Gwendolyn22 | Verträumtes Bücherwürmchen

Favoriten

Meine Favoriten (12) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 475
Erscheinungsjahr 2018
Seiten: 408
Erscheinungsjahr 2018
Seiten: 320
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 256
Erscheinungsjahr 2018
Seiten: 368
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 672
Erscheinungsjahr 2007
Autor: Leif Randt
Seiten: 192
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 576
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 560
Erscheinungsjahr 2002
Autor: Deon Meyer
Seiten: 703
Erscheinungsjahr 2017
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: 31/368

Lese-Challenges

2018
Lese-Challenge Ziel: 60
Gelesene Bücher: 65
August 2018
Lese-Challenge Ziel: 7
Gelesene Bücher: 4

Über mich

Ich mag Psycho-Thriller, Krimis, Kinder- und Jugendbücher, Liebes-, Erotik- und freche Frauenromane sowie ernstere Romane und habe im letzten Jahr mein Interesse für den historischen Roman entdeckt.

 

In meiner Freizeit mache ich gerne Sport und Musik.

Meine Leidenschaft gilt auch nach wie vor dem sympathischsten Fußballverein der Welt - BMG!

Zitiert

Das Leben ist Schlaf, dessen Traum die Liebe ist. Du wirst gelebt haben, wenn Du geliebt haben wirst.

Alfred de Musset

Letzte Rezension

Das Erbe der Macht - Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentiglobus - Andreas Suchanek

Das Erbe der Macht - Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentiglobus
von Andreas Suchanek

Tolles Spin-Off zur Serie „Das Erbe der Macht“!

Das Buch „Die Chronik der Archivarin – Der verschollene Mentiglobus“ bildet den ersten Band einer Spin-Off-Reihe zur Buchserie „Das Erbe der Macht“ und bildet eine Art Brücke zwischen den Folgen 12 und 13. Man sollte also die 12 vorherigen Folgen kennen, um lückenlos folgen zu können.

Bevor wir verschwinden - David Fuchs

Bevor wir verschwinden
von David Fuchs

Was tun im Angesicht des Todes?

David Fuchs debütiert mit „Bevor wir verschwinden“ über ein schwieriges Thema, dem der menschlichen Begegnung im Angesicht des Todes. Student Benjamin macht ein Praktikum im Krankenhaus in der Onkologie. Dort trifft er auf seinen Ex-Freund Ambros, der dort Patient ist.

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen - Petra Hülsmann

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
von Petra Hülsmann

Irgendwie enttäuschend

Ich hatte mich schon auf das neue Buch von Hülsmann gefreut, vielleicht waren meine Erwartungen daher auch zu hoch.
Ich schmökerte mich also durch die 570 (!) Seiten, die für mich teilweise zu ausschweifend, weniger humorvoll als gewohnt und mit einem deutlichen Fokus auf dem Schulalltag der Protagonistin nicht so unterhaltsam waren, wie ich es mir erhofft hatte.

Letzte Artikel

Alle Artikel

Monatsgewinnspiel April

Neue Bücher ziehen ein

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für meinen tollen Gutschein bedanken, welchen ich beim Monatsgewinnspiel April gewonnen habe. Ich habe sogar noch ein Restguthaben, welches ich wahrscheinlich für Mary E. Pearsons "Das Herz des Verräters - Die Chroniken der Verbliebenen Buch 2" raushauen werde.   Heute bei mir eingezogen... Mehr lesen

22.05.2017

Statistik

Rezensionen121
Fragen6
Artikel1
Kommentare867
Bewertungen230
Bücher in den Regalen487
Badges51
Freunde23

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Gwendolyn22