Buch

Die Götter sind los - Maz Evans

Die Götter sind los

von Maz Evans

Krawumms! Bruchlandung im Kuhstall - so hatte Virgo sich ihre Mission auf der Erde nicht vorgestellt. Auch bei Elliot läuft es nicht gerade optimal: Seine Mum ist krank, das Geld ist knapp und sein Lehrer hat es auf ihn abgesehen. Da hat er besseres zu tun, als sich um ein durchgeknalltes Sternbild-Mädchen zu kümmern. Doch dann befreien Elliot und Virgo aus Versehen den Todesdämon Thanatos. Jetzt müssen sie bei der Weltrettung gemeinsame Sache machen. Zum Glück bekommen sie göttliche Unterstützung. Nur sind Zeus, Hermes, Aphrodite und Athene zwar unsterblich, aber nicht immer sooooooooooo hilfreich.

Rezensionen zu diesem Buch

Lustige und witzige Geschichte

Danke an das Vorablesen Team und am Verlag, das ich das Buch lesen durfte und zu diesem Buch eine Stellung zu beziehen. Der Klappentext klingt sehr interessant. Wie immer hatte ich keine Erwartungen an das Buch. Das Buchcover ist sehr auffallend orange gestaltet. Der zweite Band ist in blau. Weitere Bände folgen noch. Man sieht Elliot auf dem Foto mit. Zeus und Virgo, sind smpathisch gezeichnet in Farbe Orange. Rechts könnte Thantaos und Hepisto sein. Das Buchcover ist sehr schön gestaltet...

Weiterlesen

Göttlich witzig

Meinung
So trifft man auf eine weitere Göttergeschichte.
Ich hatte dieses Buch zwar gewonnen, aber es auch vorher schon gesehen und mir für später gemerkt. Hauptsächlich deshalb, weil ich Percy Jackson und allgemein diese Göttergeschichten sehr mag, da lag es nahe dieses Buch auch lesen zu wollen. Außerdem gefiel mir natürlich auch Klappentext und Cover sehr gut. Ich liebe einfach diese Farbkombination auf dem Buch!
Schon ab der ersten Seite konnte mich das Buch gut...

Weiterlesen

Schnurdelgrotz!

Virgo ist gelangweilt, dabei lebt sie im Elysium und hat alles und kann viele tolle Sachen unternehmen, wenn sie nicht gerade für den Sternenrat die Büromittelbestellungen erledigen muss. Da ergibt sich eine Chance für sie: der Gefangene Nummer 42 benötigt seine nächste Portion Nektar, die 250 Jahre sind schon um. Keiner möchte den Auftrag erledigen und Virgo darf nicht, denn mit ihren knapp 1500 Jahren ist sie zu jung dafür. Aber das lässt sie nicht auf sich sitzen. Außerdem ist sie ja eh...

Weiterlesen

Göttliche Hilfe mal anders

Großeltern ist das Geld knapp und seine Mutter krank. Und in der Schule könnte es auch besser laufen, müsste er sich nicht solche Sorgen um seine Mutter machen. Eines Abend tritt dann noch ein durchgeknalltes Mädchen in sein Leben, dass etwas von einen Gefangenen 42 redet und das sie Unsterblich sei und das Sternbild Virgo ist. Na klar denkt sich Elliot und wird bald eines besseren belehrt als er mit Virgo aus Versehen den Dämon Thanatos befreit. Als wäre sein Leben ab da an nicht schon...

Weiterlesen

witziges über Götter

In dem Buch wird die Geschichte der Götter mal ganz anders erzählt. Virgo, ein "Sternbildmädchen" aus dem Sternenrat will auf der Erde eine Mission erfüllen, als sie mit lautem Getöse in das Dach des Kuhstalls von Elliot und seiner Mum kracht. Elliot hat es sehr schwer im Moment, seine Mum ist krank, ihnen fehlt das Geld zum Leben und als wäre es noch nicht genug hat der Lehrer ihn noch auf dem Kicker. Eigentlich hat Elliot weder Zeit nicht Lust sich um Virgo zu kümmern, wäre da nicht der...

Weiterlesen

Achtung freilaufende Götter!

Auf 336 Seiten kann eine ganze Menge passieren, wie Maz Evans mit "Die Götter sind los" beweist. Ihr temporeicher Erzählstil wirkt dabei an keiner Stelle hektisch oder übereilt (wobei hier natürlich nur die Übersetzung bewertet werden kann). Hinzu kommt, dass bereits zu Beginn des Buches eine zeitliche Einordnung vorgenommen wird, die es Leser ermöglicht, sofort in die Geschichte einzusteigen und sich zurechtzufinden.
Die Kapitel sind von kurzer bis moderater Länge, was vor allem auf...

Weiterlesen

spannend und humorvoll

~~Elliot betrachtet gerne den Sternenhimmel, doch in dieser Nacht passieren seltsame Dinge. Die Sterne gehen durcheinander, sie bewegen sich völlig unkontrolliert und dann fallen sie auch noch hinunter. Ein Stern landet direkt neben Elliots Fenster im Kuhstall. Aus dem Stern Virgo wird eine weibliche menschliche Gestalt.
Sehr humorvoll und spannend geschrieben und eingelesen.

Weiterlesen

Fortsetzung folgt... Zum Glück!

Sobald ich das Buch in der Hand hatte, musste ich sofort anfangen zu lesen und ich habe es verschlungen!

Ich hatte eine Leseprobe gelesen und hatte mich schon so auf das Buch gefreut. Und es hat sich gelohnt.

Eine Inhaltsangabe, über die auf der Rückseite des Buches abgedruckte hinaus, ist schwierig ohne zu viel vorweg zu nehmen, es passiert einfach richtig viel und das rasant.

Das Buch ist ein Kinderbuch, Altersempfehlung ab 10. Da mein Sohn gerade erst 6 ist, kann ich...

Weiterlesen

Richtig tolle Göttergeschichte mit großem Funfaktor!

Klappentext

„Krawumms! Bruchlandung im Kuhstall – so hatte Virgo sich ihre Mission auf der Erde nicht vorgestellt. Auch bei Elliot läuft es nicht gerade optimal: Seine Mum ist krank, das Geld ist knapp und sein Lehrer hat es auf ihn abgesehen. Da hat er besseres zu tun, als sich um ein durchgeknalltes Sternbild-Mädchen zu kümmern. Doch dann befreien Elliot und Virgo aus Versehen den Todesdämon Thanatos. Jetzt müssen sie bei der Weltrettung gemeinsame Sache machen. Zum Glück bekommen...

Weiterlesen

Göttliche Rasselbande

Wer die olympischen Götter vorher nicht gekannt hat - lernt sie in diesem turbulenten Jugendbuch von ihrer menschlichsten Seite kennen: Denn sie stehen einem sympathischen Jungen zur Seite, der eigentlich nur seiner kranken Mum helfen will, aber schließlich nichts weniger als die Welt retten muss.

Elliot Hooper ist ein Zwölfjähriger mit außerordentlichen Problemen: Seine Mum ist dement, sein Vater unbekannt, der Familienhof verschuldet, sein Lehrer Mr Boil so ungerecht, wie nur die...

Weiterlesen

Für jüngere Leser ideal!!

GANZE REZENSION: http://annasalvatoresbuchblog.blogspot.de/2017/05/kurzrezension-die-gott...

COVER/GESTALTUNG

Das Motiv und der Titel gefallen mir, wirkt bestimmt auch ansprechend auf Eltern und Kind in der Buchhandlung. Nur finde ich die Farben zu grell, und irgendwie disharmonisch.

MEINUNG

Die Geschichte hat eine 'lustige' Idee, indem Sternzeichen unter...

Weiterlesen

Göttlich schräg

Elliot muss sich mit einigen Problemen in der Schule herumschlagen, aber noch viel mehr Sorgen macht ihm, dass seine Mutter verwirrt ist und demnächst ein Kredit abgezahlt werden muss, da die beiden ansonsten ihr Haus verlieren. Da passt es ihm gar nicht, dass Virgo aus dem Sternbild des Zodiak-Rats in seinem Kuhstall landet und nach dem Gefangenen Zweiundvierzig sucht, dem sie Ambrosia bringen soll. Doch wie es das Schicksal will, machen sich die beiden auf die Suche nach Virgos Ziel und...

Weiterlesen

Geschichtsträchtig und modern

          Elliot und seine Mutter Josie leben auf der ziemlich heruntergekommenen Home Farm in der Nähe von Stonehenge. Derzeit ist Elliots Leben als andere als einfach, das Geld ist knapp, seine Mutter ist krank und einer seiner Lehrer hat es auf ihn abgesehen. Und dann platzt plötzlich auch noch Virgo in Elliots Leben. Das verrückte und angeblich unsterbliche Mädchen behauptet doch tatsächlich, dass sie das Sternbild Jungfrau ist und einen Auftrag auf der Erde zu erledigen hat. Doch...

Weiterlesen

Ganz okay

Ganz okay, sagte meine Tochter nach dem Lesen, was bei ihr soviel bedeutet wie kann man lesen, muss man aber nicht.

Die Autorin versucht das Thema Götter in die Gegenwart zu projehzieren und zu modernisieren. Und das gelingt ihr stellenweise wie ich finde, recht gut. Doch dann scheiden sich die Geister. Während meine Tochter den homosexuell angehauchten Hermes einerseits peinlich aber auch urkomisch findet, ist mir das zu albern und ich weiß auch nicht, ob es pädagogisch wertvoll war...

Weiterlesen

einfach göttlihch

Elliot lebt auf einer heruntergekommenen Farm in der Nähe von Stonehenge, seine Mutter ist krank, er droht von der Schule zu fliegen und die Nachbarin versucht an die Farm zu kommen. Dazu kommt noch die Kündigung des Darlehnsvertrages. Ausgerechnet jetzt stürzt auch noch das Sternbild Virgo aus dem nächtlichen Himmel mitten in den Kuhstall. Virgo, ein junges Mitglied im Zodiak Rat, eigentlich zuständig für Büromaterial, wollte dem Alltag in Elysium entfliehen um im Reich der Sterblichen...

Weiterlesen

Durchschnittlich

Meine Meinung: 

Die Götter sind los ist ein ganz nettes Kinderbuch, das einen Einstieg in die Mythologie bietet. 

Ich habe schon mehrere Bücher, die von verschiedenen mythologischen Wesen handeln, gelesen, aber in diesem Buch werden die Götter komplett anders dargestellt, als in anderen Büchern. An einigen Stellen waren die Beschreibungen mir aber schon fast zu abgedreht. 

Das Cover ist sehr kindlich gestaltet, was gut zur Geschichte passt. Unten auf dem Cover sind...

Weiterlesen

Schnurdelgrotz!

          Zum Inhalt: 
Elliot ist zwölf und hat es sehr schwer, seine Mum ist krank, das Geld ist knapp und dann hat ihn noch Mr. Boil, ein Lehrer, total auf dem Kicker. So war er verständlicherweise nicht erfreut als Virgo, ein Sternbildmädchen, auf ihrer Mission ausgerechnet in seinem Kuhstall durch das Dach kracht. 
Aber als die zwei versehentlich den Todesdämon Thanatos befreien müssen die Götter Zeus, Hermes, Aphrodite und Athene zu Unterstützung ran...

Meine Meinung...

Weiterlesen

Die Götter sind los: spannende und humorvolle Kindergeschichte zum Thema Götter mit sympathischen Figuren

Klappentext:

 

Krawumms!

 

Bruchlandung im Kuhstall – so hatte Virgo sich ihre Mission auf der Erde nicht vorgestellt. Auch bei Elliot läuft es nicht gerade optimal: Seine Mum ist krank, das Geld ist knapp und sein Lehrer hat es auf ihn abgesehen. Da hat er Besseres zu tun, als sich um ein durchgeknalltes Sternbild-Mädchen zu kümmern. Doch dann befreien Elliot und Virgo aus Versehen den Todesdämon Thanatos. Jetzt müssen sie bei der Weltrettung gemeinsame Sache...

Weiterlesen

Götter mit menschlichen Schwächen

Zum Inhalt:
Elliot hat Probleme: Seine Mutter leidet an Demenz, Haus und Hof sind abgewirtschaftet und belastet, die Nachbarin intrigiert und vor lauter Sorgen kann er sich nicht mehr um die Schule kümmern. Viel Gewicht für zwölfjährige Schultern!
Aber dann bricht das Sternzeichen Virgo durch das Dach und in sein Leben, er rettet einen Dämon und trifft auf eine ganze Schar von Göttern. Doch das daraus entstehende Chaos bietet auch eine Chance.

Mein Eindruck:
...

Weiterlesen

Witziges Buch

Inhalt:

Elliot hat es nicht leicht. Er hat eine kranke Mutter, er muss aufpassen dass seine Mutter und er nicht Bankrott gehen und es droht ein Rauswurf von der Schule. Zu allem Übel kracht auch noch ein Sternenbild Namens Virgo in seinen Kuhstall. Elliot und Virgo erleben viele Abenteuer miteinander bei der Jagd nach einen Todesdämon.

 

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist...

Weiterlesen

Über die (urkomischen) griechischen Götter und die Ninja-Queen

Inhalt:
Krawumms! Bruchlandung im Kuhstall – so hatte Virgo sich ihre Mission auf der Erde nicht vorgestellt. Auch bei Elliot läuft es nicht gerade optimal: Seine Mum ist krank, das Geld ist knapp und sein Lehrer hat es auf ihn abgesehen. Da hat er besseres zu tun, als sich um ein durchgeknalltes Sternbild-Mädchen zu kümmern. Doch dann befreien Elliot und Virgo aus Versehen den Todesdämon Thanatos. Jetzt müssen sie bei der Weltrettung gemeinsame Sache machen. Zum Glück bekommen sie...

Weiterlesen

Krawumms!

Klappentext:

 

Krawumms! Bruchlandung im Kuhstall – so hatte Virgo sich ihre Mission auf der Erde nicht vorgestellt. Auch bei Elliot läuft es nicht gerade optimal: Seine Mum ist krank, das Geld ist knapp und sein Lehrer hat es auf ihn abgesehen. Da hat er besseres zu tun, als sich um ein durchgeknalltes Sternbild-Mädchen zu kümmern. Doch dann befreien Elliot und Virgo aus Versehen den Todesdämon Thanatos. Jetzt müssen sie bei der Weltrettung gemeinsame Sache machen. Zum Glück...

Weiterlesen

Ein Angriff auf die Lachmuskeln

Über die Autorin:

Maz begann ihre Karriere als Journalistin, schrieb Filmkritiken und für Feuilleton. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in London. (Quelle Verlag)

 

Zum Inhalt: Klappentext

Krawumms! Bruchlandung im Kuhstall - so hatte Virgo sich ihre Mission auf der Erde nicht vorgestellt. Auch bei Elliot läuft es nicht gerade optimal: Seine Mum ist krank, das Geld ist knapp und sein Lehrer hat es auf ihn abgesehen. Da hat er Besseres zu tun, als sich...

Weiterlesen

Sehr amüsante Reise zwischen den Welten

Virgo ist ein Sternbild-Mädchen und vertritt die Jungfrau im Zodiac-Rat der Zwölf im Elysium. Als jüngstes Mitglied ist sie für das Büromaterial zuständig und wird aus den wichtigen Dingen einfach konsequent rausgehalten, als ob es sie nichts anginge. Das nervt sie gewaltig. Als sich eine Gelegenheit bietet, packt sie diese am Schopfe und flieht kopflos Richtung Erde. 

Der zwölfjährige Elliot Hooper hat es nicht leicht. Zu Hause kümmert er sich um seine kranke Mutter und stemmt den...

Weiterlesen

Sehr humorvolle Göttergeschichte

Meine Zusammenfassung

Virgo, das Sternenbild Mädchen ist ganz versessen darauf endlich mal richtig wichtige Aufgaben übernehmen zu dürfen, doch ihre göttlichen Vorgesetzten lassen sie lediglich Büroklammern sortieren.
Als dann die wichtige Aufgabe erledigt werden soll, einem Göttlichen Gefangenen das Ambrosia zu geben, meldet sich niemand freiwillig. Kurzerhand beschließt Virgo sich das Ambrosia zu nehmen und die Aufgabe selbst zu erledigen. 
Doch kaum auf der Erde...

Weiterlesen

Griechisches Mythologie modern erzählt

Als großer Fan von Rick Riordans Percy-Jackson-Reihe konnte und wollte ich mir dieses Kinderbuch natürlich nicht entgehen lassen.

Der 12-jährige Hauptcharakter Elliot Hooper ist ein sympathischer Protagonist mit allerlei Problemen, dem das Sternbild-Mädchen Virgo und die griechischen Götter zu Hilfe kommen, als er ungewollt den Todesdämon Thanatos aus seinem Gefängnis befreit. Denn nun ist nicht nur die Welt der Unsterblichen, sondern auch die der Sterblichen in Gefahr…
Allein...

Weiterlesen

Niedliche Geschichte

Elliot Hopper hat eigentlich genug eigene Probleme, aber dann fällt aus nächtlichem Himmel plötzlich Virgo durchs Dach seines Kuhstalls. Sie behauptet ein Sternenbild auf wichtiger Mission zu sein.

Das Cover ist blau-orange gehalten und etwas grell für meinen Geschmack, aber die eigentliche Zielgruppe ab 10 Jahren springt auf diese Art Cover bestimmt gut an. Auf alle Fälle fälle es gleich ins Auge.

Erzählt wird die Geschichte aus vier verschiedenen Perspektiven, wobei die Sicht...

Weiterlesen

Die Götter sind auch nur Menschen

Das Cover hatte mich schon neugierig gemacht. Ein Junge zwischen etwas modern dargestellten Göttern. Das Buch ist sehr gelungen geschrieben, man kann es flüssig lesen. Es gibt keine Stolpersteine in Form von Fremdwörtern oder ellenlangen Bandwurmsätzen. Es ist wirklich gut auf die Zielgruppe ab 10 Jahre abgestimmt. Die Geschichte ist interessant. Zu Beginn hatte ich etwas Bedenken, wie die jungen Leser auf die Krankheit der Mutter reagieren. Aber Elliot geht gut damit um. Obwohl er natürlich...

Weiterlesen

unterhaltsamer Auftakt

Elliots Leben ist nicht einfach: Seine Mutter ist krank. Daher muss er sich um sie und um den Hof der Familie kümmern. Daneben macht ihnen die fiese Nachbarin zu schaffen. Auch in der Schule läuft es für ihn nicht rund. Als Elliot meint, dass sein Leben nicht schlimmer werden könnte, findet er auch noch ein Mädchen im Kuhstall. Es handelt sich um Virgo, ein unsterbliches Sternbild. Die Beiden befreien unabsichtlich den Todesdämon Thanatos. Dieser will die Welt zerstören und Elliot und Virgo...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
335 Seiten
ISBN:
9783551520906
Erschienen:
März 2017
Verlag:
Carlsen Verlag GmbH
Übersetzer:
Ilse Rothfuss
8.34615
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 37 Regalen.

Ähnliche Bücher