Buch

Der Medicus - Noah Gordon

Der Medicus

von Noah Gordon

Der Waisenjunge Rob findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler. Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt Avicenna, der berühmteste aller Ärzte. Rob trotzt mutig den Gefahren seiner weiten Reise, Hunger, Pest und den Überfällen religiöser Fanatiker. Unbeirrt folgt er seiner Berufung als Arzt und Heiler.§

Rezensionen zu diesem Buch

Zu Beginn ein wenig langatmig, danach fesselnd

"Der Medicus" ist ein historischer Roman, der den Werdegang von Rob Jeremy Cole vom Waisenjungen zum Mediziner beschreibt. Die Geschichte beginnt ein wenig langatmig, konnte mich aber nach etwa 100 Seiten fesseln; der Autor schildert die verschiedenen Stationen im Leben des Protagonisten detailliert und insgesamt lebendig, sodass man als Leser voll und ganz in die verschiedenen Kulturen eintaucht. Gerade Robs Zeit in Persien fand ich interessant und ich mochte, dass man nebenbei viel über...

Weiterlesen

Tolles Buch

Der Waisenjunge Rob findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler. Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt Avicenna, der berühmteste aller Ärzte. Rob trotzt mutig den Gefahren seiner weiten Reise, Hunger, Pest und den Überfällen religiöser Fanatiker. Unbeirrt folgt er seiner Berufung als Arzt und Heiler.
Der Schreibstil ist gut zu lesen, flüssig geschrieben und die Geschichte gefällt mir sehr. Die vielen Charaktere...

Weiterlesen

Der wohl beste historische Roman aller Zeiten!

Dieser Roman hat Weltklasseformat! Noah Gordon führt den Leser in die rauhe Welt des Mittelalters. Dort geht es unter der Beschreibung von Hunger und Pest, Armut und Seuchen hinein in eine mitreißende Handlung, die jeden Leser gefesselt in seinen Bann zieht. Es zeigt sich, wie die Menschen damals mit Vorurteilen und Angst der medizinischen Wissenschaft negativ gegenüber standen. Aber auch vom Klerus gab es die Auffassung, dass das Innere des Menschen gottgegeben und damit nur von ihm allein...

Weiterlesen

Der Medicus

Inhalt:
Der Waisenjunge Rob findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler. Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt Avicenna, der berühmteste aller Ärzte. Rob trotzt mutig den Gefahren seiner weiten Reise, Hunger, Pest und den Überfällen religiöser Fanatiker. Unbeirrt folgt er seiner Berufung als Arzt und Heiler.

Meine Meinung:
Nachdem mich der Film begeistern konnte, habe ich mich nun auch an das Buch...

Weiterlesen

Super

Ein Waisenjunge,Rob,gelangt in die Obhut eines Baaders.Dessen Methoden sind nicht immer korrekt,aber Rob stellt sich gelehrig an,und es bestärkt ihn Heiler und Arzt zu werden.Da aber in der damaligen Zeit nur Juden diese Zulassung haben,macht er sich unter falschem Namen nach Isfahan  in Persien auf.Er besteht aufregende Abenteuer,bis er wirklich als Arzt nach England zurück kehrt.Teil einer Trilogie,kann man auch separat gut lesen.

Weiterlesen

Sehr gut, aber...

"Der Medicus" ist ein Klassiker der historischen Romane und hat das sicher auch verdient. Die Geschichte ist umfassend und interessant, gibt einen sehr guten Einblick in die damalige Zeit und die Handlung ist wirklich wendungsreich. 

Insgesamt finde ich trotzdem, dass das Buch leider einige Längen hat. Viele Landschaftsbeschreibungen und auch die Reise mit der Karawane sind mir persönlich einfach zu ausführlich beschrieben. Es ist aber in jedem Fall lesenwert.

Ps. Für Leute,...

Weiterlesen

Noah Gordon - Der Medicus 4/5

 

Mittwoch, 17. Juni 2015

[Rezension] Noah Gordon - Der Medicus

Verlag: Heyne
Seiten: 864 - Taschenbuch
Reihe: Familie Cole, Band 1
Kauf: Kindle - Taschenbuch - Hörbuch Download - Audio CD(Hardcover nur gebraucht erwerbbar)

Inhalt

Der Waisenjunge Rob findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler. Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt Avicenna, der berühmteste aller...

Weiterlesen

Der Medicus, mein verspäteter Hype

Der Inhalt:

Robert Jeremy Cole (Rob), wächst im 11. Jahrhundert in London auf. Nach dem Tod seiner Eltern wird er als Waise von einem Baderchirurgen als Lehrling aufgenommen und lernt bei diesem das Handwerk eines Baders. Bald ist es sein größter Wunsch, Menschen zu helfen und erföchte den besten Lehrmeister der Heilkunst finden, um selbst ein Medicus zu werden. Robert stellt bald fest, das er Eine besondere Gabe besitzt, denn er kann mit seinen Händen spüren, ob ein Lebewesen dem Tod...

Weiterlesen

*+* Der Zauber des Buches entfaltete sich beim Hören nicht *+*

*+* Rezensionen und mehr auf meinem Bücherblog http://irveliest.wordpress.com *+*

Inhalt:
Der Waisenjunge Rob findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler. Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt Avicenna, der berühmteste aller Ärzte. Rob trotzt mutig den Gefahren seiner weiten Reise, Hunger, Pest und den Überfällen religiöser Fanatiker. Unbeirrt folgt er seiner...

Weiterlesen

Unbedingt lesen!

Rob Jeremy Cole ist 9 Jahre alt als er zum ersten Mal seine besondere Gabe bemerkt. Durch die Berührung der Hände eines kranken Menschen kann er dessen Lebensenergie bzw. den nahenden Tod spüren. Doch diese Erfahrung muss er leider ausgerechnet bei seiner Mutter und seinem Vater machen. Als Waisenjunge nimmt ihn ein Bader als Geselle auf und zieht mit ihm kreuz und quer durch England um seine Wunderelixiere zu verkaufen und die Menschen mit Zaubertricks zu unterhalten. Rob lernt viel von...

Weiterlesen

800 Seiten und keine einzige war langweilig :)

Der Medicus von Noah Gordon erstreckt sich auf 842 Seiten und auch wenn das Buch wie ein grober Klotz in der Hand erscheint, lässt es sich wie im Fluge lesen und das bis zum Schluss. Es handelt sich um die Geschichte eines Jungen, Namens Rob der im London des 11. Jahrhunderts aufwächst. Nachdem er seine Familie verliert wird er bei einem Barder groß der ihn in die Welt der Medizin einführt und in ihm den Wunsch weckt eines Tages ein Medicus zu werden. Rob muss England verlassen und in das...

Weiterlesen

Robert Jeremy Cole - Vom Bader zum Medicus?

Jaaa, ich war hier wirklich sehr gespannt auf dieses Buch. Allein vom Titel her war vorher schon irgendwie klar, dass es sich dabei eher um einen historischen Roman handelt (und nicht um einen aktuellen Roman, der im Jetzt-Zeitalter spielt... ;) ). Auch die Covergestaltung des Buches lässt darauf schließen. (s. Bilder)

Die Art und Weise wie Noah Gordon die Geschichte von Robert Jeremy Cole, genannt Rob, hier schildert, hat mir gut gefallen. Die Wortwahl ist gezielt, die Sätze sind gut...

Weiterlesen

Von einem der auszog, das Heilen zu lernen

Der englische Waisenknabe Rob wird von einem Baderchirurgen adoptiert und von ihm in den Künsten des Gaukelns und Heilens ausgebildet. Rob erweist sich als eifriger Schüler, der schnell an die Grenzen seines Berufsstandes stößt und sich zum Heilen berufen fühlt. Von einem jüdischen Medicus erfährt er, dass sich der beste Lehrer in Isfahan befindet und so macht er sich auf den Weg ins ferne Persien. 

Diese Geschichte ereignet sich im 11. Jahrhundert und erzählt den schwierigen...

Weiterlesen

Genau mein Ding

Dieses Buch habe ich beim Blogwichteln bekommen und habe mich sehr gefreut. Es ist eines dieser Bücher, an denen ich merke, dass mein Lesegeschmack dem meiner Mutter immer ähnlicher wird. :D Ich liebe Bücher, die im nordafrikanischen, arabischen Raum spielen. Die Thematik fand ich sehr interessant. Auch Rob als Charakter ist interessant und irgendwie toll. Ich mochte, welchen Blick das Buch auf die verschiedenen Religionen geworfen hat, und natürlich auf die Rückständigkeit der katholischen...

Weiterlesen

Diese Buch hat mich begeistert.

In dem Buch geht es um Rob Cole, der nach dem Tod seiner Eltern, von einem Bader aufgenommen wird und seine Ausbildung zum Bader beginnt. Sie ziehen gemeinsam durch ganz England, bis der Bader stirbt. Nun entschließt sich Rob nach Persien zu gehen um dort in Isfahan eine Ausbildung zum Medicus zu machen. Eine lange Reise steht ihm bevor. In Persien muss er einige "Aufgaben" lösen. Später zieht es ihn dann wieder zurück in seine Heimat.

Ich habe das Buch eigentlich nur gelesen, weil...

Weiterlesen

Weite Welte und faszinierende Kulturen

Nach dem Tod seiner Eltern wird Rob Cole von einem fahrenden Bader aufgenommen. Dieser bringt ihm medizinische Grundlagen bei, doch Rob dürstet es nach umfassenderem Wissen um möglichst vielen Kranken zu helfen. Er beschließt nach Persien zu gehen, um in Isfahan Medizin zu studieren.

Noah Gordon erzählt eine Geschichte, die fast ein ganzes Leben umfasst. Sicher hätte man einige Stellen etwas kürzen können, doch insgesamt hat der Autor die Schwierigkeit der richtigen Länge gut...

Weiterlesen

Hat mich sehr überrascht.....

Meine Meinung:

Der Medicus ist auf meinem SuB gelandet, weil ich dachte das dieses Buch zu den Büchern gehört die man gelesen haben sollte. Leider lag es dann doch ein paar Monate auf dem SuB, was es aber überhaupt nicht verdient hatte. 

Es war mein erster historischer Roman den ich je gelesen habe und ich hatte doch schon etwas Respekt vor dem Buch. Somit kam die Gelegenheit ganz gut das mein Freund die Verfilmung mit mir im Kino gucken wollte und ich habe dann letzten Sonntag...

Weiterlesen

Einfach toll - Prädikat: besonders wertvoll

*KURZBESCHREIBUNG*

Der Waisenjunge Rob findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler. Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt Avicenna, der berühmteste aller Ärzte. Rob trotzt mutig den Gefahren seiner weiten Reise, Hunger, Pest und den Überfällen religiöser Fanatiker. Unbeirrt folgt er seiner Berufung als Arzt und Heiler.
(aus amazon)

*MEINE MEINUNG*

Mit dem Medicus fing es an. Mit diesem...

Weiterlesen

Verdienter Hype

Inhalt

In Noah Gordons "Der Medicus" begleiten wir Robert Jeremy Cole (kurz Rob) auf seinem Weg, Erwachsen zu werden. Im 11. Jahrhundert wird Rob, mit neun Jahren, zu einem Waisen und von einem Bader großgezogen und ausgebildet. Man merkt schnell, dass Rob etwas Besonderes ist, er hat die Gabe, bei Berührung, den Tod eines Menschen zu spüren. Diese Gabe möchte er durch seinen Wissensdurst ausbauen und Arzt werden. Dadurch begibt er sich auf eine lange, abenteuerliche Reise durch den...

Weiterlesen

Toller Geschichtsepos

So ziemlich jeder, den ich kenne, hat den „Medicus“ schon gelesen und zwar schon vor Jahren und alle waren sie damals von dem Buch begeistert. Mich hat die Geschichte lange Zeit nicht wirklich gereizt, bis ich jetzt plötzlich große Lust hatte, das Buch doch mal zu lesen. Und ich habe es nicht bereut: „Der Medicus“ ist wirklich ein sehr guter Roman. Schon ab der ersten Seite wird man regelrecht in die Geschichte hineingezogen. Gordon erzählt sehr atmosphärisch, bildgewaltig und gefühlvoll und...

Weiterlesen

Nach über 20 Jahren eher enttäuschend

Natürlich habe ich dieses Buch schon vor Jahren gelesen, und zwar Ende der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts, egal, was da über das deutsche Copyright steht (was ich natürlich recherchieren könnte).
Wie dem auch sei, damals liebte ich dieses Buch, ich habe es verschlungen. Und doch blieben mir zur zwei Dinge wirklich in Erinnerung: Jonglieren und Blinddarm.
Etwas wenig bei 840 Seiten [;)]

Wie dem auch sei, ich bekam dieses Buch erneut in die Finger und habe mich wirklich...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
845 Seiten
ISBN:
9783453471092
Erschienen:
2011
Verlag:
Heyne Taschenbuch
Übersetzer:
Ulrike Wasel Klaus Timmermann
8.81818
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (132 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 271 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher