Buch

Die Elbenstifte - Matthias Teut

Die Elbenstifte

von Matthias Teut

Ein Romans aus der Welt von Erellgorh, der allerdings lange vor der Trilogie spielt.
Farim Peggelbohn soll in die Fußstapfen seines Vaters treten und dessen Handelskontor in Myxa übernehmen. Doch eigtnlich zeichnet er viel lieber. Als ein Elb ihm magische Stifte schenkt, gibt es für Farim nur noch die Kunst. Voller Zorn zerbricht sein Vater die Stifte, was zugleich zum Bruch mit seinem Sohn führt. Farim, getrieben vom dringenden Wunsch, neue Elbenstifte zu bekommen, macht sich auf eine abenteurliche Reise durch Jukahbajahn.
Die Leser entdecken mit ihm Landstriche, Völker und Wesen, die sie nie zuvor gesehen haben ...

Rezensionen zu diesem Buch

Auf nach Erellgorh

 

Meinung

Matthias Treut nimmt uns mit nach Erellgorh . Wir lernen auf unserer Reise Den Jungen Farim kennen ein sehr Talentierter Maler , aber leider muss er sein Dasein ab fristen bei seinem Vater in der Schreibstube ,was ihm so gar nicht gefällt . Farim würde Lieber Malen und Zeichnen und seine Welt um ihn Herum einfangen auf Pergament . Als Farim Zhinlor kennen lernt werden diese Freunde und er bekommt von ihm Magische Stifte Die Elbenstifte . Was Farim aber noch nicht weis...

Weiterlesen

ein wunderbarer Roman

Die Elbenstifte von Matthias Teut

 

Kurz zum Cover des Buches:

Das Cover ist in verschiedenen Grüntönen gehalten. Im vorderen Teil des Buches befinden sich die Elbenstifte. Einer hat eine blaue Kappe und eine feine Spitze, wie ein Bleistift. Der andere hat einen violetten Ton und hat eine dicke Spitze ähnlich eines Pinsels.

 

Kurz zum Inhalt des Buches:

Farim lebt in einem Dorf namens Myxa und ist der Sohn eines Händlers. Für seinen Vater gibt es...

Weiterlesen

Magische und bildhafte Reise durch die Welt von Erellgorh

Zitat:
»Wo ist die Essenz der Stifte? Was hast du getan?«
Das Licht der Laternen, Reflexe im Dolch – und niemand, der Farim helfen konnte ...

In einer Zeit wo das Misstrauen der Völker groß ist und noch wächst, erhält ein Elb aus Erellgorh einen Auftrag: eines der Heiligtümer seiner Bestimmung zuzuführen.

Myxa: dort soll der junge Farim in die Fußstapfen seines Vaters treten, um das Handelskontor zu übernehmen. Aber viel lieber mal Farim. Der Elb Ihinlohr erkennt...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
520 Seiten
ISBN:
9783946937036
Erschienen:
März 2019
Verlag:
DichtFest
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 2 Regalen.

Ähnliche Bücher