Arbutus

Favoriten

Meine Favoriten (36) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 528
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 634
Erscheinungsjahr 0
Autor: Tim Parks
Seiten: 360
Erscheinungsjahr 2006
Seiten: 345
Erscheinungsjahr 0
Seiten: 288
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 384
Erscheinungsjahr 2001
Seiten: 464
Erscheinungsjahr 2006
Seiten: 208
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 280
Erscheinungsjahr 2001
Seiten: 119
Erscheinungsjahr 2004
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: /248

Lese-Challenges

Über mich

Musikerin auf der Suche nach sich selbst...

Ich mag Literatur, die mich berührt. Die mich fesselt. Aber auch, die ich getrost mal zur Seite legen und zwei Tage später wieder interessiert zur Hand nehmen kann.

Jeden Sommer lese ich ungefähr ein Kapitel aus meinem längst vergriffenen Kultbuch "An den Küsten des Lichts" von Peter Bamm, beim Abendbrot eines warmen Tages auf meinem kleinen Balkon sitzend. Irgenwann fahre ich da mal hin. Aber erst muss ich noch den Jakobsweg zuende gehen.

Im Übrigen kriege ich nur noch Harry Potter-Empfehlungen, seit ich "Die Frau in Schwarz" rezensiert habe...

Zitiert

Alles nun, was ihr wollt, das euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch.

Das Evangelium des Matthäus

Letzte Rezension

Das alles hier, jetzt -

Das alles hier, jetzt
von Anna Stern

Nichts für Spätzünder

Ich war schon immer ein Spätzünder. Erst als ich beinahe durch mein Abitur gefallen war, verstand ich, wie ich den Stoff lernen musste, damit er nicht im Halbdunkel des Konzentrierenwollens an mir vorbeiwaberte, ohne eine Erinnerung zu hinterlassen.

Der Schatten des Windes - Carlos Ruiz Zafón

Der Schatten des Windes
von Carlos Ruiz Zafón

Die Poesie des Melodramas

Fast heimtückisch brach der Nachmittag in sich zusammen, mit einem kalten Wind und einem Purpurschleier, der in sämtliche Winkel der Straßen glitt. Ich beschleunigte meine Schritte, und nach knapp zehn Minuten tauchte die Fassade der Universität wie ein in der Nacht gestrandetes ockerfarbenes Schiff auf. [...]

Tyll - Daniel Kehlmann

Tyll
von Daniel Kehlmann

Starkes Buch über den Dreißigjährigen Krieg

Gottfried kritzelt in seinen Kalender. Er habe nicht gewusst, murmelt er, dass Friedrich schon wieder abgesetzt sei, nun müsse er sein Lied über ihn umschreiben.

Statistik

Rezensionen136
Fragen13
Artikel0
Kommentare6014
Bewertungen199
Bücher in den Regalen809
Badges62
Freunde47

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Arbutus