Sarahs Büchertraum | Sarahs Büchertraum

Favoriten

Meine Favoriten (41) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 480
Erscheinungsjahr 2015
Seiten: 592
Erscheinungsjahr 2015
Seiten: 608
Erscheinungsjahr 2015
Seiten: 512
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 464
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 352
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 496
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 464
Erscheinungsjahr 2017
Autor: Katy Evans
Seiten: 400
Erscheinungsjahr 2018
Autor: Erin Watt
Seiten: 448
Erscheinungsjahr 2018
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: 260/576
  • Autor: Geneva Lee
    Seiten: 387/416

Lese-Challenges

2020
Lese-Challenge Ziel: 160
Gelesene Bücher: 78

Über mich

Sarah, 29 Jahre, Bloggerin auf sarahsbuechertraum.blogspot.com, liest (erotische) Liebesromane, 

Zitiert

"Aus Liebe begeht man schließlich die größten Dummheiten. Aber das sind schließlich die, die man am wenigsten bereut."

Good morning Mr. Anderson, Cassidy Davis

Letzte Rezension

Der Sommer, der uns trennte - Cat Jordan

Der Sommer, der uns trennte
von Cat Jordan

von prägenden Ereignissen und Veränderungen ... ganz nett, aber etwas emotionslos und oberflächlich

„Der Sommer, der uns trennte“ von Cat Jordan zog vor Jahren als Buchgewinn bei mir ein.

Neulich beim Umräumen fiel es mir wieder in die Hände.

Da ich Jugendbücher ab und an mal ganz schön finde,

und auch der Klappentext ganz interessant klang,

durfte es mich sogleich mal zwischen seine Seiten entführen.

 

Gerade noch schien ihr Leben perfekt.

V is for Virgin - Kelly Oram

V is for Virgin
von Kelly Oram

locker-leichte Geschichte mit interessantem Content, manchmal aber etwas überzogen

In „V is for Virgin“ spricht Kelly Oram ein oft verpöntes und schamhaftes Thema an,

und erzählt drumherum eine kurzweilige und ganz unterhaltsame Geschichte.

 

Auch an mir ist der Hype um „Cinder & Ella“ nicht vorbei gegangen, und dennoch bin ich eine der wenigen, die dieses Buch noch nicht gelesen hat. (Irgendwann kommt die Zeit!).

Mister Romance - Leisa Rayven

Mister Romance
von Leisa Rayven

manchmal etwas obskur, insgesamt aber eine unterhaltsame Liebesgeschichte

In „Mister Romance“ erzählt Leisa Rayven eine fetzige und gemütvolle Liebesgeschichte.

Im Mittelpunkt dieser stehen die ehrgeizige Reporterin Eden und Max Riley,

der sich hinter der Fassade des Mister Romance verbirgt.

 

Die angesehensten Frauen von New York schwärmen von ihm.

Statistik

Rezensionen595
Fragen0
Artikel0
Kommentare94
Bewertungen580
Bücher in den Regalen641
Badges46
Freunde6

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Sarahs Büchertraum