marsupij

Favoriten

Dieses Mitglied hat keines seiner Bücherregale für Dich freigeschaltet.

Ich lese gerade

marsupij liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

Über mich

"[...] Ich sage mir, dass es ganz egal ist, was wir lesen, wer unsere Lieblingsautoren sind und für welche speziellen Themen wir uns interessieren, solange wir überhaupt lesen. Nicht einmal, dass man die Bücher besitzt, die man liest, ist wichtig." (Helen Simonson, Mrs. Alis unpassende Leidenschaft, S. 88/89)

 

Zitiert

J'ai souvent pensé [...] qu'en art, et en littérature en particulier, ceux-là seuls comptent qui se lancent vers l'inconnu. On ne découvre pas de terre nouvelle sans consentir à perdre de vue, d'abord et longtemps, tout rivage. Mais nos écrivains craignent le large; ce ne sont que des côtoyeurs.

André Gide, Les Faux-Monnayeurs

Letzte Rezension

Helle und der falsche Prophet - Judith Arendt

Helle und der falsche Prophet
von Judith Arendt

Helle Jespers ermittelt

In diesem Krimi werden mehrere Themen gekonnt miteinander vermischt und die Geschichte blättert sich erst nach und nach auf und die Verbindungen werden sichtbar. Für mich war es der erste Fall von Helle Jespers, aber nun habe ich Lust bekommen, auch die beiden Vorgänger zu lesen. Judith Arendt konnte mich sowohl mit ihrer Geschichte als auch mit ihrem Schreibstil vollends überzeugen.

Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin - Laini Taylor

Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin
von Laini Taylor

Teil 4

Und weiter geht es mit Lazlo und all den anderen. Lazlo ist hier in einer echt fiesen Zwickmühle. Dies ist der zweite Teilband und führt unmittelbar nach dem ersten weiter und ist meines Erachtens auch ohne Kenntnisse von "Muse of Nightmares - Das Geheimnis des Träumers" nicht zu verstehen. Und vorher muss man unbedingt die ersten beiden Teilbände von "Strange the Dreamer" gelesen haben.

Der Petticoat-Mörder - Leonard Bell

Der Petticoat-Mörder
von Leonard Bell

Fred Lemke und Ellen von Stain ermitteln

Die 1950er Jahre sind gerade schwer "im Kommen", seien es nun Frauenromane oder eben auch Kriminalromane. Nach der Weimarer Republik nun also auch die Zeit des Wirtschaftswunders. Eine überaus spannende Zeit, gerade für das seit einigen Jahren geteilte Berlin.

Statistik

Rezensionen762
Fragen26
Artikel0
Kommentare31815
Bewertungen1156
Bücher in den Regalen791
Badges62
Freunde81

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit marsupij