Buch

Fische

von Melissa Broder

Fische ist ein Roman über eine obsessive Liebe, der Unwirkliches so selbstverständlich in einen Gegenwartskontext einbettet, dass es heutiger nicht sein könnte. Lucy verliebt sich in Theo, den Meermann, dessen Fischschwanz unterhalb der Lenden beginnt. Als Undine 4.0 zwingt er sie, alles, was sie über Liebe, Lust und die Bedeutung des Lebens zu wissen geglaubt hat, neu zu ordnen. 

Ein phänomenales literarisches Debüt, das schlichtweg elektrisiert. 

„Was Fische zu einem aufregend-experimentellen Roman macht, ist dass Frau Broder es beherrscht, die Genres Magischer Realismus – Theo, der Meermann wird immer als real dargestellt und nicht etwa als Erscheinung — und Literarische Erotik zu verweben; stets mit einer benebelt-ironischen Distanz.“  The New York Times

„Melissa Broder ist die wahrscheinlich mächtigste Dealerin von Emotionen“ GQ

„Wäre Melissa Broder nicht so unglaublich lustig, hätte ich das ganze Buch über durchgeweint. Liebe, Sex, Abhängigkeit, psychische Störung und Kindheitstrauma nehmen sich alle an der Hand und tanzen im Kreis – zu Melissas Melodie, die sich auszeichnet durch einen unvergleichbaren Scharfsinn und einen verrückt-perfekten Zugang zu dieser furchterregenden Erdkugel, die wir alle unser Zuhause nennen.“ Lena Dunham über So Sad Today

 „Was Broder von ihren bekenntnishaften Kollegen unterscheidet, ist, dass sie – so ‚versaut‘ (sie selbst) ihre Werke auch sind, nicht daherkommt, um zu schockieren, sondern um zu überleben.“ ELLE über So Sad Today

„Broders Essays haben mich oft mit einem klaren Gefühl von weiblicher Wiedererkennung zurückgelassen. Ich las ihre Schilderungen von Herzschmerz, sexueller Frustration und Entfremdung und dachte: Genauso geht es mir auch.“ THE NEW YORKER über So Sad Today

Rezensionen zu diesem Buch

Interessant - blieb aber hinter meinen Erwartungen zurück

Melissa Broders Debütroman "Fische" ist die Geschichte einer Frau auf der Suche nach Liebe und Bestätigung. Lucy, Ende 30, befindet sich zu Besuch in Kalifornien und bewegt sich irgendwo zwischen ihrer prokrastinierten Doktorarbeit, einer Psychotherapie, ihrem Hundesitter-Job und Tinder-Dates - zusammen mit dem Schauplatz Venice Beach wähnte ich mich oft eher in einem etwas überdrehten Film als in einem Roman.
Die Liebesgeschichte mit dem Meermann Theo, die man nach Lektüre des...

Weiterlesen

Ehrlich, derb und komisch zugleich

Die 39-jährige Lucy rutscht immer weiter in eine Depression, ihr Freund hat sich von ihr getrennt und die Uni droht die Gelder zu sperren, da sie schon seit einer Ewigkeit promoviert. Um Abstand zu gewinnen, nimmt sie das Angebot ihrer Schwester an, sich während ihrer Abwesenheit um das Haus in Venice Beach und den Hund zu kümmern. Doch weder eine Selbsthilfegruppe noch unzählige Dates bringen Klarheit oder Erfüllung in ihr Leben, bis sie am Strand dem Meermann Theo begegnet...

...

Weiterlesen

Ich bereue nichts!

Inhalt

Lucys Welt bricht zusammen, als sie die Trennung vorschlägt und ihr Partner Jamie schockierenderweise nicht heftig protestiert (wie Lucy eigentlich erwartet hatte), sondern ihr zustimmt. Für Lucy beginnt eine Zeit voller Schmerz, Selbsthilfegruppen-Treffen, Leere und Obsessionen. Als sie eines Tages bei einem Felsen am Strand den Meermann Theo kennenlernt, verändert sich abermals alles für die erfolglose Doktorandin.

Übersicht

Einzelband oder Reihe: Einzelband...

Weiterlesen

Anstrengende Protagonistin

Lucys Leben könnte besser laufen. Seit Jahren sitzt sie an ihrer Doktorarbeit und wenn sie nicht bald was abgibt, wird ihr das Geld gestrichen. Auch in anderen Bereichen ihres Lebens läuft es nicht besser. Nach langjähriger Beziehung trennen sich Lucy und Jamie. Sie verfällt in ein depressives Tief und als ihre Schwester sie im schönen Venice als Hundesitterin braucht, nutzt Lucy ihre Chance. Hier lernt sie Theo kennen, einen Meermann und sie fängt an ihr Leben zu überdenken.

Das Buch...

Weiterlesen

Vertane Lesezeit

Roman Fische von Melissa Broder erschienen am 11.05.2018 im Ullstein Verlag, eBook 281 Seiten

Eher durch Zufall bin ich an diesen Roman geraten. Ich hatte direkt enorme Schwierigkeiten mich auf den Schreibstil einzulassen, zumal der Plot aus wenigen Dialogen besteht.

Lucy ist meiner Meinung nach aufgrund ihrer ständigen Suche nach der wahren Liebe eine psychisch gestörte Persönlichkeit. Zu Beginn des Buches trennt sie sich von ihrem Freund, bereut es sogleich wieder und rennt...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
336 Seiten
ISBN:
9783550050299
Erschienen:
Mai 2018
Verlag:
Ullstein Verlag GmbH
Übersetzer:
Eva Bonné
4.4
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 2.2 (5 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 7 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher