Buchseite

westeraccum

Favoriten

Meine Favoriten (5) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 768
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 1022
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 352
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsjahr 0
Seiten: 460
Erscheinungsjahr 2010

Ich lese gerade

westeraccum liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

Über mich

Ich bin schon etwas älter und lese seit ich denken kann...

Eigentlich lese ich alles querbeet, gern Krimis, besonders deutsche und skandinavische. Aber ab und zu brauche ich auch mal ein anspruchsvolleres Buch oder im Urlaub gern was lockerleichtes.

Seit die Kinder aus dem Haus sind, habe ich auch etwas mehr Zeit dafür.

Da ich gern koche, interessiere ich mich natürlich auch für schöne Kochbücher, obwohl ich die Käufe sehr eingeschränkt habe, da die Regale aus allen Nähten platzen. Trotz aller guter Vorsätze muss ich allerdings doch ab und zu ein neues kaufen. Wer kennt das nicht??

Reiseliteratur nimmt auch viel Platz bei mir ein, da ich manchmal im deutschsprachigen Raum als Reiseleiterin arbeite. Besonders haben es mir die nicht mehr ganz so neuen Bundesländer angetan. Erfurt, Dresden, Potsdam oder Görlitz sind immer wieder eine Reise wert, aber auch die vielen kleinen Städte, die etwas abseits vom Wege liegen wie Bautzen oder Tangermünde.

Zitiert

"Nein!" Hamlet, 4. Akt, Vers 44 (*g*)

Letzte Rezension

Verratenes Land - Greg Iles

Verratenes Land
von Greg Iles

Großartig!

Marshall McEwan, der Ich-Erzähler, kehrt nach vielen Jahren in seine kleine Heimatstadt Bienville in Mississippi zurück, um die Mutter bei der Pflege des kranken Vaters zu unterstützen. In Washington war er ein erfolgreicher Journalist und hat sogar den Pulitzer-Preis gewonnen. Nun kümmert er sich um die örtliche Zeitung, die seit Generationen im Besitz seiner Familie ist.

Der stumme Tod - Volker Kutscher

Der stumme Tod
von Volker Kutscher

Spannende Geschichte vor historischem Hintergrund

Der zweite Fall des Ermittlers Gereon Rath führt uns wieder in das Berlin der 1930er Jahre. Rath wurde vor einem Jahr nach Berlin strafversetzt und ist noch immer nicht richtig dort angekommen. Auch fällt er wegen seiner ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden immer wieder negativ auf, die Befehle seiner Vorgesetzten überhört er gern.

Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte - Rachel Khong

Das Jahr, in dem Dad ein Steak bügelte
von Rachel Khong

Selbstbespiegelung

Die 30jährige Ruth wurde von ihrem Freund verlassen und zieht für ein Jahr zurück zu ihren Eltern, um die Mutter bei der Betreuung des dementen Vaters zu unterstützen. In Form eines Tagebuchs beschreibt sie ihre Situation und blickt teilweise auf die Vergangenheit zurück.

Letzte Artikel

Alle Artikel

Pulitzerpreis für den "Distelfink"

Pulitzerpreis für den "Distelfink"

Wow, gerade kam es im Radio: Donna Tartt hat den Pulitzerpreis für den "Distelfink" bekommen. Super, ich freue mich, es ist so ein wunderbares Buch! Mehr lesen

15.04.2014

Statistik

Rezensionen556
Fragen18
Artikel1
Kommentare4899
Bewertungen551
Bücher in den Regalen575
Badges48
Freunde13

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit westeraccum