Buchseite

westeraccum

Favoriten

Meine Favoriten (5) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 768
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 1022
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 352
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsjahr 0
Seiten: 460
Erscheinungsjahr 2010

Ich lese gerade

westeraccum liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

Über mich

Ich bin schon etwas älter und lese seit ich denken kann...

Eigentlich lese ich alles querbeet, gern Krimis, besonders deutsche und skandinavische. Aber ab und zu brauche ich auch mal ein anspruchsvolleres Buch oder im Urlaub gern was lockerleichtes.

Seit die Kinder aus dem Haus sind, habe ich auch etwas mehr Zeit dafür.

Da ich gern koche, interessiere ich mich natürlich auch für schöne Kochbücher, obwohl ich die Käufe sehr eingeschränkt habe, da die Regale aus allen Nähten platzen. Trotz aller guter Vorsätze muss ich allerdings doch ab und zu ein neues kaufen. Wer kennt das nicht??

Reiseliteratur nimmt auch viel Platz bei mir ein, da ich manchmal im deutschsprachigen Raum als Reiseleiterin arbeite. Besonders haben es mir die nicht mehr ganz so neuen Bundesländer angetan. Erfurt, Dresden, Potsdam oder Görlitz sind immer wieder eine Reise wert, aber auch die vielen kleinen Städte, die etwas abseits vom Wege liegen wie Bautzen oder Tangermünde.

Zitiert

"Nein!" Hamlet, 4. Akt, Vers 44 (*g*)

Letzte Rezension

Das Licht
von T. C. Boyle

Dauernder Trip

Seit ich "Wassermusik" gelesen habe, bin ich ein großer Fan von T.C. Boyle. Seine Sprachkraft, sein Humor und seine immer wieder guten Geschichten haben mich zu jedem seiner Bücher greifen lassen.

Leider bin ich von diesem Werk etwas enttäuscht worden.

Der Patriot - Pascal Engman

Der Patriot
von Pascal Engman

Spannend und brutal

Das Buch hat zwei Erzählstränge. Einmal ist da August, ein Schwede, der sein Land verlassen musste, weil er ein Verbrechen begangen hat und zur Fremdenlegion ging. Er hat für Blackwater gearbeitet und bewacht nu  einen russischen Waffenhändler in  Chile.

The Dry - Jane Harper

The Dry
von Jane Harper

Gutes Debüt

Nach zwanzig Jahren kehrt der Polizist Aaron Falk in seine Heimatstadt Kiewarra in Australien zurück, zur Beerdigung seines besten Freundes Luke und seiner Familie. Angeblich hat Luke zuerst seine Frau und seinen sechsjährigen Sohn und dann sich selbst erschossen, weil die jahrelange Dürre seine Farm an den Rand ihrer Existenz gebracht hat. Aber warum überlebte dann die einjährige Tochter?

Letzte Artikel

Alle Artikel

Pulitzerpreis für den "Distelfink"

Pulitzerpreis für den "Distelfink"

Wow, gerade kam es im Radio: Donna Tartt hat den Pulitzerpreis für den "Distelfink" bekommen. Super, ich freue mich, es ist so ein wunderbares Buch! Mehr lesen

15.04.2014

Statistik

Rezensionen498
Fragen18
Artikel1
Kommentare4509
Bewertungen496
Bücher in den Regalen516
Badges48
Freunde13

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit westeraccum