Buch

Herrchenglück - Michael Frey Dodillet

Herrchenglück

von Michael Frey Dodillet

Gemischtes Doppel: Der Wahnsinn geht weiter

Nach dem Bestseller Herrchenjahre schlägt jetzt der Zweithund-Virus im Hause Frey Dodillet zu. Alle umliegenden Tierheime werden abgeklappert, und es kommt, wie es kommen muss: Hündin Luna verliebt sich Hals über Kopf in einen zwölf Monate alten Schwerstrüpel, einen Mix aus kleinem Jagdhund und noch kleinerem Terrier - hyperaktiv und pubertierend. Getreu dem Motto "Warum einfach, wenn's auch doppelt geht?" lässt sich Herrchen fortan von zwei Hunden auf der Nase herumtanzen . . .

Als sich der Autor entschließt, einen zweiten Hund aufzunehmen, ahnt er nicht, auf welches Abenteuer er sich einlässt. Jung, ungestüm und mopsfidel - das ist Wiki, der jüngste Hundespross in der Familie. Kaum hat der Kleine die Probezeit überstanden, zeigt er, was er wirklich draufhat. Gänse jagen in Nachbars Garten, Butter vom Frühstückstisch klauen und BHs zerfetzen sind bevorzugte Hobbys und treiben Herrchen in den Wahnsinn. Aber auch Lunas Geduld hat Grenzen, als der Rotzlöff el am dritten Tag in Folge ein Kaustäbchen aus ihren Pranken mopsen will: Sie verpasst dem Kleinen eine gehörige Abreibung, die fünf schmerzhafte Stiche beim Tierarzt einbringt. Womit ein für alle Mal geklärt wäre, wer hier der Chef ist. Mit viel Witz und Ironie erzählt der Autor von seinem nervenaufreibenden Leben mit zwei sehr liebenswerten, aber erziehungsresistenten Hunden - feinstes Lesefutter für alle Hundeliebhaber

Rezensionen zu diesem Buch

Lesenswert, Lustig, Lachen garantiert

Hey ihr angeschlagenen Hundebesitzer da draußen, Euer Dealer hat neuen Stoff!

Wenn Euch der Bestseller Herrchenjahre gefallen hat. Und Euch geholfen hat, das Licht am Ende des Hunde-Krause-Tunnels zu sehen. Dann wird Euch Herrchenglück vollends ins Licht führen. Dann seid ihr angekommen - dort wo Euer Hund Euch hinhaben wollte.

Die "emotionsflexible" Luna hat Herrchen inzwischen darauf konditioniert, bestimmte Hunde-Macken akzeptanzflexilbel hinzunehmen. Da schlägt der ...

Weiterlesen

Ein Hund?...Nein, 2 Hunde!

Familie Frey Dodillet besitzt schon einen Hund,die Krawallmaus Luna, die im Haus superlieb ist und sich beim Spazieren zu einer Granate entwickelt. Als die Familie beschliesst sich noch einen Hund zuzulegen, ist schnell klar : Einer aus dem Tierheim soll es sein. Nach etlichen Probe-Spaziergängen ist es Liebe :Wiki , ein junger Mischling wird bei der Familie einziehen. 
Von nun an ist nichts mehr so wie es war, denn Wiki mausert sich zum Allesfresser. Von Holz über BH's bis zur Butter...

Weiterlesen

Luna und Wiki rocken das Haus

Der Haushalt Frey Dodillet wird vom Zweithundvirus befallen! So kommt es, daß die Familie sich auf die Suche nach einem Partner für Krawallmaus Luna macht. Sie machen in verschiedenen Tierheimen ihre Erfahrungen mit Vermittlungstechniken. Schließlich verliebt sich Luna in Wiki, einen 12 Monate alten Jack Russel - Münsterländer - Mix. Hyperaktiv, voll in der Pubertät und null erzogen. Zusammen rocken sie die Familie Frey Dodillet...

Das Buch ist der absolute Wahnsinn! Der Text ist...

Weiterlesen

IMmer wieder lustig.... und man kann sich schön damit identifizieren

Michael Frey Dodillet hat wieder seine Erfahrungen nieder geschrieben. Diesmal geht es anfangs darum, wie er und die Familie sich auf die Suche nach einem Zweithund machen. Schon allein die Diskussion, ob oder ob kein Zweithund kommt schon sehr komisch rüber.
Als die Entscheidung dann gefallen ist, erzählt er auch über die Erlebnisse bei der Hundesuche. Sie klappen ein Tierheim nach dem anderen ab, bis sie sich dann in einen kleinen Wirbelwind verlieben. Gerade auch weil Luna, der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
269 Seiten
ISBN:
9783453200043
Erschienen:
April 2013
Verlag:
Heyne Verlag
9.33333
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 10 Regalen.

Ähnliche Bücher