Tintenklecks | Noch so eine Buchsüchtige ...

Favoriten

Meine Favoriten (56) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 475
Erscheinungsjahr 2004
Seiten: 960
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 864
Erscheinungsjahr 2008
Seiten: 608
Erscheinungsjahr 2004
Seiten: 800
Erscheinungsjahr 2005
Seiten: 544
Erscheinungsjahr 2007
Seiten: 448
Erscheinungsjahr 2010
Seiten: 432
Erscheinungsjahr 2010
Seiten: 400
Erscheinungsjahr 2011
Alle Bücher

Ich lese gerade

Tintenklecks liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

2018
Lese-Challenge Ziel: 100
Gelesene Bücher: 13

Über mich

Hallo, ich bin Ronja (21) und ein Bücherwurm (das versteht sich wohl von selbst). Was gibt es noch zu erzählen? Zum Beispiel, dass ich totaler Neuseeland-Fan bin. Aber auch gegen Reisen in alle anderen Winkel dieser Erde habe ich nichts einzuwenden ;) Am liebsten würde ich mit einem Drachen dorthin fliegen, aber ich schätze, man kann nicht alles haben...

Zitiert

"Du brauchst den Mut, für dich selbst einzustehen. Dann kommt das Gute von ganz allein"

Für immer in deinem Herzen - Viola Shipmann

Letzte Rezension

Das Atelier in Paris
von Guillaume Musso

Gute Mischung aus Krimi und Roman

"Das Atelier in Paris" ist das erste Buch, das ich von Guillaume Musso gelesen habe (nachdem ich mir immer wieder vorgenommen habe, eines seiner Werke zu lesen). Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte ist eine angenehme Mischung aus Roman und Thriller/Krimi.

Dream Maker - Sehnsucht
von Audrey Carlan

Ein Calendar-Girl Abklatsch

„Dream Maker – Sehnsucht“ ist der erste Teil aus der „Dream Maker“-Reihe, die sich um den erfolgreichen und attraktiven Geschäftsmann Parker Ellis dreht. Mit seinen beiden Partnern kümmert er sich auch um den ungewöhnlichsten Wunsch seiner Kundinnen, ohne zu ahnen, dass eine davon schon bald sein Herz erobern wird.

Miss Gladys und ihr Astronaut - David M. Barnett

Miss Gladys und ihr Astronaut
von David M. Barnett

Schräg, humorvoll, tragisch ...

"Miss Gladys und ihr Astronaut". Titel und Cover des Buches haben ich sofort angesprochen. Sie machen einfach neugierig, weil man sich auf den ersten Blick nicht so recht etwas darunter vorstellen kann. Ähnlich ging es mir auch beim Lesen. Ich hab eine Weile gebraucht, um in die Geschichte hinein zu finden. Aber dann habe ich das Buch regelrecht verschlungen.

Statistik

Rezensionen127
Fragen0
Artikel0
Kommentare113
Bewertungen146
Bücher in den Regalen235
Badges39
Freunde1

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Tintenklecks