Petti | Lesewurmi!

Favoriten

Meine Favoriten (24) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 480
Erscheinungsjahr 2008
Seiten: 560
Erscheinungsjahr 2009
Seiten: 480
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 493
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 480
Erscheinungsjahr 2005
Seiten: 400
Erscheinungsjahr 2006
Seiten: 458
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 576
Erscheinungsjahr 2008
Seiten: 448
Erscheinungsjahr 2010
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Autor: Ulli Eike
    Seiten: 25/304

Lese-Challenges

Über mich

Mein Name ist  Petra. Mich interessieren alle Bücher die spannend geschrieben sind. Ich liebe Thriller, die nicht grausam genug sein können. Serienkiller, Psychopathen usw. Aber auch lustig geschriebene Frauenbücher, mit taffen Frauen, find ich gut. Nur mit nordischen Autoren kann ich nichts anfangen. Ich habe sowohl einen Stieg Larson, eine Leseprobe von Nesbo als auch "Die dritte Stimme" gelesen und kann mich einfach nicht dafür begeistern.

Gut geschriebene Fantasieromane können mich auch mal begeistern, aber eher selten.

 

Zitiert

Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.

Aldous Huxley (britischer Schriftsteller) 1894-1963

Letzte Rezension

Deine letzte Lüge - Clare Mackintosh

Deine letzte Lüge
von Clare Mackintosh

Trauerwahn oder Wirklichkeit?

Leider war es am Anfang sehr schwer für mich, in die Geschichte hinein zu finden. Die ersten ca. 100 Seiten gaben nicht genug Spannung her um mich zu fesseln. Auch der Part, aus der Sicht der toten Mutter, hat mich etwas irritiert. Als dann aber die Geschehnisse Aufschluss gaben, stieg die Spannung doch enorm und es hat mich dann auch gefesselt.

Auf nach irgendwo! - Simone Veenstra

Auf nach irgendwo!
von Simone Veenstra

Eine lange Reise in einem alten Bus!

So beginnt der Roman von Simone Veenstra. Sehr einfühlsam, durch Rückblenden,  bindet sie immer wieder Jakobs Vergangenheit mit ein. Auch die Ängste und Hoffnungen Miros werden sehr gut dargestellt.

Federgrab
von Samuel Bjørk

Ein kranker Teufel

Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Diese Darstellung der Opfer ließ mich tief in die Abgründe des Menschen sehen. Wie auch schon im anderen Buch von Samuel Bjørk wurde auch wieder das Seelenleben von Mia Krüger behandelt. Sowie die Beziehung zwischen Munch`s Ex Familie und ihm. Dieses kam mir manchmal etwas langatmig vor, war dann aber für die gesamte Geschichte wichtig.

Statistik

Rezensionen107
Fragen1
Artikel0
Kommentare194
Bewertungen104
Bücher in den Regalen185
Badges37
Freunde2

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Petti