Buchseite

SarahV

Letzte Rezension

An den Ufern der Seine - Agnès Poirier

An den Ufern der Seine
von Agnès Poirier

Sartre, De Beauvoir, Camus & Co.

In "An den Ufern der Seine" nimmt uns Agnès Poirier mit an die Seine, nach Paris in die Jahre 1940-1950. Dort lässt sie uns in das Leben zahlreicher Intellektueller dieses Jahrzehnts eintauchen. Wir begleiten Sartre, De Beauvoir und Camus durch die Nachkriegszeit und lernen dabei weitere zahlreiche Persönlichkeiten kennen.

Die Mauer - John Lanchester

Die Mauer
von John Lanchester

"Kälte ist Kälte ist Kälte"

... so lautet einer der ersten Sätze in John Lanchesters Roman "Die Mauer". Ein Motiv, das nicht nur den Inhalt dieses Buches wiederspiegelt, sondern auch die bewusst kühle Schreibweise, mit der der Autor über seinen Protagonisten berichtet: Joseph Kavanaugh tritt seinen Dienst auf der Mauer an, die England vor potentiellen Eindringlingen schützen soll.

Die zehn Lieben des Nishino
von Hiromi Kawakami

Über einen Mann, dem es nicht gelingt zu lieben

In ihrem neuen Roman „Die zehn Lieben des Nishino“ porträtiert die erfolgreiche japanische Autorin Hiromi Kawakami einen charmanten Liebhaber, dem die Frauen zahlreich verfallen und dem es dennoch nicht gelingt, eine dauerhafte Beziehung aufzubauen. Bemerkenswert ist, wie die Autorin ihren Protagonisten präsentiert.