Buchseite

Nabura

Favoriten

Meine Favoriten (8) – Meine Lieblingsbücher
Autor: Kai Meyer
Seiten: 560
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 416
Erscheinungsjahr 2015
Autor: Matt Haig
Seiten: 352
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 384
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 416
Erscheinungsjahr 2015
Seiten: 414
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 335
Erscheinungsjahr 2005

Ich lese gerade

Nabura liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

Über mich

Ich heiße Hanna und bin absolut buchverrückt. Als Kind habe ich wieder und wieder die gleichen Bücher gelesen, bis ich merkte, dass es dort draußen im Bücherdschungel noch viel mehr Schätze darauf warten, von mir gelesen zu werden. Um meine Herzensbücher zu finden und mich vor argen Flops zu bewahren, bin ich Mitglied bei wasliestdu. Meine Leseeindrücke teile ich aber auch gerne mit anderen, weshalb ich hier Rezensionen schreibe und diese auch auf meinem eigenen Blog veröffentlichte. Ihr findet mich unter http://www.buchsichten.de

Letzte Rezension

Deine kalten Hände - Han Kang

Deine kalten Hände
von Han Kang

Was verbergen die Menschen hinter ihren Masken?

Die Schriftstellerin H. besucht die Premiere des neuen Dramas einer Studienfreundin. Doch sie kann der Handlung nicht mehr folgen, nachdem sie auf der Bühne eine besondere Skulptur entdeckt: Den Abdruck eines Menschen. Werke dieses Künstlers konnten sie schon in der Vergangenheit fesseln. Auf der Premierenfeier begegnet H.

Die verborgenen Stimmen der Bücher - Bridget Collins

Die verborgenen Stimmen der Bücher
von Bridget Collins

Eintauchen in eine Geschichte voller Überraschungen

Nach einer schweren Erkrankung ist Emmett noch immer zu schwach für die Arbeit auf dem elterlichen Bauernhof. Trotzdem ist er überrascht, als ihn seine Eltern wegschicken. Er soll als Lehrling zur Buchbinderin Seredith, die abgeschieden in den Sümpfen lebt. Bücher sind in seiner Familie schon immer ein Tabuthema gewesen, und jetzt soll es sich dabei um ein gutes Handwerk handeln?

Agathe
von Anne Cathrine Bomann

Ein Roman über verborgene Ängste, Glück und Mitgefühl

Ein zweiundsiebzigjähriger Psychiater zählt die wenigen Tage bis zu seinem Ruhestand. Für seine Arbeit kann er sich schon lange nicht mehr begeistern, die Gespräche rauschen geradezu an ihm vorbei. Doch dann betritt mit Agathe eine neue Patientin seine Praxis, die unbedingt bei ihm in Behandlung gehen will und sich auch mit Hinweis auf die baldige Schließung nicht abweisen lässt.

Statistik

Rezensionen667
Fragen4
Artikel0
Kommentare97
Bewertungen781
Bücher in den Regalen830
Badges59
Freunde34

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Nabura