Buch

It was always love - Nikola Hotel

It was always love

von Nikola Hotel

Am Rande des Abgrunds kann man manchmal nichts anderes tun, als zu springen ...

Weg. Einfach nur weg. Das ist Aubrees einziger Gedanke, als sie nach einer Studentenparty von der Uni fliegt. Sie kauft sich ein uraltes Auto, schmeißt die wenigen Dinge, die sie besitzt, in den Kofferraum und flieht zu ihrer besten Freundin Ivy nach New Hampshire. Dort will sie nichts anderes, als sich die Decke über den Kopf ziehen und an nichts mehr denken. Nicht an diese Nacht. Nicht an die Party. Und vor allem nicht an das Foto, das seitdem von ihr im Internet kursiert. Doch das funktioniert nicht. Denn statt ihrer Freundin trifft sie auf Noah, Ivys Stiefbruder. Mit seiner impulsiven, aber überraschend sensiblen Art ruft Noah Gefühle in ihr hervor, die sie gerade gar nicht gebrauchen kann. Und die sie trotzdem mit sich reißen wie ein Sturm ...

Das Finale der zweibändigen Reihe um die Blakely-Brüder Asher und Noah.
Wunderschön gestaltet mit 20 ganzseitig illustrierten Sprüchen im Innenteil.

"Ich liebe die Bücher von Nikola Hotel, denn sie schafft es wie kaum eine andere Autorin, in ihren Geschichten Tiefgang und Humor mit Herzklopfen zu vereinen." Katharina Herzog, Spiegel-Bestsellerautorin

Rezensionen zu diesem Buch

toller 2. Band mit einer stimmungsvollen & ganz wunderbaren Geschichte

Nun habe ich endlich die Dilogie, um die „Blakely Brüder“ von Nikola Hotel beendet,

und würde sie am liebsten direkt noch einmal von vorne beginnen.

 

Auch die Geschichte um Noah und Aubree hat mir unglaublich gut gefallen.

Sie ist sowohl anheimelnd, als auch aufwühlend

& ließ mein Herz höher schlagen, aber auch mal schmerzhaft zusammenziehen.

Es war mitreißend, und einmal angefangen, konnte ich das Buch kaum beiseite legen.

 

Mit...

Weiterlesen

Besser als Teil 1!

"It Was Always Love" ist der zweite Teil der Blakely-Brüder-Dilogie und handelt von Aubrey, die auf Grund eines traumatischen Vorfalls auf einer Studentenparty zu ihrer besten Freundin Ivy (Protagonistin aus Band 1) flieht. Jedoch trifft sie dort nicht auf ihre Freundin, sondern auf deren Bruder Noah, doch mit Noahs Begegnung kommen ganz verschiedene Gefühle an die Oberfläche.

Der zweite Band hat mir sogar noch besser gefallen, als der erste! Aubrey und auch Noah sind sehr...

Weiterlesen

Sehr stimmig! <3

“Die zeige ich dir unter der Dusche. Weil ich dann nämlich im Gegenzug sehen will, wie du dich einseifst.” [...] “Und dann will ich sehen, wie du kommst.”

 

Bereits letztes Jahr hatte ich begonnen dieses Buch zu lesen, musste es jedoch dann pausieren, da ich aus diversen Gründen kein Romance Buch wirklich genießen konnte. Das hört sich jetzt erstmal sehr negativ an. Tatsächlich bin ich jedoch unglaublich froh dieses Buch damals pausiert zu haben, denn ich habe es einfach nicht...

Weiterlesen

Absolutes Lesehighlight

„It was always love“ ist der 2 Teil von „It was always you“ von Nikola Hotel. Wie auch den ersten Teil, habe ich diesen als Hörbuch gehört und ich muss sagen, ich liebe die Geschichte. Fast noch etwas mehr als die erste.

 

Um was geht es? 

Die Geschichte handelt von der Studentin Aubree. Sie ist die beste Freundin von Ivy, welche man im ersten Teil kennen gelernt hat. Nach einer Studentenparty hat sich Aubrees Leben von jetzt auf gleich geändert. Sie fliegt nicht nur von...

Weiterlesen

Hat mich eine schlaflose Nacht gekostet

Nach der Geschichte von Ivy und Asher im ersten Teil - „It was always you“ - habe ich mich sehr auf Teil 2 - „It was always love“ - gefreut. Im zweiten Buch geht es um die Geschichte von Aubree und Noah. Als Aubree nach einem traumatischen Erlebnis auch noch von der Uni fliegt, flieht sie aus New York und kommt bei ihrer besten Freundin Ivy in New Hampshire unter. Da Ivy zurzeit nicht in der Stadt ist, kümmert sich Ivys Stiefbruder Noah um sie. Mit seiner direkten, jedoch empathischen Art...

Weiterlesen

Einfach unbeschreiblich bewegend

Achtung: Band 2 einer Reihe! 

 

Aubree steht vor den Trümmern ihres Lebens. Auf einer Party wurde sie mit Drogen betäubt und irgendjemand hat ein Foto von ihr, halbnackt, ins Internet gestellt. Deswegen wurde sie von der Uni geworfen und jetzt weiß sie nur noch eins: sie will weg! 

Also packt Aubree ihre Sachen und fährt zu ihrer besten Freundin Ivy. Also nicht direkt zu Ivy, sondern zu deren Wohnung, in der sie unterkommen darf. Ivys Stiefbruder Noah soll ihr den...

Weiterlesen

Wunderbare Fortsetzung von "It was always you"

Aubree will einfach nur noch Weg nachdem sie nach einer Studentenparty von der Uni fliegt. Sie kauft sich ein altes Auto und wirft ihre wenigen Habseligkeiten in den Kofferraum. Mit ihrem „Fluchtauto“ fährt Aubree zu ihrer besten Freundin Ivy nach New Hampshire. Dort angekommen würde sie am liebsten die Decke über den Kopf ziehen und an nichts mehr denken. Aubree will sich weder an die Party, noch an das peinliche Foto denken, dass von ihr im Internet kursiert. Doch das funktioniert nicht....

Weiterlesen

Ein sehr starker zweiter Band

Der zweite Band hat mich mehr noch restlos beeindruckt. Ich fand den ersten Teil bereits klasse, aber dieser ist einfach spitze.

Der Roman spricht ein sehr sensibles und auch sehr aktuelles Thema an. Mißbrauch durch K.O. Tropfen. Sehr sensibel beschreibt die Autorin diese Thematik durch Aubree.
Beide Protagonisten Aubree und Noah sind von Beginn an sehr sympathisch und Charakterstärke. Sie haben im Leben schon schwere Erlebnisse durchgemacht und sind doch positive, kämpferische...

Weiterlesen

In meinen Augen besser als der erste Teil

In meinen Augen besser als der erste Teil

 

Klappentext

„Am Rande des Abgrunds kann man manchmal nichts anderes tun, als zu springen …

 

Weg. Einfach nur weg. Das ist Aubrees einziger Gedanke, als sie nach einer Studentenparty von der Uni fliegt. Sie kauft sich ein uraltes Auto, schmeißt die wenigen Dinge, die sie besitzt, in den Kofferraum und flieht zu ihrer besten Freundin Ivy nach New Hampshire. Dort will sie nichts anderes, als sich die Decke über den...

Weiterlesen

Stärker als der Vogänger

Die Diologie um die Blakely-Brüder gehört definitiv zu meinen Überraschungen in diesem Jahr. Nach Band eins habe ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung und damit die Geschichte um Noah gewartet. Bereits im Vorgänger war Noah ein heimlicher Favorit und nun durften wir ins sein Leben eintauchen.

Noah und Aubree treffen Dank Ivy aufeinander und Aubree ist gezwungenermassen ein wenig abhängig von ihm. Dabei wollte sie nur aus ihrem Leben entfliehen, neu anfangen und die Geschehnisse hinter...

Weiterlesen

Rezension: "It was always love" von Nikola Hotel

Autor/in:                           Nikola Hotel

Titel:                                   It was always love

Reihe/Band:                     Blakely Brüder, Band 2

Genre:                                New Adult

Erscheinungsdatum:      September 2020

ISBN:                                  978-3-499-00315-8

Preis:                                  12,99 € als Paperback

 

Klappentext

Am Rande des Abgrunds kann man manchmal nichts...

Weiterlesen

Kann ich nur empfehlen!

Mir hat der erste Band der Dilogie wahnsinnig gut gefallen, sodass ich echt gespannt auf den zweiten Band war!

 

 

Inhalt:

 

Nachdem Aubree am Morgen nach einer Party aufwacht, kann sie sich an nichts mehr erinnern. Dazu kommt noch, dass sie ein freizügiges Bild von sich auf Instagram entdeckt - mit einer Männerhand auf ihr. Sie möchte am liebsten verschwinden und eine völlig neue Person sein, weshalb sie beschließt, ihre beste Freundin Ivy zu besuchen....

Weiterlesen

Tolles New Adult Buch!

Nachdem ein einziges Bild Aubrees Leben in Stücks gerissen hat, will sie nur noch eins: New York den Rücken kehren. Und wo könnte man besser seine Wunden lecken, als bei seiner besten Freundin? Richtig - Nirgends. Also beschließt Aubree Ivy einen Besuch abzustatten und lernt dabei auch deren Stiefbruder Noah kennen. Allerdings hatte sie nicht damit gerechnet, dass er sie mit ihrer Stimme und seiner Art sofort verzaubern würde. Doch eigentlich will Aubree Abstand von Jungs und Noah scheint...

Weiterlesen

Ein toller Reihenabschluss

Ich war unglaublich neugierig auf die Geschichte von Noah und Aubree. Schon im ersten Band fand ich Noah so genial. Er wirkte schon hier wie ein super interessanter Charakter.

 

Fangen wir mal mit dem Cover an. Es gefällt mir sogar noch viel besser als das von Band 1. Die Farben, das Glitzer, das Lettering. Einfach ein wahr gewordener Traum und ein Augenschmaus fürs Bücherregal.

 

Der Schreibstil war wieder richtig toll und flüssig. Es hat sich unglaublich leicht...

Weiterlesen

Ein wundervoller Roman, mit einer wichtigen Thematik und authentischen Charakteren!

„I know the best an the worst of you and choose it all.“ 

Inhalt: 

Als Aubree in New York von der Uni fliegt, bietet ihre beste Freundin Ivy ihr sofort an, bei ihr einzuziehen. 
Doch das Angebot hat einen Haken: Im selben Studentenwohnheim wohnt auch Ivys Stiefbruder Noah. Und der charmante Mistkerl lässt keine Gelegenheit aus, mit ihr zu flirten. 

Die Gefühle, die Noah in ihr auslöst, sind nach dem, was in New York passiert ist, einfach nur schmerzlich. Aubree...

Weiterlesen

Unfassbar schön

Nachdem mich der erste Band der Dilogie rund um die Blakely Brüder von Nikola Hotel ja wirklich begeistert hat, habe ich den zweiten Band "It was always love" schon sehnsüchtig erwartet. Am liebsten hätte ich den Band rund um Aubree und Noah sofort gelesen und die Monate zwischen den beiden Erscheinungsterminen kamen mir schier endlos vor. 

Zum Glück hatte das Warten aber Mitte September endlich ein Ende und ich habe den Roman innerhalb von Stunden verschlungen. 
Während es im...

Weiterlesen

Wenn ein Buch dich zum schmelzen bringt...

Inhalt:

Aubree möchte nur noch eins, ihr altes Leben hinter sich lassen, als sie nach einer Studentenparty von der Uni fliegt. Sie flieht zu ihrer besten Freundin Ivy. Dort will sie sich nur noch verkriechen und vor allem das Foto von sich vergessen,das auf der Party gemacht wurde und nun im Internet kursiert. Doch statt ihre Freundin, trifft Aubree auf Noah, Ivys Stiefbruder. Mit seiner impulsiven, aber überraschend sensiblen Art ruft Noah Gefühle in ihr wach, die sie gerade gar...

Weiterlesen

süß und bewegend

Diesmal möchte ich auch mal was zum Cover und der Gestaltung sagen, denn ich finde das Buch wirklich wunderschön. Das Cover und auch innen die Handlettering-Seiten bzw die Sprüche selbst sind so schön und so passend.
Der Klappentext verrät schon sehr viel über die Geschichte und ich will auch gar nicht mehr dazu erzählen, nur soviel die Geschichte hat mich sehr überrascht und ich war erstaunt über die Entwicklungen.

Das Buch schließt fast unmittelbar an die Handlung von " it was...

Weiterlesen

Ich liebe die Geschichte von Aubree und Noah!

Einfach ihr altes Leben hinter sich lassen.
Das ist das Ziel von Aubree, als sie vom College fliegt und zu ihrer besten Freundin Ivy nach Hanover fährt. Doch es quält sie, nicht zu wissen was wirklich in der Nacht der Collegeparty passiert ist, auch wenn die Puzzlestücke eine eindeutige Sprache sprechen.
Sie will alleine sein, doch Noah Blakely, Ivys Stiefbruder, weiß das zu verhindern und weckt Gefühle in Aubree, die sie aktuell überhaupt nicht gebrauchen kann!

"It was...

Weiterlesen

Ein Buch, das glücklich macht!

Schmerz und Selbstverachtung sind eine toxische Kombination. In Verbindung mit Liebe kann sich alles umkehren und an den rechten Platz rutschen.

Endlich bekommen Noah und Aubree ihre Geschichte und schon das Cover zaubert mir ein Leuchten ins Gesicht. Der Einstieg verläuft gewohnt unkompliziert und ich tauche tief in die Story ein.

Zur Handlung:
Aubree fliegt von der Uni und schlüpft verzweifelt bei ihrer Freundin Ivy unter. Um Aubree herum dreht sich alles. Was zuvor...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
464 Seiten
ISBN:
9783499003158
Erschienen:
September 2020
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
9.3913
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (23 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 53 Regalen.

Ähnliche Bücher