parden | ...aus dem Buchland - und von LITTERAE ARTESQUE...

Favoriten

Meine Favoriten (182) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 723
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 384
Erscheinungsjahr 2016
Erscheinungsjahr 0
Erscheinungsjahr 2018
Autor: Matt Haig
Seiten: 352
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 320
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 416
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 192
Erscheinungsjahr 2018
Autor: Celeste Ng
Seiten: 384
Erscheinungsjahr 2018
Seiten: 156
Erscheinungsjahr 2014
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: /136

Lese-Challenges

2019
Lese-Challenge Ziel: 150
Gelesene Bücher: 80
Juni 2019
Lese-Challenge Ziel: 12
Gelesene Bücher: 15

Über mich

Es wird niemanden erstaunen, dass ich Bücher sehr mag, ja, und das Lesen selbiger natürlich auch... :D Da bleibt der Fernseher eben öfter aus, Bücher bescheren mir oft ein vielseitigers "Kino im Kopf".

Gerade auch, wenn das Leben einem mal wieder den Boden unter den Füßen wegzieht, sind Bücher oft eine wunderschöne Möglichkeit, in andere Welten einzutauchen. Manchmal die einzige Normalität, die einem bleibt.

Neben Büchern mag ich neuerdings sehr das Fotografieren, außerdem schon lange und immer wieder Musik, Kino und Sonne, sowie Freunde und Gemütlichkeit.

Seit Mai 2013 betreibe ich gemeinsam mit zwei anderen Buchbegeisterten einen Blog, der immer mehr Gestalt annimmt: LITTERAE ARTESQUE. Besucher sind natürlich immer gerne gesehen...

Und hier findet man uns: http://www.litterae-artesque.blogspot.de/

 

 

 

Zitiert

Es geht im Leben nicht darum, zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht. Es geht darum, zu lernen, im Regen zu tanzen.

Zig Ziglar

Letzte Rezension

Gott wohnt im Wedding - Regina Scheer

Gott wohnt im Wedding
von Regina Scheer

Vom Menschsein...

Ein Haus. Ein Jahrhundert. So viele Lebensgeschichten.

"Was wollen Sie von mir?", 1 MP3--CD - Doris Dörrie

"Was wollen Sie von mir?", 1 MP3--CD
von Doris Dörrie

Überzeugende Kurzgeschichten...

Sechzehn Erzählungen: Mit diesen knappen, manchmal melancholischen, manchmal sehr komischen Geschichten gelingt Doris Dörrie ein kleines Panorama unserer verrückten Gesellschaft.

Diese eine Nacht
von Ulrike Kolb

Nächtlicher Monolog...

Vera ist in eine Klinik gerufen worden: Zott, ihr Freund seit langem, liegt nach einem Unfall im Koma, und niemand weiß, ob er zurückkehren wird. Wie Orpheus mit seinem Gesang die Götter bewog, ihm Eurydike aus der Unterwelt freizugeben, so versucht Vera, Zott mit ihrer Stimme ins Bewußtsein zurückzuholen.

Statistik

Rezensionen1320
Fragen4
Artikel0
Kommentare679
Bewertungen1309
Bücher in den Regalen1354
Badges60
Freunde63

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit parden