LySch | Leseratte aus Leidenschaft

Favoriten

Meine Favoriten (8) – Meine Lieblingsbücher
Autor: Juli Zeh
Seiten: 640
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 304
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 187
Erscheinungsjahr 2007
Seiten: 302
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 496
Erscheinungsjahr 2017
Autor: Juli Zeh
Seiten: 352
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 128
Erscheinungsjahr 2015
Seiten: 320
Erscheinungsjahr 2017

Ich lese gerade

  • Seiten: 51/125
  • Seiten: 91/336

Lese-Challenges

Über mich

Ich komme aus Süddeutschland, bin 30 Jahre alt, verheiratet und habe im Herbst meinen Master in Sonderpädagogik abgeschlossen. Natürlich bin ich eine große Buchliebhaberin und lese gerne Romane aus vielen verschiedenen Genres, solange sie Köpfchen haben und intelligent konzipiert sind. Zu meinen Lieblingsautoren gehören z.B. Juli Zeh, Peter Stamm, Donna Tartt, Dave Eggers, Hannah Arendt, Anna Gavalda...

Neben dem Lesen gehört mein Herz auch

- guten Filme und Serien! <3 Es gibt nach wie vor keine bessere Möglichkeit, einen Film zu sehen als im Kino! :)

- dem Kulturprogramm der Großstadt: Theater, Musicals, Konzerte, Opern, Lesungen, Kabarrett...für sowas bin ich immer zu haben!

- gutem Wein und einer geselligen, diskutierfreudigen Runde im Freundeskreis ;)

- dem Kochen <3 Am besten mit regionalen, saisonalen Zutaten. Am allerbesten aus dem eigenen Garten ;) (wenn man den einen hätte *seufz*)

- dem Wandern; am liebsten auf Berge oder um Seen herum :)

- dem Fotografieren: Bei besonderen Gelegenheiten, im Urlaub etc. sieht man mich NIE ohne Kamera ;)

Zitiert

Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt im großen Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.

Astrid Lindgren

Letzte Rezension

Der Honigbus - Meredith May

Der Honigbus
von Meredith May

Klebrig-süß wie Honig.

„Bienen brauchen die Wärme einer Familie; eine einzelne Biene überlebt die Nacht wahrscheinlich nicht. […] Ich kannte das nagende Bedürfnis nach einer Familie. An einem Tag hatte ich eine, dann war sie über Nacht nicht mehr da.“ (S. 14)

Wenn man den Himmel umdreht, ist er ein Meer - Tabea Hertzog

Wenn man den Himmel umdreht, ist er ein Meer
von Tabea Hertzog

Wie geht man damit um, wenn die Welt plötzlich auf dem Kopf steht?

„Plötzlich ist Zeit so irrelevant und gleichzeitig so bedeutend geworden.“ (S. 27)

Jesolo - Tanja Raich

Jesolo
von Tanja Raich

Wächst man hinein?

„In jedem Film, den ich mir ansehe, geht es jetzt um Kinder. In jeder Werbung, Zeitung, in jedem Buch, auf jedem Plakat: Familien, Kinder, Mütter oder Schwangere. Als ob es im Leben nichts anderes geben würde, als ob die Fortpflanzung das einzige Wunder wäre, zu dem der Mensch fähig ist, als ob man uns ständig vor Augen führen müsste, dass das unsere wahre Bestimmung ist.“ (S. 79)

Statistik

Rezensionen32
Fragen2
Artikel0
Kommentare1665
Bewertungen222
Bücher in den Regalen401
Badges56
Freunde16

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit LySch