Buchseite

Lesemone

Letzte Rezension

Flucht in die Schären - Viveca Sten

Flucht in die Schären
von Viveca Sten

Spannendes Hörbuch

Viveca Sten verzichtet dieses Mal auf die privaten Umstände der Ermittler einzugehen. Das fand ich etwas schade, denn auch sie entwickeln sich von Folge zu Folge ja immer weiter. Dieses Mal lag der Fokus sehr auf der eigentlichen Geschichte. Auf was das Ganze hinausläuft, war mir sehr schnell klar. Es gibt auch kein großes Rätselraten, wer hinter dem Mord steckt.

Die Villa an der Elbe - Linda Belago

Die Villa an der Elbe
von Linda Belago

Helenas Verschwinden

Linda Belago erzählt ihre Geschichte in zwei Handlungssträngen, die eng miteinander verknüpft sind. Sie springt zwischen der Vergangenheit, beginnend mit dem Jahr 1900, und der Gegenwart hin und her. Im Handlungsstrang in der Gegenwart geht es um Jonas, der nach dem Tod seines Vaters die Geschäfte der Reederei übernimmt und feststellt, dass die roten Zahlen überhand genommen haben.

Muttertag - Nele Neuhaus

Muttertag
von Nele Neuhaus

Fesselnder Muttertag

Mich hat der neue Bodenstein-Kirchhoff-Band von Anfang bis Ende gefesselt. Was in den letzten Bänden oft langwierig und zäh erzählt wurde, ist hier auf den Punkt gebracht worden. Die Ermittlungen gestalteten sich sehr interessant, so dass ich bis zum Schluß gerätselt habe, wer der Mörder sein könnte.