Buch

Die Entbehrlichen - Ninni Holmqvist

Die Entbehrlichen

von Ninni Holmqvist

In einer Gesellschaft, die nur auf ihre produktivsten Mitglieder setzt, gehört Dorrit Wegner zu den "Entbehrlichen". Allein lebend und ohne Kinder muss sie sich an ihrem fünfzigsten Geburtstag in ein Sanatorium einweisen lassen, das nur einem Zweck dient: die hier wohnen, haben sich für psychologische Tests und Organentnahmen zur Verfügung zu stellen. Dabei sollen Luxus und Komfort den "Entbehrlichen" die Endzeit ihrer Existenz so angenehm wie möglich machen. Auch Dorrit fügt sich scheinbar widerspruchslos in ihr neues Leben, bis sie einem Menschen begegnet, der ihr alles bedeutet.

Rezensionen zu diesem Buch

Brave New World, 1984 ... Die Entbehrlichen

Eine ökonomisch ausgerichtete Demokratie zu einem unbekannten Zeitpunkt: Wer bis zu einem gewissen Alter, gemessen an  vorgefertigten Kriterien, nicht genug Nutzen für die Gesellschaft erbracht hat, der wird entbehrlich. Dies ist eine Geschichte ebenjener Menschen...

Inhaltlich eine Idee, die sowohl der Vergangenheit, als auch politischen Strömungen im jetzigen Europa entsprungen sein könnte und die womöglich in einer ungewissen Zukunft Realität wird. Ninni Holmqvists Werk möchte ich...

Weiterlesen

Rezension zu Die Entbehrlichen

Dorrit Wegner ist eine „Entbehrliche“ – in einer Gesellschaft in der nur Produktivität gilt und Profit, werden Frauen und Männer die allein lebend ohne Kinder an ihrem fünfzigsten bzw. sechzigsten Geburtstag in ein Sanatorium eingesperrt. Die Sanatorien sind fest verschlossen, einen Kontakt zur Außenwelt, zu Verwandten oder Freunden gibt es nicht mehr. Die „Entbehrliche“ dienen als Versuchspersonen für psychologische und medikamentöse Tests und müssen auch für jegliche Art der Organentnahmen...

Weiterlesen

erschreckende Zukunftsvision

Der fiktive Roman"Die Entbehrlichen" von Ninni Holmqvist, läßt vor den Augen des Lesers eine Welt entstehen, von der wir nur hoffen können, dass sie nie Wirklichkeit wird.

In der Welt, die beschrieben wird, werden die Menschen nach ihrer Nutzbarkeit oder auch Wertigkeit eingeteilt.Die "Benötigten" sind Personen, die entweder Kinder auf die Welt gebracht haben und in einer Beziehung leben, oder sich im Beruf oder Sport hervorgetan haben und dadurch die Produktivität und Erfolgsbilanz...

Weiterlesen

Entbehrlich?

Dorrit ist eine Entbehrliche. 

Als entbehrlich gelten „gescheiterte“ Existenzen. Wer weder Kinder, einen Partner noch ein entsprechend hohes Einkommen aufweisen kann, wird von der Gesellschaft als entbehrlich eingestuft. 

Denn in ihrer Entbehrlichkeit übernehmen sie zu guter Letzt eine wertvolle Funktion für die Gesellschaft: 

Wer würde ansonsten an nervenschädigenden oder gesundheitsgefährdenden Experimenten teilnehmen? 

Wer stünde sonst als Versuchsperson für...

Weiterlesen

Sehr beeindruckend

Dieses Buch hat mich tief beeindruckt. Es kam so ganz leise daher und hat sich tief in meine Gedanken gegraben. Der Schreibstil ist recht unspektakulär, aber durch die Ich-Form konnte ich auch an den Gedanken, Erinnerungen und Ängsten von Dorrit teil haben. Ich habe das Gefühl, die Personen aus dem Buch zu kennen. Ich durfte sie eine kurze Zeit begleiten bis zum Ende ihres Lebens. Obwohl ich selber zu den "Benötigten" gehöre, konnte ich mich so gut in die "Entbehrlichen" hinein versetzen....

Weiterlesen

Fesselnder und bedrückender Zukunftsroman

Dorrit Wegner muss im Alter von 50 Jahren ihr altes Leben aufgeben, ihr Haus und ihren Hund verlassen und von nun an in einer abgeschlossenen 'Einheit' leben. Sie ist eine Entbehrliche. D.H sie keine Kinder, keinen Ehemann und auch keinen "sinnvollen" Beruf bzw. hervoraragende Sportlerin. Ab sofort wird sie überwacht, muss an psychologischen Tests teilnehmen und ihre Organe spenden. Das Ziel ist die Endspende und somit der Tod. 

Ich habe das Buch auf Empfehlung meiner Freundin gelesen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
272 Seiten
ISBN:
9783596183319
Erschienen:
März 2011
Verlag:
FISCHER Taschenbuch
Übersetzer:
Angelika Grundlach
8.46154
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (13 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 23 Regalen.

Ähnliche Bücher