Mikka | Mikka liest das Leben...

Favoriten

Meine Favoriten (39) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 416
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 222
Erscheinungsjahr 2018
Seiten: 512
Erscheinungsjahr 2017
Autor: Julia Wolf
Seiten: 200
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 944
Erscheinungsjahr 2017
Erscheinungsjahr 2017
Autor: Kai Meyer
Seiten: 464
Erscheinungsjahr 2017
Autor: Han Kang
Seiten: 224
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 400
Erscheinungsjahr 2017
Alle Bücher

Ich lese gerade

Mikka liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

Über mich

Ich blogge über Bücher, wobei meine Lieblingsgenres Krimi, Thriller und Gegenwartsliteratur sind!

Zitiert

Es ist nie zu spät, um eine glückliche Kindheit zu haben!

Letzte Rezension

Vater unser
von Angela Lehner

So grandios erstickt das Lachen.

Sie sitzt in der psychiatrischen Abteilung, weil sie eine ganze Kindergartenklasse erschossen hat. Behauptet sie. Weiß nur keiner was von. Sie ist traumatisiert, weil sie vom Vater vergewaltigt wurde. Oder auch nicht. Ihre Mutter ist tot, wie tragisch. Nur steht sie dann da und will ihre Tochter besuchen.

Harz - Ane Riel

Harz
von Ane Riel

Das ganz normale Grauen

Ein kurzer Hinweis: der Klappentext lässt es klingen, als sei Liv den ganzen Tag eingesperrt in ihren Container. Tatsächlich darf sie diesen durchaus verlassen und ist nur darauf trainiert, sich dabei nicht sehen zu lassen und sich sofort in den Container zurückzuziehen, sobald Entdeckung durch einen Außenstehenden droht.

Genre:

Milchzähne - Helene Bukowski

Milchzähne
von Helene Bukowski

Nur noch ein paar Grad…

Vor kurzem schlug das europäische Erdbeobachtungsprogramm Copernicus Alarm: weltweit betrachtet war der Juni 2019 der heißeste Juni aller Zeiten, während der Juli den bisherigen Rekord zwar nicht brechen, aber damit mithalten konnte. Betrachtet man die Fakten, lässt sich der Klimawandel kaum leugnen – obwohl nicht nur Donald Trump die Augen davor verschließt.

Letzte Artikel

Alle Artikel

Autorinnen-Interview

Im Gespräch mit Michaela Grünig, Autorin von "Wie ich Brad Pitt entführte"

Michaela Grünigs Roman "Wie ich Brad Pitt entführte" hat mich richtig begeistert, dabei bin ich sonst gar nicht so der ChickLit-Leser - aber das Buch ist einfach so witzig und spannened und erfrischend originell, dass es mich im Sturm erobert hat! Es ist alles andere als die typische 08/15-Liebesgeschichte, und durch die Krimi-Elemente und das a... Mehr lesen

12.11.2013

Statistik

Rezensionen738
Fragen3
Artikel1
Kommentare132
Bewertungen583
Bücher in den Regalen815
Badges60
Freunde107

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Mikka