Buch

Ich und die anderen

von Matt Ruff

Ein irrer Trip durch die menschliche Psyche. - "Ruff verblüfft durch seinen Einfallsreichtum, mit dem er der verrückten Geschichte immer wieder neue Wendungen gibt - Spaß pur!" (Focus)

Für den fünfjährigen Jake Honigpops, für Tante Sam Kräutertee und für Seferis gesalzene Radieschen: Es ist gar nicht so leicht, jeden Morgen die Bedürfnisse aller Hausbewohner zu befriedigen. Aber eigentlich hat Andrew Gage sich und seine "anderen" ganz gut im Griff. Andrew hat eine Multiple Persönlichkeitsstörung; mit Unterstützung einer engagierten Psychologin hat er es jedoch geschafft, für die vielen Ich-Abspaltungen in seinem Kopf ein imaginäres Haus zu konstruieren.

Die Grundmauern des Geisterhauses beginnen stark zu wackeln, als Andrews Chefin Julie, Gründerin einer Firma, die sich mit virtueller Realität befaßt, die junge Penny Driver einstellt. Denn Penny ist ebenfalls multipel - nur weiß sie das noch nicht. 

Julie glaubt, daß Andrew Penny helfen könnte, doch allzu schnell läuft die Situation aus dem Ruder und Andrews filigranes Seelengefüge droht ebenfalls aus dem Gleichgewicht zu geraten. Den beiden bleibt nur eins: Sie müssen sich dem dunkelsten Kapitel ihres Lebens stellen. So finden sich Penny und Andrew - inklusive einem Dutzend Seelen auf dem Rücksitz - auf einem irrwitzigen Roadtrip quer durch Amerika wieder, der sie mit ihren traumatischen Kindheitserlebnissen konfrontiert. Und plötzlich steht die Frage im Raum, ob Andrew in seiner Vergangenheit einen Mord begangen haben könnte ...

Rezensionen zu diesem Buch

Ein besonderes Buch

Ich und die anderen ist ein wendungsreicher Road Trip in die Tiefen der Seele. Fast nichts ist so wie es zunächst scheint. Ich hatte viel Spaß mit Andrew, Penny, ihren "Mitstreitern", die Bindung war sofort da. Skurrile Charaktere und schwarzer Humor so weit das Auge reicht, zu keiner Zeit kommt Langweile auf. Bedient wird die ganze Palette an Emotionen. Ebenso oft wie ich gelacht oder eine gewisse Leichtigkeit verspürt habe, war ich auch traurig, geschockt, angewidert, sprachlos....

Weiterlesen

Meine Lesehighlight 2014!

Tante Sam sagt, ein guter Geschichtenerzähler verrät wichtige Informationen nur stückchenweise, nach und nach, damit seine Zuhörer das Interesse nicht verlieren, aber ich fürchte, wenn ich nicht schon jetzt alles erkläre, werden Sie nichts verstehen, und das ist noch viel schlimmer, als das Interesse zu verlieren. Sehen Sie es mir also nach, und ich verspreche, darauf zu achten, Sie später nicht zu langweilen.

Haus, See, Wald und "Wüste" befinden sich alle in Andy Gages Kopf,...

Weiterlesen

Grandiose Story

Der Autor Matt Ruff nähert sich in diesem Werk einem eigentlich sehr ernsten Thema an. Doch wäre es nicht Ruff, wenn er nicht auch hier damit humorvoll und fantasiegeladen umgehen würde. 

Das Buch erzählt von dem Leben und den Gedanken seines jungen Romanhelden und seiner Schwierigkeit mit den immer wiederkehrenden Blackouts umzugehen; der damit einhergehenden inneren Verwirrung und Zerrissenheit. Auch die weiteren Figuren der Geschichte sind alles andere als normal. Immer tiefer...

Weiterlesen

Unterhaltsames Chaos

Andrew Gage ist ein ganz einfacher Mensch, der schläft, arbeitet, lacht, weint und all die anderen Dinge tut, die wir tun. Aber während er dies tut, ist er "mehrere". Andrew ist multipel. 
Matt Ruff schickt uns auf eine Reise in die Psyche des Hauptcharakters Andrew; auch Andy, Adam, Sam, Jake, Seferis oder Gideon (um nur ein paar Namen zu nennen) genannt und gibt uns detaillierte Einblicke in das Handeln und Wirken von Andrew und seiner "Haus"bewohner. Wir begleiten Andrew in seinem...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
720 Seiten
ISBN:
9783423208901
Erschienen:
Mai 2006
Verlag:
dtv Verlagsgesellschaft
Übersetzer:
Ditte Bandini
9.07692
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (26 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 54 Regalen.

Ähnliche Bücher