesen

Dieses Buch sollte nie zu Ende sein!!!

Allgemeines:

Markus Zusak ist durch seinen Roman Die Bücherdiebin international bekannt geworden. Er selber hat nie geglaubt, dass dieses Buch von so vielen Menschen gelesen werden würde. Nach 13 Jahren erscheint nun mit Nichts weniger als ein Wunder endlich ein neues Buch von ihm. Anders als Die Bücherdiebin ist es ein Roman für Erwachsene. Zusak hatte die Idee zu diesem Buch bereits vor 20 Jahren und ist stolz darauf, es nun vollendet zu haben.

Nichts weniger als ein Wunder...

Weiterlesen

Tiefgründig, emotional und grandios geschrieben

Nachdem die Mutter gestorben ist und ihr Vater sie verlassen hat, müssen die fünf Dunbar-Brüder auf eigenen Beinen stehen. Matthew, der Älteste, übernimmt die Verantwortung für seine jüngeren Geschwister und doch herrscht das Chaos. Bis irgendwann der Vater der Jungs plötzlich wieder in deren Leben auftaucht, mit einer Bitte, die sie nur allzu gerne ausschlagen. Alle, außer Clay, dem vierten der Brüder, der sich kurz darauf aufmacht, eine Brücke zu bauen. 

Dieses Buch ist eine Wucht...

Weiterlesen

Etwas Besonderes

Das Cover und auch die Aufmachung des Buches haben mir sehr gut gefallen. Das Cover ist schlicht und zugleich trotzdem anziehend, obwohl ich das cover auch unwichtig gefunden hätte weil ich einfach alles dieses Autors kaufen würde. Trotzdem finde ich die Zeichnung auf dem Cover gelungen und der Geschichte entsprechend. Der Klappentext hat dann auch noch die letzten Zweifel verschwinden lassen und ich musste das Buch unbedingt lesen.

Der Schreibstil ist schon besonders und vor allem am...

Weiterlesen

Was für eine Familie

„Was für eine Familie“

Matthew wohnt zusammen mit seinen 4 Brüdern und verschiedenen Tieren. Die Mutter ist gestorben und der Vater hat die Familie vor lauter Kummer verlassen. Matthew und seine Brüder schlagen sich ganz gut durchs Leben, bis nach vielen Jahren der Vater wieder auftaucht. Doch ihm schlägt eher Feindschaft entgegen, bis auf einen der Söhne: Clay. Und dessen Geschichte erzählt Matthew nun mit der alten Schreibmaschine seiner Mutter…

Der Anfang war schwierig, zu...

Weiterlesen

Die fünf Söhne der Penny Dunbar

Sie sind schon ein etwas merkwürdiger Haufen, die fünf Dunbar Brüder Matthew, Rory, Henry, Clayton und Thomas. Ohne ihre Eltern, dafür mit einigen ungewöhnlichen Haustieren, leben sie auf dem Hinterhof einer Pferderennbahn. Manche bezeichnen sie als Rabauken, was die Sache vielleicht am besten trifft. Dabei stecken hinter der rauen Schale vor allem fünf Jungen, die ihren Vater vermissen, der sie nach dem Tod der Mutter allein gelassen hat. Eines Tages wird es dem vierten Dunbar-Bruder Clay...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
700 Seiten
ISBN:
9783809027065
Erschienen:
Februar 2019
Verlag:
Limes Verlag
Übersetzer:
Alexandra Ernst
9
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (6 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 26 Regalen.

Ähnliche Bücher