Hundertmorgenwald | Buchliebhaberin - Bloggerin

Favoriten

Meine Favoriten (5) – Meine Lieblingsbücher
Autor: Jan Weiler
Seiten: 272
Erscheinungsjahr 2006
Seiten: 1040
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 1040
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 1211
Erscheinungsjahr 2016

Ich lese gerade

Hundertmorgenwald liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

Über mich

Hey!

Schön, dass Ihr in mein Profli schaut.

Ich lese fast alles, außer Thriller und andere gruselige Sachen. Besonders gerne mag ich Sachbücher, Biographien, Kinderbücher. Außerdem alles rund um die Scheibenwelt und andere Bücher von Terry Pratchett, so wie Jojo Moyes, Jonas Jonasson, Rafik Schami, Hermann Hesse. Seit neustem gehört auch Hans Fallada zu meinen Lieblingsautoren. Die Jahrhundertriologie von Ken Follett hat mich auch sehr beeindruckt. Und sicher habe ich den ein oder anderen großartigen Autor im Moment vergressen.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und gute Lesestunden. ♥

Zitiert

Gegen die Infamitäten des Lebens sind die besten Waffen: Tapferkeit, Eigensinn und Geduld. Die Tapferkeit stärkt, der Eigensinn macht Spaß, und die Geduld gibt Ruhe.

Hermann Hesse

Letzte Rezension

Tagebuch eines Buchhändlers - Shaun Bythell

Tagebuch eines Buchhändlers
von Shaun Bythell

Interna aus dem Buchhandel, witzig, aber auch langatmig

Ich fand es sehr spannend, die Interna eines Antiquariates zu erfahren.
Wie notwendig es zum Beispiel ist, mit Amazon zusammen zu arbeiten. Man kann einen Teil seiner Bücher zu Amazon schicken, wo sie gelistet und gelagert werden. Kauft ein Kunde das Buch, wird es von einem Amazon-Mitarbeiter verpackt und versendet.

Das Gehirn - Matteo Farinella, Hana Ros

Das Gehirn
von Matteo Farinella Hana Ros

Nicht so einfach, aber sehr spannend

Inhalt:

Der namenlose Protagonist läuft über eine Wiese, sieht eine hübsche Frau, die er ansprechen möchte und *rumms landet er im Gehirn. Das einzige was ihn interessiert ist, wie er hier wieder raus kommt. Denn er will schließlich die Frau ansprechen.

Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers - John August

Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers
von John August

Schön gruselig und pädagogisch wertvoll

Inhalt:
Arlo muss mit seiner Mutter und seiner älteren Schwester hoch in die Berge Colorados, zu seinem Onkel, ziehen.
„Seine Schwester Jaycee brachte es auf den Punkt:“Sieht aus wie ein Mörderhaus.“

Statistik

Rezensionen22
Fragen0
Artikel0
Kommentare5
Bewertungen24
Bücher in den Regalen55
Badges23
Freunde3

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Hundertmorgenwald