Buch

Eine unbeliebte Frau - Nele Neuhaus

Eine unbeliebte Frau

von Nele Neuhaus

'Eine Ladung Schrot aus dem eigenen Jagdgewehr beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, wenn auch sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff sind sich einig: Der erste Todesfall war ein Selbstmord, der zweite jedoch ein Mord. Bald häufen sich sowohl die Motive als auch die Verdächtigen. Doch was hat den Staatsanwalt in den Tod getrieben?

Rezensionen zu diesem Buch

Eine unbeliebte Frau

Die Ermittler Bodenstein und Kirchhoff sind gerade an einem Tatort, denn der Frankfurter Oberstaatsanwalt hat sich erschossen. Während der Ermittlungen erhalten sie die Nachricht, dass die Leiche einer Frau gefunden wurde. Auf den ersten Blick scheint sie sich von einem Aussichtsturm gestürzt zu haben. Doch bei genauerem Betrachten verdichten sich die Hinweise auf einen Mord. Die beiden Ermittler beginnen ihre Suche nach dem Täter, welche sich äußerst schwierig gestaltet, da die tote Mutter...

Weiterlesen

Ganz okay

Im Groß und Ganzen schließe ich mich der vorangegangenen Meinung an, dass das Buch ein gutes Buch ist. Im Feintuning und Vergleich mit einer anderen Krimireihe mit Lokalkolorit schneidet es für mich zwar wesentlich schlechter ab, weil es hier nicht viel Lokalkolorit gibt, wie zum Beispiel die verschrobenen Eifler bei den Berndorf Krimis, da kommt zumindest er für mich wesentlich besser zum tragen und auch ist die Sprache wesentlich besser und ungezwungener. Ansonsten hat mich nicht so viel...

Weiterlesen

Eine unbeliebte Frau

Eine unbeliebte Frau ist der Auftakt einer Krimireihe rund um die Ermittler Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff. Bisher habe ich nur gutes von Nele Neuhaus gehört und die Verfilmungen habe ich teilweise auch gesehen. Daher habe ich mich dazu entschlossen die Bücher jetzt zu lesen. Was mir gut gefallen hat war, dass die Bücher alle in sich abgeschlossen sind. So kann man jedes Buch für sich lesen. 

Im Weinberg in Hochheim wird die Leiche des Staatsanwaltes Dr. Hardenbachs gefunden...

Weiterlesen

Ganz nett, de unbeliebte Frau...

Das Cover fängt die Stimmung recht gut ein, der Titel passt zum Inhalt. Dieses schon vor geraumer Zeit gelesene Buch war mein erstes von Nele Neuhaus und unterhielt mich recht gut. Es machte Spaß, die neue Truppe von Ermittlern beim gegenseitigen Kennenlernen zu beobachten, einige Einblicke in ihr Privatleben tun zu können und gleichzeitig den Kriminalfall zu verfolgen. Einen besonders Verdächtigen hatte ich nicht von Anfang an im Auge, aber die Auflösung erschien mir plausibel. Es wird...

Weiterlesen

Sehr spannender Auftakt der Taunus-Krimireihe

Wir befinden uns im Main-Taunus-Kreis. Pia Kirchhoff ist frisch von ihrem Mann, dem Rechtsmediziner Henning Kirchhoff, getrennt und ist auf den Birkenhof gezogen. Nach mehrjähriger Berufspause arbeitet sie nun als Kommissarin im K11 der Kriminaldirektion in Hofheim. Zusammen mit ihrem Chef, Oliver von Bodenstein, hat sie ihren ersten Fall. Ein Winzer findet in seinem Weinberg die Leiche des Oberstaatsanwalts Joachim Hardenbach. Es stellt sich heraus, dass er sich mit seinem Jagdgewehr selbst...

Weiterlesen

Netter Regionalkrimi mit Lokalkolorit

Der erste gemeinsame Fall von Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein, und der Auftakt der beliebten Taunus-Krimi-Reihe von Nele Neuhaus. Die beiden ungleichen Ermittler müssen sich in diesem Buch also erstmal kennen und schätzen lernen, und ich fand es als Leserin sehr spannend und unterhaltsam, ihnen dabei zuzusehen! Mir haben beide Charaktere auf Anhieb gut gefallen, und ich habe mit viel Vergnügen über sie gelesen.

Oliver von Bodenstein ist vor nicht allzu langer Zeit aus der...

Weiterlesen

Solider Krimi, zu vorhersehbar!

Das Cover hat mir sehr gut gefallen, es wirkt düster und deswegen sofort anziehend auf mich ;D Ich hatte schon viel gutes von Neuhaus gehört und habe gedacht ich fange mal von Anfang an mit der Reihe um die beiden Ermittler.

Der Schreibstil ist angenehm, man kommt schnell in die Story rein und ich finde es sehr gut das man am Anfang etwas über die Protagonisten erfährt, so hat man gleich das Gefühl die Handlung besser zu verstehen. Die Charaktere sind ausführlich und bildlich...

Weiterlesen

Deutlich unter meinen Erwartungen

Der Frankfurter Oberstaatsanwalt begeht mit einem Gewehr Suizid. Kurz darauf wird eine tote Frau am Fuße eines Aussichtsturmes gefunden. Auf den ersten Blick zwei unterschiedliche Fälle für Kommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff. Doch so offensichtlich wie gedacht sind die Ereignisse nicht.

Mit "Eine unbeliebte Frau" startet die Taunus-Krimi-Reihe von Nele Neuhaus. Grundsätzlich schildert sie einen interessanten Fall, der aber für mich sehr vorhersehbar...

Weiterlesen

Interessanter Einstieg in die Krimi-Reihe (Bodenstein & Kirchhoff #1)

Eine unbeliebte Frau ist der Start der Reihe über die Partner Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein, die beide im KII im Taunus arbeiten.

Pia und Oliver sind liebenswerte Protagonisten, die sich selbst auch erst praktisch mit diesem Buch kennenlernen und anfangen, zusammen zu arbeiten. Sie entwickeln über die Geschichte hinweg eine schöne Dynamik, sodass ich auf die nächsten Bände auch bereits gespannt bin.

Die Geschichte rund um den Mordfall der Isabel Kerstner, der nebenbei...

Weiterlesen

Pferderoman... mal anders. ;)

Ja, nachdem ich schon einmal ein Buch von Nele Neuhaus gelesen hatte war mir das Ermittlungsteam soweit nicht neu - jedoch hatte ich einen neueren Fall vor diesem älteren Fall gelesen, was aber auch nichts ausmacht.

Im Buch wird man auch kurz an die verschiedenen (Familien-)-Verhältnisse der Kommissare herangeführt, entsprechend kommt man damit dann direkt mal gut klar und weiß Bescheid. :) Auch der Schreibstil des Buches gefällt mir gut, alles soweit gut nachvollziehbar, dennoch sehr...

Weiterlesen

gut

Nele Neuhaus – Die unbeliebte Frau

 

Isabell Kerstner wird tot aufgefunden. Auf dem ersten Blick sieht es wie ein Selbstmord aus. Auf dem zweiten Blick findet die neue Kollegin Pia Kirchhoff und ihr Chef Oliver von Bodenstein Hinweise, die auf Mord schließen lassen.

Als die beiden im Umfeld der Toten ermitteln, wird schnell klar, das es ein ganzer Haufen an Verdächtigen gibt, die sie lieber tot als lebendig sehen wollten. Ihr Ex-Mann Michael Kerstner, Tierarzt oder doch...

Weiterlesen

Als Start in die Reihe gut gelungen

 Kurz hintereinander werden die Leichen eines Oberstaatsanwaltes und einer jungen Frau gefunden. Während der Oberstaatsanwalt ganz eindeutig Selbstmord begangen hat, stellt sich der Tod der Frau als Mord heraus. Die Frau war in ihrem Bekanntenkreis wenig beliebt, denn sie dachte nur an sich und benutzte Männer ausschließlich für ihre Interessen. Die Polizei tut sich schwer mit der Ermittlung, es gibt einfach zu viele Verdächtige mit Motiv und der Fall wird immer komplexer.

Nachdem ich...

Weiterlesen

Eine unbeliebte Frau

Nachdem ich den fünften Band der Reihe als Wanderbuch hatte und dieser mir eigentlich ziemlich gut gefallen hat, vor allen Dingen auch durch die beiden Protagonisten Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein, war ich dann nun auch sehr neugierig auf die vier Vorgängerbände.

Zunächst war es für mich dann doch irgendwie sehr ungewohnt, wie fremd sich in diesem ersten Band Pia und Bodenstein sind, wodurch ich jedem nur raten würde auch wirklich am Anfang anzufangen und nicht mit einem der...

Weiterlesen

Ein guter Auftakt der Taunus-Krimis

Der Frankfurter Oberstaatsanwalt hat ein schnelles aber hässliches Ende mit einer Ladung Schrott und einem Jagdgewehr. Eine junge, schöne Frau wird am Fuß eine Aussichtsturms mitten im Taunus aufgefunden. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein ist eins schnell klar. Der erste Tod, war ein Freitod. Doch die junge Frau ist viel zu unversehrt, um wirklich durch einen Sprung aus einem Turm ums Leben gekommen zu sein.

Meinung

Schreibstil:

Das Buch ist in der...

Weiterlesen

Kein Mitleid mit dem Opfer...

Im ersten Fall für Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein werden sie an einem Sonntagmorgen im August in die Weinberge gerufen. Dort liegt eine Leiche, und es handelt sich eindeutig um einen Selbstmord: der Frankfurter Oberstaatsanwalt Dr. Hardenbach hat sich mit dem Jagdgewehr in den Mund geschossen. Was kann einen stets korrekten Mann zu solch einem Schritt getrieben haben?
Kaum eine Stunde später werden die Kollegen vom Hofheimer K11 zu einem weiteren Leichenfund gerufen. Unterhalb...

Weiterlesen

Nele Neuhaus erster Fall.

Inhalt: Das ist der erste gemeinsame Fall für Hauptkomissar Oliver von Bodenstein und Komissarin Pia Kirchhoff. Die Leiche von Oberstaatanwalt Hardenbach wird gefunden und es stellt sich raus, dass es Selbstmord war. Kurz darauf wird auch die Leiche einer jungen Frau gefunden- Isabel Kestner. Auch hier deutet alles auf einen Suizid hin, doch wo ist ihr zweiter Schuh und auch Bodensteins schlechtes Gefühl verschwindet nicht. Gemeinsam stellen sie fest, das Isabel alles andere als beliebt war...

Weiterlesen

Überzeugt auf ganzer Linie

Nele Neuhaus‘ erster Roman um das Ermittlerduo Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein konnte mich auf ganzer Linie überzeugen und ich wusste sofort, dass dieser nicht mein einziger gelesener Roman von der Schriftstellerin in Zukunft sein wird. Aber von Anfang an. Pia Kirchhoff ist ein Neuzugang in dem Ermittlerteam rund um Oliver von Bodenstein. Schnell merkt von Bodenstein, dass er in Pia eine fähige und intelligente Mitarbeiterin bekommen hat und ihr erster Fall dreht sich um die Frau des...

Weiterlesen

Alles in allem ein schöner Krimi für zwischendurch, obwohl sich sehr vieler Klischees bedient wurde.

Also, erst einmal muss ich loswerden, dass das Buch an sich nicht schlecht war, aber es war manchmal ein wenig verwirrend, weil gar zu viele verheiratete Paare, wiederum ein Verhältnis hatten.

So, jetzt zum Inhalt : Der Frankfurter Oberstaatsanwalt Hardenbach ist tot aufgefunden worden, eine Schrotflinte und ab durch das Gehirn. Oliver von Bodenstein, Kriminalhauptkommissar seinerseits und eine neue junge Kollegin Pia Kirchhoff, die beiden sind jetzt Kollegen und freunden sich auch...

Weiterlesen

GUte Unterhaltung mit einem neuen Ermittlerteam

Oberstaatsanwalt Joachim Hardenbach wird mit einer Ladung Schrot im Gesicht in einem Weinberg gefunden. Isabel Kerstner liegt tot am Fuße des Atzelbergturmes. Liegt hier beides Mal Selbstmord vor? Bei Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff vom K11 in Hofheim stellen sich bald Zweifel ein...

Und was die Beiden alles zutage fördern, füllt dieses Buch. Hier geht es um Liebe, Eifersucht, Rache, Menschenhandel, Geldwäsche und Prostitution. Alles eingewoben in eine Geschichte, die in der...

Weiterlesen

Unbeliebt -> tot

Eine Ladung Schrot aus dem eigenen Jagdgewehr beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, wenn auch sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff sind sich einig: Der erste Todesfall war ein Selbstmord, der zweite jedoch ein Mord. Bald häufen sich sowohl die Motive als...

Weiterlesen

mäßiger erster Band

Ein Frankfurter Oberstaatsanwalt, der Selbstmord begangen hat. Eine attraktive junge Frau, deren Tod nur auf den ersten Blick nach Selbstmord aussieht. Ein Reiterhof und eine Tierklinik voller Menschen, von denen einer verdächtiger ist als der andere - und von denen wesentlich mehr richtig vielen Dreck am Stecken haben, als man vermutet hätte. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein sind in diesem Fall nicht zu beneiden, denn die Suche nach dem Täter oder der Täterin offenbart ständig neue...

Weiterlesen

1. Band der Bodenstein-und-Kirchhoff-Reihe

Eigentlich führt Oliver von Bodenstein ein ruhiges Leben als Chef der örtlichen Kriminalpolizei. Eigentlich, denn eines morgens wird die Leiche des Oberstaatsanwaltes Joachim Hardenbach aufgefunden. Auf den ersten Blick ist erkennbar, Hardenbach beging Selbstmord. Doch was trieb den erzkonservativen Staatsanwalt dazu, sich das Leben zu nehmen?

Doch damit nicht genug, wenig später wird die Leiche einer unbekannten jungen Frau entdeckt. Hier ist sofort offensichtlich, die Frau wurde...

Weiterlesen

Von allem zuviel

Ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt etwas über "Eine unbeliebte Frau" schreiben möchte. Jetzt tue ich es und kann nur zwei Sterne geben, obwohl die Bodenstein-Kirchhoff-Reihe der Autorin meiner Meinung nach in den Folgeromanen nach und nach ihr wirkliches Potential zeigt - leider ist der erste Teil aber eher abschreckend. Zu viele Fehler schleichen sich ein, es gibt zu viele Straftaten, zu viele Tatverdächtige, insgesamt zu viele Personen - das einzige, was zu wenig vorhanden ist, ist...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
384 Seiten
ISBN:
9783548608877
Erschienen:
September 2009
Verlag:
Ullstein Taschenbuchvlg.
7.62353
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.8 (85 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 213 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher