Buchseite

Beust

Letzte Rezension

Kampfsterne - Alexa Hennig von Lange

Kampfsterne
von Alexa Hennig von Lange

Ichsein und Ichwerden im Blockwarteparadies

„Daran krankt unsere Gesellschaft! An lauter kaputten Beziehungen!“ (Rita, S. 170). Die bundesdeutsche Familie der 80er Jahre ist ein gärender Mikrokosmos, in dem jeder Einzelne ein einsames Teilchen ist – gerade in Reihenhaussiedlungen, dem Blockwarteparadies. Alexa Hennig von Lange erzählt vielstimmig eine Geschichte, die auch die Geschichte ihrer Generation ist.

Albert - Ein glorreiches Schnabeltier - Howard L. Anderson

Albert - Ein glorreiches Schnabeltier
von Howard L. Anderson

Fabel-haftes australisches Roadmovie

Am Anfang stand das Schnabeltier - mein erstes Referat, das ich in der Grundschule gehalten habe, behandelte das Ornithorhynchus anatinus, das Schnabeltier. Es stellte für mich immer eine Mischung aus dem wahr gewordenen Unmöglichen (eierlegendes Säugetier!) und Donald Duck dar. Und jetzt kommt Albert, bricht aus dem Zoo aus und sucht das „Alte Australien“. Genial.

Alle sieben Wellen
von Daniel Glattauer

Bedauerlicher Aufguss einer zauberhaften Idee

Wie Tee schmeckt, den man mit dem zweiten Aufguss gemacht hat, ist bekannt: dünn, labbrig und langwelig. Damit daraus etwas wird, muss Zucker rein oder Sahne oder Rum.